Beiträge von the guardian

    Hm. Das war jetzt etwas unglücklich. Hatte Yuri und dann gleich mit der nächsten Runde Kato gepostet, da ich Yuri nur fürs Flair erwähnt habe und nicht weil er was machen wollte.

    Konnte ja nicht ahnen, dass Arashi dann noch auf ihn reagiert.


    Also jetzt NÄCHSTE RUNDE - Arashi und dann HachiGhost

    Die Treppen nach unten laufend fragte sich Ryuichi was hier zum Teufel los sei.

    Nicht nur seine Kämpfer schienen geschlagen zu sein, sondern auch seine Geister schienen gegen die Übermacht des Gegners nichts ausrichten zu können.


    Aber ans Aufgeben war nicht zu denken. Immerhin hatte er noch ein Ass um Ärmel.


    Er schickte dem Hacker einen Befehl und folgte dann dem Oni weiter nach unten.


    [...]


    Kaum hatte sich der Schwindelanfall nach dem Auswurfschock ein wenig gelegt, blieb Yatagarasu keine Zeit um sein Cyberdeck zu trauern.

    Der Befehl seines Chefs war klar. Sie hatten keine Zeit zu verlieren.

    Er ignorierte das Nasenbluten und die pochenden Schmerzen in seinen Schläfen und stöpselte sich wieder in das Fahrzeug ein um alle Systeme hochfahren zu lassen.


    [...]


    Währenddessen spähte eine andere Person um eine Ecke. Bereit die Initiative zu ergreifen sobald sich der Tumult ein wenig gelegt hatte.


    [...]


    Kato hatte jetzt vollständig die Kontrolle über das Fahrzeug übernommen.

    Jetzt musste nur mehr das Team rechtzeitig auftauchen, denn neuer Ärger würde sicher schon unterwegs sein.


    >> Fahrzeug bereit

    Leise fluchend packte Sakano sein Gewehr wieder in seine Tasche, bereit sich zurück zu siehen.

    Das Zeitfenster hatte sich schon fast geschlossen. Das andere Team schien die Oberhand zu haben und die NTMP unterwegs.

    Es sah nicht gut aus. Fast mit ein wenig Schadenfreude fragte er sich, was der arrogante Magier jetzt wohl unternehmen würde.

    Oniko sammelt all ihre Magie um ihre Kräfte zu aktivieren. Der dunkle Schatten um sie wird wieder größer. Fast könnte man meinen sie wird von einer Silhouette aus Nichts umgeben.


    Wenn alle Bereitschaft und Grünes Licht signalisieren beginnt Oniko auf ihrer Seite vorzurücken. Jede Deckung nutzend bewegt sie sich vorwärts und wartet dann wieder ab, bis der Rest es Teams aufgeschlossen hat.

    Ihre beiden Klingen nah am Körper.

    Realisierend was er gerade getan hatte huscht für einen Moment der Ausdruck des Erstaunens über das Gesicht des Oni's.

    Mit verbissener Mine wirbelte er herum und verschwand hinter der Mauer des Treppenhauses.


    [...]


    Ein wenig durch den Tumult verwirrt, sah sich das Elementar nach dem Menschling um und feuerte eine Attacke in dessen Richtung.

    Doch die Attacke geht fehl und schlägt neben Hachidori in die Wand, der noch rechtzeitig einem Schritt zu Seite machen konnte.

    Oniko entschuldigt sich kurz und macht sich nach dem Abenteuer ein wenig frisch. Nur zu gern würde sie jetzt eine heiße Dusche nehmen und sich von einem ihrer Jungs ein wenig verwöhnen lassen.


    So hat sie sich dann in eine ruhige Ecke verzogen und nippt gut gelaunt an ihrer Schale mit Yin Zhen Tee.

    Olga's ist eine der wenigen Adressen wo man diesen Tee finden kann und so nutzt sie jede sich bietende Gelegenheit um in den Genuss dieses Tees zu kommen.

    Sie lockert ein wenig ihre steigen Muskeln und langsam merkt sie wie die Anspannung wieder nachlässt.


    Wenn Labah seine Analyse des Kommlinks beendet hatte würden sie die nächsten Schritte besprechen.

    Zuerst brauchst du ne Marke drauf. Also Brute Force (Attack) oder Hacking on The Fly (Sleaze)

    Damit kannst du auf die Files zugreifen. Also Edit Files (DataProc)

    Selbst wenn ein File gesichert und/oder mit ner Daten Bombe versehen ist reicht eine Marke.

    Disarm Databomb (Firewall)

    Crack File (Attack)

    und zwischendurch mal ne Matrixperception für die Bomb (DataProc)

    Läuft alles über Hacking/Computer + Log/Int.

    Nur einige Blocks von den Runnern entfernt öffnete sich auf dem Dach eines Gebäudes eine Luke und eine Überwachungsdrohne der NTMP löste sich aus ihrer Halterung.

    Schnell stieg sie hoch bevor sie nach vorne beschleunigte und ihrem Ziel entgegenflog.


    [...]


    Kurz leuchteten zwei Marker in Form von Krallenspuren auf dem Fahrzeug Icon auf und verschwanden dann sogleich wieder.

    Kato wusste, dass er eine weitere Marke platzieren musste, bevor er das Fahrzeug vollständig unter seiner Kontrolle hatte.


    >> Fahrzeug lokalisiert

    >> Starte Übernahmeprotokoll

    >> Erwarte weitere Instruktionen


    Der Spectre holte eine alte Sanduhr aus seinem Lodenumhang und warf einen nervösen Blick darauf.


    Der Kampf mit dem anderen Hacker hatte ihm nicht nur wertvolle Zeit gekostet.

    Der Kampf hatte auch seine Spuren hinterlassen.

    Spuren die seine Widersacher ihn leichter aufspüren ließen.


    [...]


    Voll Schrecken wich Miso no Musume vor dem seltsamen Zwiewesen zurück. Panisch flüchtete sie durch die nächste Wand nach draußen. Stieg nach oben und sah sich um. Keine Verfolger.

    Ihr Meister würde sie geißeln vor Wut, aber sie wollte sich dem Feuerwesen nicht noch einmal in den Weg stellen.


    [...]


    Ein rot, blinkendes Icon materialisierte sich im Sichtbereich von Oberinspektor Yasakawa Ishi.


    Dieser beeilte sich, sein gerade getätigtes Gespräch schnell zu ende zu führen.

    Noch bevor sich das Gesprächsfenster komplett geschlossen hatte rief Oberinspektor Yasakawa bereits die neue Nachricht auf.


    Seine Augen überflogen die Nachricht, gleichzeitig erhob er sich um seinen Mantel zu holen und in einem neuen Com-Fenster eine Nachricht an das Einsatz-Kommando zu schicken.