Foren Runs: Organisation

  • Ich kann auch schneller Posten, frag mal Kitty unser Rekord lag bei 50 an einem Tag, aber gut kann ich akzeptieren, in View oft Soul poste ich tatsächlich verdammt langsam, vor allem, weil ich es eigentlich hasse vorzustürmen, da das aber nie passiert wird dann so lange nicht gepostet, bis ich schreibe.

  • Hmm, also wenn ich das hier so verfolgt, kommen mir ja schon ein paar Gedanken.


    Wenn sich hier Leute aufregen das ein Run schon vollzählig startet, um dann kurz danach etwas ähnliches durch zuziehen.

    Nicht das Gleiche, aber doch recht nah dran.

    Und dann zugeben das dieser Run auch schon eine Weile in einer Konversation läuft.

    Naja, Glashäuser und SMG Salven vertragen sich nicht wirklich gut.


    Und das zweite was mir durch den Kopf geht, was es für einen Sinn haben soll auf 2 Post pro Tag zu bestehen, aber das ist wohl eher mein Problem / Unverständnis.

    Ich spiele Rollenspiel nur zum Spass, schon seit 35 Jahre.

    Wenn so schnelles Spiel haben setze ich mich an einen Tisch oder nehme TS / Skype etc. da ist IMHO ein Forenrun das falsche Medium

    Aber wahrscheinlich bin ich einfach zu alt um das zu verstehen und ich will es eigentlich auch nicht.


    Naja einfach mal ein paar Gedanken die mal raus mussten, wer jetzt Schmerzen im Schienbein hat, kann mich ja gern anschreiben

  • Denke Iwan wollte einfach den neuen Forumsmitgliedern ne Möglichkeit geben einzusteigen bzw eine imo spannende Story zu lesen.


    Natürlich hätten wir auch weiter im stillen Kämmerchen (Conversation) spielen können, aber so bringt es halt doch einen gewissen Mehrwert für das Forum.

  • Ich denke auch, das mit dem meckern über vorgefertigte Runden steht niemandem gut. Weder den neuen, noch den alten Hasen.


    Das führt nur dazu, dass sie eben einfach in Konversationen stattfinden, was glaube ich eher kontraproduktiv ist.


    2 Durchgänge am Tag, wären mir aber auch auf jedenfalls Abfall zu stressig!

  • Wenn sich hier Leute aufregen das ein Run schon vollzählig startet, um dann kurz danach etwas ähnliches durch zuziehen.

    Ja, das ist das Problem an der Sache - macht es einer, machen es alle.

    Und das zweite was mir durch den Kopf geht, was es für einen Sinn haben soll auf 2 Post pro Tag zu bestehen, aber das ist wohl eher mein Problem / Unverständnis.

    Auch wenn das natürlich eine harte Ansage ist, ist es gut gerade solche Erwartungen der Teilnehmer vorab zu klären - das vermeidet dann späteren Unmut.

    Ich denke auch, das mit dem meckern über vorgefertigte Runden steht niemandem gut.

    Geschlossene Gesellschaften sind nicht erwünscht. Das hat nichts mit Meckern zu tun.


    Diese Sektion ist für Runden mit SL für die sich Spieler melden. Die andere Sektion ist ohne SL, wo jeder mitmachen kann.

    In a free society, diversity is not disorder. Debate is not strife. And dissent is not revolution.
    George W. Bush

  • Ich sehe jetzt nicht das Problem, daß eine kleine Gruppe von Spielern, die eine Konversation gestartet haben irgendwann sagen.

    Hey das wird größer als wir dachten. Wir machen den Run öffentlich und suchen noch ein paar Spieler, die zu dem Run passen.


    Da sollte man sich doch als Commnity freuen. So haben alle was davon.

    Eine "neue" Runde für zusätzliche Spieler und eine Runde, bei der wieder mitgelesen werden kann.


    Ich finde es auch schwierig wenn ein SL sich die Spieler nicht aussuchen darf. Er macht sich die Arbeit einen Run vor zu bereiten und zu leiten. Ja ihr habt Recht, daß man Spieler nehmen sollte, die neu sind und/ oder keine andere Runde haben.

    Aber ein Run lebt nun mal auch von der Gruppendynamik und der Interaktion der Spieler untereinander.

    In P&P-Runden am Tisch wird doch auch geschaut ob die Chemie unter den einzelnen Spielern stimmt. Dies sollte auch für Forenruns gelten.


    Der offene Forenbereich mit Olgas Teehaus (war) ist eine super Gelegenheit Spieler und Chars kennen zu lernen und der ein oder andere Run ist durch das Charakterspiel bei Olga entstanden.

    Auch kann man da erkennen wie ernst man die Sache onlinerun nimmt.

    Ein onlinerun lebt von Participation und so mancher Run ist schon gestorben, weil einzelne Spieler einfach nicht mehr "aufgetaucht" sind.

  • da seh ich auch das problem


    viele die mal eben nen run machen wollen

    sind ganz schnell nicht mehr da und haben nichtmal die .... in der hose sich zu verabschieden

    und so kann man es erstmal antesten und dann öffentlich machen



    und den allgemeinen IP gibt es immernoch und da seh ich derzeit keinen der da wirklich weiter machen mag

    oder mich mal deshalb wegen olgas teehaus anschrieb

    dann kann es nicht so ernst sein

    View of Soul: SL Teilnehmer: Iwan, Mia, Guardian, Cherubael, Taube Nuss, Morgana, Tessien

  • Ich sehe jetzt nicht das Problem, daß eine kleine Gruppe von Spielern, die eine Konversation gestartet haben irgendwann sagen.

    Hey das wird größer als wir dachten. Wir machen den Run öffentlich und suchen noch ein paar Spieler, die zu dem Run passen.

    Und dann schreibt man das hier rein und wartet etwas wer sich meldet, richtig - das ist kein Problem.


    Zum Problem wird es wenn das als Feigenblatt missbraucht wird.

    Ich finde es auch schwierig wenn ein SL sich die Spieler nicht aussuchen darf.

    Was genau hindert den SL daran das zu tun ,wenn er es hier rein schreibt?

    In a free society, diversity is not disorder. Debate is not strife. And dissent is not revolution.
    George W. Bush

  • Das sind aber nicht die Punkte die angesprochen wurden. Es geht einerseits darum, dass Iwan meinte:


    Ich finde auch das die Aktion mit 'Goliath Run' Ein ziemliches ' Geschmäckle' hat.


    Ich bin auch ziemlich überrascht und enttäuscht.


    Ich bin dafür das wir das nächste Mal wieder so wie sonst machen.


    Öffentlich

    und dann gleich zwei quasi geschlossene Runs hintereinander aufmacht. Das wirkt zumindest inkonsequent in der zuvor gemachten Aussage, was wiederum Dark Fury aufgefallen ist.


    Ich finde es auch schwierig wenn ein SL sich die Spieler nicht aussuchen darf. Er macht sich die Arbeit einen Run vor zu bereiten und zu leiten. Ja ihr habt Recht, daß man Spieler nehmen sollte, die neu sind und/ oder keine andere Runde haben.

    Aber ein Run lebt nun mal auch von der Gruppendynamik und der Interaktion der Spieler untereinander.

    Andererseits ist das Argument "Gruppendynamik" hier in meinen Augen sehr seltsam, wenn es schlicht um Quantität des Postens geht. Ich kann auch zweimal am Tag gegen die Gruppe posten...




    Ich möchte mich hier nochmal entschuldigen, dass ich im Vorfeld bestimmte Leute aus dem Forum angeschrieben habe, um meinen Run zu füllen. Ich habe allerdings darauf geachtet, dass die jeweiligen (zum damaligen Zeitpunkt) noch keinen oder maximal einen Run hatten.

    Meine Entscheidung, dass so zu machen, rührte aus einer gewissen Enttäuschung über das Verhalten einiger Spieler bei "Fe", sowie meiner Beobachtung von den jeweiligen Spielern bzw. einem engeren Kontakt zu einigen wenigen davon, die dann auch den Anstoß/ die Motivation zu "Operation: Goliath" gegeben haben.

