[SR5] Kurze Frage, kurze Antwort.

  • Was heisst hier möchtest du alles haben ohne was aufzugeben.
    BP/ bei GW´s
    und Nuyen bei Ausrüstung sind wunderbare Balancer.


    Was soll den die Provokation?
    Wenn ich mehr Geld ausgebe kriege ich auch mehr! Auch ohne zusätzliche Nachteile.
    Extra-Nuyen=extra-Schaden
    Extra Nuyen=APDS
    Extra Nuyen= Ares-Waffen und nicht die AK.


    Und genauso verhält es sich mit dem Wanldern oder sollte es sich.
    Ich gebe extra BP/Karma aus und erhalte dafür Vorteile auf Attriute ne coole Regenartion und kann einen verdammten Tiger/Wolf oder Seebär spielen.
    Meine Mitspieler investieren die in SR4 bis zu 80! karma in Ausrüstung und Vorteile und starten das Spiel mit einem Gaußgewehr.


    In SR5 erhaöte ich aber nur den coolen Bären/Tiger/Wolf/Raubchamäleon und sonst nicht ich zahle für Fluff jede Menge GP.
    Denn der Magier der sich in einen Bären verwandeln kann kann genau das selbe wie ich. Nur muss er viel weniger dafür zahlen.


    Natürlich unterscheiden sich die beiden Fluffmäßig ganz gewaltig.
    Aber Crunchmäßig steht der Magier einfach besser da.

    wer neue Bären findet bitte mir schreiben, Früchte und Namen gelten nicht:
    zauBÄRer,BÄRserker,seeräuBÄR,oBÄR,(dr)üBÄRBÄRber(holen)wachung,silBÄR,araBÄR,streBÄR,schreBÄRgarten,BÄRg(steiger),(auf)kleBÄR,sauBÄR,lieBÄR,liBÄRo,schieBÄR,(wagen)heBÄR,BÄRtiger,HubschrauBÄRaBÄR,sabBÄR,cyBÄR,kyBÄRnetik,(ab)(an)we(r)BÄRBiBÄR,SchaBÄRnack, BÄRatung, RatgeBÄR,färBÄRei,(Kugel)SchreiBÄR, BÄRnstein, FieBÄR, unentBÄRlich, LiebhaBÄRhinüBÄRmakaBÄRSchieBÄRBieBÄR

    Einmal editiert, zuletzt von bärenjunges ()

  • Die Ausrüstung die du öfter vorstellst neigt dazu, dass sie nur Vorteile und keine Nachteile bietet. Das halte ich, um es nett zu sagen, für problematisch.
    Gerade in SR4 wurde gezeigt, dass Geld der schlechteste aller Regulatoren ist. Da möchte ich auch gleich auf eine aktuelle Diskussion verweisen, wo es um die Bezahlung geht. Die braucht man ganz sicher, wenn man immer alles mit Vorteilen und Nachteile habe will. Da scheint es so, dass die Ausrüstung wichtiger ist als Fähigkeit, Erfahrung und Teamwork.
    Provozierend ist es nicht gemeint. Interessant, dass es wohl einen Nerv trifft, ja. Der Beitrag von Lobo wurde von mir hevorgehoben, weil ich seinen Ansatz mag.

    Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet
    - J.N.M. -

  • ..ich stell Ausrüstung vor die keine nachteile hat. Und das ist problematisch weil?
    ..mal davon abgesehen, das die Waffen ich nehme an darauf beziehst du dich, allesamt hinter den Primusen des Regelwerkes zurückbleiben.
    Die Ares Pred V die Manhunter und der Colt Goverment haben bessere Werte als die von mir vorgestellten Pistolen.
    Die Ares Alpha ist besser als von mir vorgestellte StuG´s.
    Einen Nerv triffst du weil ich mich recht intensiv mit Balancing und Fairness auseinandersetze.
    Und mir im Zuge dessen das ein oder andere auffällt.


