Foren Runs: Organisation

  • Hm. Ich plane einen neuen Run. Wird aber noch 3-4 Wochen dauern. Wahrscheinlich Berlin. Wäre das was?

    Yoah, warum nicht? Wenn ich erwünscht bin, dann hätte ich ein-zwei Charaktere. Was für ein Powerlevel, Professionalitätslevel, Karmalevel etc. schwebt dir denn vor?

    Ich bin Rollenspieler! Erzähl mir nichts über Realitätsflucht! Cum grano Salis!!! <---Pratchett-Kenner bemerken die drei Ausrufezeichen Wink
    PS: Te exue, sue!

  • Ich hätte da einen Zaubererface (so sehr Face ist er gar nicht, er war es nur in dieser Runde aus Muskelprotzen, Nerds und eben ihm) aus Paris, der im letzten Run in den ADL (Rhein-Ruhr-Megaplex) war.

    Ich bin Rollenspieler! Erzähl mir nichts über Realitätsflucht! Cum grano Salis!!! <---Pratchett-Kenner bemerken die drei Ausrufezeichen Wink
    PS: Te exue, sue!

    Einmal editiert, zuletzt von Theverath ()

  • Der Thread über alternative Kampagnen hat mich auf die Idee für einen Forenrun gebracht und ich überlege, ob ich einen solchen anbiete. Bevor ich mir zu viele Gedanken mache, wollte ich einmal schauen, ob dafür überhaupt Interesse bei Euch besteht.


    Ich dachte daran, das Doc-Raven-Thema in einer modernen Form weiterzuführen. Die Geschichten um Dr. Richard Raven und Wolfgang Kies waren zwar eigentlich schon in SR2 nicht mehr zeitgemäß (Orks und Trolle sind böse, ein Auto-Telekom ist eine tolle Sache, etc.), aber trotzdem toll zu lesen. Im Wesentlichen geht es darum, dass die Hauptpersonen als Vigilanten für Hilfesuchende Probleme lösen. Dabei stehen die Vigilanten auf der Seite „der Guten“, ohne sich aber an Gesetze und anderen Schnickschnack zu halten. Im Prinzip also „gute“ Shadowrunner.


    Die Ausgangslage stelle ich mir so vor, dass der Sohn von Dr. Richard Raven und Moira Alianha zuvor nach Seattle zurückgekehrt ist, um das Familiengeschäft weiterzuführen. Dabei versammelte er einige fähige Charaktere um sich (deren Hintergrundstory entsprechend mit seiner verwoben ist) und kümmert sich nun mit Ihnen darum, Probleme zu lösen, für die man sich nicht an die Behörden wenden kann. Figuren aus den Büchern sollen übrigens ausdrücklich nicht erscheinen.


    Der Forenrun wäre in SR5 und würde ca. 2080 spielen. Hättet Ihr daran Interesse?

  • ich stelle mich mal hinten an.


    Welches Karmalevel hast du geplant?

    Welche Archetypen?

    Welche Charkonzepte eher nicht?

    Wie sieht es mit "Freaks" aus wie Monaden, Drakes, Zentauern, Shapeschiftern, freien Geistern..... aus?

    Ganz wichtig für mich Welche Proffessionalitätsstufe? ;)

    Also Profirunner mit Paramilitärischem Hintergrund oder It-Girl mit Erfahrung in den Schatten?

  • Klingt auf jeden Fall gut und interessant.

    Gute Runner kann ich.


    Ich stell mich aber lieber ganz weit hinten an, und lasse anderen Freiwilligen den Vortritt. Sollte aber am Ende widererwarten eine Stelle unbesetzt bleiben, bin ich gern dabei.

  • Ich dachte an neu erstellte Charaktere nach Sum-to-10 und zum Abrunden +100 Karma und +100k Nuyen. Maximale Verfügbarkeit 16 (Das sind Guardians Regeln für erfahrenere Charaktere ;)). Dabei ist mir wichtig, dass die Charaktere eher "überlebensfähig" und mit einer Reihe von Fähigkeiten gebaut sind und keine One-Trick-Ponys. Das Plus an Ressourcen ist also zum Abrunden gedacht.


    Freaks mag ich ja nicht so. Aus der Liste der von Scar genannten Rassen kann ich nur mit Gestaltwandlern etwas anfangen... Bei den Ausrichtungen bin ich flexibel. Vercyberte soviel gewünscht, Hacker und Rigger kann man immer gebrauchen, Magie würde ich dosiert hinzufügen wollen, gerne auch einen Aspektzauberer.

    Die Charaktere werden natürlich für ihre Tätigkeit bezahlt, sollten aber nicht primär aufs Geld verdienen ausgelegt sein. Mögliche Verflechtungen, wie sie zu Raven kamen, könnten sein, dass sie in irgendeiner Notlage waren und er ihnen geholfen und einen Platz zum Leben gegeben hat. Grundlegend sollten sie intelligent vorgehen können, was ich mit professionell assoziiere, aber vielleicht würde ein It-Girl auch passen, keine Ahnung.


    Vier Spieler wären gut (vielleicht ein fünfter, wenn ich einen Charaktervorschlag bekäme, den ich nicht ablehnen kann). Dabei möchte ich mich übrigens mit Guardian absprechen, damit möglichst jeder in einem Forenrun mitspielen kann...

  • Tatsächlich hätte ich auf den Run in Berlin mit Guardian auch Lust und auch ein, zwei Charaktere die da ihren "Turf" haben. :) Wobei neu erstellen natürlich auch immer geht.


    Um mal ganz schüchtern die Hand zu heben. Aber ich stelle mich gern an und überlasse auch schlechter versorgten den Vortritt. :saint: