Kritik an SR4 Hausregeln

  • "Medizinmann" schrieb:

    Nicht vergessen das viele Geister auch domönengebunden sind und nicht mal ebend überall hinkommen.


    Mööp
    ös göbt koine Domönen möhr in SR Vör :mrgreen::lol:


    Möt löstögöm Tönz
    Medizinmann



    Das stimmt, mein Fehler :-$


    *sich klangheimlich davontrollt*

  • "Wolv" schrieb:

    Wegen dem Zeug, das man neben Panzerung in die Dinger bauen kann. Und sicherlich auch weil dei Dinger ziemlich einschüchternd sind.


    Ich habe nicht von militärischer Panzerung, wo man besonderes Zeug einbauen kann, geredet sondern von Full Body Armor aus dem GRW. Bis auf die Regel, dass bestimmte Modifikationen nur in MilSpec Panzerung eingebaut werden können, sind alle anderen Regeln optional.
    Wenn man noch außen an Panzerung Platten oder ähnliches an eine Panzerjacke anbauen kann, meinst du nicht, dass man die ebenfalls einschüchternd gestalten kann? Nach RAW könnte man diese Accessoires zwar auch noch an Full Body Armor montieren aber da macht die Konsti der meisten Norms nicht mit.

    Zu Oldschool für SR5 uind viel zu Oldschool für SR6 - Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich alle meine Beiträge auf SR4.

  • Das Geister so oft Edge nehmen ist schlichtweg totaler Schwachsinn, dass mag offgame sinn machen wenn man die Magier kleinhalten will, aber ingame ist es total daneben:


    - Geistern haben zwar viel Edge, aber man sollte nicht davon ausgehen, dass die immer mit einem vollen Edgepool gerufen werden und sie werden sicher nicht mehr Edge um sich werfen nur, wenn die Situation es nicht erfordert. Wie lange es dauert bis ein Geist ein Edge regeneriert wird nicht erwähnt, aber es wird sicher nicht so schnell gehen, dass er sich das erlauben kann.
    - Geister werden Edge genau dann benutzen, wenn es drauf ankommt, nicht pauschal bei jedem der sie Bindet und schon gar nicht beim Beschwören. Weil dann haben haben sie vielleicht keins mehr, wenn die kurz vorm verrecken sind oder ein wirklich mieser Beschwörer kommt.
    - Gerade beim Beschwören macht es gar keinen Sinn, das sind ein paar Stunden Dienst für den Geist und die ganzen "Geister mögen das nicht blabla"-Texte reden meist von Binden und langzeitlicher Versklavung.


    Edge benutzen macht mMn nur Sinn, wenn der Beschwörer sich scheiße gegenüber Geistern verhält (Langzeit Sprüche aurechthalten und so) oder die Geister wirklich eine Nummer zu groß für den Beschwörer sind. Ansonsten wird der Geist sein Edge wohl auch haushalten, bis mal eine Situation kommt, wo es ihm wirklich wichtig ist.


    cya
    Tycho

  • @ LeChuq: IIRC gibt es immer noch die optionale Regel das man unabhänig von der KO von einem Panzerungstei nie behindert wird, das wäre z.B. ein Grund, da man bei den "Stückwerk" Panzerungen schon so KO 6 haben sollte um sie vernünftig zu tragen.


    @ Tycho: Ein paar einfache Fragen:
    Schon mal auf den Gedanken gekommen das ein Geist nicht weiß wer ihn, mit was für Intentionen beschwört?
    Woher und wie sollte er es anhand der Tatsache das er beschworen werden soll erfahren?
    Wie erkennt ein Geist den Unterschied zwischen, beschworen werden um gebunden zu werden und, beschworen um mal kurz einen Dienst zu verrichten?
    Woher kennst du die Auswirkungen aufs ingame, dass du sie so genau beurteilen kannst?
    Du denkst also nicht, dass es für ein Geist nicht wichtig ist, ob er zu etwas gezwungen zu werden was er nicht will, möglicherweise jahrelang versklavt zu werden (kann man nie wissen)?

    Be professional, be polite.. but have a plan to kill everyone you meet.

  • "Wolv" schrieb:

    Schon mal auf den Gedanken gekommen das ein Geist nicht weiß wer ihn, mit was für Intentionen beschwört?
    Woher und wie sollte er es anhand der Tatsache das er beschworen werden soll erfahren?


    Ein Geist weiß, wer ihn beschwört und wie derjenige drauf ist, dass wird im Hintergrund öfters so erwähnt, niemand weiß woher die das wissen, aber scheinbar wissen sie es.


    Zitat

    Wie erkennt ein Geist den Unterschied zwischen, beschworen werden um gebunden zu werden und, beschworen um mal kurz einen Dienst zu verrichten?


    Ein Geist wehrt sich ja beim Binden erneut, daher reicht es ja, wenn er dort Edge nimmt und nicht schon beim Beschwören. Von daher ist die Frage reichlich unsinnig...


    Zitat

    Du denkst also nicht, dass es für ein Geist nicht wichtig ist, ob er zu etwas gezwungen zu werden was er nicht will, möglicherweise jahrelang versklavt zu werden (kann man nie wissen)?


    Ich versteh den Satz nicht. Aber der Geist hat ein recht genaues Bild über den Beschwörer, von daher kann er abschätzen was ihn wohl erwartet.


    es ist schlicht und einfach unfair, dass ein Geist so gut wie immer Edge nimmt, es sei denn du lässt die SCs auch vor jeder Beschwörung Edge auffüllen.


    cya
    Tycho

  • Ich stimme Tycho da zu
    Es ist nicht im Sinne der Regeln,das Sich Geister generell bei jedem Beschwörungsversuch wehren,sonst würden Sie das schon ins GRW geschrieben haben.Die Geister haben die Möglichkeit beim Binden Edge dagegen einzusetzen.Diese Möglichkeit ist die Crunchrechtfertigung für einen SL einem Spieler ,der Schindluder mit den Geistern betreibt eine Handhabe zu geben um dem einen Riegel vorzuschieben.Es soll nicht dazu dienen ,das Beschwören generell schwieriger zu machen(wie gesagt,sonst hätten Sie das reingeschrieben !)


    und,Wolv,wie du darauf kommst
    Du denkst also nicht, dass es für ein Geist nicht wichtig ist, ob er zu etwas gezwungen zu werden was er nicht will, möglicherweise jahrelang versklavt zu werden (kann man nie wissen)?
    versteh' Ich jetzt auch nicht ?


    Mit Tanz am Morgen
    Medizinmann

  • Ein Geist der wiederholt zu langweiligen, oder lästigen Diensten rangezogen wird, könnte auch beginnen Dienst nach Vorschrift zu machen.


    Sich wie ein astraler Automat zu verhalten wird den meißten abstraktionsfähigen Runnern graue Haare bereiten...


    Evtl. kommt der Geist dann in den Genuss seiner Freizeit, oder er wird erst recht gebunden, um ihm eine Lektion zu erteilen :wink:

  • Sehe ich ähnlich.
    Allein die Schwierigkeit, einen Geist zu beschwören und zu binden, wenn er eine anständige Kraftstufe haben soll, ist schon groß genug, da braucht man als SL im Normalfall kein Edge, um es noch schwerer zu machen. Je nach Behandlung des Geistes durch den Beschwörer, gegebenenfalls noch äußere Umstände mit einberechnet (HGS u.ä.) rechtfertigt sich manchmal der Einsatz von Edge, aber das sollte wirklich ein seltenes Vergnügen sein.

  • Ich verstehe jetzt nicht, was das hier soll.


    Wir haben eine Hausregel um die Übermacht von Beschörern einzugrenzen (also erwähnter Offplay Gurnd), die einigen nicht gefällt. Hurra.


    Niemand zwingt irgendwen diese Regel anzuwenden, wir empfehlen es nichtmal. Wolv hat die Regel vorgestellt und wir haben erläutert, warum wir das so machen. Wieso wird jetzt daurend gesagt, dass das Schwachsinn sei?
    Wenn eine Spielrunde, so wie unsere, der Meinung ist, dass Magier nicht einfach mal nebenbei etwas aus dem Hut ziehen können sollten, was jeden mundanen Kämpfer alt aussehen lässt (etwas, was mit Drohnen so sicher nicht geht), dann ist das eine MEINUNG, ein EMPFINDEN. Da gibt es kein richtig oder falsch, nur Zustimmung oder Ablehnung.


    Ein Stufe 6 Geist hat eine gehärtete Panzerung von 12, also selbst wenn man mit -4Würfel für +4Schaden den Geist noch trifft und das auch zur Überwindung dieser Panzerung zählt, kommt man mit einer Waffe, die 5Schaden hat und -1 Durchschlag noch nicht dahin, dass man diesen Geist verletzen kann, sondern erst ab 3 Nettoerfolgen geht das (ohne -4/+4 sogar erst ab 7 Nettoerfolgen). Bei einem Geist Stufe 8 werden sogar 7(11) Nettoerfolge benötigt und selbst mit einem Scharfschützengewehr mit APDS kommt man ja nicht auf Werte, dass man einen 8er Geist serienmäßig verwunden würde, wenn man trifft, denn die Summe der Beträge von Schaden und Panzerbrechwert liegen nicht bei 16 oder höher.
    Diesen Effekt wollen wir nicht immer willkürlich erschweren müssen (plötzlich auftauchende Hintergrundstrahlung ist ja irgendwie auch Unsinn), sondern machen eine zufällige Probe mit einem Würfel, ob der Geist sich heranziehen lässt oder eben auch nicht.
    Eine Ausnahme wären Stick 'n' Shock Geschosse, die wirklich alles erlegen können, auch mit wenigen Erfolgen, aber damit die nicht der reine "Win-Button" sind, haben wir die auch runtergedreht, da wir es grotesk fanden, als eine Holdout mit Stick 'n' Shock massiv effektiver war, als ein Sturmgewehr mit normaler Mun.


    Wenn jemand nun aber will, dass ein Magier (Startcharakter) solche Macht hat, bitteschön. Die RAW sind auf seiner Seite, auch wenn ich (und einige andere) das hochgradig schwachsinnig finden. Aber hört bitte auf uns die Regel ausreden zu wollen. Das nervt langsam.

    Da sieht man nun die Trümmer rauchen, der Rest war nicht mehr zu gebrauchen. (Wilhelm Busch)

  • Klar könnt ihr nach der Regel spielen, und wenn es allen inklusive der Magier-Spieler Spaß macht, um so besser. Allerdings frage ich mich, ob die "Entschärfung" der Stick-n-Shock Munition nicht erst die verbesserten Geister nötig gemacht hat. Mit den SnS nach RAW kann man sie ganz gut in Schach halten.


    Außerdem braucht der Sniper mit dem bei Charaktererschaffung verfügbaren SSG und APDS ohne die unbalancierte -Würfel/+Schaden Regel nur 3 Nettoerfolge um durchschnittlich 4 1/3 Schaden bei einem Stufe 8 Geist zu machen, und dann hat er noch den zweiten Schuß im gleichen Durchgang. Mit dem Barrett braucht er gar keinen und macht mehr Schaden bei gleicher Erfolgszahl! Mit etwas Glück ist der geist futsch bevor er überhaupt reagieren kann.


    Wenn man über die Schwelle kommt sind auch MGe richtig gut gegen Geister. Das ist halt der Vorteil von Sams, sie können früher oder später mit schwerem Gerät rumrennen.


    Gegen Wasser- und Feuergeister kann der Mundane auch in die Trickkiste greifen: Flammenwerfer/Brandgranaten bzw. Kapselmunition mit Wasser. Dann sehen die Geister ganz schön alt aus. Ob noch andere Geister Allergien haben, weiß ich gerade nicht.

    Zu Oldschool für SR5 uind viel zu Oldschool für SR6 - Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich alle meine Beiträge auf SR4.

  • Mal als kleiner Vorschlag am Rande, wäre es nicht einfacher als Hausregel die maximale Stufe von beschworenen Geistern auf das eigene Magieattribut zu Begrenzen? Ich meine das hat einen Vergleichbaren Effekt und im Extremfall könnten Geister natürlich zusätzlich Edge einsetzen, nur halt nicht pauschal.



    Man könnte alternativ auch IMMER körperlichen Entzug anfallen lassen... etc



    Soll nur ein Vorschlag sein.



    -----------------------------------------


    Weil mal im Ernst, wenn bei euch Beschwöhrer mit 20+ Würfel Normal sind, dann können die so oder so auch trotz Edge 8er Geister aus dem Ärmel zaubern.

  • @ Bubbles:
    Das klingt ganz nett. Müsste man mal durchrechnen, was dann passiert.


    @ LeChuq:
    Erstens: 3 Nettoerfolge entsprechen bei dem Scharfschützengewehr sicherlich den 4 1/3 Schaden. Aber wieviel Schaden gibt es für 2 Nettoerfolge? 0! Und APDS und Charaktererschaffung, war da nicht auch ein Verbot?


    Zweitens: Sicherlich ist eine Welt vorstellbar, in der jeder außer denen mit den allergößten Knarren mit SnS rumrennt, aber uns gefiel der Gedanke einfach nicht, dass eine Holdout mit SnS allen Waffen bis einschließlich dem leichten MG an Schaden überlegen ist, wenn die anderen Waffen Standart drin haben.
    Wenn überhaupt müsste man da eher den Geistern die verstärkte Panzerung abnehmen oder aber Salven im vorhinein anrechnen, um mundanen etwas in die Hand zu geben. Aber wir wollten die Powerspirale und die "Must have" Gegenstände runter und nicht hoch drehen.

    Da sieht man nun die Trümmer rauchen, der Rest war nicht mehr zu gebrauchen. (Wilhelm Busch)

  • "Mimikry" schrieb:


    Erstens: 3 Nettoerfolge entsprechen bei dem Scharfschützengewehr sicherlich den 4 1/3 Schaden. Aber wieviel Schaden gibt es für 2 Nettoerfolge? 0! Und APDS und Charaktererschaffung, war da nicht auch ein Verbot?

    Stimmt, hatte ich vergessen. Aber die Munition ist nicht so schwer zu bekommen, da sie ja billig ist. Mit anfänglich verfügbarer ExEx braucht er in der Tat einen Erfolg mehr, nach den Errata. Dieses Problem lässt sich allerdings mit der Ares Desert Fox/Strike (Verfügbarkeit 10V) umgehen.


    "Mimikry" schrieb:

    Sicherlich ist eine Welt vorstellbar, in der jeder außer denen mit den allergößten Knarren mit SnS rumrennt, aber uns gefiel der Gedanke einfach nicht, dass eine Holdout mit SnS allen Waffen bis einschließlich dem leichten MG an Schaden überlegen ist, wenn die anderen Waffen Standart drin haben.

    Allerdings ist die HoldOut Pistole ausschließlich im Schaden besser. Die meisten anderen Waffen sind dafür besser in Reichweite, Feuerfrequenz, Magazinkapazität, Rückstoßkompensation. Ich weiß, niemand wird daran gehindert, die Munition in bnessere Waffen zu laden.

    "Mimikry" schrieb:

    Wenn überhaupt müsste man da eher den Geistern die verstärkte Panzerung abnehmen oder aber Salven im vorhinein anrechnen, um mundanen etwas in die Hand zu geben.

    Wenn man unbedingt Geister schwächen will, dann ist das auch eine Möglichkeit. Die Härtung auf Kraftstufe anstatt 2*Kraftstufe würde sicher auch reichen.

    Zu Oldschool für SR5 uind viel zu Oldschool für SR6 - Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich alle meine Beiträge auf SR4.

  • "LeChuq" schrieb:

    [...] Allerdings frage ich mich, ob die "Entschärfung" der Stick-n-Shock Munition nicht erst die verbesserten Geister nötig gemacht hat. Mit den SnS nach RAW kann man sie ganz gut in Schach halten.


    [...]
    Gegen Wasser- und Feuergeister kann der Mundane auch in die Trickkiste greifen: Flammenwerfer/Brandgranaten bzw. Kapselmunition mit Wasser. Dann sehen die Geister ganz schön alt aus. Ob noch andere Geister Allergien haben, weiß ich gerade nicht.


    Definitiv nicht, die kam Monate später, Brandgranaten etc. machen immer PB -halb, weil der Schaden z.T. elementarer natur ist, da ist der Aspekt des Geistes völlig egal.
    Und zu schweren Waffen wie MGs: Sind meistens eher kontraprodiuktiv, entweder ist man nicht heimlich genug, oder nicht schnell genug, zumindest in 90 von 100 Fällen.

    Be professional, be polite.. but have a plan to kill everyone you meet.

  • "Wolv" schrieb:

    Definitiv nicht, die kam Monate später, Brandgranaten etc. machen immer PB -halb, weil der Schaden z.T. elementarer natur ist, da ist der Aspekt des Geistes völlig egal.

    Die Sache ist nur die, Geister haben keine "echte" Panzerung. Feuergeister können also Wasser nur mit Konstitution widerstehen, da die Immunität nicht gegen mundane Allergene wirkt. Gleiches gilt für Wassergeister und Feuer.

    "Wolv" schrieb:

    Und zu schweren Waffen wie MGs: Sind meistens eher kontraprodiuktiv, entweder ist man nicht heimlich genug, oder nicht schnell genug, zumindest in 90 von 100 Fällen.

    Hmm, nicht heimlich genug, ist wohl kaum ein Problem für die Konzernsicherheit, die sich der ganzen Stufe 8+ Geister erwehren muss. Wirklich langsamer ist man mit MG und Gyrostabilisator auch nicht, ganz im Gegenteil man kann sogar besser im laufen feuern. Heimlichkeit ist auch kein größeres Problem als ohne das Gerät gegen astral wahrnehmende Sicherheit. Für die Mundanen gibt es immer noch Unsichtbarkeit, Stille, und wenn man es sich bei Euren Regeln traut, Verschleierung.

    Zu Oldschool für SR5 uind viel zu Oldschool für SR6 - Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich alle meine Beiträge auf SR4.

  • "Medizinmann" schrieb:

    zur Stick&Schock Mun
    Wenn mans Hausregelt, hätte Ich einfach gesagt;die Mun gibts nur für Schrotflinten und Gewehre aufwärts,da die Kugeln eine bestimmte Mindestgrösse haben müssen,einfach und Feddich


    In der Realität entwickelt man es schon für Pistolen


    Und in SR gibts dagegen elektrische Isolation :wink:

  • Und in SR gibts dagegen elektrische Isolation


    Ich weiß :) Es ist fast schon Standard,das einige meiner Chars ihre FF1/2 oder Fullbody mit El Isolation 5 oder 6 versehen


    In der Realität entwickelt man es schon für Pistolen
    Kann schon sein,aber das hilft nicht,wenn in der Runde beklagt wird das die Mun so wie Sie ist zu heftig sei.Also muss man die Mun entweder(weil es die Gruppe so will) runterregeln oder anderweitig einschränken und das"gibts nur für Gewehre" ist die (ImO) einfachere Lösung


    mit dem einfacheren Tanz
    Medizinmann

  • "LeChuq" schrieb:

    Die Sache ist nur die, Geister haben keine "echte" Panzerung. Feuergeister können also Wasser nur mit Konstitution widerstehen, da die Immunität nicht gegen mundane Allergene wirkt. Gleiches gilt für Wassergeister und Feuer.


    Das ist in SR4 nicht der Fall - selbst in SR3 gab es noch halbe Immunität.

    In a free society, diversity is not disorder. Debate is not strife. And dissent is not revolution.
    George W. Bush

  • Stimmt nicht Rotbart.

    "SR4 engl. S. 288" schrieb:

    If the critter has the Allergy weakness, then the Immunity does not apply against non-magical attacks made using the allergen.

    Und +4 DV kriegen sie auch noch wegen der schweren Allergie, die hatte ich ganz vergessen.

    Zu Oldschool für SR5 uind viel zu Oldschool für SR6 - Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich alle meine Beiträge auf SR4.