Beiträge von Mia

    Während sich alle eifrig umsehen nimmt auch Atari die Geräusche auf, ihr Blick schweift umher aber am Ende... woher kennt sie diese Geräuschkulisse?


    Sie nickt Madison schon bereit zu, als es ihr einfällt und sie nochmal kurz den Zeigefinger hebt um auf sich Aufmerksam zu machen.


    "Wundert euch nicht, wenn wir in eine Art Office Umgebung kommen, so ala Buchhaltung nur mit... großen Hunden."


    Keine Ahnung ob das irgendwie hilft, denkt sie sich aber es hört sich einfach an wie damals in der SK Buchhaltung. Na ja, nur mit Hunden oder so.

    Wahrnehmung mach ich mal mit bescheidenen 8E mit. 😆

    Atari sucht nichts bestimmtes, sie will vor allem einsortieren was das hier ist, was sie erwartet (an Gefahren) und was ihre Handlungsmöglichkeiten sind.


    Shadow


    Edit: bin im steigern so schlecht wie im Char erstellen... ich bemühe mich. Will nicht wissen wie viel Karma ich schon vergessen und vertan hab im Laufe der Jahre. 🙈

    Billy schmunzelt und wirft einen Blick auf den Mitarbeiter. Es wirkt als wäre er eine Ordnungskraft aber keine wirkliche Security, eher jemand der aufpasst das alle während der Show auf ihren Sitzen bleiben und danach halbwegs geordnet wieder gehen.


    Perfekt


    Mit einem fast schuldbewussten und schüchternen Lächeln tritt die attraktive Russin an den Norm mittleren Alters heran.


    "Hallo Genosse, ich will wirklich nicht aufdringlich sein."
    Sie lacht, denn beide wissen wer so was sagt ist es eben doch.


    "Die Show gerade, wow! Und der Magier, hui!! Sag mal, jemand der hier so wichtig platziert ist wie du... kann man denn vielleicht persönlich zum Ausdruck bringen wie begeistert man ist bei den Artisten? Wo sind die denn so schnell hin?"


    Fragt Sie recht ungeniert aber eben liebenswert.

    Irgendwie geschmeichelt ob seiner neu erworbenen Wichtigkeit betatstet der Herr seinen Bauchansatz und wägt ab. Wie gefährlich kann es sein dieser netten jungen Frau ein paar unverfängliche Informationen zu geben. Und sich wichtig fühlend und machend richtet er sich gerade auf.


    "Junge Frau, sie können doch nicht erwarten das ich ihnen einfach sensible Interna verrate! Nur so viel. Er hat da unten einen Wohnbereich, wie viele andere Artisten auch. Und nein, der ist natürlich nicht Teil der Führung! Die brauchen auch Privatsphäre, das verstehen sie doch sicher. Und ausgerechnet der Zauberer der es ihnen angetan hat ist ein zurückhaltender Typ, was den Kontakt zu Besuchern angeht. Da ist halt jeder etwas anders. Etwas schrullig wenn sie mich fragen."

    Wieder lacht er und überlegt was er noch erzählen könnte um Eindruck zu schinden.


    "Hat wohl aber auch eine andere Wohnung,ebenso wie auch andere Artisten."


    "Und keine Chance da runter zu kommen? Vielleicht mit dir, sozusagen als plus eins?"


    Grinst sie ihn an und ehrlich bedauernd schüttelt der Mann den Kopf.

    Billy darauf hin mit den Schultern, zwinkert ihm zu.


    "War einen Versuch wert."


    Sich an die anderen wendend tut sie bedauernd.


    "keine Autogramme Leute"


    >>Ich würde sagen wir steigen ein, das Risiko das er uns über irgendeinen Fluchtgang entwischt ist zu hoch.<<


    Sie sieht sich schon mal um. Wie viel ist am Eingang zum Backstage noch los? Wann ist ein guter Moment durchzuschlüpfen? Den würde sie dann nutzen.

    Jane hat sich quasi proffesionsbedingt natürlich eine Spur besser im Griff als ihr Bruder und so könnte jeder Außenstehende wie selbstverständlich davon ausgehen, dass Jane den Meinungen des Redners durchaus zustimmt. Ein Nicken hier, ein Schmunzeln da. Man ist ja schließlich "unter sich".


    Das sie kotzen könnte bekommt nur John mit und so weiß er das eines dieser kleinen Schmunzler pure Zustimmung war.


    >>Wie geil wäre es, wenn jemand diesem Abschaum die Zähne aus dem fiesen Grinsen prügeln würde!<<


    Eigentlich ist Jane weder intolerant noch gewaltbereit aber alles hat seine Grenzen! Dennoch.


    >>Denk dran, selbst wenns hier eskaliert, wir sind beruflich da.<<


    Erinnert sie ihn bedauernd und beobachtet ihr Teammitglied, vielleicht hätte sie nicht so vorpräschen sollen und das dem Face überlassen sollen aber Jane ist da, wenns doof läuft quatscht sie sie schon raus. Ist ja ihr Job das reden.

    oki doki. Wohin geht denn die Tendenz @Team?


    Billy könnte eine infiltration probieren oder wollen wir beobachten und anpassen?


