Beiträge von Scar

    》Sind fertig. Besprechung im Wagen?《


    Red wirft ihre Kippe weg und steigt in das Ungestühm.

    Sie stummpt OL an. Sie hoffte, daß sie es mir bekommen würde. "Kannst zurück kommen." sagt sie.

    》Wo soll ich hin fahren? Bin nebenan beim Nuke IT.《

    Red nickt nur und steigt in den Wagen. Es war total ungewohnt so ein riesen Monster zu fahren. normalerweise führ sie ihren kleinen Jackrabbit, der in jede noch so kleine Parklücke passte und nun echt kein Aufsehen erregte.

    Neben dem Taco Tempel War ein Nuke-It Burger Drive In . Dort fuhr sie mit Ol rein und bestellte zwei Menüs. Für sich das Wasabi-Nostalgie-Menü. Dann stellte sie sich auf den Parkplatz und aß langsam an ihrem Burger. Während Ol ihr Ding machte. In ihrem Rucksack hatte sie ihr altes Medkit dabei, falls irgendeine Scheiße passieren sollte. Sie wusste, daß Magier, wenn sie auf Astralreise waren durchaus mal verletzt werden konnten.


    Zwischedurch legte sie den Burger aufs Amatruenbrett, achtete aber peinlich darauf, daß keine Chilisoße irgendwo hin tropfte. Dann ging sie raus eine rauchen und schaute sich währenddessen ein wenig unauffällig um.

    Red hilft Sam in der Küche um dann sich wieder verkleiden zu lassen. Ihre feuerroten gewellten Haare waren graublonden geraden Strähnen schon gestern gewichen. Sie kam sich damit so farblos und irgendwie dumm vor. //Blöde Vorurteile.// Der Rest machte eine Lage Schminke.


    Sie packte den Phaser ein und fing dann an einen Brief an John zu schreiben. Aber sie kam über die erste Zeile nicht hinaus. Sie wusste nicht wie sie erklären sollte, daß sie sein Vertrauen missbraucht hatte.

    Irgendwann gab sie auf und gesellte sich zu Sam ebenfalls rauchend.

    Während Red frühstückt hört sie den anderen zu. Sie war echt hungrig, hatte sie doch gestern Abend nichts gegessen.

    Ryns Plan klang schon mal solide. Nur ein Frage hatte sie noch. Sie schluckte ihren bissen TK-Aufbackbrötchen mit Soynugatcreme runter und fragte.


    "Was mache ich genau im Wagen? OL überwachen, wenn sie astral auf Streife geht?"

    -1476-


    Als Scar in der Luft war merkte sie schnell, daß sie eigentlich nicht wirklich wusste wohin sie musste. Ja sie kannte die grobe Richtung und auch ein paar Wegmarken aber das war es dann auch schon.

    Sie wollte gerade schon fast in Panik verfallen als sie den Nachtmarkt erblickte. Sie drehte bei und wurde fast von einer Böh mitgenommen. Sie klappte die Flügel zusammen um weniger Angriffsflache zu bieten und nutzte den erhöhten Geschwindigkeitszuwachs durch die Fallbewegung um dem Wetter zu trotzen.


    Sie kreiste ein paar mal über den Markt bis sie wusste wo der Jinde-Yuan Tempel zu finden war. Schon jetzt merkte sie wie der Wind ihr zu schaffen machte und das war noch nicht mal ein Sturm.

    Es war wohl ne doch nicht so ganz gute Idee den Blades auf ihren Bikes während des Rennens fliegend folgen zu wollen und sie aus der Luft zu unterstützen. Dafür fehlte ihr die Ausdauer. Aber sie schüttelte den Gedanken beiseite. Hier ging es um Leben und Tod. //Mal wieder.//

    Sie biss die Zähne zusammen und flog zum Tempel.

    Dort rastete sie kurz auf dem Dach um dann zum Monas "National Monument" zu fliegen.

    //Drek ist das weit. Warum wollte ich noch mal fliegen?//

    Beim Monument angekommen rastete sie ebenfalls eine Weile.

    //Jede Sekunde, die ich hier verweile kann ein Blade sterben.// dachte sie schwer Atment.

    Dann stieß sie sich ab und folgte dem Verlauf der Großen Hauptstraße. Ein paar Mal nimmt sie eine 'Mitfahrgelegenheit" wahr. Sie landete auf den Dächern von größeren LKW.


    Innerlich fühlte sie die Zeit ticken. Wenn sie nur die blöde Unsichtbarkeit nicht aufrecht halten müsste.


    Vom alten zerstörrten HQ war es nur noch ein Katzensprung. Oder eher ein Drakehüpfer.


    Sie hnahm die letzten Kraftreserven zusammen und flog zur Turnhalle.

    An Heimlichkeit dachte sie nicht.

    Garuda Hast du dir den Post schon angesehen?

    Schattenlehrling fand ich schon verstörend aber gut.

    An Endlose Welten fand ich wie Chasey den Crossoveraspekt zu Eartdawn super.


    Ich oute mich hier auch mal als Heitz-Fan.


    Altes Eisen fand ich auch nicht schlecht.


    2XC fand ich gut.


    Striper Assasin hat meiner Meinung den Gestaltwandleraspekt nicht gut rüber gebracht.


    Gibt es eigentlich außer in der Drachenherztrilogie Romane mit Drakes?


    Bei der Kellan Colt Trilogie fand ich es schade, daß aus einem Neuling in den Schatten zu schnell eine Profirunnerin geworden ist.


    Die Bücher von Maike Hallmann fand ich auch gut.