Beiträge von seraphim-raphael

    Moin,

    kurze frage zu Technomancern, ihrer lebenden Persona und dem Echo Prozessorbeschleunigung.

    im GRw 4A, S. 279 steht ja, dass die Resonanz alle anderen Attribute der lebenden Persona beschränken.

    Ich habe Int 5 -> Prozessor 5, und Resonanz 6. Wenn ich jetzt das echo Prozessorbeschleunigung nehme, hätte ich Prozessor 5 + 1 (hot Sim) +1 (Echo)= 7 und somit wird es limitiert auf 6?

    würde ich also die 2. Stufe des echos nehmen, bräuchte ich Resonanz 8, um von den Echos wirklich zu profitieren?

    Hm, ich werde es machen wie bei SR 5: GRW kaufen, durchlesen und wenn es besser ist als SR4a, dann wechsel ich, ansonsten übernehme ich wieder nur 1-2 Regeln als Hausregeln in SR4a system und warte auf SR7 :angel:


    Wie ist das denn mit dem Spielleiterschirm, wenn man als Gruppe 5 GRWs kauft? Bei SR4-> DIN A4, bei SR5 -> DIN A5, bei SR6 ->?

    kleiner Scherz, aber ja, ich hoffe die Maße werden mitgeteilt, denn ich weiss jetzt schon, dass ich bei DIN A5 nicht meine Gruppe dafür begeistern kann ;(

    :/ Wissen tue ich es nicht, aber ich vermute mal, dass das an dem A4-Flyer liegt wo u.a. die Infos zum Musikdownload drauf sind und weil vorhande A3 - Plastikverpackungen das Volumen der verschiedenen Inhalte nicht gepackt haben, weswegen es eine A4-Verpackung wurde. Ich glaube der Fachterminus ist: "Produktionstechnisch bedingt". ;)

    jo okay, man könnte den Flyer zwar auch einmal falten, dann wäre der A5, aber ich bin nicht aus dem Verlagswesen und deswegen kein Experte 8o

    bitte bei der Produktbeschreibung das nächste mal die "Produktgröße" angeben und nicht die Verpackungsgröße und ich wäre schon zu frieden :roll:

    Ich habe gerade nochmal nachgeschaut, die Maße des Gesamtpaketes in der Verpackung SIND A4 [Format: 29.7 cm × 21 cm × 6 cm]. Natürlich wäre es wirklich schöner, wenn beim Sichtschirm extra nochmal angegeben würde, dass dieser Softcover-Schirm kleinere Abmessungen hat, um Enttäuschungen irgendwelcher Art zu vermeiden. :)

    jetzt mal Budda bei di Fische:

    Warum habt ihr überhaupt alle Artikel, die ausnahmslos A5 sind, in eine A4 Tüte gepackt und gebt dann das Format der Verpackung an. Das wäre vergleichbar mit einem Chipshersteller, der das Volumen seiner Tüte angibt, anstatt dem Gewicht :-?

    ich will Euch da wirklich keine Kundenverarsche vorwerfen, aber ganz nachvollziehbar ist es für mich nicht :roll:

    du kannst dir ja den normalen Schirm für 15 € kaufen und den Minischirm an einen Mistpieler verschenken....

    gibts denn keinen Mitspieler, der sich darüber feuen würde ?

    nope, denn wir spielen ja immer noch SR4A, weil uns SR5 nicht wirklich gefällt, deswegen nützt mir ja der normale 15 Euro schirm nix, da kein Hamburg bezug, und der war mir wichtig. Den SR4 Schirm wollte ich dann hinter den Hamburg stellen, damit das mit den Regeln auch stimmt und so, aber das geht ja nicht, da unterschiedliche Größe...

    Ich stelle jetzt mal als Gegenmeinung, natürlich subjektiv und nicht neutral, in den Raum, dass das Hamburg-Zusatzpaket für den Preis, mit dem Inhalt, eine super Sache ist. :)

    :-? das habe ich doch nie kritisiert. meine Kritik bezug sich, seit meinen ersten Post darauf, dass ich nirgendwo, weder auf der Pegasus-Seite, noch bei Amazon stand, welche Abmaße der Schirm hat. Warum wird die Diskussion also nicht einmal bitte in diese Richtung gelenkt, anstatt immer wieder zu beteuern, was für ein guter Deal der Preis ist? Da hilft mir ja auch nicht die Aussage, dass man das an dem Preis hätte abschätzen können müssen oder an den vorherigen Produkt, welches ich aber nie gekauft habe, da SR5 nicht mein Ding ist.

