Beiträge von Scar

    Red schaut sich die Bilder an. Sie betrachtet sie dann etwas genauer.


    Dann schrieb sie eine Nachricht an das Team.


    >>>Hachidori hier meine Einschätzung der Sicherheitssysteme.

    Das Sicherheits System entspricht größtenteils dem erwarteten Systemen. Im privaten und HighSecurity Bereichen ist wahrscheinlich noch mit Bewegungsmeldern und/oder Drucksensoren zu rechnen.

    Außerdem ist davon auszugehen, dass ein Magier und oder Wachelementar zur Wachmannschaft gehört.


    Systemschwächen sind wahrscheinlich am ehesten durch die Liefer- bzw Reinigungsfirmen und Mieter der Wohnungen zu erwarten.<<<

    ich finde es gerade echt gut, daß Silver langsamer als die von Renz Familie. So kann sie wenigstens teilweise ihren "Mist" kontern. :P

    Silver spürte wie Sylvie immer mehr in Bedrängnis geriet. Die Geister und die anderen Erwachten machten ihr das agieren nicht leichter. Bevor sie nicht mehr abhauen konnte verschwand sie schnell auf ihre eigene Metaebene und erschien kurze Zeit später im Ankylos auf dem Beifahrersitz.


    "Hi wie läuft es denn hier so?" fragte Sylvie neugierig. "Im und am Schloß ist die Hölle los. Kismet und Glynn haben die Party richtig aufgemischt. Mir wurde es da echt zu heis und ich gebe es ja echt nicht gerne zu, aber da hatte wohl die Kleine recht als sie sagte ich solle mich nicht in Gefahr bringen."


    Unterdessen tobte der Kampf im Ballsaal immer weiter. Kultisten wurden vom Feuer des Teams einfach nieder gemäht. Sia mit ihren Pfeilen schaltete die richtige Gefahr einem nach den anderen aus.


    In diesem Chaos richteten Silvers Doppelgänger nicht mehr viel aus. Sie sah wie Arthur und Whisper sich zu ihnen vor kämpften.

    Besorgt schaute sie zu Glynn. Er hatte jede Menge zu tun um die magischen Atacken der von Renz ab zu wehren. Als sie Glynn so schwitzn sah dachte sie für einen kurzen Augenblick an einen schöneren Moment als Glynn ebenfalls so geschwitzt hatte. Silver verscheuchte den Gedanken, bevor er sie noch ablenkte.


    Sia Ernte zwang die junge Brut zu Abwehrmaßnahmen. Es erschien eine Wand um die drei. Als ob sie hinter Milchgals standen, oder in Nebel gehüllt waren. Silver wusste sofort das sie gerade eine Bariere errichtet hatten. Die nächste Aktion war, daß sie unsichtbar wurden.


    //Drek jetzt kann Sia sie nicht mehr erschießen.// Ging es durch Silvers Kopf.

    Sie musste nicht lange überlegen. Zu oft hatte sie den Zauber schon in Kampfsituationen benutzt. Leider konnte sie ihr Ziel aber nicht mehr sehen. Der Zauber verschleierte ihn auf der physischen Ebene, aber im Astralraum konnte der Zauber nichts bewirken.

    In schneller Reihenfolge lies sie den Doppelgängerzauber einfach fallen. Sie machte sich nicht die Mühe ihn mit einem spektakulärem Ende zu beenden. Dann wechselte sie ihre Sinne auf die Astralebene.


    Sie konnte Hannes von Renz sehen, konnte sehen wie er den Barierezauber aufrecht hielt. Die Fäden zu der Bariere glitzterten klebrig rot im Astrlaraum. Es war ein mächtiger Zauber. Wie alle Zauber, die die von Renz wirkten.


    //Der Hannes wird wohl noch nie beim Sex einen Zauber aufrecht gehalten haben.// Dachte sie grimmig lächelnd.


    Dann wob sie ganz schnell einen Levitationszauber. Sie sorgte nur dafür, daß er stabil war. Überall waren lose Manaenden und er pulsierte. Sie wusste, daß dieses ruchlsoe wirken von Zaubern ihren Preis kosten würde.

    Sie sah schon den missbiligenden Blick ihrer Schwester. Die ihr immer wieder eingebläut hatte auf den Entzug zu achten. Immer und immer wieder. Das war einer der Gründe, warum sie Charlene nicht für reif hielt in die Profiliga auf zu steigen.


    Sie spürte wie das wilde Mana durch ihren Körper brannte. Sie spürte wie Alexander sich gegen den Zauber wehrte, aber sie hatte Glück. Oder war es einfach die chaotische Struktur des Zaubers, die ihn aus dem Konzept brachte?

    Jedenfalls wurde der junge hübsche Von Renz gegen seine eigene Barriere geschleudert. Und wie Silver voraus gesehen hatte fehlte ews ihm an Disziplin. Der Reiche Scnösel hatte wohl nie gelernt die Konzentration unter widrigen Umständen aufrecht zu halten.


    Der Nebel verflüchtigte sich. Die Wand aus Milchglas zersplitterte als dieStriktur des Zauber der Barriere nicht mehr zusammen gehalten wurde. Silver hielt den Jungen von Renz immer noch im Würgegriff des Levitationszaubers gefangen.


    >>>Feuer frei. Barriere ist weg.<<< funkte sie hastig.


    Arthur stand vor vor ihr und schirmte sie gegen die Flut der Angtreifer ab. So ein lebendes Schild war schon echt was feines. Sie hatte ja irgendwann mal in ihren kühnen Träumen gehofft ihre Panzerung an zu ziehen, die Arthur extra für sie mitgenommen hatte, aber so wie die Situation sich gerade darstellte würde es wohl keine Gelegenheit geben.

    Scavenger zog sich ebenfalls seinen Anteil und lud den Code für den DocWaggon-Vertrag runter. Er hörte Ratte fröhlich fiepen. Er checkte die Summe. Nicht viel um noch die nötigen Besorgungen zu machen, aber zumindest ein Anfang.


    Er trank den Rum in einem letzten Schluck aus.

    Der Cowboy war wohl der Unterhändler im Team. Reden konnte er auf jeden Fall.

    Two Face die Matrixunterstützung.

    Epsilon der Zwerg fürs Grobe.


    Keine schlechte Teamzusammenstellung.


    Scavenger machte keine anstallten auf zu stehen, was seine Bereitschft zeigte mit der Planung zu beginnen. Nezumi, der kleine braune Rattengeist, kroch aus der Kapuze hervor und began sich auf der Schulter von Scavenger zu putzen. Seine Augen sahen noch etwas Müde aus, aber seine Nase zuckte schon emsig. Er nahm die ganzen Gerüche aus der Umgebung auf.

    Danke. :D Nur weil die kleine Silver keine Kriegerprinzessin ist kann sie sich trotzdem wehren.

    Hätte ich ebenfalls den Zauber Physische Barriere gehabt hätte ich eine Bariere in der Bariere gezaubert, die alle drei von Renz an ihre eigene Barriere presst, aber so musste ich improvisieren. ;)

    Na dann wollen wir mal. Als erstes lässt sie den Doppelgängerzauber fallen.

    Dann wechselt sie ihre Sicht in den Astralraum. (Einfache Handlung)

    Und über Reckless Spellcasting Levitiert sie Hannes von Renz mit voller Wucht gegen die Physische Bariere. Sie hofft, das er die Konzentration verliert und die Barriere fallen lässt.


    Levitation KS 6 (Geschwindigkeit 6m/Kr)

    Spruchzauberei (Manipulation) 16W

    9 Erfolge.

    Hannes darf sich mit Konsti und Stärke wehren


    Entzug KS-2 -1Schamanenmaske +3 Reckless Spellcasting =6

    10W 4 Erfolge

    bleiben 2G

    Somit hat Silver 4G