Beiträge von Ugnaz

    Ombra rennt nach vorne zum Geschehen und biegt um die Ecke. Er sieht noch wie der Pfeil von Anouk einschlägt und lenkt auf den selben Gegner an. Mit einer Salve aus seiner treuen Ak-97 trifft er das komische Mischwesen.


    Erst da geht ihm auf was Louis gesagt hat. Naja kann schon mal in der Hitze des Gefechts passieren.

    Gut.


    Dann Reihenfolge: Maha, Anouk, Londa, Totentanz, Ombra


    Nett wäre auch noch, Spruchabwehrwürfel zu verteilen.


    Seit ihr mit der Reihenfolge zufrieden?


    Ich würde sagen, dass wir schnell und so heimlich wie möglich vorgehen.

    Meine Idee war, dass ja Maha über Anouk hinweg sehen kann und auch über ihn hinweg schießen/Zaubern kann. Und wie ich das verstanden habe, können wir ja sowieso nur im Gänsemarsch vorrücken.

    Mein Vorschlag: Anouk geht als erster, dann Maha (kann ja über Anouk schauen und so was sinnvolles machen), dann Londa, Totantanz und hinten Ombra.


    Ombra wird seine beste Panzerung anziehen.


    Leise wär mir lieber, aber ich weiß nicht, ob wir dafür Zeit haben.

    Nachdem Pipa ausgekotzt hat, folgt er schnellstens auf die Krankenstation. Dort untersucht er Frankie noch einmal genauer. Dabei platzt Vago herein "Alles klar Vago, das machen wir später" brummt er in seine Richtung und fährt in seiner Tätigkeit fort. Da Frankies Zustand soweit stabil ist, geht er in seinen Wohnraum und stellt einen Heiltrank für Frankie her. Dass dauert ca. 10 min, dann flößt Pipa Frankie den Heiltrank ein und der Zustand wird sofort besser. Danach kümmert er sich weiterhin um Frankie und schaut, dass der Heilprozess optimal verläuft, damit er wieder schnell auf die Beine Kommt.


    Da er nicht ständig bei Frankie rumlungern muss, bereitet er auch für die anderen Verletzten Heiltränke. Die ersten zwei Tränke gehen an Fiona und Max.


    Dann schickt er eine Nachricht via Bordfunk <<Alle Verletzten der letzten Aktion bitte nochmal in der Krankenstation melden.>>


    Er behandelt auch noch Fiona und Max, damit auch sie keine bleibenden Schäden davontragen.


    Während der ganzen Zeit redet er beruhigend auf Fiona ein, damit sie etwas runterkommt.

    Ombra überwacht weiterhin die Umgebung, aber nur noch mit halber Aufmerksamkeit, damit er von den anderen etwas mitbekommt.


    "Ich kann nur die Hardware des Links reparieren, mit der Software kenn ich mich nicht aus."


    "Wir sollten uns wirklich auf den Weg machen, wenn wir hier nichts mehr von Belag finden."

    Pipa wartet vor dem Van wie Sizzle und plaziert die Verwundeteten so, dass er im Van an alle rankommt und sie verarzten kann.


    //Das ganze Blut und Björn, ich glaub... reiß dich zusammen, du musst den anderen erstmal helfen, dann kannste wegklappen.//


    Pipa stürzt sich wie ein Besessener in die Arbeit. Als erstes schaut er sich nochmal Frankie an und legt in mittels eines starken Mittels in den Schlaf, damit er die Schmerzen nicht mehr so spürt und sein Körper sich etwas erholen kann.


    Nun ist Fiona dran und Pipa gibt sich bei ihrer Versorgen, so hat es den Anschein, wirklich große Mühe. Dabei kommt ein leises "Entschuldigung Fiona für den Treffer" über seine Lippen.


    Danach wendet er sich an Max und verarzten ihn.


    Dann ist der Rest der Crew dran. Während den ganzen Versorgungen schaut er immer wieder ein mal zu Frankie, ob alles soweit ok ist.


    Auch als er die anderen verbunden hat, führt er seine Überwachung bei Frankie fort.


    Dabei kann er nicht verhindern, dass nun die ganze Sache mit Björn wieder in sein Bewusstsein kommt. Im wird leicht übel, aber er unterdrückt es.


    Am Ziel angekommen, spring Pipa aus dem Auto und kotzt sich erstmal die Seele aus dem Leib. Der erste miterlebt Tot hat Pipa sichtlich mitgenommen.