    TL:DR: SL-Schirm zu klein, Abmaße standen nirgendwo. Ändern. Bitte.

    ch überlege ja schon ob ich mir das Hamburg-Zusatzpaket kaufe nur um mir selbst eine Meinung darüber bilden zu können. :S

    das kannst du natürlich gerne machen, wenn man weiß, was man bekommt, dann ist das ja auch nen guter deal ;)

    Mkay, sind wir uns schon mal irgendwo anders begegnet und ich hab dir irgendwas getan? :/

    ah sry, bin selber auf fanfiction.de als beta-leser unterwegs und lese deswegen viel und viel Korrektur und bin deswegen etwas kritischer. Gerade bei 36-seitigen Geschichte müssen mich die ersten 3 Seiten mitreissen. Bei einer Kurzgeschichte, die ja meist nur 3 Seiten lang ist, sind schon die ersten 3 Sätze essentiell. Leider wirkt dein Stil noch etwas...holprig. Es wird kein richtig packender Lesefluss aufgebaut und Grammatikfehler, doppelte Wörter und fehlende Kommata haben mich dann völlig rausgeholt. Um Dir eine vollständige Review zu geben, bräuchte ich allerdings noch etwas Zeit.

    Ich kann verstehen, dass Du als Autor, der eine Geschichte nun veröffentlicht hat, darauf stolz bist und das kannst du auch definitiv sein und ich freue mich auch für Dich, allerdings ist -meine Meinung nach- dein Stil noch nicht rund genug, bzw. ich habe Stile von anderen fanfiction-Schreibern gelesen, die besser waren.

    Nichtsdestotrotz, tut mir leid, dass ich mich zu destruktiver Kritik habe hinreissen lassen. Das war blöd von mir.

    Ich wollte einfach nur einen A4-Spielleiterschirm, keine Karteikarten, keine Broschüre, keinen Roman. Einfach einen A4-Spielleiterschirm von der Stadt, wo ich seit 19 Jahren Shadowruns meistere (in Seattle spiele ich erst seit 2 Jahren). Da war ich wohl zu emotional. Sry.

    @Preis: Wenn für 12,95€ ein Paket mit Roman, Werbebroschüre, NSC-Karten und SL-Schirm angeboten wird, kann man ganz einfach davon ausgehen, dass der beiliegende SL-Schirm nicht größer oder höherwertiger sein wird als der große Shadowrun 5 Papp-Sichtschirm für einzeln 15€. ;)

    demnach muss ich also als Konsument "abschätzen" können, was was kostet und bin selber schuld?

    mal ehrlich, ich wollte eigentlich nur den Schirm haben und hätte für den auch solo 15 euro bezahlt.

    Die Karteikarten sind nett, sind aber nur Gimmick, ähnlich wie diese Broschüre und der Kurzroman hätte auch für umsonst auf fanfiction.de hochgeladen werden.

    Sry, dass ich das gerade so deutlich sage, aber ich bin nunmal nicht mit dem Pack zufrieden, lasse das aber halt nicht bei Amazon mit ner 1-Stern bewertung aus, sondern diskutiere dies hier, weil ich weiss, dass das hier eher gehör findet, als sonst wo.

    Nächstes mal einfach eine bessere Artikelbeschreibung, dann weiss es selbst ein so dummer Kunde wie ich ;(

    Also ich finde den A5 Schirm super. Endlich können auch Hobbits wie ich einen Schirm benutzen und trotzdem ihre Spieler noch sehen.


    Die Größe ist halt einfach Geschmackssache und meinen Geschmack trifft sie. Außerdem passt es besser zu den A5 Taschenbuchregelwerken und lässt sich leichter mitnehmen.

    hm, sry, aber iwie kann ich deine Argumente nicht ganz nachvollziehen. :angel:

    Für mich muss ein SL-Schirm 2 Sachen schaffen: 1. Meine Notizen und Würfelwürfe vor Spielern verbergen und 2. mir die wichtigsten Regel übersichtlich und gut lesbar darstellen.

    Das Problem ist, dass er beides nicht schafft. Nun kann jeder Hobbit und neugieriger Spieler -ich meine dich, Plan B :roll: - über diesen Winz-Schirm schauen und wenn ich mal ne Regel brauch, muss ich mich in den Schirm vergraben, um sie zu finden.

    Klar passt es nun besser zu den A5-Büchern, aber ich habe nicht eines davon und selbst wenn, wäre nur ein DINA3-Schirm blöd zu transportieren, aber nicht A4, oder benutzt iwer Charablätter in A5? :wtf:


    Natürlich kann man mit dem Totschlag-Argument "Geschmackssache" kommen, aber dann sollte Pegasus bitte auf ihrer Website nicht nur schreiben, dass der Spielleiterschirm Softcover ist, sondern auch seine Größe. So komme ich mir halt nur verarscht vor, denn bis jetzt kannte ich SL-Schirme nur in A4. :-s

    Moin, moin!

    Nachdem ich zu Weihnachten Shadowrun: Hamburg bekommen habe, habe ich mir beim lokalen Buchhändler meines Vertrauens noch das Zusatzpack bestellt und als ich es aufgemacht habe, war ich "etwas" verwirrt:

    Seit wann werden Spielleiterschirme in A5 gedruckt! Ernsthaft! Gerade weil meine Runde schon seit 5 Jahren in den Hamburger Schatten unterwegs ist, wollte ich den Spielleiterschirm haben und nun ist das...klein...

    Wäre es sooo schlimm gewesen, den Schirm in A4 zu drucken, wie in SR 2, SR3 und SR4? Selbst andere Systeme benutzen das Format, und nirgendwo stand in der Produktbeschreibung, dass es ein Winz-Spielleiterschirm wird.

    Bin echt nen bisschen enttäuscht... :-s

    Moin, ich hätte mal 2 Fragen zur Neuroverstärker Nanoware:


    1. Lernschub Stufe 3: da nicht anders angegeben, werden die Karmakosten beim Steigern von 1 auf 2 und 2 auf 3 doch auf 0 gesenkt, oder. Erst ab Stufe 4 wären es 1 Karma?


    2. Neokordikal: hier bin ich etwas unschlüssig, denn wenn man sich mal die Liste der Logik-Fertigkeiten anschaut, sind da echt viele (Hacking, Matrixkampf, Erste Hilfe, Sprengstoffe (!)), die immer nach "Stress" klingen und dann funktionieren die Nanaiten nicht? wird diese Ware dadurch nicht redundant?

    zu dem "Ich will aber diese Rolle übernehmen"-und spiele sie dann nicht aus Typ:
    gerade was soziale oder Anführer-charas angeht habe ich immer bedenken. Ich erinnere mich noch an das schüchterne Mädchen bei uns, das plötzlich eine femme fatale Ki-Adeptin spielen wollte. Leider ist sie weder oc noch ic wirklich die "selbstbewußte, verführerische Person", weshalb ich sie zu einen anderen Chara überzeugen konnte. Auf deine Situation umgesetzt: wenn ich die Person einigermaßen kenne und weiss, das kriegt der nicht hin, dann quatsche ich ihn da raus. Und das war im Falle des Mädels ne gute Entscheidung, denn im ersten Run sollte sie mit ihrem anderen Chara einen NSC anflirten und stolperte da von einen Fettnäpfchen ins nächste. Da sie nicht das wirkliche Face war, war es nicht schlimm... ^^
    Natürlich soll das nicht heissen, dass man sich rollenspieltechnisch nicht weiterentwicklen soll. Sehr gerne, wie ich finde, aber immer im Hinterkopf haben, wie sehr man aus seiner Haut kann.
    Aber wenn, wie in deinem Fall, einfach wider dem Chara-Konzept gespielt wird, bzw. du als untergeordneter SC im Prinzip ihm den Chara vorspielst - und dann immer noch komplett ooc aus unlust gehandelt wird-, dann müsste er den Chara bei mir wechseln oder gehen. Ich habe als SL wahrlich andere Dinge zu tun, als mich um so eine -in meinen Augen- verwöhnte und faule Socke zu kümmern! :thumbdown: klingt hart, finde ich aber so. Was reizt ihn den bitte an einem Anführer, der nicht führen will? Das wäre wie der Magier, der kein Bock hat zu zaubern, der Straßensamurai, der nicht dreckig werden will oder der Rigger, dem beim schnellen fahren übel wird. :huh:
    Eure Variante, neue Charas zu machen und ne neue Kampagne zu starten, bedeutet unglaublich viel Aufwand für alle anderen, damit "Spieler unlust" nicht verärgert wird. Hätte ich persönlich kein Bock drauf, aber ich kann verstehen, dass man Frieden und Harmonie in der Gruppe möchte ||


    zum Judas:
    kenne ich leider auch. Gibt immer diese Spieler, die die Gruppe in nen Dämonenpakt reinquatschen :rolleyes: so was kann manchmal interessant sein, aber wenn eine Person immer Charas spielt, die versuchen der Gruppe zu schaden, dann ist da mal nen Gruppengespräch fällig. vorallem, wenn das das rollenspiel der anderen Spieler in dem Maße beeinflusst, wie von dir geschildert 8| wenn einem Spieler die lust vergeht, etwas auszuspielen, da der Judas seine Bemühungen eh torpediert, dann ist das oc-wissen, welches ic-Handlungen beeinflusst. Da hilft wirklich nur ne Gruppensitzung, wo dem Judas schonend beigebracht werden muss, dass hinterhältige Charas bei den Drows und R.A.Salvatore immer cool klingen, im p&p mit Freunden aber vielen den spass versaut :/


    wie gesagt, meine Sicht der Dinge und ich hoffe ihr findet für beide Spieler eine Lösung :thumbsup:

    -Nö, klingt für mich orginal nach dem Gliederarm, den Warmachine benutzt.

    hast recht, habe das bild im MM von 3.01D gefunden und dass sieht genauso aus, wie bei warmachine



    Ach du...über die Bemessungen der KE ärgere ich mich andauernd. Was konnte man in SR3 noch alles in seinen kybernetischen Körper stecken.

    omg, du hast recht. ne cyber-MP kostete damals nur 3 KE, bei SR4 10(!). was war dass den für ne balancing entscheidung?



    Gliederarm 7KE (Bot darüber hinaus noch 3Punkte Rückstoßkompensation)
    -Ausfahrbar 7KE 1Essenzpunkt!

    selbst die -1E stören mich nicht, wenn ich dafür das teil wirklich ausfahrbar bekomme, wäre das voll cool :D

    (Ist so ziemlich das Teil vom Predator oder Warmachine wenns um den Gliederarm geht.)

    ich dachte der Gliederarm wäre eine Art Skorpionschwanz, an dessen Ende bis zu einem LMG hängen kann ?(
    langsam bin ich wirklich verwirrt. auch, weil ich nicht verstehen kann, dass so ein MP-Steckplatz (externe Halterung) 7 Kapazität frisst, während für den Gliederarm 8 benötigt werden. auffallen tut man mit beiden wie sau, warum ist dann die externe Halterung so teuer?
    ach ja, und ist der Gliederarm fest im Rücken befestigt, oder kann man den bei bedarf halt abnehmen? also Plug-and-play mäßig? ^^

    Raphael, Du vor allen anderen solltest wissen, daß ich Dich und Deine Meinung schätze...

    okay, danke, aber wie gesagt, das kam da in den post nicht so rüber :/


    was anderes: Die externe Halterung aus dem Bodytech, ist das im Prinzip nur eine Art Möglichkeit eine MP auf der Schulter zu tragen, oder ist die in der Schulter versteckt?
    und wenn nicht, kann man die Waffe aus der externen Halterung einfach rausnehmen, wenn man nicht...in den Krieg zieht? selbiges für den Gliederarm, denn für jeden Auftrag sind die dinger dann doch zu auffällig

    hm, ich fasse mal die Diskussion zusammen, weil ich sie ins rollen gebracht habe. ?(


    Im Prinzip stört an meiner Rückstoßkompensationszusammenstellung Cajun das Gasventil 3 und das Hüftpolster.


    Gasventil: hier bin ich schon Lobos, Medizinmanns und LeChuqs Meinung, dass nix dagegen spricht, sie auch bei Miniguns zu verwenden. Natürlich wird im RL wahrscheinlich keines dafür benutzt, da wir in SR aber einheitliche Regeln brauchen, brauchen wir das Gasventil, weil der Rückstoß halt höher ist als im RL...also ein Thema, bei dem man sich die Finger wund tippen kann, aber im Prinzip gilt: Es gibt nix in den Regeln, was dagegen spricht.


    Hüftpolster: Hier könnte ich die Argumentation von Cajun schon nachvollziehen, dass ein Hüftpolster vllt nach GMV nicht mit nen Gyrosystem vereinbar ist. RAW ja, GMV nein. Kann ich verstehen.


    Was mich allerdings stört, ist der Ton. Wir sprechen hier von 1 Punkt Rückstoßkompensation, die fragwürdig war (von insgesamt 14 :huh: ), und die man theoretisch ja mit dem schweren Lauf oder einer Stärke über 10 ausgleichen könnte. Dennoch war es eine "schwachsinns Zusammenstellung". Das fand ich schon destruktiv und unhöflich und ich bin echt enttäuscht Cajun ||

    14 Punkte Rückstoßkompensation ist AFAIK nicht möglich

    hehe,
    Gyrostabilisator -6
    Gasventil -3
    Hüftpolster -1
    Elektrisches Feuern -1 (ist bei der Balmung eh inklusive)
    erhöhte Stärke -1 (halt optional)
    2x Fußsporn -2 (einer der Vorteile eines Cyber-fetisch-charas :D )


    die erhöhte Stärke wäre sogar ersetzbar mit nen schweren Lauf, wobei ich den vermeiden möchte, um "gewichtsreduzierung" auf die Waffe zu verwenden ;)
    also es geht, auch wenn ich mich dafür an den Boden festpinne :D