[SR4] Technomancer Fragen und Antworten

  • Wie in einem anderne Thread - über Matrixrundarstellungen - angemerkt, möcht ich einen Thread für all die verwirrten Technomancerspieler anbieten die Schwierigkeiten mit Regeln oder dem Fluff haben.


    Ich fange gleich einmal an:
    - Wie sehen eure Technomancer die Matrix? Also wirklich sehen, nicht wie sie es anderen erklären würden.


    - Etwas was mich schon seit längerem verwirrt. Es hieß doch immer das die Lebende Persona eines Otakus sein ideales Selbstbild darstellt. Doch genauso können sie das Aussehen verändern. Im Virtual Realities steht es ebenfalls und da "Jeder" sein Icon mit einer einfachen Handlung in SR4 verändern kann, sind ja auch Technomancer davon betroffen.
    Rein regeltechnisch kann ich also locker als lila Frettchen durch die Matrix zischen, aber wie ist das jetzt im Fluff?

    Diskutiere nicht DSA in nem deutschen Board...Diskutiere nicht DSA in nem deutschen Board...Diskutiere nicht DSA in nem deutschen Board...


    Your mind is software. Program it! - Your body is a shell. Change it! - Death is a disease. Cure it! - Extinction is at hand. Fight it!

  • Zur Frage des Icons: Ich handhabe es bei meinem Technomancer bisher so, daß er sein Icon beliebig ändern und manipulieren kann und daher ausseht, wie er grade lustig ist. Er hat ein Standardicon, daß er immer nutzt, wenn er privat in der Matrix unterwegs ist und Bekannte und Freunde da trifft. Ansonsten wechselt das Icon je nach Lust, Laune, Umgebung, Job...


    Was mich mal interessieren würde? Wie halten eure Technomancer es im Kontakt zu euren Teamkollegen und zur Umwelt in Bezug auf eure Fähigkeiten? Gebt ihr euch als Technomancer zu erkennen oder verheimlicht ihr das lieber?

  • (Ich habe 2 Technomancer im Stall,spiele aber im Augenblick keinen)
    Sie halten es beide geheim
    Nachdem Ich auf einer Podiumsdiskussion erfahren habe,das Technomancer absolut unbekannt sind(unbekannter als damals die Otakus) und das Sie es im GRW leider versäumt haben(wie sovieles :roll: ) das richtig darzustellen,hab Ich das auch für mich übernommen und meine beiden Chars werden einen Teufel tun sich zu erkennen zu geben,damit sie nich später als Forschungsobjekt enden.
    beide haben auch ein Comlink als Tarnung
    AchJa
    Avatare wechselt der eine ,wie andere Unterhosen(ist sogar seine Marotte),aber meine Trollin
    hat ein Haupt,- und 3 WechselIkons die auf Runs benutzt werden


    Hough!
    Medizinmann

  • 'Unbekannt' ist offensichtlich relativ... am Ende des System Failure wird bereits über die ersten Anfänge des Themas diskutiert.

    In a free society, diversity is not disorder. Debate is not strife. And dissent is not revolution.

    George W. Bush

    And while no one condones looting, on the other hand one can understand the pent-up feelings that may result from decades of repression and people who've had members of their family killed by that regime, for them to be taking their feelings out on that regime.

    Donald Rumsfeld

  • Also eigentlich ist es bereits geklärt:


    Die Konzerne und Schatten wissen sehr wohl über Technomancer Bescheid (und bei den Konzernen haben Dr. Shalbermat, Kollegen und die Einmachgläser wieder Hochkonjunktur...) - nur die Öffentlichkeit ist mal wieder in seeliger Ahnungslosigkeit.


    Emergence wird sich vor allem darum drehen, dass die Öffentlichkeit von den ganzen Sprites, KIs, gespeicherten Personen und Technomancern Wind bekommt, die die Matrix unsicher machen - und mangels Greifbarkeit wird eben eine Hexenjagd auf 'Technomancer' veranstaltet (also auf alle Nerds und Geeks).

    In a free society, diversity is not disorder. Debate is not strife. And dissent is not revolution.

    George W. Bush

    And while no one condones looting, on the other hand one can understand the pent-up feelings that may result from decades of repression and people who've had members of their family killed by that regime, for them to be taking their feelings out on that regime.

    Donald Rumsfeld

  • Obsidian - mein Technomancer - hält seine Natur geheim, besser gesagt: Er spricht einfach nicht darüber. Er hat zwar erzählt - für alle Fälle - das er ein "Headkommlink" hat, aber die Mage hat sich noch keine Mühen gemacht, zu kontrollieren ob das auch stimmt.
    Ich will durchaus das die Gruppe es einmal erfährt, aber das hat noch ein paar Wandlungen Zeit. Ich gebe ein paar Hints, zB haben meine Maschinensprites bereits einmal mit den Pistolen des Teams interagiert, aber richtig "bemerkt" ist einfach noch nichts geworden, zumal die wenigsten im Team wirklich Ahnung von Technik haben bzw Matrixtechnisch noch in SR3 stecken :roll::D (Was ich letztens einmal ausnutzen wollte indem ich zu unserem Ki-Ad meinte "Ne, such du mal auf Ebay, selbst du solltest das schaffen. Hab gerade zu tun.")


    Generell Iconwechsel. Bei O habe ich ein Icon, dass ist eben sein "idealisiertes Selbst" in dem er sich am wohlsten fühlt, eben er selbst in einem obsidianschwarzen Panzer mit einem obsidiangeschmiedeten Schwert, und ich glaube auch nicht das er irgendwie sein Icon verändern würde. Das wäre ja dann quasi... sich selbst gegenüber nicht ehrlich.


    Ich hoffe ja das TMs wie Otaku eher eine Sache der Mythen und Urban Legends bleiben, genauso wie KIs, aber es irritiert mich dann eigentlich... nach SR3 dürfte ja jeder Runner mit Zugang zu Shadowland wissen was Otakus/TMs und KIs sind bzw was es damit auf sich hat?

    Diskutiere nicht DSA in nem deutschen Board...Diskutiere nicht DSA in nem deutschen Board...Diskutiere nicht DSA in nem deutschen Board...


    Your mind is software. Program it! - Your body is a shell. Change it! - Death is a disease. Cure it! - Extinction is at hand. Fight it!

  • Die Matrix ist für meinen Technomancer Unplugged (Erst war der Nick da, dann der Char xD) ein lebendes Etwas das nur wenige Sterbliche richtig begreifen können, etwas wie Wasser indem sich Nutzen und Gefahr überschneiden. Seine Aufgabe sieht er darin, mehr über die Gefahren herauszufinden und sie zu bekämpfen (Trauma vom 2. Shutdown).
    Wie auch Medizinmanns TM versteckt sich mein TM hinter einem Kommlink und versucht sich mehr auf die Verbindung von Mensch, Maschine und Matrix (auch unter Elektronik bekannt) zu spezialisieren...


    Mein TM hat ebenfalls ein "unbewusstes Icon", einen Protoss Berserker (Perfekter Geist), kann aber sein Icon bewusst verändern. So sehe ich das.

    Band of Runners - Dramatis personae


    "Never use a metaphor, simile, or other figure of speech which you are used to seeing in print. Never use a long word where a short one will do."
    - Eric Arthur Blair(1903-1950), in: "Politics and the English Language"

  • Ich halte es eigentlich ähnlich - bisher konnte mein Technomancer seine wahre Natur gut verheimlichen - TROTZ fehlendem Komlink (das mein Char als hoffnungslos veraltet und rückständig ansieht).


    Die SINs hat er auf Stealth-Datenspeichern hinterlegt, so daß es kein Problem mit entsprechenden Abfragen gibt, bei allen anderen Sachen konnte er sich bisher erfolgreich rausreden, so daß er bislang noch nicht aufgeflogen ist.


    Er arbeitet sehr viel mit Sprites und hat auch wann immer möglich recht viele von ihnen gebunden, hat vor kurzem seine Vorliebe für Drohnen entdeckt und stöbert natürlich für sein Leben gern in der Matrix herum. Eine Marotte von ihm ist es, prinzipiell erstmal die Komlinks seiner Gegenüber zu studieren und wen möglich zu hacken - er kann halt besser mit Daten umgehen als mit Menschen und ist kein großer Freund von Smalltalk.


    Die Matrix... ist für ihn Heimat, Zuflucht und Arbeitsstätte gleichermaßen und er ist immer online, außer dies ist nicht möglich - und dann kriegt er relativ schnell richtig schlechte Laune und sucht sich irgendwas, um die Stille in seinem Kopf zu vertreiben.
    Überhaupt hat er sich im Laufe der Jahre dermaßen an den permanenten Datenstrom gewöhnt, daß er mittlerweile eine extreme Abneigung, ja gar eine Panik vor Stille entwickelt hat.


