Beiträge von Morgana Blank

    Bane befolgte die Befehle von Labbah Buchstabengetreu, da er selbigen nicht sah, bewegte er sich also eng neben Flynn als dieser nach vorne ging und aktivierte sein Knicklicht. Eine Panzerung in dem Sinne besaß er nicht, also steckte er es sich einfach an die Kleidung. Sein Blick huschte durch die Dunkelheit, ohne das er etwas erkennen konnte.

    Bane agiert ruhig und konzentriert. Er arbeitet sich langsam und leicht behäbig vor, nicht viele Geräusche von sich gebend zwar, aber eben wirkend wie ein Ork.
    Er schaute sich dabei dauerhaft um, ruhig seine Pistole entsichert und leicht durch die Gegend schwenkend. Jeder der ein wenig taktische Erfahrung hat merkt, das der Typ vor allem ein guter Imitateur ist und er in diesem Falle einfach nur das imitiert, was in Trids gezeigt wird wie sich SWAT Mitglieder bewegen, ohne wirklich eine Ahnung haben, warum sich so bewegt wird.

    Ich wünsche mir vorallem mehr zu den alten Göttern, einfach weil ich ein unglaublicher Cthulhu Fan bin (und das auch 90% meiner Runden leite) und einfach gerne Kultisten leite, wobei ich finde das die bisher immer etwas zu … einseitig wegkommen, als Leute die einfach nur machtgeil sind und deswegen Pakte eingehen und so. Das ist finde ich die lamste Art und Weise einen Kultisten storytechnisch herzuleiten, warum nicht jemand der absolut besessen von Schönheit und Kunst ist und auf der Suche nach absoluter Schönheit und Ästhetik auf die Einflüsterungen eines alten Gottes hereinfällt. (Klassisches Hastur/ Stranger/ der König in Gelb Szenario)


    Oder ein Mann, der nach einem Weg sucht Tote in diese Welt zu suchen und glaubt dies mit den alten Göttern zu schaffen oder eine Zelle von Ökoterroristen, welche von der Verehrung der Gaia zu der Verehrung der großen Ziege Shub Niggurath, mit den Schwarzen Jungen übergehen und den Wäldern ermöglichen wollen wieder über die Welt zu herrschen. Man könnte dies sogar weiterspinnen in eine kurze Kampange mit eher moralischen Runnern, die erst einfach nur normale "friedliche" Ökoproteste unterstützen wollen, wie z.B. Seader Krupp davon abhalten in ein Naturschutzgebiet einzudringen oder dafür erst einmal die Aufklärung zu leisten, etc. und dann die Zelle sich langsam wandeln zu lassen zu radikaleren Zielen und heftigeren Auseinandersetzungen mit der restlichen Welt, bis die Runner sich am Ende fragen müssen, ob sie wirklich zulassen wollen, das eine ganze Stadt vom Wald verschlungen wird etc..


    All das ist deutlich interessanter als: Ich möchte Macht und daher diene ich den alten Göttern, man sollte lieber darüber nachdenken die Alten in bereits existierende Fraktionen, wie z.B. Ökoterroristen zu integrieren sind, als sie als neue geschlossene Fraktion aufzubauen, denn das wird dem Setting aus dem sie entstammen nicht gerecht.

    "Hinten stehn is wohl das beste was ich mach´n kann. Leider bin ich nich so kräftig wie´n Ork das sein müsst."


    kommentiert Bane den Plan, wobei ihm positiv auffällt, dass er Bane genannt worden ist. Ihm wäre es dennoch lieber, wenn das ganze von Flynn koordiniert werden würde, da ihm dieser Charakter als ein geeigneterer Gruppenführer erschien, egal welches taktisches Verständnis die Labbah auch haben mochte.

    Bobby wusste nicht, was dort unten lauerte, es machte ihm tatsächlich ein wenig Angst, denn der Akt der Gewalt war ihm in seinem ganzen Leben schon zu wider gewesen. Es war nicht so, dass er die Schmerzen fürchtete oder den Tod. Nein der Kampf war nur etwas das sich seiner Kontrolle so vollständig entzog, dass er sich nur vollständig nutzlos fühlen konnte.


    Und das obwohl er jetzt zumindest Grundsätzlich dazu in der Lage war sich wehren. Er holte seine Waffe raus und säuberte sie noch einmal. Überprüfte die Munitionsmenge, was man wohl so tat, bevor man in einen Kampf ging. Zumindest dachte er, das es das war was man tat.

    "Es ist nötig, dass ich mich an die Welt anpasse, in der ich nun lebe, ich komme aus einer Welt von Akademikern und Bonzen, meine Sprache entspricht dem noch. Wenn ich nicht in der Masse aufgehen kann, so ist mein Tod gewiss."


    Bane geht sofort wieder zu seiner üblichen Sprachweise über


    "Aber es gibt keinen Grund dich deshalb damit zu nerven"


    er zwinkert zurück

    "Ja, dat wär wohl dat bestä wah?"


    Grollt Bane heraus, offenbar versucht er seinen Stil jetzt durch eine angemessen rohe Sprachweise zu unterstreichen, was absolut nicht klappt.


    Auch er lehnt sich zurück und scheint sich zu entspannen, wobei er das eine Bein über das andere schlägt und eine schräge Melodie leise vor sich hin pfeift.

    "Tripple B" beobachtet das Gespräch weiter, er ist kein Experte für irgendwas des besprochenen. Er kann zwar programmieren, aber eben nicht hacken. Daher kann er nicht einmal den Aspekt bearbeiten geschweige denn sich um die Offensive kümmern. Er kann aber Kommunikation vereinfachen und das scheint gerade nötig


    "Können wir uns einen Signalverstärker in der angemessenen Zeit besorgen oder nicht? Ich finde das ist ein wichtiger Punkt"


    Nachdem seine Entschuldigung angenommen wurde verharrt B. noch etwa 10 Sekunden in der Haltung und schaut wieder auf.
    Er selbst teilt nichts zu dem Thema mit. Das ist nicht sein Fachgebiet, also sollte er sich auch nicht einmischen.

    Die Persona des Komlinks von B ist im Gegensatz zu allen anderen weder ausgefallen noch sonst etwas. Es ist einfach nur ein farbloses schwarzes Männlein, wie es bei jedem Stinknormalen Metalink der Fall ist. Der Eindruck täuscht aber natürlich, wie jeder feststellen kann, der die Personae genauer analysiert, sein Komlink ist durchaus im höheren Kostenbereich anzusiedeln.


    Die schwarze Figur nickt den Anwesenden zu und sagt:

    "Guten Tag Chummers, zunächst möchte ich mich bei Labbah für mein ungebührliches Verhalten vorhin entschuldigen"


    Die schwarze Figur verbeugt sich tief und verharrt in dieser Position

    Jetzt verstehe ich Kittys genervtheit in letzter Zeit, wir labern knapp nen Monat lang rum und planen einen Anruf, sind dabei auch noch total inaktiv, weil jeder was vor hat und dann am Ende geht keiner ran.

    "Ich habe keine Einwände, die Idee mit dem Paar ist gut, weil dadurch ein plausibler Grund für Kikis Anwesenheit existiert.


    Die Frage bleibt jedoch: Wie genau soll ich mich ihm offenbaren, ja ich kann mich in viele Rollen versetzen und ich kann auch spontan mir etwas ausdenken, aber vielleicht sollten wir das noch im vorraus besprechen."


    Gut, dass Flynn mitdachte, eine effektive Leibwache dabei zu haben war immer praktisch, außerdem kannte er Kiki am besten aus der Runde.


    Luscinia hätte er besser gekannt, aber die wäre weder praktisch als Leibwächterin, noch würde sie mit ihm zusammenarbeiten.

    "Eine einfache Wiedererkennung? Wie wäre es, wenn ich mir einfach einen bestimmten Ring zulege, irgendein halbauffälliges Teil, sagen wir mit einem Kreuz als Symbol, dass ich ab jetzt immer auf dem rechten Ringfinger trage, wenn ich von euch erkannt werden will, wäre das ok? Und wenn sie sich über meine etwas paranoid wirkende Vorsicht wundern, möchte ich dazu nur sagen, dass ich völlig reale Gründe habe nicht ständig in derselben Gestalt an den selben Orten aufzutauchen und das ich die Fähigkeit meinen Körper so vollständig zu verändern erst vor kurzem erlernte und dies aus einer gewissen Zwangslage heraus tat.


    Beim Informanten sollten wir uns über eine Strategie unterhalten mit der wir reingehen. Man könnte es mit einem "Ich habe das Kom hier gefunden und Suche den Besitzer" versuchen, klingt aber nicht vielversprechend. Oder wir Pokern ein bisschen und setzen einen höheren Einsatz, um dafür einen potenziel höheren Gewinn zu erziehlen."


    Er dachte kurz nach und fügte mit einer hochgezogenen Augenbraue hinzu:


    "Also eigentlich dachte ich durchaus, dass Bianca und Bane extra bezahlt werden"


    Kurz darauf grinste er kurz.


    Innerlich war Bobby, nein Bane er musste als Bane denken und als Bane handeln, war Bane ein wenig angenervt von der Situation. Ja es war provokativ ständig die Gestalt zu wechseln, vielleicht sogar ein Fehler. Er offenbarte verdammt viel und das ohne dadurch mehr Vorteile zu haben als ein ganz kleines bisschen Vertrauen, aber gut wenn man bedachte wie schnell durchschnittlich seine alten Klienten in Runs verreckt waren, würden die Offenbarungen wohl kein Problem darstellen. Mit etwas Glück starben ja die nervigeren Subjekte, bzw. das nervige Subjekt schon im Run, die einzige um die es ihm Leid tun würde war Kiki, er mochte sie ein wenig, auch wenn er nicht zulassen würde, dass sie weiter Infos aus ihm raussog. Das sie wusste, dass Bobby sein natürlicher Körper war, war schon gefährlich genug, er durfte ihr nicht näher kommen, wenn er sich binden würde würde er sterben. 100.000 Nuyen würden jeden dazu bringen ihn zu töten, auch Kiki, wenn er mit ihr Freundschaft schloss und so wäre sie nur eine Schwachstelle.