Beiträge von Ugnaz

    Ombra kommt als letzter, passt hat ja auch den längsten Anreiseweg. Er steigt aus dem Taxi und begibt sich schnurstracks zum Boot oder doch Schiff. Egal is ja dasselbe.


    Er grüßt die oben Anwesenden und trägt seine Sporttasche erstmal in ne Kabine.


    Dann kommt er wieder hoch. Bekleidet ist er mit T-Shirt. Jeans und Turnschuhen.


    "Grüße, ich bin Ombra. Und wer seid ihr?"

    Dave halt unbeirrt auf die Stromversorgung zu. Das seine Kameraden um ihn herum alles platt machen, bekommt er nur am Rande mit.


    "Alles klar bei euch?" ruft er nach hinten.

    "Alles klar. Dann bis morgen auf der Yacht."


    Dann log sich Ombra aus.


    //Was nun? Erstmal Ausrüstung checken!//


    Ombra geht seine Ausrüstung durch und packt ein, was er für nötig hält. Also Panzerjacke und Sturmgewehr. Check. Shuriken und Granaten. Check. Schockhandschuhe. Check. Einbruchswerkzeug. Check. Chamäleonanzug. Check. Verschiedene Sins. Check. So geht es weiter, bis er alles eingepackt hat. Alles fein säuberlich in einer großen Reisetasche verpackt.


    Dann checkt er den Flugplatz, wo es losgeht. Aha. Kleiner aber feiner Privatflugplatz. Wird von Schmugglern betrieben, die ne Scheinfirma betreiben. Kleines Stück außerhalb vom Pott. Gut gut. //Vitamin B hilft halt immer, wenn man was wissen will.//


    Er bestellt sich ein "Taxi" zum Flughafen. So befreunde Rigger sind auch was feines. Die letzte halbe Stunde verbringt er wieder mit seinem Shooter. Pünktlich zur Abholung steht er dann am vereinbarten Ort.


    "Hi Maximum, schön das du Zeit hast mich zu fahren. Weißt ja Fahrzeuge sind nicht so mein Ding."


    "Ja, ich erinnere mich an deinen legendären Abflug auf der Straße vor unserer Kneipe. Wo solls denn hingehen?" Dave gibt Max die Koordinaten und schon braust er los.


    Während der Fahrt unterhalten sich beide über ihre letzten Erlebnisse und so vergeht die Zeit wie im Flug.


    Am Flugplatz angekommen verabschiedet sich Ombra von Maximum und geht zum Hangar, wo er sich melden soll. //Hoffentlich ist dieser Fritzi erträglich.//

    Im Hangar staunt er nicht schlecht als Fritzi sich als heiße Orkriggerin entpuppt und er sie nur anstarren kann. Man(n) kommt halt nicht aus seiner Haut.

    Nach einer gefüllten Ewigkeit reißt er sich von ihrem Anblick los und sagt/stammelt: "Ich soll mich hier bei Fritzi melden!"

    Während der ganzen Zeit schaut sie ihn nur fröhlich an, scheint es sogar zu genießen. "Ja, da bist du bei mir richtig. Komm wir machen gleich los."

    Fritzi geht voraus und Ombra folgt, dessen Blick öfter mal nach unten wandert.


    Der Flug entpuppt sich als recht unspektakulär und alles läuft glatt. Er kann sogar eine Mütze Schlaf nehmen und kommt recht frisch in Seattle an.

    Er verabschiedet sich von Fritzi und fährt dann mit dem wartenden Taxi zum Pier.

    Die androgyne Persona zieht ein Bild aus der Tasche und hält es in die Luft. Darauf sieht man einen Ork mit 3-Tagesbart und braunen kurzen Haaren Marke Militärstyle. Angezogen ist er unspektakulär Jeans, T-Shirt und Sportschuhe.


    "Ombra mein Name. Reisen werde ich unter dem Namen Nils Haken. Also ich bräuchte nur noch Ausrüstung, wenn es um das Tauchen geht. Aber da kenn ich mich null aus. Für Vorschläge bin ich dankbar."


    Dann schweigt er kurz.


    "Und wir sollten hinne machen. Muss in 2 Stunden den Flug erwischen."

    Die Reise war gebucht. Gut.


    "Also wenn die Herrschaften nichts mehr zu besprechen haben, hier in diesem Raum, würde ich mich mal auf die Socken machen."


    Dann sieht er jeden der Reihe nach an, ob noch was zu klären wäre.

    //Verdammt, die Yacht ist größer als meine Bude. Und soviel Extra-Schnick-Schnack.//


    Er sieht sich die Daten genau an und sagt dann:


    "Von meiner Seite gibt es keine weiteren Fragen zum Boot."


    "Treffen werden wir uns, wenn Herr Schmidt den Flug nach Seattle klar gemacht hat."

    Als Londa Ombra ansieht. dreht er sich leicht in ihre Richtung.


    "Taucherfahrung hab ich keine. Schwimmen kann ich, das war´s. Und auf hoher See war ich auch noch nicht. Kann also nichts weiter zur Ausstattung des Bootes sagen."

    Dave konzentriert sich voll aufs Fahren. Die anderen werden schon was reißen. Wie durch ein Wunder gelingt es ihm den Truck so zu steuern, dass die Panzerung die gesamte MG-Salve schluckt.


    Dann gibt es ein lautes Kaboom und das MG-Nest war einmal. Hat wohl Time Mal wieder zugeschlagen.


    Dann reißt Dave das Steuer Rum und hält auf die Stromversorgung zu.


    "Time, macht die Stromversorgung platt!" Schreit er dabei noch, um gegen den Kampflärm anzukommen.

    Ombra nimmt alles in sich auf. Also einer raus. Muss jeder selber wissen, ob's passt oder nicht. Der Rest scheint soweit ok zu sein, soweit man das in der Matrix sagen kann. Nur muss es denn immer was magisches sein, das man besorgen muss. Hoffentlich sind nicht zuviele Magieschleudern mit von der Party. Man wird sehen.


    "Also gut. Wenn das mit der Anreise geregelt ist, bin ich dabei."

    Bei 20k ist die Sache klar. Auch Ombra ist dabei. Bleibt noch ne wichtige Frage.


    Er lässt die anderen ausreden und setzt dann an:


    "Noch eine wichtige Frage: von wo aus sollen wir starten? Ich bin gerade in Europa und da das Treffen zur Seattler Standardzeit anberaumt wurde, gehe ich davon aus, dass die meisten auch dort in der Nähe zu finden sind."