Beiträge von SCARed

    -2454-


    Spark sah das Gebäude näherkommen und erkannte zwar, dass man an der Fassade klettern könnte, ihm erschien das ganze aber deutlich zu riskant. Klettern war nicht seine starke Seite und er würde vermutlich abrutschen und mit dem Lärm alle alarmieren. Daher konzentrierte er sich, wob das Mana um sich herum zu einem stabilen Konstrukt und schwebte in Richtung Dach. Die meisten Blades drangen gleich in das Gebäude ein, aber Spark flog weiter Richtung Dach. Ozzy und Yon fuhren weiter und verschwanden um die Ecke. Auf dem Dach war erst einmal nichts auffälliges zu entdecken, daher rückte Spark behutsam in Richtung Innenhof vor um einen vorsichtigen Blick zu riskieren. Dann hörte er plötzlich Schüsse von Süden und wusste, dass Ozzy und Yon entdeckt worden waren. Er beeilte sich, die Dachkante zu erreichen, um so einen Blick auf den Hof erhaschen zu können.

    Hi Leute. Ich wollte kurz Bescheid geben, dass ich über Ostern unterwegs bin. Vielleicht schaffe ich trotzdem einen Post vom Handy aus, aber dann noch ohne Formatierung (farbige Schrift o.ä.).


    Ich wünsche euch allen aber ein schönes Osterfest und hoffe, dass ich kein Edge benötigt beim Suchen der Ostereier! :D

    kein stress - ich muss auch mal noch Sparks Post machen, auch wenn es natürlich nur bedingt viel wird.


    ach so: Spark würde auch anbieten, andere mit nach oben zu nehmen ebenso zu sich zu levitieren ...


    kurze info dazu würde mir OP reichen, auch von dir, Garuda. ;)

    mein vorschlag wäre über die südostecke (und die dächer) zum KaRaKi zu gelangen. die truppe aufteilen (hälfte über SE und die anderen über die nördliche route schwächt IMHO zu sehr. sollten die blades abhauen wollen, sollten wir von oben ja einen blick auf die straße haben (sowohl den ausgang nach westen als auch nach nordosten).


    aber ja, KR-modus dürfte sinnvoll sein.


    Garuda : müssen wir auf die dächer klettern oder kommen wir da auch so hoch? wenn klettern würde Spark levitieren - ansonsten ist er ja nicht so körperlich gewandt ...

    -2442-


    Babang konnte nachvollziehen, was der Alte meinte. Auch er und die gesamten Blades waren letzlich Ausgestoßene der Gesellschaft. Sicher, im Vergleich zu Muaru Baru ging es ihnen noch verhältnismäßig gut, aber im Vergleich zu den schimmernden Palästen der Konzerne waren sie alle Vergessene, Ausgestoßene.


    Er versuchte Verständnis in seine Antwort zu legen:

    "Ja, Pak, das haben sie, zumindest die meisten. Habt noch einmal Dank für die Warnung und für euer Schweigen. Ich werde nun zu meinen Freunden zurückkehren. Selamat tinggal!"


    Er ließ seinen Astralkörper schnell wieder zum Boot fliegen und informierte die anderen.


    >> Da oben war nur ein alter Mann und er hat versprochen, uns nicht zu verraten. Der wird uns keine Probleme bereiten. <<


    An Hu antwortete er: >> Danke Pak Hu. Meldet euch, wenn ihr Unterstützung benötigt. Dann versuche ich astral zu euch zu kommen. <<

    -2440-


    Spark war erstaunt, dass hier in dieser trostlosen Umgebung jemand hauste, der zumindest über die Fähigkeit verfügte, die Astralebene wahrzunehmen. Noch erstaunter war er, dass der Mann sein Kommen bemerkt hatte und auch über seine Worte.


    Stumm nickte Spark, soweit dies eben im Astralraum möglich war.

    "Saleim Aleikum, Fremder. Ich danke für eure Worte und eure Warnung. Gestattet mir eine Frage, bevor ich wieder zu meinen Freunden zurück kehre: Wer hat euch hier vergessen? Wenn ihr uns nicht verratet, dann werden auch wir euch nichts tun, seid dessen versichert."

    -2434-


    Drek! ging es SPark durch den Kopf. Irgendjemand war da oben. Er nickte den anderen kurz zu: "Ich schau mir das mal an, passt auf meinen Körper auf, okay?"


    Dann konzentrierte er sich und ließ seinen Körper hinter sich, nachdem er kurz nur mittels astraler Wahrnehmung geprüft hatte, ob sich eine unmittelbare astrale Gefahr in der Nähe befand. Wenn ihr Beobachter nicht erwacht war, hatte er keine Chance, Sparks Näherkommen zu bemerken. Sein Astralkörper flog die kurze Distanz in die Richtung des Gebäudes. Er wollte sich das Problem erst einmal ansehen und dann weitersehen.

    -2428-


    Ozzys Einwand war nicht völlig unberechtigt, aber nach kurzer Überlegung erwiderte Spark:

    "Nee Ozzy, lass mal. Wenn nur eine Handvoll von uns per Bike kommen, können die im Ernstfall die verfickten Japsen auch nicht aufhalten. Wir können uns nur beeilen und hoffen, dass die Suns keinen Wind von der Sache bekommen oder wenn, dann von Hu und seinen Leuten lange genug aufgehalten werden, dass wir ankommen und ihnen den Arsch aufreißen können."


    Als Azahari das mit der Naga sagte, wurde Babang klar, warum er gezuckt hatte. Bestimmt hatte der Critter wieder in Azaharis Kopf gesprochen. Auf jeden Fall beruhigte es ihn ziemlich, denn diese riesige Schlange würde wohl mit fast nichts Probleme haben, was sich hier sonst nachts im Wasser herumtrieb.

    "Bitte dankt der Nage, falls euch dies möglich ist. Die Blades wissen diesen Schutz wirklich zu schätzen!", sagte er daher zu dem Ork, dessen Anblick für ihn immer noch schwer zu ertragen war.

    ach Mist. Hatte ich überlesen. Dann editiere ich meinen IP noch mal und wir können los. Und ja, die Blades sind dann etwas abhängig von den Booten. Da müssen die Nao Hsin Feng halt aufpassen, dass die Suns nicht türmen.

    -2424-


    Spark hatte zufrieden wahrgenommen, dass Mei Ling Wort gehalten hatte und er begrüßte die Nao Hsin Feng respektvoll. Er versuchte sich die Namen einzuprägen, allerdings blieb letztlich nur Hu hängen, der ihr Sprecher zu sein schien. Dass Eko erschien und auch die Kleine mitbrachte, ergab eher gemischte Gefühle, aber Rara machte nicht den Eindruck, als ob sie irgendetwas davon abhalten könnte, die Gruppe zu begleiten. Daiyu und Chang wirkten professionell, Spark zollte auch ihnen den nötigen Respekt. Dass Mei Lings Männer über die Dächer gehen würden, machte die Sache leichter. Dann würden die Blades per Boot den Weg zum KaRaKi nehmen. Der Spruch des Mädchens wegen der Dinge im Wasser ließ ein bisschen Nervosität aufsteigen, aber Babang hoffte, dass sie diesbezüglich alles bewältigen könnten. Azahari schien kurz zu zucken, aber warum konnte Spark nicht erkennen.


    Die Blades hatten bereits begonnen sich aufzuteilen, aber Spark wollte das Risiko von Ärger minimieren. Er schickte Bomb und Beauty sowie Labah zu Ozzy, bedeutete Eko und Rara, sich zu Scar zu setzen. Er selbst ging ebenfalls zu Ozzys Boot, so dass Rico, Yon und Hery übrigblieben, wobei Rico sicher lieber bei Scar mitfahren würde. Der Wujen überlegte kurz, dann nickte er Yon und Hery zu, Scars Boot zu besteigen und bedeutete auch Rico, zu Scar zu gehen.


    Die beiden chinesischen Runenr waren bereits im Boot, daher konnte es losgehen..

    "Die Blades sind bereit. Dann lasst uns mal loslegen!"

    -2411-


    Oh Drek, eine ehemalige Hofmagierin! Das verheißt nichts gutes. ging es Babang durch den Kopf. Er nickte nach außen hin ernst und versuchte, bedächtig zu wirken.


    "Eine Priyayi, sagt ihr? Wisst ihr, warum sie verstoßen wurde? Was ihren Plan angeht, sind wir Blades eigentlich gar nicht von der Partie, uns geht es um das KaRaKi. Sollte das aber 'zufällig' einem Brand zum Opfer fallen, dürfte dass der Schlange von Magierin sicher nicht helfen." entgegnete Spark mit einem schiefen Grinsen.


    Er würde die Blades nicht absichtlich direkt gegen die Kebatinan führen, aber sie mussten damit rechnen, dass nicht nur die Suns Widerstand leisten würden.


    "Ihr sagt 'sehr bald' - das trifft sich, da wir auch 'sehr bald' unsere Aktion planen. Wenn ihr uns unterstützen wollt" - dabei sah er sowohl Eko als auch Rara Sirianti herausfordernd an - "seid ihr natürlich mehr als Willkommen, wenn ihr eure Rechnung mit diesen Mistkerlen begleichen wollt." Spark ließ es bewusst offen, ob sich das auch auf Ekos "Rechnung" mit den Blades bezog, aber er hoffte, dass der Oni darauf ansprang.


    "Wenn ihr keine weiteren Fragen habt, würde ich euch nun gern verlassen - ich musss mich vorbereiten. Eko hat die Nummer meines Coms, falls ihr uns unterstützen wollt."


    Mit diesen Worten verabschiedete sich Spark von Rara und Eko und schnappte sich seine Maschine. Er nickte Ozzy zum Dank kurz zu, dafür, dass er daran gedacht hatte, sie gleich mitzubringen. An Vorbereitungen war nicht wirklich viel für ihn zu tun. Er prüfte seine Warhawk noch einmal lud Explosivgeschosse, das Com und seine Foki trug er eh quasi immer. Er warf sich noch die Panzerjacke über die Körperpanzerung, denn die Suns würden sicher nicht nur spielen wollen. Dann beschwor er einen Geist, der ihn am KaRaKi unterstützen würde.


    Er sammelte das Mana, konzentrierte es immer weiter auf einen Punkt, bis die Luft zu schimmern begann und sich ein in grüne Flammen gehüllter Geist zeigte, der grob einem östlichen Drachen ähnelte. Mit einiger Erleichterung spürte Spark, dass das Mana zwar begonnen hatte, schmerzhaft zu brennen, es ihm aber knapp gelungen war, die Ströme unter Kontrolle zu halten, so dass das Brennen schnell wieder verflog. 'Ich werde euch vier Dienste erweisen, Wujen, also wählt gut aus' sprach der Geist ihn an. 'Ich danke euch und verspreche, das werde ich, wenn wir diese verfluchten Red Suns brennen lassen!', erwiderte Spark, bevor der Geist vorerst auf seine Metaebene zurückkehrte.


    Dann schaute Babang nach Yon um zu prüfen, wie die Vorbereitungen für den Angriff auf das KaRaKi liefen. Auch mussten die Offiziere noch mal zusammenkommen, um einen Angriffsplan zu erstellen, wobei Spark bewusst Labah mit dazuholte, da dieser als einziger schon direkt vor Ort gewesen war und er zudem ausgezeichnetes taktisches Geschick besaß.