Beiträge von Chasey

    Shadow Seit wir die Baustelle haben, ist es bei uns in der Ecke übel geworden. Hab nur Kontakt zu einer Motorhaube gehabt. Aktuell werde ich ca. 1x Monat angefahren. Hab aber ein robustes Fully, das geht wenigstens nicht kaputt. :D

    Vom Pferd bin ich aber das letzte Mal mit unter 40 gefallen.

    Molly reicht es jetzt endgültig mit diesem Fatzke. Sie macht einen schnellen Schritt auf ihn zu, um ihm mit voller Wucht die Faust ins Gesicht zu rammen. Würde eh nur zur Verschönerung desselben beitragen.

    Macht das Sinn? Ich würde posten, dass Molly den Doc eine reinhaut und ihn k.o. schlägt, dass er nichtmal mehr zum Hörer greifen kann.

    Aber ich finde, dass eine Ini und das auswürfeln hier deutlich mehr Sinn macht.

    Ja, weil ich davon ausging, dass ich mit meinem OP-Post eine Ini auslöse, habe ich IP noch nichts geschrieben, sondern auf den SL gewartet.

    Sorry. Aber ich fände es gut, wenn auf meine Anfrage/Ansage auch reagiert wird und Molly nicht einfach ins Time Freeze geschickt wird.


    Denn bevor der Doc überhaupt hätte antworten oder was tun können, hätte hoffentlich meine angekündigte Aktion (den Doc angreifen im unbewaffneten Nahkampf) bereits statt gefunden.

    4 4 5 6 6 6 => satanisch gut abgewehrt. Der schüchtert Molly nicht ein.


    Aber wenn keiner der anderen eingreift, schüchtert Mollys Faust gleich sein Kinn ein. :D

    Molly sieht den Dr. mordlüstern an. Mit eiskalter Stimme meint sie trocken. "Wir haben auch zu tun und zwar genau hier und genau mit Ihnen. Und glauben Sie mir, es ist mir völlig egal, was Ihnen grad quer sitzt. Wenn Sie nicht umgehend Ihre Manieren auspacken und kooperieren, haben wir die Befugnis, Ihnen beides beizubringen."


    Dann nickt sie Frankie zu, damit dieser wieder den guten Cop spielen kann. Wobei sie inbrünstig hofft, dass Dr. Mengele junior von ihr Benehmen beigebracht bekommen möchte.

    >>Einbauten an sich dürften schon nicht sein, also wachsam bleiben, der Typ ist nicht ohne.<<


    Molly erhöht mal ihre aggressive Präsenz etwas und sieht den Mann eiskalt an. Dann lächelt sie, aber das Lächeln ist eiskalt. "Sie können hier den einen auf Wichtig machen und selbst mal sehen, wie lustig Experimente wie Ihre für die Probanden sind. Oder Sie kooperieren. Uns ist nämlich völlig egal, was Sie so behaupten. Wir haben unsere Anweisungen und nur diese zählen für uns."


    Danach überlässt sie das Befragen aber wieder den anderen.

    Molly tritt ein und erwidert das Nicken knapp. Ansonsten bleibt sie dabei, den anderen das Reden zu überlassen und selbst wachsam und kampfbereit zu sein, sollte hier ein Nazi auf dumme Ideen kommen oder sonstwie das Schicksal gegen sie sein.

    Scotty hat sich in ihre Kabine zurück gezogen und liest. Immer wieder steht sie auf und bastelt an etwas mit ihrem Schweizer Armeemesser herum. Aus einigem Schrott und Elektroteilen baut sie an einem kleinen, etwas handgroßen Droiden, auf dessen Hülle hermetische Runen gemalt sind.

    Molly wirkt noch etwas gereizter und genervter und selbst Schwabbelchen kann merken, dass ihre Geduld sich sehr schnell ihrem Ende neigt. Und sie sieht nicht so aus, als würde man das erleben wollen. Oder überleben können.

    Scotty gefällt es nicht sonderlich, dass ihr Auftrag einfach geändert und verlängert worden ist. Sie war froh, dass bisher niemand gestorben war.

    Entsprechend schlecht war ihre Laune an dem Abend auch. Sie ließ die anderen planen und organisieren und zog sich mit einem Buch über Quantenmechanik und Metaebenen zurück.

    Molly bleibt weiterhin wachsam mit mürrischem und misstrauischen Gesichtsausdruck.

    Man merkt ihr an, dass sie den nächsten brutal massakriert, der ihr oder dem Team blöd kommt.

    >> Wird schwierig, die unbemerkt herzuschaffen. Und es wird auch eher über kurz als lang auffallen, dass die beiden fehlen. Also bleibt nur, dass wir schnell machen und die beiden lassen, wo sie sind. Daher bin ich für direkt zu diesem Dr. Specht.<<


    Molly lässt sich nach außen nichts anmerken. Sie wirkt weiterhin wachsam.

    Scotty gesellt sich recht schnell zu Billy zur Analyse. Was er ihr an medizinischem Fachwissen voraus hat, kann sie mit theoretischem Magiewissen mehr als ausgleichen. Mehr als einmal runzelt sie die Stirn.


    "Ich würde ja sagen, wissenschaftlich kann das gar nicht funktionieren, das muss Magie sein, aber auch magisch kann das nicht klappen. Die Daten sind definitiv nicht korrekt. Ich kann schauen, ob ich was machen kann, ein richtiger Decker würde aber deutlich mehr erreichen mit hoher Wahrscheinlichkeit."


    Von der schönen Gegend und dem guten Wetter bekommt sie daher nicht allzu viel mit. Die Daten ziehen sie zu sehr in ihren Bann.