Beiträge von Iwan_Korshunov

    Newark Sprawl, Sektor 7 , Schattenklinik


    Uhrzeit : 15:16 Uhr


    @Oniko & Porterhouse


    Ihr entdeckt gemeinsam wenig Sicherheitsvorkehrungen technischer Art. Am Vordereingang und Hintereingang entdeckt Ihr Standard Kameras, nichts Besonderes. Astral zeigt sich kein Hüter, kein Geist. Die Ganger sind nicht vercybert, die Wachtposten jedoch schon. In der Klinik entdeckst du eine größere Menge weiterer Auren. Im dritten Stock ist ein Magier zu erkennen, unmaskiert.


    Merlin ,TG, Envoy


    Envoy kam nach 7 Minuten wieder raus mit einem seltsamen mattgrauen Koffer. Er öffnete die hintere Tür und gab den Koffer Merlin. Dann stieg er vorne ein und fuhr zügig los.


    " Kleines Willkommensgeschenk von mir Merlin. Bitte nicht befüllen. "


    Dann prüfte er den Standort von den Motorrädern der Anderen und fuhr dorthin. Dort angekommen, stoppte er den Wagen.

    SVZ Karlsruhe, Zone Rastatt, 08.10.2079


    Uhrzeit : 21:56


    Wetter : Leichter Südostwind, trocken, 7 Grad.


    @Team Alpha :


    Im Söldner Lager hat sich nichts verändert. Die Wachposten bewegen sich langsam entlang dem Rand des Lagers.


    @Team Bravo & Charlie :


    600m von POI 7 entfernt kam der Konvoi zum Stehen. Die Soldaten stiegen aus und nahmen sich Ihre Ausrüstung, machten sich im Eiltempo abmarschbereit. O'Brien stieg ebenfalls aus und teilte Soldaten zu den Teams zu.


    << Team Charlie wird am Längsten brauchen um in Position zu gehen. Wartet bitte ab, bis wir alle in Position sind. 250 m von den Lagern entfernt. >>


    Dann rückte O'Brien mit den Soldaten ab. Wenn man es nicht wüsste, würde man den Hermetiker von Außen nicht erkennen.


    @Sia :


    Du erreichst POI 11 in einer Entfernung von 251 m. Das Lager entdeckt die junge Orkin in den Bäumen an einem Waldrand. Zwei Wachtposten patroullieren leise um die Baumgruppe herum.

    Bischofsgardisten :


    Kampfmesser, Walther Secura Kompakt (schwere Pistole), 4 Granaten, Steyr AUG Sturmgewehr.


    Anführer der Bischofsgardisten :


    Schwerer maßgeschneiderter Schutzschild, mattschwarz mit großem weißen Kreuz, weitere Extras installiert. Auffällig verziertes Breitschwert mit Handschutz.


    Sturmschrotflinte mit Trommel.

    Düsseldorf-Gerresheim, Armanen HQ


    Uhrzeit : 19:01 Uhr


    Wetter : Trocken und klar, -5 Grad, wenig Ostwind


    Red, Overload und Shadow schlichen in der Dunkelheit umher und folgten dem nun bekannten Weg der Wache. Kurz davor, die Dinge ins Rollen zu bringen, ohne zu wissen, welche Kreise es ziehen wird...


    Kasim antwortet Red.

    << Habt keine Furcht. Heute wird es enden. >>


    Diesel kann erkennen daß der Van der Garde in 100m Entfernung stehen bleibt. Mit Hilfe von Sichtvergrößerung kann man erkennen daß mehrere Geschützluken geöffnet wurden.


    4 Personen steigen aus, 1 Nonne mit speziellen Kampfanzug, 2 Bischofsgardisten mit modernen Kampfanzügen in mattblau samt weißen Kreuz und ein Bischofsgardist in einem anderen, maßgeschneiderten schweren, modischen Kampfanzug. Es scheint eine Taktik Besprechung zu geben.


    Auf und an dem Vereinsheim gibt es keine Änderung der Situation.

    Labah hörte Francis still zu, als er die Vorgeschichte erzählte. Der Auftrag wirkte undurchsichtig, interessant und gefährlich. Dann nickte er Francis freundlich zu.


    " Gute Idee. Und brauchst mich nicht siezen. Bin niemand Besonderes. Gibt's schon ein Kommlink Netzwerk ?"


    Labah sendete seine Kommlink Nummer direkt zu Francis.


    Während er mit starrem Blick nach vorn da saß, antwortete er Oniko . " Hai. "


    Von draußen nicht im Hauch zu erkennen, untersuchte er bereits die Kommlink Daten auf mögliche Datenbomben, Verschlüsselungen und weitere Überraschungen.



    Newark Sprawl, Sektor 7 , Schattenklinik


    Uhrzeit : 14:50 Uhr


    Oniko und Porterhouse kamen zur Adresse zu Fuß, nachdem Sie die Motorräder woanders abgestellt hatten. Das kurze Stück durch die vollen Straßen und Gassen ließ ein Gefühl der Unsicherheit zurück. Es waren viele Leute bewaffnet, viele Gangs, Syndikate - wenn auch keine Yakuza. Von Sicherheitspersonal keine Spur - vermutlich zählte das Recht des Stärkeren..


    Die Klinik hatte 4 Etagen, wirkte dabei lang und gedrungen. 'Tenebris Klinik' stand in großen Leichtbuchstaben an mehreren Gebäudeseiten. Offizielle Krankenwagen waren nicht zu sehen. Viele weiße Vans ohne Aufschrift, die gerade draußen gereinigt und befüllt wurden von Gangern, die Ihr vom Stil her leicht Tamanous zuordnen könntet.


    An der Tür standen 3 kräftigere Typen, gepanzert. Sahen aus wie die bekannten 'Wachtposten'..


    @Merlin&TG


    Envoy hielt vor einem Waffenladen, den Weg dorthin hatte er mit sportlichen Fahrstil zurück gelegt. " Bin gleich wieder da. TG bleib bei Ihm, bitte.


    Kaum ausgestiegen, ging er hinein, schaute sich vorher noch kurz um.