    Er sieht die Matrix im größten Teil schon eher technisch. Vom Aussehen her mache ich keinen Unterschied zur normalen Sichtweise von Hackern, Unterschiede gibt es einfach vom Hintergrund her. Ich verstehe Technomancer als Wesen, die ein wesentlich tieferes Verständniss von der Matrix haben, ohne das erklären zu können - eine Art Bauchgefühl eben. Obendrein kann er ja auch die Spuren, die Codefragmente der Resonanz sehen, die anderen verborgen bleiben.


    Und da taucht für mich ein Punkt auf, an dem ich aktuell noch rätsele - ich habe noch keine feste, definitive Idee, wie ich mir die Resonanz und ihre Interaktion mit den Technomancern vorstellen soll.

  • Die Tiefenresonanz kann ein theoretisches Konstrukt sein, ein evolutionärer Schritt, die fehlende Mutter/der fehlende Vater - hier verweise ich auf das geniale Bild im 'Matrix' beim Otaku Kapitel, sie kann der Große Geist der Matrix sein, oder nur die Stimme die dem 'Hacker' gute Ideen zuflüstert.


    Es kommt auf die Beziehung an, wie der Mancer es sieht. Und letzten Endes... ist es wie bei Magie... ansichtssache.

    Diskutiere nicht DSA in nem deutschen Board...Diskutiere nicht DSA in nem deutschen Board...Diskutiere nicht DSA in nem deutschen Board...


    Your mind is software. Program it! - Your body is a shell. Change it! - Death is a disease. Cure it! - Extinction is at hand. Fight it!

  • ich hab mir jetzt auch nen Technomancer geschrieben. Ich wollte viel mit Sprites und Drohnen arbeiten, wobei ich aber die drohnen selten selber riggen werde.


    Frage zu den Maschinen-Sprites: Wenn ich diesem Sprite jetzt Befehle eine Drohne zu übernehmen (1Dienst). Kostet mich dann jeder Befehl den ich der Drohne gebe einen weitern Dienst? Oder kostet das nur Dienste wenn ich sage: Benutze Kraft xy gegen xx?


    Beispiel: Maschinensprite A bekommt den Auftrag die Iball drohne zu übernehmen, das kostet seinen halter 1 dienst bei ihm. Dem Sprite(Drohne) wird befohlen die Jungs da mit der LMG zu töten. Danach möchte der Halter das der Sprite Gremlins auf das Fahrzeug da vorne benutzt.


    Kostet das ganze jetzt 2-3 Dienste? Meiner Meinung nach müssten es 2Dienste sein weil der Sprite in der Drohne nur den Pilot ersetzt und ich das als Andauernden Auftrag zähle.



    Mfg Swordman

  • Der Technomancer nimmt doch seine Welt auf eine sehr Intuitive Weise dar, etwa so wie der Schamane die Magie, wie ich das verstanden hab. Wie arbeitet er den mit seiner " Software" , ich mein er hat ja die gleichen Fähigkeiten wie der Hacker, sogar noch mehr, da er ja Sprites kompilieren kann. Ich als SL möchte eine möglichst plastische MAtrixwelt beschreiben, beziehungsweiese möchte icgh meinen TM SC als KoSL fungieren lassen.


    Im PRinzip handelt der TM in der MAtrix genauso wie in der RW von SR, also so ähnlich wie in der gleichnamigen Trilogie, oder wie seht ihr das?


    Falls mein TM reinschaut, diese Info hab ich dir ja noch nicht gesagt, sorry, aber hey so ist SR es kommt immer anderst als man denkt, nicht Chummer?

  • Dein Denkansatz kommt von der falschen Richtung. Im 'Idealfall' bzw im 'präzedenzfall' ist für den TM die Matrix realer als die 'Fleischwelt', die ja eigentlich nur dazu dient, seinen eher hinderlichen Körper am Leben zu erhalten.


    Die Matrix hat für einen TM einfach mehr Signifikanz, da kann noch so ein großes Stopschild stehen, wenn da ein ARO ist auf dem 'GO' steht, ist das wichtiger.

    Diskutiere nicht DSA in nem deutschen Board...Diskutiere nicht DSA in nem deutschen Board...Diskutiere nicht DSA in nem deutschen Board...


    Your mind is software. Program it! - Your body is a shell. Change it! - Death is a disease. Cure it! - Extinction is at hand. Fight it!

  • Inwieweit ist ein TM auf Hacking anfällig, so als Beispiel, aus Ghost in the shell, da hat ein HalbCyborg ( Cyberaugen ) Gegner gesehen obwohl da keine waren. Kann man das mit einem TM net auch so machen, quasi nach Art: Da steht ein Aro auf dem Go steht, TM ignoriert weltiche Warnschilder und dappt auf die Straße, und schwupp di wupp Autounfall, bzw. Massenkarambolage und ne Menge Testosteron against den TM :lol:


    Aber mal ernsthaft, man kann doch nem TM, wie dem Hacker auch, Geräusche und Personen/Geschöpfe hören und sehen lassen, die eigentlich nicht da sind, als Beispiel: während eines Iniltrationsruns, startet sich plötzlich beim TM ein AR Spiel (DSA 9.01 ^^) und die daraus resultierende Folge: Verwirrung und Unbeweglichkeit.


    DAS nenn ich mal nen humorvollen Patzer

  • Erstens: Du musst es vorher erstellen, weil on the fly kriegst du sowas nicht realistisch hin.
    Zweitens: Ja, warum dem hacker der eh nur in der Trix rumkrebst und wahrscheinlich das fetteste an der Hardware hat?
    Drittens: Ja mich würde DSA auch verwirren, wenn ich mich an die Regeln erinnere :twisted:

    Diskutiere nicht DSA in nem deutschen Board...Diskutiere nicht DSA in nem deutschen Board...Diskutiere nicht DSA in nem deutschen Board...


    Your mind is software. Program it! - Your body is a shell. Change it! - Death is a disease. Cure it! - Extinction is at hand. Fight it!

  • "Saionji" schrieb:

    Inwieweit ist ein TM auf Hacking anfällig, so als Beispiel, aus Ghost in the shell, da hat ein HalbCyborg ( Cyberaugen ) Gegner gesehen obwohl da keine waren. Kann man das mit einem TM net auch so machen, quasi nach Art: Da steht ein Aro auf dem Go steht, TM ignoriert weltiche Warnschilder und dappt auf die Straße, und schwupp di wupp Autounfall, bzw. Massenkarambolage und ne Menge Testosteron against den TM :lol:


    Aber mal ernsthaft, man kann doch nem TM, wie dem Hacker auch, Geräusche und Personen/Geschöpfe hören und sehen lassen, die eigentlich nicht da sind, als Beispiel: während eines Iniltrationsruns, startet sich plötzlich beim TM ein AR Spiel (DSA 9.01 ^^) und die daraus resultierende Folge: Verwirrung und Unbeweglichkeit.


    DAS nenn ich mal nen humorvollen Patzer


    Mal davon abgesehen, daß es regeltechnisch nicht absolut fix definiert ist, ob ein Technomancer gehackt werden kann, steht aber laut RAW eins fest: Technomancer haben in ihrem biologischen Komlink keinen Speicher. Du kannst also bestenfalls das biologische Komlink hacken, hast jedoch auf diesem keinen Speicher zur Verfügung, um ein Programm (welcher Natur auch immer) auszuführen - damit dürfte obige Idee rein theoretischer Natur sein.


    Prinzipiell hackbar ist jeder, der keine Schutzmaßnahmen dagegen trifft - und grade Hacker und Technomancer sollten sich mit der Materie so gut auskennen, daß sie die wirksamsten Schutzmechanismen am Start haben. Wenn ich also das Team stören möchte , würde ich mir als gegnerischer Hacker doch lieber ein anderes Teammitglied aussuchen, von dem ich hoffe, daß er sich mit Computern und Computersicherheit weniger gut auskennt...


    Wenn Du dich oben allerdings auf Magie beziehen solltest: Magische Illusionen wirken nur in der realen Welt, weder in der AR noch in der VR.

  • Ja, es gibt Zauber, die auch auf Sensoren etc. wirken. Jedwede Sensordaten, die dadurch beeinflußt werden, werden dann natürlich auch falsch dargestellt, wenn man diese Daten über ein AR-Fenster oder über ein Fenster in der VR ansieht (weil der Ursprung der Daten - der Sensor - manipuliert wurde). Indirekt kann ich also mit Magie Einfluss nehmen, wenn ich über die AR oder VR auf diese Sensoren / Daten zugreife.


    Es steht jedoch auch in den Regeln, daß Magie weder in der VR noch in der AR als solches funktioniert, man diese beiden "Bereiche" also nicht direkt manipulieren kann. Ich kenne auch keinen Zauber, mit dem man z.B. ein ARO manipulieren kann, um falsche AR-Objekte etc. zu erzeugen. Ebenso dürfte es mit einem Illusionszauber auch nicht möglich sein, die Auswirkungen eines Programmes zu simulieren.


    Daher ist die Methode, die Saionji oben zur Ablenkung nennt, meiner Meinung nach auch per Magie nicht zu erzielen, weil er ja dazu mit Magie ein Softwareprogramm in der AR emulieren müßte.