Beiträge von SCARed

    ach so: kann ich davon ausgehen, dass Li und Scar es zurück ins HQ schaffen, wenn Spark sie benachrichtigt, dass er sie dort braucht (wegen Pa'an Tol)?


    @Lontar-Buch: wieso hätte es nicht etwas harmloses sein können? ;(;)

    war ja klar. und damit ist Spark absolut dagegen, das buch Pa'an Tol zu überlassen. nur in wessen hände könnte man es geben, wo es sicher ist? Major Arianto? eher nicht ... OP würden mir die ASP (Nairi ...) einfallen, aber ob die Blades von denen wissen?

    klasse - vielen dank!


    ich würde dann Li noch vorwarnen (verpacke ich im IP) und dann noch einen post machen, wie Spark (und Pa'an Tol ...) sich dem Buch widmen. askennenprobe editiere ich hier dann noch rein. mal sehen, was uns da ins netz gegangen ist. ich habe nur irgendwie das gefühl, das eher wir dem buch ins netz gegangen sind ... :shock:

    -1379-


    Sparks Anspannung verringerte sich von "zum zerreißen gespannt" auf "nur noch kurz vor dem Herzinfarkt". Zumindest schien es so, als ob es keine direkte Konfrontation hier und jetzt geben würde.


    Er ließ hörbar die Luft entweichen, sah sich noch einmal im Raum um, dann folgte er Pa'an Tol wieder hinaus. Dabei schickte er Yon noch schnell eine Antwort:

    << Mir gefällt das auch nicht wirklich. Aber ich bin mir niht sicher, ob es gut gewesen wäre, wenn es hier und jetzt zum Kampf gekommen wäre. Wenn wir bei den Blades noch Li und Scar dabei haben, stehen unsere Chancen im schlimmsten Fall weit besser. Vertrau mir, auch die Geister des Krieges können besiegt werden, auch wenn es kein Spaziergang wäre. Zum Rest, zu den ... Dingen, können wir uns später unterhalten. Der Dayak ist auf jeden Fall ... ungewöhnlich.>>

    oh, ich hatte noch nicht OP gelesen, dass ich Ini würfeln soll. ich mache es trotzdem mal, sollte mein letzter versuch nix bewirken ... ?(


    http://orokos.com/roll/647710 -> ein erfolg, also eine 7er ini. jippieh ... :|


    edit: *puh!* vorerst kein kampf. Spark würde mit den drei Blades und Pa'an Tol noch das Gerhana erkunden. Wenn es da nicht noch weitere Überraschungen gibt, halt hinterher Rückkehr zu den Blades, wobei er Li vorwarnen würde, damit Li und Scar dabei sind - einfach als Backup, wenn Pa'an Tol doch noch austickt.

    -1377-


    "Dieser Ort ist gefährlich. Deshalb ist das Buch bei mir sicherer. Gebt es mir."


    Der Dayak hatte es eindeutig auf das Buch abgesehen, das wurde Spark schmerzlich klar. Er unternahm dennoch noch einen Versuch, die Lage zu entspannen:


    "Dieser Ort ist wahrlich gefährlich. Ich schlage vor, wir unterstützen uns gegenseitig, so entsteht der beste Schutz für ... alle." Bei diesem letzten Wort wackelte er auch ein klein wenig mit dem eingeschlagenen Buch, als Geste der Verdeutlichung.

    "Kommt mit uns und wir ergründen zuerst die Geheimnisse dieses Orts und dann bei uns die des Buches."

    -1371-


    Spark spürte Pa'an Tols Blick auf sich ruhen und Schweiß brach ihm aus. Er suchte nach einem Ausweg, denn er wollte keine Eskalation. Dann hatte er plötzlich eine Eingebung und straffte sich.


    "Ja, geehrter Dayak, ich habe tatsächlich etwas gefunden - ein Buch." Er machte eine kurze Geste mit seinen Händen und dem eingeschlagenen Lontar-Buch.


    "Ich würde es euch später gern zeigen, aber zuerst müssen wir schauen, ob hier noch weitere Gefahren lauern. Ihr seid jedoch herzlich eingeladen, die Blades später zu besuchen, dann zeige ich euch das Buch sehr gern. Momentan ist dieser Ort jedoch sicher nicht der richtige Platz dafür. Das Chi hier ist sehr schlecht, es verdirbt alles hier."


    Babang hoffte inständig, dass er dem Dayak damit eine Brücke gebaut hatte ...

    -1362-


    Sparks Kehle wirkte augenblicklich wie ausgedöört, seine Gedanken fingen an zu rasen. Er erinnerte sich daran, wie mühelos Pa'an Tol gegen die Bestien gekämpft hatte und ihm war nur zu klar, dass der Dayak im Ernstfall für sie eine gewaltige Bedrohung darstellen würde.


    Trotzdem versuchte er sich zusammenzureißen und seine Stimme ruhig klingen zu lassen.

    "Ihr habt etwas gefunden, Wujen?"


    "Geehrter Pa'an Tol!", antwortete er dem Dayak mit einer ausgespochen respektvollen Begrüßung "Mit euch hatte ich hier nicht gerechnet. Wir wollten schauen ob sich das Gerhana nicht als neues HQ der Blades nutzen lässt, nachdem das alte ja vom Militär vernichtet wurde. Hier in diesem Raum müssen Rituale durchgeführt worden sein, die Utensilien des wayang kulit wurden jedoch alle entfernt. Gerade wollten wir noch die andere Bereiche überprüfen, damit ich Li berichten kann."


    Er hoffte, dass er mit seiner Auslassung des Buches durchkam, schließlich hatte er den Dayak nicht angelogen. "Was führt euch hierher? Ich habe versucht, die Verzerrung des Chi soweit wie möglich zu beheben, sein Fluss hier ist sehr stark beeinträchtigt."


    Er spürte, wie ihm Schweißtropfen den Rücken hinabrannen, als die Anspannung ihn sich leicht verkrampfen ließ. Der Dayak wirkte wie immer unergründlich.

    ich bin leider terminlich total abgesoffen. ;(

    Spontane Dienstreise nach Österreich.


    Dann aber dir, Garuda, erst mal viel Spaß in der Heimat und auch möglichst viel Erholung!


    Ab Samstag bin ich auch zwei Wochen im Urlaub, aber da sollte ich endlich zum posten kommen.

    Spark hat es erst mal mitgenommen. Wenn jetzt noch der Geist dieser Lady auftaucht (Name müsste ich auch kurz suchen ...), dann prost Mahlzeit!


    ich bin allerdings noch ratlos, was wir mit dem buch machen. es ist im grunde ein vermögen wert, aber die Blades haben sicher kaum eine chance, dafür käufer z ufinden. ob sie das buch enfach verkaufen sollten, ist dann noch eine ganz andere geschichte ...


    andererseits macht uns das ding wahrscheinlich noch viel mehr zu einer gigantischen zielscheibe - von mächten mindestens vier ligen über den Blades ... :shock:

    -1348-


    Ein Lontarbuch! ging es Spark durch den Kopf, als sich sein Puls nach dem Angriff der Bestie wieder soweit beruhigt hatte und sie den Raum durchsucht hatten. Es war ihm ein wenig rätselhaft, was der Wayang-Schirm hier zu suchen hatte, geschweige denn warum man ausgerechnet hier ein wyang kulit aufführen sollte. Dann fiel ihm die Fremdheit des Wesens ein, dass in der Moschee gewesen war und ein flaues Gefühl breitete sich in seinem Magen aus. Er kannte die alten Geschichten über das Schattentheater und die Schatten waren dort stets fremd und andersartig gewesen. Konnte das mit den Vorgängen hier zusammenhängen?


    Aber all das erklärte immer noch nicht, wie ein Lontarbuch hierher geraten konnte. Wenn das Buch echt war, war sein Wert kaum in Zahlen zu fassen. Und er wollte sich gar nicht erst vorstellen, wer alles hinter so einem Schatz her war. Der Wujen blickte sich nach einem Tuch oder ähnlichen und schlug das Buch damit schon fast ehrfürchtig ein, sorgsam auf dessen Unversehrtheit bedacht. Er überlegte, ob er das Buch askennen sollte, entschied sich jedoch dagegen. Nicht hier, nicht jetzt. Das Bündel nahm er vorsichtig an sich, dann nickte er den anderen Blades zu, die sein Tun mit Erstaunen und Misstrauen, bei den jüngeren Blades gemischt mit Furcht, verfolgt hatten. Sie mussten weiter und schauen, was diese Ruinen noch beherbergten.


    Vorher versuchte Spark jedoch noch, den Wayang-Schirm zusammen zu schieben. Diese Schirme waren immer eine Grenze zwischen den Welten - ihrer und der Welt der Schatten. Er wollte einfach kein Risko eingehen, dass dieser Ort, der augenscheinlich lange genug für dunkle Machenschaften genutzt wurde, Wesen Zutritt gewährte, die hier nichts zu suchen hatten und für sie eine Gefahr darstellen würden.

    ist eine art heilige schrift. schau mal in Electric Dreams - da hatten Mike, Lak und halt auch Croaker genau so ein buch gesucht. im auftrag von niemand geringerem als Arjuna bzw. dann IIRC im weiteren verlauf die AFS in form von Nairi.


    ich wäre jetzt nicht SO verwundert, wenn besagtes buch hier wieder unseren weg kreuzt ...

    Lontarbuch? oh oh ... :shock::shock:


    ansonsten: na ja mal schauen. es wäre halt eine gute gelegenheit. und wenn die Blades entsprechend ausmisten, sollte das Thema HGS auch kein problem mehr sein. nun ja, wir werden, sprach der blinde ... :mrgreen: