[SR5] Ein Diskurs zu Verbündetengeister und der Kraft Bewohnung

  • Ich bin durch die Diskussion im Bessenheitsthread auf das Thema gekommen. Am Anfang fand ich die Idee Abwegig einen Verbündetengeist die Kraft Bewohnung zu geben, aber dann habe ich mich mit dem Thema mal ein wenig näher befasst und wie nicht anders zu erwarten sind ein paar Fragen aufgekommen.


    Erst mal grundsätzlich zu Verbündetengeistern.
    Sie werden ja von einem Erwachten beschworen, der einer gewissen Tradition folgt. (evtl. auch einem Schutzgeist.
    Wie stark wird der Verbündeter in seinem Wesen dadurch beeinflusst?
    Ja es heist man kann dem Verbündeten Kräfte geben, die zur Tradition des Beschwörers passen. Aber mir geht es hier eher um den Charakter.



    Wenn jetzt der Verbündete ein Gefäß mit der Kraft bewohnung übernimmt und es nur in die Fleischgestallt schafft, verliert er all seine Fähigkeiten und Kräfte und bekommt nur die aufgelisteten Kräfte? D würde ja ein nackter Verbündeter reichen, der nur eine hohe Kraftstufe hat?


    Mischgestalt.
    Was sind natürliche Fähigkeiten des Gefäßes Vor und Nachteile Resonanzfähigkeiten, erwachte Kräfte?
    Wird dem Verbündetem ebenfalls alle Geisterkräfte genommen?



    Nun zu dem Fall, daß der Beschwörer selber als Gefäß dienen will. (Ja sowas soll es geben. ;) ) und der Geist weiter gespielt werden soll.
    Der Beschwörer stirbt und der Verbündete wird ein freier Geist?
    Würde er den Regeln eines freien Geistes folgen? Auch mit Geisterpakt um Karma zu erlangen? Oder würde die Verbindung über den Körper reichen, daß er als "normaler" Char Karma verdienen kann?


    Da WYSIWYG sehr verwirrend ist und auch RAW nicht ganz klar für mich sind hoffe ich da auf eure Hilfe und Meinungen.

  • Dem Verbündeten oder anderen bewohnenden Geistern werden nie ihre Geisterkräfte genommen.

    Zitat

    Eine Fleischgestalt erhält die folgenden Kräfte: Auramaskierung (S. 224), Dualwesen (SR5, S. 396), Immunität gegen Normale Waffen (SR5, S. 398) und Realistische Gestalt (S. 229).

    Da steht er erhält diese Kräfte. Vom Verlieren seiner bisherigen Kräfte ist nirgends die Rede.


    Es würde sehr helfen, wenn du deine Fragen durchnumerieren würdest um bei den ganzen Fragen die Übersicht zu behalten... Vielleicht würde es aber auch helfen, wenn du die Regeln nochmal selbst lesen würdest, denn ein großer Teil deiner (etwas konfus wirkenden) Fragen könnte sich dadurch beantworten.


    Da Charaktererstellung und Verbündetenerschaffung gänzlich anderen Regeln folgen kann man Verbündete nicht einfach als Charaktere weiterspielen, es sei denn man schafft es den Veründeten mit den normalen Erstellungsregeln exakt nachzubauen. Wie das mit Karma bei freien Geistern geht steht bei den PC-Feigeistern dabei.

  • Ein Insektengeist mit der Kraft Bewohnung ist was anderes als ein Verbündetengeist mit Besessenheit ;)
    Der Insektengeist erhält immunität gnW .
    Ein "normaler" Geist nur IgnW wenn er materialisiert .


    Ich wundere Mich ,das Du ,Scar einen Insektengeist als deinen Verbündeten haben willst....
    ( den sowas ist im Normalfall nur NSCs vorbehalten und Insektengeister als Verbündete , Ich frage mich , ob das überhaupt geht ,weil wenn, dann nur Königinnen und das würde dem Canion widersprechen, das Insektenköniginnen früher oder später ihre Schamanen/Beschwörer loswerden wollen um alleine über ihren Staat zu regieren)
    Ich bin auch nicht so sicher (um es nett zu formulieren) das "normale Geister" Bewohnung überhaupt haben können.
    (aber Ich kann jetzt nicht in den Büchern stöbern. vielleicht ist das ja jetzt möglich , in dem neuesten Magiebuch ,das nach verbotene Künste ? )



    Wie stark wird der Verbündeter in seinem Wesen dadurch beeinflusst?

    so stark wie das Spieler ,da der diesen als seinen NSC macht .


    Nun zu dem Fall, daß der Beschwörer selber als Gefäß dienen will. (Ja sowas soll es geben. ) und der Geist weiter gespielt werden soll.

    das ist wieder Besessenheit , nicht Bewohnung !



    Der Beschwörer stirbt und der Verbündete wird ein freier Geist?

    und damit zum NSC im Normalfall


    Würde er den Regeln eines freien Geistes folgen? Auch mit Geisterpakt um Karma zu erlangen? Oder würde die Verbindung über den Körper reichen, daß er als "normaler" Char Karma verdienen kann?

    sorry, keine Ahnung :)



    Da WYSIWYG sehr verwirrend ist und auch RAW nicht ganz klar für mich sind hoffe ich da auf eure Hilfe und Meinungen.

    Es könnte daran liegen ,das Besessenheit und Bewohnung 2 verschiedene Kräfte für ganz unterschiedliche Geister ist . und Bewohnung (mit Fleisch usw-Formen) nur was für NSC ist ...


    der wie besessen tanzt
    Medizinmann

  • Hallo Medizinmann,


    Ally Spirits können sehr wohl noch die Form der Bewohnung haben, zu wählen in Schritt 2 Choose Form(s).


    Dazu steht nichts über die Art des Geistes, also kann auch dein Pflanzengeist, den du als Ally "umformst" die Kraft der Bewohnung erhalten und damit kannst du ihm einen Körper zuweisen, erschaffen etc.


    Das zählt in dem Fall nicht als Kraft, sondern als die Form des Geistes und ist separat zu behandeln. (Den normalen Regeln für Bewohnung.)


    Laut regeln (S.135 Preparing a living Vessel) steht nichts, dass derjenige, der das Ritual durchführt nicht auch sich selbst als Living Vessel präparieren kann.
    Sobald das Ziel präpariert ist, sollte man auch den Geist in sich selbst wohnen lassen können, dann kommen die normalen Regeln für die Bestimmung der Gestalt. (Fleischgestalt, Mischgestalt, etc)
    Da der Spieleleiter entscheidet, was mit dem Geist des vorherigen Bewohners des Körpers passiert, gibt es dazu keine allgemeingültige Anleitung. (Bei Fleischgestalt zumindest)


    Wenn dann also der Magier, der seinen eigenen Körper für die Bewohnung herrichtet und auch durch den Prozess stirbt, würde im Fall, dass ich Spielleiter wäre, der Geist frei werden und als NSC dienen, nicht mehr in Spielerhand, da der Geist nicht nach Erschaffungsregeln erstellt worden ist.


    Die Frage wäre auch: Ist der Magier in der Lage das Karma für den Verbündeten zu zahlen, bevor er stirbt, oder wird dadurch die komplette Beschwörung des Allys nichtig?


    Fragen über Fragen. :>

  • Ally Spirits können sehr wohl noch die Form der Bewohnung haben, zu wählen in Schritt 2 Choose Form(s).


    aha, ...interessant .
    Hat imO zwar doofe Ohren, aber wenns die SR5 Regeln sagen...
    Ich kenne es jedenfalls nur so, das nur Insektengeister Bewohnung haben ,aber vielleicht bin ich auch etwas Oldschool ?


    Die Frage wäre auch: Ist der Magier in der Lage das Karma für den Verbündeten zu zahlen, bevor er stirbt, oder wird dadurch die komplette Beschwörung des Allys nichtig?

    da kann Ich nichts zu sagen


    Ich wüßte noch nichtmals ob Ich als SL meine zusammengerollte Zeitung auspacken soll oder ob ich den armen Tropf ( den Spieler) auslachen sollte....
    das sowas offen ausgewürfelt werden sollte ist auf jeden klar.
    Ich würde so einen Char jedenfalls nicht akkzeptieren, aber das war ja nicht die Frage :)


    mit unentschlossenem Tanz
    Medizinmann

  • Die grobe Idee ist den Char nach den Erschaffungsregeln (Karma) zu erstelllen und einfach das nötige Karma für den Verbündeten ab zu zweigen. So in der Größenordnung. Beschwörer 650 Karma und Verbündeter 150 Karma.


    Dann soll im Endeffekt der ehemals Verbündete gespielt werden, der gerade frisch frei gekommen ist. Dies ist jetzt kein Konzept, daß ich lange spielen möchte, sondern einfach mal ausprobieren. Aber wer weis. Auch geht es mir hier nicht um die tollen Effekte, sondern um das Rollenspiel.

  • Was spricht denn dagegen einfach ganz normal nach Erschaffungsregeln einen freien Geist zu erstellen, der diesen Hintergrund hat?
    Die Möglichkeit freie Geister zu basteln geben die Regeln ja her.
    Verbündete werden ja zu freien Geistern, wenn der Beschwörer stirbt iirc.


    Wozu also dieser Spagat?


    Mit Verbündeten-Regeln kenn ich mich seit SR3 nicht mehr aus.

  • Keine Ahnung. Hab mich damit nie befasst.


    Wenns dazu keine Regeln gibt ists doch eh hinfällig, weil der Verbündete in dem Moment wo der Meister stirbt frei und damit zum NSC wird würde ich mal annehmen.


    Dann sind Geister generell als SC halt nicht vorgesehen und wir reden hier von Hausregeln.


    Edit: Aber wenn ich welche einführen wollen würde, würde ich mich dann wohl an den SR4 Regeln orientieren und eben gleich einen freien Geist mit entsprechenden Hintergrund basteln.