Beiträge von SCARed

    -1315-


    Spark hatte Lis Verletzungen soweit es ging versorgt, wobei ihm relativ egal war, wie auffällig dies vielleicht wirken musste. Aber die Blades tanzten gerade eh mal am Abgrund und eigentlich schon einem Bein darüber, da konnte jedes bisschen Hilfe nützlich sein. Danach hörte er Perdanah genau zu und wudnerte sich inzwischen sogar fast nicht mehr darüber, wie unbedarft Scar die geltenen Konventionen ignorierte. Da sich jetzt aber die Gelegenheit bot, wagte er einen verstohlenen Blick in den Astralraum um sich Daiyus Aura anzusehen. Sie schien auf den ersten Blick keine Cyberware zu haben, daher vermutete er, dass sie erwacht war - sonst hätte sie nicht so lange auf der Straße oder gar in den Schatten überlebt.

    Sein Blick glitt hinüber auf die Astralebene und die Bar wirkte einerseits düsterer ob der vermutlich leidvollen Geschichte der vielen Gäste, andererseits beleuchteten die Auren der Anwesenden den Raum und ebenso konnte er die kurzen Funken der Freude spüren, die hier ebenfalls regelmäßig aufzublietzen schienen. Die Blades sahen müde aus - müde und erledigt, ihren Auren wirkten ausgelaugt durch die Geschehenisse der letzten Tage. Dann fiel sein Blick auf ihre neue Bekanntschafft. Die Chinesin wirkte gesund, ausgesprochen gesund sogar. Unter ihrer Fassade aus Gelassenheit schien noch deutlich mehr verborgen zu liegen, aber dies war nicht so einfach erkennbar bezehungsweise Spark konnte es nicht einordnen. Am interessantesten war jedoch: Daiyu war nicht mundan sondern erwacht! Keine erkennbaren Implantate verzerrten ihre kräftig strahlende Aura. Aber auch mit größtmöglicher Konzentration kann Spark nicht erkennen, wie stark Daiyu ist, noch kann er auch nur ansatzweise einordnen, welcher Art ihre Magie ist.


    Ebenso unauffällig ließ der Wujen seine Aufmerksamkeit wieder auf die mundane Ebne zurückkehren, dann lauschte er gebannt Daiyus Angebot.


    Das Raja! geht es Spark durch den Kopf. Das Rennen war in Jakarta legendär, zumindest auf der Straße. Diese Daiyu schien interessante Kontakte zu haben. Und die Art, wie sie Perdanah konzetriert zugehört hatte und sich selbst von Scars ... exzentrisches Auftreten nicht hatte aus der Reserve locken lassen, bewies ihm auf jeden Fall, dass die Chinesin gut in dem sein musste, was sie tat - vielleicht sogar eine echte Shadowrunnerin!


    Aber das Rennen - er selbst wusste, dass seine Fähigkeiten auf dem Bike bestenfalls gering waren, zumindest im Vergleich zu einigen der anderen Gangern. Er war sich nach wie vor bewusst, dass er wohl nie in die Gang gekommen wäre, wenn er nicht erwacht wäre. Einerseits grämte ihn das durchaus, andererseits wusste er nur zu genau, wie rar Magie war und wie begehrt Dukuns, Wujens und andere Magiekundige waren. Goldstaub ...


    Dann kehrten seine Gedanken wieder in die Bar zurück und er schickte den anderen eine schnelle Nachricht per Comm: << Kurze Info, Leute: Die Kleine ist erwacht. Keine Ahnung, wie stark sie ist oder was sie drauf hat, aber ich tippe auf etwas zur Steigerung der körperlichen Fähigkeiten. Nagelt mich aber nicht drauf fest ... >>


    Rein aus Gewohnheit verlagerte sich Spark so, dass er möglichst viele der Blades im Blickfeld hatte und versuchte, sie vor etwaigen Zaubern abzuschirmen.

    wegen der probe:

    http://orokos.com/roll/626491 -> ein erfolg für Spark


    Spark wäre wohl mit einem 1er skill nicht so optimal für das rennen geeignet. wenn der nicht zaubern könnte, hätte er es bestimmt nie in die gang geschafft ... :mrgreen:


    ach ja: IP weiß Spark so etwas natürlich: wie viel zeit bliebe denn bis zum Raja? wenn wir Rico oder einige der anderen der gang wieder soweit zusammenflicken könnten, wäre es ja evtl. machbar ...


    ach ja: Sparks askennenprobe:

    http://orokos.com/roll/626501 -> 2 erfolge


    ich flechte dann einfach mal die infos aus Garudas post mit ein, da Spark gleich viele erfolge wie Scar hat ...