    Und Shadowrun ist ein sehr Ausrüstungsbasiertes Rollenspiel, wie man schnell feststellen kann kann Ausrüstung Fähigkeiten und Attribute komplett ersetzen.

    wer neue Bären findet bitte mir schreiben, Früchte und Namen gelten nicht:
    zauBÄRer,BÄRserker,seeräuBÄR,oBÄR,(dr)üBÄRBÄRber(holen)wachung,silBÄR,araBÄR,streBÄR,schreBÄRgarten,BÄRg(steiger),(auf)kleBÄR,sauBÄR,lieBÄR,liBÄRo,schieBÄR,(wagen)heBÄR,BÄRtiger,HubschrauBÄRaBÄR,sabBÄR,cyBÄR,kyBÄRnetik,(ab)(an)we(r)BÄRBiBÄR,SchaBÄRnack, BÄRatung, RatgeBÄR,färBÄRei,(Kugel)SchreiBÄR, BÄRnstein, FieBÄR, unentBÄRlich, LiebhaBÄRhinüBÄRmakaBÄRSchieBÄRBieBÄR

  • Nun, Geld kann die eine Stellschraube sein. Wenn man keinen Magier spielt, kann man durch klugen Einsatz von Bodytech einen enorm starken Charakter erschaffen. Das ist aber auch mit Magie möglich. Z.B kann ein starker Magier mit dem Zauber Napalm wahrscheinlich mindestens soviel Schaden anrichten wie ein Cyberkrieger mit Raketenwerfer. Hat zwar nichts mit GW zu tun, aber nur mal so.

  • Hallo alle miteinander,


    ich bräuchte als Noob mal eine Hilfe beim Thema Bewegungsraten. Eine Suche mit 'laufen, SR5 ,gehen' hat mir nicht geholfen.


    Prämisse: kein Wissen, welches über das GRW hinausgeht.


    Im GRW stehen die einzelnen Geh- und Laufraten, sowie die Erhöhung durch Sprinten (S163).
    Mit einer Geschicklichkeit von 5 hätte ein Mensch demnach eine Gehrate von 10m und eine Laufrate von 20m.


    Die Bewegungsratren geben die Distanz an, die ein Char pro Kampfrunde (über alle initiativrunden hinweg) zurücklegen kann.


    Frage 1 (Nahkampf):
    Der Char (Mensch) ist 12m von seinem Gegner entfernt.
    Die Entfernung liegt damit 2m über der Entfernung für die Gehrate.
    1a) Der Char erwürfelt einen Initativwert von 10
    1b) Der Char erwürfelt einen Initiativwert von 18
    1c) Der Char erwürfelt einen Initiativwert von 26


    Werden die 12 Meter jetzt immer als Sturmangriff in der ersten Initiativphase überwunden und findet dann in der ggf. zweiten und dritten Initiativphase keine Bewegung mehr statt, oder erreicht der Char in Variante b und c den Gegner gar nicht während der ersten oder ggf. zweiten Initiaviphase? Oder werden Bewegungen immer in der aktuellen Initiaivphase abgearbeitet, immer komplett abgeschlossen und über die Runden aufaddiert (Variante 1c: Gegner wird im Sturmangriff angegriffen (erste Initiativrunde 12m Sturmangriff), in der zweiten Initiativrunde wird ein weitere Gegner in einer Entfernung von 4m angegriffen [zweite Initiativrunde 4m (Summe 16m), Sturmangriff] und in den dritten Initiaivrunden wieder Sturmangriff auf den ersten Gegner [Initiativrunde 3, 4m (Summe 20m, Sturmangriff).


    Frage 2 (Fernkampf):
    Der Char (Mensch) ist Fernkämpfer und möchte sich in eine besser (nähere) Schußposition bringen, um den Entfernungsmalus der Waffe zu verringern. Benötigte Distanz wieder 12m.


    Gleiche Varianten a,b und c.
    In wie vielen Initiativphasen schlägt der Malus für 'Angreifer läuft' (-2 WP ; S179 GRW) zu?


    Zusatz: Macht es einen Unterschied, wenn der Char statt 12m, die volle Laufdistanz von 20m überwinden möchte?


    Vielen Dank.


    Gruß
    Dirk

  • Werden die 12 Meter jetzt immer als Sturmangriff in der ersten Initiativphase überwunden und findet dann in der ggf. zweiten und dritten Initiativphase keine Bewegung mehr statt,

    nach RAW das.
    die gesammte Bewegungsrateist (leider )schon im ersten Durchgang möglich.
    ich selber finde so eine Art Mini-Teleportationsbewegung dumm und ungeschickt (und nehme die Regelung aus SR4A, das die gesammte Bewegungsweite durch die Inidurchgänge geteilt werden weitaus besser)
    Aber das ist leider RAW. Ich würde eine Hausregel vorschlagen, nämlich das nach SR4A zu regeln ;)


    Frage 2 (Fernkampf):
    Der Char (Mensch) ist Fernkämpfer und möchte sich in eine besser (nähere) Schußposition bringen, um den Entfernungsmalus der Waffe zu verringern. Benötigte Distanz wieder 12m.

    Wenn es 12 meter sein müssen MUSS er sie im Rennen (nicht Sprinten) Modus zurücklegen ist nach dem ersten Durchgang
    bis zu 20 Meter weiter, kann sich insgesammt nur 20 Meter weit fortbewegen und gilt dann für die ganze Runde als rennend, egal ob er sich noch einen Meter weiter bewegt oder nicht
    (wie geschrieben, besser Hausregeln/ die aus 4A nehmen ! )


    n wie vielen Initiativphasen schlägt der Malus für 'Angreifer läuft' (-2 WP ; S179 GRW) zu?

    in allen. wenn man einmal rennt, rennt man ,egal ob man sich noch einen Meter weiter bewegt oder nicht :mad:](*,):rolleyes:



    Zusatz: Macht es einen Unterschied, wenn der Cahr stat 12m die volle Laufdistanz von 20m überwinden möchte?

    Nö, nicht nach SR5 RAW.... leider


    mit Tanz am Sonntag Morgen
    Medizinmann

  • Wow...
    Danke für dei schnelle Reaktion :)


    in allen. wenn man einmal rennt, rennt man ,egal ob man sich noch einen Meter weiter bewegt oder nicht

    Ok...
    Noch einmal zur Sicherheit.
    Ich versteh das jetzt so, dass der Rest einer Kampfrunde den Stempel 'Laufen/Rennend' erhält, sobald ich die entsprechende Bewegungsrate für 'gehend' innerhalb einer Initiativrunde überschreite.


    Du schreibst:
    -------------------------------------------------------------------------------------
    nach RAW das.
    die gesammte Bewegungsrateist (leider )schon im ersten Durchgang möglich.
    ich selber finde so eine Art Mini-Teleportationsbewegung dumm und
    ungeschickt (und nehme die Regelung aus SR4A, das die gesammte
    Bewegungsweite durch die Inidurchgänge geteilt werden weitaus besser)
    Aber das ist leider RAW. Ich würde eine Hausregel vorschlagen, nämlich das nach SR4A zu regeln
    -------------------------------------------------------------------------------------
    Bedeutet das nicht für einen Nahkämpfer mit hohem Initiativwert, dass er sie ersten Runden gar nicht zum Zuge kommt.
    Also in meinem Beispiel 1c wäre dann der Char ja nach zwei Initiativrunden immer noch 4m von Zeinem Ziel entfernt und könnte erst in der dritten Initiativrunde zuschlagen. Bis dahin ist der ja womöglich schon niedergeschossen. Wogegen er mit dem Initivergebnis aus meinem Beispiel 1a sofort zuschlägt.


    Gruß
    Dirk

  • Bedeutet das nicht für einen Nahkämpfer mit hohem Initiativwert, dass er sie ersten Runden gar nicht zum Zuge kommt.
    Also in meinem Beispiel 1c wäre dann der Char ja nach zwei Initiativrunden immer noch 4m von Zeinem Ziel entfernt und könnte erst in der dritten Initiativrunde zuschlagen. Bis dahin ist der ja womöglich schon niedergeschossen. Wogegen er mit dem Initivergebnis aus meinem Beispiel 1a sofort zuschlägt.

    Ja, es hat auch ein bischen was mit Realismus zu tun.
    Auf der einen Seite beherrscht niemand den Lanzelotischen Stil (Schau dir Ritter der Kokosnuss an, dann weißt Du ,was Ich meine ;) )
    Das heißt wenn jemand 30 Meter entfernt ist und auf mich/meienn Char zurennt hab ich nunmal die Gegelegnheit zu schiessen.
    Mehrmals !
    und zum anderen ist der Nahkämpfer ja nicht hilflos, er kann ja was machen , volle Verteidigung z.B. und bekommt nochmal +2W
    auf den Pool dazu weil er rennt.
    Er kann auch versuchen die Leute auf die er zurennt einzuschüchtern in dem er z.b. schreit und sein Schwert schwingt(Verdammt SR ist ein ROLLENspiel. Versetzt euch in den Char und macht was, nur weil man mal nicht zuschlagen kann ist man doch nicht gleich hilflos.... ! ! ! )
    Wenn Du so ein Teleport , Char ist 20 Meter entfernt und nach einem Inidurchgang (1Sek) 20 Meter weiter und kann zuschlagen, dann mach das. Aber ich halte das für äusserst doof (und nur Lustig bei den Ritter den Kokosnuss)


    der mit 2 Kokosnusshälften tanzt
    Medizinmann


  • Hehe....
    Danke für den Einblick in Deine Meinung.
    Ich kann Deine Argumentation sehr gut nachvollziehen.
    Ist halt problematisch mit einem Messer zu einer Schießerei zu gehen :).
    Ich stimme Dir auch zu, dass das Rollenspiel das auflösen kann. In vielen Situationen komme ich ja womöglich auch schon in Reichweite, bevor der Kampf überhaupt losgeht.