    Oder lieber kleinteiliger spielen und ich poste erstmal nur das Gespräch mit der Wache? 😇

    Seattle 17. Oktober 2078,

    nachts Nieselregen,

    Lakeshore Airport
    ~ 0:30 bis 6:00


    Und so schreitet die Zeit voran und es wird nicht nur langsam sondern sehr handfest Nacht.

    Die meisten Runner sind diesen Schlafentzug gewöhnt oder haben sowieso von vornherein einen Schlafregulator verbaut der ihnen etwaige Unannehmlichkeiten abnimmt und so leert sich der Flughafen langsam und die Metas die man sieht wirken zumindest meistens relativ müde.


    Und während José als Backup vor allem immer und überall eine gute Figur macht hören und sehen Skillz und Iwan sich vor allem um. Die Info, dass die Wachablösung erst wieder um 6 Uhr stattfindet kann José natürlich noch problemlos von seinem Mann bekommen und weitergeben.


    Vielleicht spielt Skillz die Müdigkeit in die Karten aber tatsächlich erinnert sich ein Sandwich verkaufender Zwerg an eine Dame mit Begleitung auf die diese Beschreibung passen könnte. Er weiß es nicht sicher, bei den wechselnen Tag-Nachtschichten verschwimmt ihm schon auch gern mal der Tag aber er glaubt es müsse wohl in der letzten Frühschicht gewesen sein, also zwischen 6 und 14 Uhr am 15ten diesen Monats.


    Derek hingegen hat zwar irgendwie alle Zeit der Welt, steht aber durchaus unter dem Druck bis zum Schichtwechsel ausharren zu müssen und das ohne scheiße zu bauen und erkannt zu werden. Macht es nicht wirklich einfach an die gewünschten Daten zu kommen. Das er mit dem Com arbeitet und nicht mit einem Deck macht es nicht einfacher und so findet er zwar die gewünschten Daten allerdings fehlt ihm die Hacking Software um sie zu bearbeiten.


    Iwan der lässig und so unauffällig es ihm möglich ist zumindest das Rollfeld im Blick behält entgeht wirklich nichts! Auch er kann erkennen das der Flughafen mehr als geeignet ist solche Extraktionen durchzuführen. Die Größe, Die Lage, keine übertriebene Sicherheit aber sicher. Im laufe der Nacht werden es natürlich immer weniger Personen und mehr Frachtflüge und obwohl er am Ende der Nacht weiß das gut 79 Mäusepaare ihre Nester in unmittelbarer Nähe der Rollfelder haben, ist ihm nichts handfestes in dieser Nacht aufgefallen. Am auffälligsten sind sie selbst.


    Und so geht die Nacht vorbei...

    Kurz bevor der Punkt erreicht ist, an dem Atari dem Drang mit Armen und Beinen zu rudern um wieder hochzukommen nachgibt, macht es 'plopp'.


    Sich ein "ha! Ein Hoch auf Intuition gegen Vernunft!" verkneifend aber mit einem erleichterten Lächeln im Gesicht findet sie sich in der Abstellkammer wieder.


    Neugierig sieht sie sich schon um, nachdem sie sich versichert hatte das noch alles an ihr dran ist, während die anderen nach und nach ankommen, sie wartet bis alle da sind und zeigt dann auf die Tür.


    "Will dieses Mal wer anders als erstes?"

    Grinst sie verspielt.

    Ihr Lieben. Die SL haben endlich beratschlagt 😅


    Bitte sagt uns mal wie lange ihr am Flughafen verweilen wollt. Was euer Plan für die Nacht nach jetzigem Kenntnisstand vorsieht.

    Cherubael Lieber SL sieht Billy eine Möglichkeit sich den Weg zur ZP zu erquatschen oder zu erschleichen? Finde ich gerade schwer zu beurteilen.

    Möchtest du etwaige Proben zur Einschätzung?

    Atari seufzt. Laut und ehrlich genervt und resigniert. NICHTS hier ergibt irgendeinen Sinn. KEINER gibt hier ne vernünftige Antwort und diese VERKACKTEN Bäume geben genausoviel Auskunft wie der Rest.


    Aber vielleicht gibt Anni ihnen ja den ultimativen Hinweis. 'SIE versteckt sich in der Hauptkontrolle' und schwupps taucht sie ab.


    "Drauf geschissen Leute! Hier gibts auch keine Seile oder einen doppelten Boden. Würde sagen das ist ein Sprung des Glaubens."


    Und wie bei diesem alten schinken aus dem letzten Jahrhundert macht sie einen groooooßen Schritt Anni hinterher. Ihr Bauch sagt es ist richtig so, ihr Kopf schillt sie einen Trottel indess. Das alte Lied.

    >>hmm... Pafannkuchen...<<


    Kommt Es genüsslich grinsend von Jane mit einem wehmütigen Blick auf ihre Pommes.


    //Ich hätte was süßes nehmen sollen//


    Apropos Süße...


    >>Haben verstanden und dich weiter im Blick während wir die Augen offen haben.<<


    Und das tun sie. Alles und jedes im Auge haben und besonders auf die ZP und ihr Teammitglied. Jane wird außerdem natürlich abwägen ob es eine Chance gibt sich an die ZP ranzuwanzen. Immerhin ist sie tatsächlich wegen ihres sprichwörtlichen Charmes dabei!


    >>Sollten wir den Friedhof observieren? Ich wär dafür Guys!<<