    Spark muss aber nicht noch einen Zauber nebenher aufrecht erhalten. Und unterm Strich sind es auch Boo nur -1 durch die 5G.


    Es könnte aber natürlich sein, dass Scar von dem Skills ins Attributen her besser d's steht. Gang-Mage ins so ...

    -1301-


    Spark hatte angespannt dem Gespräch von Li und Daiyu zugehört und sich nicht nur einmal auf die Zunge gebissen. Klar hätte er seine eigene Meinung einfach kundtun können - er war immerhin der Dukun der Gang. Trotzdem war er sich sicher, dass es speziell für die kleine Chinesin eher negativ gewirkt hätte.


    Wirklich wohl war ihm bei dem Arrangement nicht wirklich, dazu war zu vieles unklar. Aber er kannte Li lange genug und hatte auch lange genug auf der Straße überlebt um zu erkennen, dass sie bzw. Li letztlich gar nicht viele andere Möglichkeiten blieben. Er nickte Li kaum merklich zu, um ihm auch seine Zustimmung zu signalisieren, dann war er ebenso überrascht, Scar hier auftauchen zu sehen und natürlich in einem völlig deplatzierten Outfit. Ein kurzer Blick in den Astralraum zeigte jedoch, dass das Kleidchen nur ein Zauber war. Nackt in eine Untergrundbar marschieren und das als silberne Elfe? Die Kleine hat echt einen an der Waffel! ging es Babang durch den Kopf.


    Dann trat er nach Li und Daiyu in die Bar und nahm freudig das Angebot der Chinesin wegen des Biers an. Er lauschte konzentriert ihren Erzählungen und seine Hand ballte sich unwillkührlich zur Faust. Rachmanto! Dieser Wichser hatte einen hohen Blutzoll von den Blades gefordert! Grimmig musste er daran denken, wie Li den Leichnam abgefackelt hatte.


    Li stellte die richtigen Fragen, daher genoss Spark für den Moment erst einmal sein Bier und den kurzen Augenblick der Entspannung. An Li schickte er aber auch eine Nachricht per Komm:
    << Hey Li, wie siehts aus, soll ich mal versuchen, deine Kratzer von der Explosion bei der Lagerhalle zu flicken? Nicht dass die uns wegen des ganzen Blutes nachher noch einen Wischmob in die Hand drücken? >>

    na ja, ich hatte durchaus überlegt, ob der "weise Dukun" nicht trotzdem ins gespräch platzt. vermutlich ist Spark aber noch nicht SO fertig, dass er die umgangsformen ganz vergisst. :D

    -1279-


    Die Druckwelle hatte ihn nur knapp verfehlt, aber das Inferno danach hatte seine Ohren klingeln lassen. Der Wujen war erstaunt über die plötzliche Wendung des Schicksals, aber vor allem war er froh, dass Labah und Perdana noch lebten. Den Kontakt zu Scar und Li hatte er verloren, hoffte jedoch, dass die beiden Drakes davongekommen waren. Er half Labah dabei, den bewusstlosen CHinesen in das Auto zu wuchten, dann setzte er sich mit seinem Bike neben Gede und sie folgten der Chinesin.


    Die Tiefgarage beunruhigte Babang etwas, da sie dort unten in der Falle säßen, falls sich die Kleine es doch anders überlegte. Er vertraute jedoch auf Labahs Instinkt. Außerdem summte sein Kopf immer noch wie ein Bienenstock von den Zaubern und Beschwörungen, so dass er nicht komplett klar denken konnte. Es erleichterte ihn aber, dass anscheinend alles glatt lief, als ihn und Gede unten die Chinesin, die kleine Elfe und Labah empfingen. Die Frau stellte sich als Dayiu vor, dann plapperte die kleine Perdana auch schon wieder los.


    "So ka, Kurze, kein Problem. Es betraf ja auch Labah." antwortete er ihr mit einem Augenzwinkern.


    An Dayiu gewandt antwortete er:
    "Hi Dayiu, ich bin Spark. So lange ich nix vom Boss höre, kannst du mit mir reden." Und nach einer kurzen pause fügte er hinzu: "Danke, dass du Labah und die Kurze da nicht hast sterben lassen! Ich werde es im Hinterkopf behalten. Sollten wir Chang sicherheitshalber erst mal fesseln? Damit er nicht auf Dummheiten kommt?"


    Aber dann kam zu Sparks Erleichterung Li auf seinem Bike die Auffahrt herunter und übernahm das Gespräch. Er begrüßte Li ebenso erleichtert und ließ dabei durchblicken, dass Li der Bos sei, von dem er gerade gesprochen hatte.


    Er war gespannt, wohin sie das Gespräch noch führen würde. Dayiu war auf jeden Fall eine interessante Option, den Drahtziehern näher zu kommen.

    Ich habe Labah und Perdana jetzt mal in Daiyus Wagen verfrachtet. Ich gehe mal davon aus, dass sie nichts dagegen einzuwenden haben, von dort wegzukommen ;-)


    Das telepathische Netz ist ja zusammengebrochen, wenn ich das Scars Beitrag richtig entnommen habe, deshalb ist eine Kommunikation zwischen den Gruppen zurzeit nicht möglich. Natürlich merken Spark und Gede auf der einen Seite und Li auf der anderen, dass sie gedanklich nicht mehr miteinander sprechen können.

    aber Labah hat doch nach wie vor sein internes Komm?

    -1254-


    Auch Spark schaute sich um, konnte jedich auch per Astralsicht nicht erkennen, dass ihnen ein Lebewesen auflauerte.


    "Ich halt das nicht mehr aus, Spark... wir müssen jetzt da rein. Vielleicht schaffen sie es nicht alleine raus."


    "So ka, Bruder, genau meine Meinung. Los, wir stürmen jetzt!" war Sparks einzige Antwort, da seine Nerven ebefalls bis zum Zerreißen gespannt waren. Er packte die Warhawk, konzentrierte sich kurz und rief seinen Geist herbei, damit dieser bereit war, dann nickte er Gede zu und die beiden stürmten los in Richtung des Halleneingangs.


    An Li schickte er in Gedanken noch mal deutlich die Bestätigung:
    "Okay ihr beiden, wir gehen jetzt rein!"

    -1245-


    Spark war überrascht, als Scar den Zauber wirkte und sie vier so plötzlich und vor allem so direkt verbunden waren. Diese Überaschung spürte man auch deutlich, zusammen mit der Erschöpfung. Es mischte sich jedoch neben der Unsicherheit im Bezug auf ihre Gegner auch Entschlossenheit hinein. Er wollte Labah und Perdanah befreien - sie hatten in den letzten Tagen einfach schon zu viel einstecken müssen!


    Er wandte sich an Li und Scar:
    "Fliegt vorsichtig! Wir sehen zu, dass wir am Boden für Ablenkung sorgen, vielleicht verraten sich die Gegner."


    An Gehde gewandt fuhr er fort: "Na dann mal los. Mal schauen, wie weit wir unbemerkt rankommen. Dann kann mein Geist vielleicht als Köder dienen und sie rauslocken."



    Er zückte die Warhawk und schaute sich nach einem Weg zu der Lagerhalle um, der ihnen möglicst gute Sichtdeckung bot.

    dann viel spaß!


    ich habe mal einen kurzen IP gemacht. meine OP-meinung: Labah hat sich verschätzt und es sind nur die beiden Chinesen dort. aber die dürften alles andere als anfänger sein. mit zwei gestern als verstärkung, zwei Drakes, Gede und Spark sollten wir es aber (hoffentlich) schaffen.