Beiträge von LOST

    Ich habe den ratschlag befolgt und siehe da: Ich bin eigentlich immer noch dort, wo ich herkam. Also der Frankfurter Nexus ist geplättet worden (selbst ein Datum habe ich so nicht gefunden) Tell, Ahab und Konsorten konnten sich aber retten. Gerüchte sprechen von AGC-Truppen. Jetzt ist der neue Datahaven im Nordosten Berlins hochgezogen und wird von dem Berliner Geküngel betreut (Antifa, Anne Archiste, Dator, etc.) Zwischen dem Frankfurter Grüppchen und den Berlinern harmoniert es nicht so und nu soll alles wieder in Frankfurt hochgefahren werden.


    Sandmann hat Proteus mehr oder minder enttarnt; ein Forschungskonsortium mehrerer Großkonzerne die illegal Daten aus Menschenversuchen gewannen.


    Und wann ist nun mit welchen Geräuschen der Frankfurter Knoten hochgenommen worden?
    Die Frage nach dem wer scheint noch nicht endgültig gelöst, OK, da hab ich mich wohl zu weit aus dem Fenster gelehnt.


    Eusebius : Ich wühl mich da noch weiter durch und bringe Licht (haha von Lichtbringer) ins Dunkel.

    Ich vermute, dass es der Landschaft zugefügt wurde. Allerdings ist das Phänomen nicht mit einer besonders veränderten Hintergrundstrahlung abgetan (obwohl ich, je länger ich darüber nachdenke...)


    Ich meine nur, wenn man sich die Ebene mit dem großen Glas, dem ewigen Eis und dem Leid darunter vorstellt und eine ähnliche Empfindung eines nie "hier" geteilten Zustands erfährt, dann macht man sich Gedanken. Vor allem, wenn sie mit aller Macht unter dem Eis nach oben drängen...zerplatzen...und das Eis Risse kriegt.


    Was wollte Carol gerade sagen?

    Denver ist zwar voll fett, aber ich rede von Marl in der verschissenen ADL; ein äußerst kleines Nest. Sehr, sehr klein wohl.... Wahrscheinlich genau richtig groß, um da was astrales abziehen zu können.


    Wenn ich das mit dem Duplikat doch erklären könnte *ärger*. Also stell dir vor, jemand würde über dich eine farblose Gazé legen, und in dem ersten Augenblick könnte man wahrnehmen, dass es nicht der alte Troisieme ist, sondern Troisieme mit Gazé,also Gazé-Troisieme. Später hätte sich alles angepasst und nix würde mehr darauf schließen, dass du, na ja, du weißt schon.


    Wäre sowas möglich? Drek ich hab Magie nicht studiert, muss man auch nicht, aber... es beunruhigt mich doch ein wenig...


    Du bist in einem Münzfern, äh, wie heißen die Dinger noch...?

    Danke für den Tipp. Wenn ich in der Gegend bin, schnei ich ma rein und bringe Wind mit.
    Dieses Marl liegt nördlich von Recklinghausen, südlich der Lippe, an der Grenze zu Westphalen. Wie es da so ausschaut; keine Ahnung. Habe es ja nur astral geschnitten. Aber dieser Ort war schon merkwürdig. Als wenn sich ein astrales Duplikat über diesen astralen Raumabschnitt legt und noch nicht richtig passen würde. Sonst war da nix. War auch nicht noch mal dort.
    Was wolltest du eigentlich?

    Oh. Ja, das stimmt natürlich.Aber das wollen wir nicht.Wir spielen ja schon in der ADL. Muss aber ansonsten sehr geheimnisvoll sein mit dem Datahaven.... die Schrift wird kleiner, die Antworten ausweichender und nach einer Fülle von Wissen schreiend, und >Y>--:lMKnbcX<Yy-------------------------------:

    Ja, genau. Und ich wollte unbedingt vermeiden, mir das kaufen zu müssen, weil..,tja weil ich eh schon wieder zu viel Kohle für das ganze Zeuchs ausgebe. Komm ich irgendwie drum rum?
    *bittund aufknienfleh*

    Nach längerer Zeit spielen wir nu wieder und ich sammel mir die Infos so nach und nach zusammen. Warum aber der Frankfurter Nexus platt gemacht wurde, dass erklärt sich mir trotz der Suchfunktion und diverser Kurzgeschichten, Einstiegsabenteuer nicht wirklich. Gibt es dazu irgendow ein Timetable und kann mir bitte jemand erklären, was genau da passiert ist? :?::?::?:


    Dankschön im Voraus!

    Linguisten forschen schon länger an einer einheitlichen Weltsprache. Gerade mit wirtschaftlichen Interessen im Hintergrund kann ich mir hier gut eine erste praktische Umsetzung vorstellen: Wirtschafts- (?). Gesprochen in den Arkologien. Durchaus vorstellbar auch, dass die Konelite noch in einer gehobenen Zweitsprache kommuniziert.

    Das erinnert mich doch stark an den Roman "Geklont" von... na, ja, hmm, sabber...Auf jeden Fall ist der sehr gut,, da geht es um, ähm..., ja. Auch Ersatzteillager, ja.

    Ist da schon ma jemand astral von euch gewesen? Komische Gegend. Ich mein, ich bin da wegen so einer Sache gewesen und kriege da auf mal so eine merkwürdige Strahlung ab. In der Nähe von einem Kieswerk wohl. Kleiner Hügel in einem verhältnismäßig guten Waldbestand. Da ich nicht wirklich Zeit hatte, war es halt nur n oberflächlicher Blick. Auf jeden Fall ungewöhnlich. Weiss jemand, was da abgeht? :?:

    So wie ich es verstanden habe ist es in jedem Fall ein Betäubungsschaden, d.h. gegen Willenskraft wäre der Widerstand. Schätze mal, dass sich sowohl der Schaden als auch die Desorientierung runterwürfeln lassen. Quelle 3.01 S.156

    Der OST von Akira war für die KI-Geschichte mehr als empfehlenswert.Für quere Sachen sind auch Sigillum S/Lustmord etc ganz geil.Wenn es zur Sache geht, empfehle ich Vader und richtig geil sind Caliban oder Caput.
    Grundsätzlich gibt es aber NSCs, die einen sehr anderen Musikgeschmack haben und das mal durchkommen lassen, finde ich gut. Ein Rigger, der auf Volx-und Marschmusik abfährt ist mir schon untergekommen...