    Alrician hatte ich bspw. in diesem Thread gesehen und dann auch gleich angesprochen. Alle anderen Runs waren voll und ich hab ihm einfach privat das Angebot gemacht.

  • Ich finde nicht, dass man sich dafür entschuldigen muss vorher Leute zu fragen. Das ist weder schlimm noch schädlich. Wenn ich nochmal einen Run anbieten würde, würde ich es wahrscheinlich so machen, dass ich Leute mit denen ich zu schreiben genieße, wie Scar oder Kitty fragen ob sie mitmachen würden, ich würde zwar auch ein oder zwei Plätze für Newcomer anbieten, aber primär würde ich meinen Bekanntenkreis im Forum fragen.

    Andererseits ist das ausschließen von Spielern auch nur natürlich, nehmen wir mich als Beispiel, ich bin manchmal kein angenehmer Mitspieler, weil ich gerne Charakterköpfe spiele, die in viele Gruppen eher semigut reinpassen. bestes Beispiel ist Fe, wo ich erstmal viel mit meinem recht eigenen Char gecrashed habe und dann irgendwann ausgestiegen bin, weil ich mich mit meinem Char nicht mehr identifizieren konnte und da ich nach Jahren eine Angststörung überwunden hatte keinen Char mit einer solchen mehr spielen wollte. Anders gesagt: Auch wegen Spielern wie mir, mit denen nicht jeder gerne spielt, finde ich es nur fair, sich seine Gruppe selbst zusammen zu suchen.


    Achja und ich möchte mich an der Stelle nochmal bei Norrn und der Fe Runde allgemein für den Rundenaustritt und mein chaotisches Auftreten während der Runde entschuldigen.

  • Da kann ich mich Morgana auch nur anschließen. Auch ich habe schon in einigen Runden Charts gespielt, die angeeckt sind. Zum Glück sind keine Runden wegen dem Char abgebrochen worden, aber es gab durchaus Dikussionen. (Hier möchte ich mich noch mal für die gute, wenn auch schwierige Zusammenarbeit beim Team: Verbotene Früchte bedanken.) Dies kann unter anderem auch dazu führen, daß ein SL meint der Spieler sei ungeeignet für die Runde. Ob es jetzt nun gerechtfertigt ist oder nicht.

  • Also ich hätte das Schreiben mit Morgana tatsächlich gerne fortgesetz! Für mich ist es eben, und da bin ich ganz bei Dark Fury, ein SPIEL, und dabei sehe ich auch, eigentlich sogar sehr gerne (beim Schreiben wahrscheinlich mehr als beim Spielen), dass Leute anecken, Konflikte auslösen und diese auch austragen, sich trotzdem versuchen irgendwie durchs Leben zu wühlen, denn genau das ist ja eigentlich Shadowrun.


    Dadurch entstehen ja Situationen, mit denen man entsprechend umgehen muss und man hat dann im Spiel, also ohne großartig sanktioniert zu werden, die Möglichkeit, sich und andere dahingehend zu beobachten, zu analysieren und Schlussfolgerungen zu ziehen. Daraus entsteht für mich ein wahnsinnig toller Mehrwert von Erfahrungen, die ich dann auf mein Leben anwenden kann und es ist auch deutlich interessanter, als wenn sich alle nur in den Armen liegen und sich total toll finden (sowohl beim Lesen als auch beim Spielen.

  • Nur aus Interesse:

    Besteht denn überhaupt noch Bedarf an einen Run von Spielern, die nirgends untergebracht werden konnten?


    Bin am überlegen wieder was zu machen.

    Wird SR5, 100karmachars, australische Sträflingsinsel, eine Runde pro Woche wäre toll. Max 5 Teilnehmer..


    Arbeitstitel: Kangaroo Island

    Look at you, hacker. A pathetic creature of meat and bone. Panting and sweating as you run through my corridors. How can you challenge a perfect immortal machine?

    -Shodan