Beiträge von Narat

    Lea widmet sich erstmal wieder den Daten, irgendwas muss man übersehen haben. Entweder waren Profis am Werk oder es ist schlechterdings unmöglich so einfach von der Bildfläche zu verschwinden.

    "Bedauerlicheweise habe ich den Aufnahmeantrag nicht bei der JVA Freiburg gestellt, sondern in Lörach. Ups, wie ungeschickt. Sind mindestens zwei Stunden hin und zurück." Meint Lea, sehr deutlich betroffen.

    "Und natürlich vergisst man so ein Comlink nicht, Kurt." Erklärt sie kopfschüttelnd. "Aber es kann ja schon mal vorkommen, dass es ganz aus Versehen im Kofferraum landet, wenn den Dienstwagen vor der Übernahme überprüft. Sind ja garstige kleine Dinger, die schon mal rausfallen können." Führt sie weiter aus, kramt in ihrem Rucksack und fördert ein Billig-Comlink zutage, auf dessen Rückseite die Zugangsdaten eines rumänischen Netzbetreibers aufgedruckt sind.

    Was Lea von ihrem Vorgesetzten hält ist ihr deutlich anzusehen, mit Kommentaren hält sie sich aber zurück. Beschäftigt sich erstmal damit die Daten auszuwerten, welche bereits vorliegen. Bei einer so alten Spur ist das ohnehin vergebene Liebesmüh. Mehr interessiert sie sich schon dafür, warum ihr Vorgesetzter plötzlich solchen Aktionismus an den Tag legt und wie ein eher mittelloser Student, sich eine der besten Anwältinnen im Land leisten kann.

    "Die Terrorismuskarte spielen?" Fragt Lea in die Runde. "Mit der Pretarius können wir Beikel als Zeuge vergessen."

    Natürlich hat er recht... Der Arsch. Mal abgesehen davon, wer denn jetzt erst eine Untersuchung anberaumt und das Team quasi ausgetauscht hat. Mal schauen, ob rauszukriegen ist, wer da dem Häuptling Druck macht und dass mit ordentlicher Verspätung.

    Lea sagt auch brav ja und amen, denkt sich ihren Teil.


    "Ich frage mal bei der Staatsanwaltschaft an, wann du uns einen von der Bereitschaft schicken können. Dann wird der Deal aufgesetzt. In der Zwischenzeit können sie, Hoffmansthal, Beikel noch ein wenig weichkochen. Selbst wenn er nicht redet, will ich dass er sich völlig gestresst mit dem Papierkram auseinandersetzt, den die Staatsanwaltschaft zusammenschreibt.

    Der er ja selbst Terrorismus in den Raum geworfen könnten wir auch ganz andere Seiten aufziehen und der Papierkram wird zur Show.

    So als Gedanke, wenn sie schwerere Geschütze auffahren wollen.

    Derweil habe ich noch ein paar Kilo-Flops an Daten zu sichten. So richtig Gelegenheit war dazu noch nicht.

    Feuerreiters Bewegungsprofil und Beikels Geldsegen prioritisiere ich dabei." Macht die junge Frau mal ein paar Ansagen.

    Bleibt wohl nichts anderes übrig, als dass Beikel seinen Deal bekommt?


    Lea würde den ja noch schmorren lassen, zeitgleich die Kollegen zur Bank schicken, damit die da Stunk machen, um dem Geld zu folgen. Woher der Kontostand von Papa kam ist ja unbekannt, genauso wohin das Geld geflossen ist oder woher Beikel das Geld hatte.

    "Als Köder hat er eine gänzlich unsubstantivierte und zusammenhangslose Andeutung bezüglich Terrorismus gemacht." Wirft Lea schulterzuckend ein.

    "Und warum wird die Zeit klapp? Statistisch gesehen, ist die Feuerreiter entweder tot oder wir finden sie nie."

    "Nicht viel, praktisch gar nichts. Ein paar Löcher im Bewegungsprofil von Feuerreiter. Eine sture Person von Interesse, zu dem nur die Löcher im Bewegungsprofil führen, die allerdings mehr Geld hat als sie haben sollte.

    Ein mutmaßlich kleinkrimineller Mitbewohner.

    Feuerreiter selbst ist irgendwie eine Frau ohne Eigenschaften, eckt nirgendswo an, fällt nirgendwo wirklich auf. Hätte ich es nicht dreimal geprüft würde ich die SIN von der für eine Fälschung halten.

    So weit wir es nachvollziehen können hat Feuerreiter nur zwei Eigenschaften, eine eher lausige Studentin und sie hat scheinbar was eher unbestimmtes gegen Trolle, so zumindest die einzigen beiden Trolle aus ihrem Umfeld. Beides nicht der Rede wert, an der freiburger Uni." Meint Lea schulterzuckend, scheinbar froh vom einseitigen Vorhör abgelenkt zu werden.

    "Der nächste Ansatz, den ich verfolgen würde wäre dem Geld zu folgen. Dem Lösegeld - wir wissen noch immer nicht woher der oder die Täter den Kontoauszug von Feuerreiters Vater haben - und dem Geld der PvI.

    Dann der Mitbewohner.

    Danach wäre dann im familiären Umfeld zu ermitteln."

    Wie läuft das eigentlich mit Unis in der 5. Welt.


    Mir schwebt ja ein amerikanisches Model vor, mit strikten Auswahlverfahren, wo man der Uni entweder super gefällt oder reich genug ist um zu gefallen.

    Genauer bin ich auf der Suche nach einem ,Bewerbungsschreiben' an die Uni.


    Nebenher auch noch nach den Arbeiten die Feuerreiter im Rahmen ihres Studiums abgeliefert hat. Vielleicht schimmern da ja rassistische Tendenzen durch.


    Gibt es Rückmeldung von der Spurensicherung?

    Lea derweil schaut mit einem ,Auge' von draußen zu, hat für ihren verbliebenen Kollegen draußen eine AR-Projektion aufgemacht, in der zu sehen ist, was die ganzen Routinen der LKA Computer von der ganzen Sache halten.

    Gibt für die Kollegen drinnen ein paar Gedanken ein, welchen Ansatz man noch verfolgen könnte, insbesondere, dass man jetzt schon glaubwürdig machen kann, dass Beikels akademische Karriere ruiniert ist, auch an der SIN vorbei direkt über dessen Professoren.

    Liefert bei Bedarf und nach Möglichkeit auch angefragte Informationen.


    "Radikale Rassistin" lässt sie dann aufhorchen, ein völlig neuer Ansatz, nur ohne weitere Daten auch völlig aus der Luft gegriffen. Zumindest fängt Lea aber mal an zu graben, warum Feuerreiter ausgerechnet in Freiburg studiert. Gibt es doch jede Menge Universitätsstädte in der ADL die weit weniger liberal sind.

    Freiburg hat zwar Tradition, aber Essen und Frankfurt Geld, Heidelberg noch mehr Tradition. Für Freiburg sprechen nur ein paar wenige Lehrstühle, die Tradition und die Metas, vielleicht noch die Nähe zu Frankreich, wenn man irgendwas mit Sprachen macht.

    "Dann viel Erfolg, die Herren. Ich schaue mal zu, wie sehr man Beikels akademische Karriere ruinieren kann, schon allein wegen dieser Geldwäschegeschichte. Ich liefe Input, sobald ich was beizutragen habe." Meint Lea.

    Ingame sollte man sich vorher auf eine Strategie einigen.


    Zum Verhör selbst kann Lea nicht sonderlich viel beitragen.

    Auch deswegen hat Lea das den Charakteren freigestellt.


    Ich schlage vor, mal durch Tabelle mit den Mods bei Sozialproben zu schauen, dann Verhör + passende Spezialisierung würfeln und dies dann spielerisch umsetzen.