Beiträge von Garuda

    -1547-


    Beauty blickt grimmig und entschlossen in Richtung der - zumindest zurzeit noch - verschlossenen Wagentür. Bomb liegt noch im Valkyre-Modul. Die Explosion der Schockgranate scheint seinen Zustand nicht noch weiter verschlechtert zu haben. Zumindest sind auf den Displays des Moduls keine weiteren Warnsymbole erschienen.


    "Die Türe wird die Penner nicht lange aufhalten ... lieber sterbe ich auf einem Bike", erwidert die Orkin und blickt Perdana entschlossen an. Perdana ist nicht entgangen, dass Beauty diese Worte nur auf sich selbst, nicht aber auf Bomb, bezogen hat. Dennoch glaubt sie nicht, dass Beauty ihren Bruder hierlassen würde, sollte sie die Aktion tatsächlich durchziehen wollen. Als Beauty an das Valkyre-Modul herantritt wird Perdana bewusst, dass sie genau das vorhat.


    "Was ist mit dir?"

    -1544-


    Scar :


    Auf Ricos Lippen stiehlt sich ein Lächeln, aber der unablässige Regen wäscht es wieder hinfort.


    "Du hast recht ... lass uns gehen. Jalan-jalan ... es geht schon irgendwie weiter."


    Sie sind erst ein paar Schritte gegangen, als Rico wieder stehenbleibt und auf Scars nackte Füße blickt, die bereits jetzt, nach wenigen Metern, schon äußerst geschunden wirken.


    "Hier liegen überall Trümmer. Ich hätte nichts dagegen, wenn du wieder den Luftweg wählst."

    Perdana, I Komang und Spark sind an der Reihe.



    Der Bastler  


    I Komang kann dann auch jetzt, während er weiterläuft, seine Drohne starten und versuchen, diese zum Geschehen zu bringen. Dafür wäre eine Manöverprobe fällig . Hab gerade das GRW nicht hier, aber vielleicht kannst du auch selbst nachlesen. Ansonsten schaue ich heute Abend nach. Und dann kannst du mal 1W6 würfeln, um zu bestimmen, wie weit das Versteck der Drohne vom Ort des Geschehens entfernt ist. 1 bedeutet "direkt vor Ort", 2 = 100m, 3 = 200m usw.

    Iwan_Korshunov


    Klar, gerne. Labah ist halt nur - in KR gemessen - noch Welten vom Geschehen entfernt.


    Der Bastler


    Nein, ist alles korrekt. Da du allerdings OP geschrieben hattest, I Komang laufe erstmal zum Van, und da du zusätzlich nicht weiter auf Beautys Nachricht reagiert hast, bin ich davon ausgegangen, dass I Komang nicht darauf antwortet. Du hast jetzt quasi außerhalb der Initiativereihenfolge, da zu spät, gepostet. Aber kein Problem, dann editiere ich Beautys Aussage, damit es IP dann auch wieder korrekt ist ;-)

    Stimmt, der Geist hat einiges geleistet. Aber jetzt muss er bitte 6 Ausweichproben (jeweils kumulativ -1 ab der 2. Probe) hinlegen. Proben der Angreifer wie folgt, damit du ggfs. Schadenswiderstandsproben würfeln kannst (4, 3, 5, 2, 6, 4)


    Da Spark im Astralraum ist, kannst du auch neue Initative für ihn würfeln (astrale Initiative).


    Initiativereihenfolge:


    1) Geist (Bewegung zum Ort) X X


    2) Bareskrim (Schüsse, Verzögerung) X X


    2b) Lt. Moertono X X


    3) Beauty (Perdana hauen + bequatschen) X X


    4) Perdana XX


    5) I Komang XX


    6) Spark (Bewegung + Befehl) X


    7) Geist (Materialisierung) X


    8. Bareskrim X


    8b) Lt. Moertono


    9. Beauty X


    10) Spark


    11) Lt. Moertono


    12) Spark X

    -1542-


    @Spark:


    Aus dem Astralraum heraus nimmt Spark die Szenerie viel klarer wahr, als Beauty oder Perdana es könnten. Das Zwielicht und auch der Regen bilden angesichts der leuchtenden Auren der Angreifer für ihn keine Sichthindernisse, obwohl da immer noch die grellen Scheinwerferkegel sind, die der Schatten - das Fahrzeug der Bareskrim - in Richtung Van werfen. In seiner Astralform kann er den beiden nur bedingt beistehen, aber es ist besser als nichts. Denn I Komangs Van steht den Bareskrim schutzlos ausgeliefert. Die Einsatzgruppe ist bereits dabei, das Fahrzeug zu umrunden und steht kurz vor dem Zugriff.


    Als er auftaucht reißt der Bareskrim, der ihm am nächsten steht, sofort sein Sturmgewehr in Richtung des vermeintlichen Angreifers und feuert. Salven zerreißen die Nacht, fahren aber ungehindert durch Sparks Astralleib hindurch und schmettern in die Fassade des rückwärtigen Gebäudes. Möglicherweise ist es nur Einbildung, aber Spark meint, sein Herz würde ihm dennoch bis zum Halse schlage.


    Mehr Action ruft da schon der Feuergeist hervor, der sich von der anderen Seite auf die Einsatzgruppe stürzt. Sein flammender Körper scheint mit dem Scheinwerferlicht konkurrieren zu wollen, als er in die Flanke der Bareskrim fällt und den nächsten Mann mit seiner Magie bedrängt. Sgt. Rarin wird von der magischen Macht des Feuergeistes schier überwältigt und seine innere Wut über Lt. Moertono wächst in seinen Gedanken ins Unermessliche. Die arrogante Magierin der Einsatzgruppe hatte es angesichts des stürmenden Wetters bevorzugt, im Einsatzwagen zu bleiben. Es sei höchst unwahrscheinlich, dass der Feind magische Aktivposten ins Feld führen könne. Bullshit! Allah sein Dank reagieren seine Kollegen schnell. Alle drei Männer seiner Flankenbewegung eröffnen das Feuer, lassen einen wahren Regen aus Schockergeschossen auf den Feuergeist niedergehen.


    Dann sieht Spark den Astralleib einer Frau aus dem Einsatzfahrzeug der Bareskrim gleiten, und ihr durchdringender Blick verheißt Gereiztheit und Unmut. Eine äußerst ungünstige Kombination, die sich schon sehr bald gegen Spark richten wird.



    @Perdana:


    "Verdammte Scheiße, I Komang kann das Ding nicht aus der Ferne steuern", flucht Beauty. Draußen sind wieder Schüsse zu hören. Ziemlich viele Schüsse.


    "Was sollen wir tun, Kleine? Den Wagen kriegen wir alleine nicht bewegt." Fragend blickt sie Perdana an.

    Ok, danke. Hatte es nicht mehr im Kopf, dass du die Probe schon gepostet hattest.


    Die Bareskrim sind mit Sturmgewehren und Schockermunition ausgestattet, was an ihrem Missionsziel liegt. Von daher sind sie gegen den Geist jetzt gut aufgestellt.

    SCARed


    Ok, dann poste bitte das Ergebnis der Verwirrenprobe. Ich werde die Handlung dann IP posten >> Materialisierter Geist betritt Ort des Geschehens, wendet Verwirrung auf einen Bareskrim an (er ist klug genug, um es auf einen der Beamten anzuwenden, die dem Van am nächsten sind), Spark manifestiert sich/macht auf sich aufmerksam und hofft, somit - zumindest kurzzeitig - für Ablenkung zu sorgen. Da die Bareskrim-Einsatzgruppe zuckende Finger hat, wird vermutlich auf seine Manifestation geschossen, was ja schon mal helfen würde, da dann mind. einer weniger gegen Beauty und Perdana vorgehen kann. Für den Geist wird es aber nach der Verwirrung dann vermutlich ein Himmelfahrtskommando, da die Bareskrim ihn aus allen Rohren unter Feuer nehmen werden.

    -1540-


    @Perdana:


    Noch bevor Beauty dazu kommt, Perdana auf ihre absolut berechtigte Frage zu antworten, schlägt etwas in die Innenseite des Vans und detoniert. Eine Schockwelle geht durch das Innere des Fahrzeugs und Beauty bereut es sofort, dass sie es versäumt hat, die Türe des Vans zu schließen, bevor sie auf Perdana eingeredet hat. