Beiträge von Garuda

    taube Nuss


    Perdana scheint tatsächlich ihre Berufung gefunden zu haben ;-)



    Iwan_Korshunov


    In der Matrix kann Labah nichts über die Blades finden. Weder in den offiziellen Kanälen der POLRI noch in den üblichen Netzwerken. Auch physisch gesehen hat er keine Verfolger bemerkt. Allerdings wurmt ihn sicherlich noch immer die Frage, wie die Bareskrim ihren Unterschlupf hat finden können.

    -1654-


    Noch bevor die Blades aufbrechen, recherchiert Scar in der Matrix nach dem Namen des Imam, den sie im Kampf bezwungen haben, wohl wissend, dass der Mann im Pakt mit düsteren Wesenheiten gestanden haben muss. In Zusammenhang mit Pak Pramoto stößt Scar auch auf die Moschee und ihre Gemeinde, die von ihr und einigen der Blades infiltriert worden ist. Anscheinend hat diese Gemeinde in letzter Zeit regen Zulauf bekommen, vor allem aus dem radikalen Lager der Muslime. Aber viel weiter kommt Scar dann auch nicht mit ihrer Recherche. Zu wenig sagen ihr die Begrifflichkeiten etwas oder versteht sie, welche Hierarchien in der islamischen Welt hier vor Ort von Bedeutung sind. In jedem Fall haben sie dieser radikalen Bewegung und ihren sicherlich noch mysteriöseren Zielen vorerst den Kopf abgeschlagen. Ein Sieg, auf den sie zweifelsohne Stolz sein können.


    Dann brechen die Blades auf. Perdana führt die Truppe weiter in den Süden, bis hin zu dem Tiefgaragenkomplex, den sie beschrieben hat. Alles ist so, wie von der kleinen Elfe beschrieben. Es ist sicher nicht ihr altes HQ, aber es ist trocken, geräumig, wirkt sicher und ansonsten verlassen. Und da die meisten Blades auch nicht wissen, dass sich hier irgendwo Massengräber befinden sollen, wird das Thema vorerst totgeschwiegen. Sie haben schon genug andere Probleme, um die sie sich kümmern müssen. Alles verläuft reibungslos. Yon ist wieder einmal der Mann der Stunde. Routiniert, rasch und dennoch den Überblick wahrend delegiert er alles an seinen Platz, sodass noch in derselben Nacht das Lager der Blades errichtet ist.


    Daiyu und Chang haben sich vorerst von den Blades verabschiedet. Neue Kommcodes sind ausgetauscht worden. Daiyu erinnert Li nicht noch einmal wörtlich an den Deal - die Shadowrunnerin scheint sich sicher, dass Li seinen Teil der Abmachung einhalten wird, wenn die Zeit gekommen ist. Beide Runner wünschen den Blades viel Erfolg beim "Raja" und vor allem bei der danach folgenden Informationsbeschaffung.


    Die Blades können aufatmen. Die, die überlebt haben, sind froh, dem Tod erneut entkommen zu sein - auch wenn sie es nicht zeigen und lieber der Toten gedenken. Über allem liegt natürlich der Schatten von Beautys Abwesenheit.

    -1645-


    Scar :


    Wieder hebt der Mann den Kopf, blickt ihr diesmal sogar in die Augen.


    "Wir haben ... Veränderungen festgestellt. In unserer Gemeinde. Wir haben uns gefragt, ob dies noch Allahs Weg ist ... oder der eines falschen Propheten. Und ... nach dem Kampf ... ."


    Der Mann hält inne, verzieht schmerzerfüllt das Gesicht, so als würde die Erinnerung allein ihm Qualen bereiten.


    "... wir ... ich, ich bin erwacht. Wie aus einem Rausch."

    Das Rennen ist in der kommenden Nacht. Also in weniger als 24 Stunden. Dort wird der Höhepunkt der Gewitter erwartet, weshalb das Rennen zu diesem Zeitpunkt stattfindet (es ist sozusagen eine mythologische Legitimation).


    Die Blades könnten ja jetzt ihre Zelte abbrechen und sich die Tiefgaragen-Anlage anschauen, die Perdana ins Gespräch eingeworfen hat. Daiyu und Chang würden sich dann auch erstmal zurückziehen, da sie nicht mehr tun können, als darauf zu warten, dass die Blades das Rennen hinter sich bringen, bevor sie dann ihren Teil des Deals einhalten (das wäre dann aber dann der nächste Abschnitt der Geschichte). Nach dem Rennen hätten die Blades, sofern der Hacker sein Wort hält, Informationen zu den Leuten, die bereits die ganze Zeit Katz-und-Maus mit ihnen spielen. Diese könnten sie an den Major weiterleiten. Damit wäre ihr Teil des Deals dann auch erledigt.

    Der Major wird nicht verlangen, dass die Blades diese Leute tatsächlich stellen.


    Ich hoffe, das hilft euch ein wenig, wieder das große Ganze zu sehen ;-)

    Ansonsten immer gerne fragen.

    -1644-


    Scar :


    Der Mann schaut sie nicht an. Er scheint gebrochen. Zuerst brabbelt er nur wieder irgendetwas für Scar Unverständliches, doch dann werden seine Worte tatsächlich klarer und seine Sätze strukturierter.


    "Wir ... wir wussten, dass ihr nach eurem Mann suchen würdet. Wir hatten ihn gefunden. Allah hat uns zu ihm geführt. Aber ... wir ... wir verstehen nicht. Wir haben nach Antworten gesucht. So wie du."

    Tildus


    Wenn Li noch mehr aus dem Typ herauspressen will, würde auch eine entsprechende Probe helfen (z. B. Einschüchtern). Ich würde dann auch einen Bonus geben, je nachdem, welche Taktik gefahren wird. Vorbereitend kann auch eine Menschenkenntnis-Probe (CHA+INT) genutzt werden, um abschätzen zu können, ob der Typ überhaupt noch etwas weiß bzw. in der mentalen Verfassung dazu ist, sinnvolle Informationen von sich zu geben.

    -1640-


    Von etwas abseits schauen sich die beiden chinesischen Runner an, wie Scar und Li das Verhör führen. Daiyu scheint für Verhöre dieser Art nicht viel übrig zu haben, wendet eher desinteressiert den Blick ab, wenn sie auch keinerleich Anzeichen macht, sich in die Angelegenheit der Jade Blades hineinzustören. Chang hingegen scheint das Spektakel sogar zu genießen. Fasziniert und mit einem seltsamen Grinsen auf seinen Lippen verfolgt er das Schauspiel, das sich hier allen bietet, die noch im Raum geblieben sind.


    Der Mann keucht. Spucke läuft ihm über den Mundwinkel.


    "Wie ... ? Wie ... ? Nein, das ist nicht möglich ... Imam ... Pak Pramoto ... "


    Er hustet, so als würde ihm eine unsichtbare Macht die Kehle zuschnüren.


    "Er wollte uns auf Allahs Weg führen ... uns den rechten Weg weisen ... zur Erlösung ... wie? Wie kann das sein? Wie kann er von uns gegangen sein?"


    Der Körper des jungen Mannes verkrampft sich. Nur mit Mühe kann er die Tränen unterdrücken, wenn auch nicht das Schluchzen und Beben seiner Brust.


    "Mutter ... Vater ... vergebt mir ... ich habe mich von einem falschen Propheten blenden lassen", murmelt er zunehmend unverständlicher und mehr an sich selbst, als an Li oder irgendjemand sonst gerichtet.


    Dann gibt er jede Körperspannung auf, hängt da wie eine leblose Puppe.


    "Es ist vorbei .. alles ist verloren ... ."

    Soweit ich weiß, hatte sich Labah als letztes mit der Leiche befasst. Da sich die Situation zu dem Zeitpunkt allerdings wieder überraschend geändert hatte, hat er die Leiche einfach abfotografiert, etwas vom Pavillon weggezogen und mit Steinen beschwert. Sie müsste also noch dort liegen, wo der Kampf stattgefunden hat.

    SCARed :


    Ban hat 6K und Rico ebenfalls 6K. Gede hat 4K, aber der ist zurzeit im Van bei Perdana und Bomb. Dazu müsste Spark dann die paar Hundert Meter dorthin gehen. Abzüge gibt es bei keinem der dreien. Kannst gerne die entsprechenden Proben würfeln und die Ergebnisse posten, damit ich die Charakterbögen aktualisieren kann ;-)