    Gleiches gilt für mich auch für den Decker, der möglichst schon vor dem Kampf Marken auf den Geräten haben sollte, bevor es rund geht und nicht dann erst drei komplexe Aktionen benötigt, bevor er Wirkung entfaltet :).


    Was übrig bleibt ist halt, dass rein rechnerisch ein Malus durch einen hohen Initiativwert bleibt. Bei einem Initiativwert von 10 schaffe ich die 20m nach Deinem System eben in einer Sekunde, während ein Initiativwert von 24 dazu führt, dass ich dafür 3 Sek. brauche.


    Schlußendlich kommt es dann wohl darauf an, womit die Gruppe und der Spielleiter am besten gemeinsam auskommen. Gibt ja auch auf SL-Seite genug Möglichkeiten. Man muß ja nicht unbedingt eine Gruppe von Runnern ohne Magiebegabung gleich im zweiten Fight auf 4 Magierprofis treffen lassen :).


    Gruß
    Dirk der sich darauf freut, die Möglichkeiten auf der Con in Krefeld mal in Aktion zu erleben ;).

  • Folgende Frage: Volle Verteidigung zieht 10 vom Initiativeergebnis ab, aber auf S161 im deutschen Regelwerk steht, dass sich ein Charakter auch bei einem Initiativewert von 0 (z.B. im zweiten Initiativedurchgang) noch verteidigen könne, gilt das auch für volle Verteidgung?
    Oder kann man das dann nicht mehr einsetzen, weil vom Ini-Wert ja keine 10 mehr abgezogen werden können?`Und wie ist es bei 8 oder 9?

    "...Alter, ich hab ein Messer und ne Vorgeschichte..."

  • Wo ist der Vorteil der Beretta 201T?
    Im text steht der Vorteil wäre sie könnet im Salven Modus schießen.
    Das sollte ihr Vorteil sein.
    Dafür braucht sie aber eine Komplexe Handlung.


    Und da jede Waffe mit HM eine halbautomatische Salve in einer Komplexen Handlung abfeuern darf bringt ihr dieser Vorteil garnichts oder?

    wer neue Bären findet bitte mir schreiben, Früchte und Namen gelten nicht:
    zauBÄRer,BÄRserker,seeräuBÄR,oBÄR,(dr)üBÄRBÄRber(holen)wachung,silBÄR,araBÄR,streBÄR,schreBÄRgarten,BÄRg(steiger),(auf)kleBÄR,sauBÄR,lieBÄR,liBÄRo,schieBÄR,(wagen)heBÄR,BÄRtiger,HubschrauBÄRaBÄR,sabBÄR,cyBÄR,kyBÄRnetik,(ab)(an)we(r)BÄRBiBÄR,SchaBÄRnack, BÄRatung, RatgeBÄR,färBÄRei,(Kugel)SchreiBÄR, BÄRnstein, FieBÄR, unentBÄRlich, LiebhaBÄRhinüBÄRmakaBÄRSchieBÄRBieBÄR

  • das kommt davon weil CGL Copy & PAste aus der 4ten Ed machte ohne auf die Regeln zu achten.
    IIRC ist das Erratiert worden.
    alle die Waffen, die in der 4ten mit einer komplexen Handlung eine Salve verschiessen konnten sind jetzt in SR5 HM/SM Pistolen
    (kurze Salve also als einfache Handlung)


    das ist aber jetzt aus dem Gedächtnis heraus.
    HougH!
    Medizinmann

  • Ich habe eine Frage zur Beschaffung von Ausrüstung.


    In den Regeln heißt es die Ausrüstung kann nach einer vergleichenden Probe von Verhandlung+Char [Sozial) gegen die Verfügbarkeit des Ausrüstungsgegenstandes beschafft/gekauft werden.


    Das muss doch dann eine Ausgedehnte Probe sein oder? Sonst könnte niemand Ausrüstung kaufen die >> 10 ist da ich bezweifle das jemand sein soziales Limit überhaupt 2 Stellig bekommt.


    Wenn es eine Ausgedehnte Probe ist, was für ein Zeitraum? Den aus der Liste für den Lieferzeitraum? Ganz klar ist das aus den Regeln nicht ersichtlich. Wie ist es mit Gegenständen die Illegal sind, gelten die gleichen Regeln? Eigentlich steht ja, diese dürfen von normalen Bürgen nicht besessen werden und sie sind schwerer zu beschaffen und nicht über die normalen Kanäle. Allerdings keine Beschreibung wie man dies Regeltechnisch anders darstellen sollte.


    Kann der Spieler diese also noch selbst besorgen oder MUSS er in dem Fall seine Connections damit beauftragen?

  • Ich nehme mal an du redest hier von der 5th Edition, denn aus der 4th Edition kenne ich es nicht dass man eine vergleichende Probe macht. Nun, in den Regel steht dazu folgendes.


    When you get to the good stuff, the higher the Availability Rating is, the harder it is to acquire the item. To purchase an item off the books, make an Availability Test. This is an Opposed Test of your Negotiation + Charisma [Social] versus the item’s Availability Rating. If you win the Opposed Test, you find the gear at the listed price, and it is delivered in the amount of time given on the Delivery Times table divided by your net hits. If you tie in the test, you find the gear, but the delivery time is twice that listed on the table. If you fail the test, you can try again after twice the amount of time on the table.



    Soll bedeuten. Sagen wir du willst etwas kaufen mit einer Verfügbarkeit von 10 und einem Preis von 1,000¥ to 10,000¥. Dementsprechend machst du also eine vergleichende Probe auf Verhandlung + Charisma VS Verfügbarkeit.
    Wenn du 1 Netto Erfolg hast, bekommst das Ding in 2 Tagen da der Intervall vom Preis abhängt. Hast du mehr Netto Erfolge teilst du dementsprechend den Intervall durch die Erfolge.
    Bei einem Gleichstand bekommst du das Ding, aber der standartintervall wird verdoppelt. Also bei dem Beispiel wären es 4 Tage.
    Wenn du verlierst, also weniger Erfolge hast als der SL mit der Verfügbarkeit dann darfst du es nach X Tagen erneut probieren wobei X = 2xIntervall ist.



    Wenn du eine Connection damit beauftragst son Ding zu beschaffen dann läuft es quasie genau so ab. Sie nutzt ebenfalls die Werte Verhandlung + Charisma VS Verfügbarkeit, allerdings bekommt sie noch ihre "Connection Rating"(schätze mal ist der Einfluss) als Bonuswürfel hinzu.


    Wie es nun genau mit Legalem bzw Illigalem Gear weiß ich nicht genau. Ich weiß nur dass es schwierig wird wenn du damit auf der Straße erwischt wirst - wenn es nicht legal ist. Wie es mit der Beschaffung aussieht da habe ich leider nichts zu gefunden.



    Hoffe konnte dir weiter helfen.
    mfg Septem

  • Oh man, natürlich. Du hast meinen vernagelten Verstand gerade ausgegraben - VERGLEICHEND.


    Wir saßen hier gestern zu zweit, nach 2 Tagen dauerzocken, und haben den Verfügbarkeitswert als zu errichenden Schwellenwert gesehen und das vergleichende komplett ausgeblendet. Ich komme mir gerade doof vor :)


    Danke

  • Hallo, kann man die astrale Signaturen Dritter verwischen? Die Frage wurde schon, wie ich bei der Suche gesehen habe, im S4 Magie Thread vom Medizinmann mit Nein beantwortet. Mir ist ehrlich gesagt nicht ganz klar warum. Weder im deutschen noch im englischen Regelbuch kann ich keinen Hinweis darauf entdecken das dies nur für die eigene Signatur gilt.
    "...kann eine temporäre magische Signatur..."
    "can wipe clean a temporary astral signatur"

    "...Alter, ich hab ein Messer und ne Vorgeschichte..."

  • Hallo, kann man die astrale Signaturen Dritter verwischen?

    Ich kenne es nur so, das du nur deine eigene Magie, deine eigene Signatur verwischen kannst.
    Aber wenn du das anders handhaben willst, dann mach ruhig.
    Ich denke nicht ,das die Rollenspielpolizei deswegen vorbeikommt und alle deine Regelwerke wegen falschem Spiel konfiszieren wird ;)


    HokaHey
    Medizinmann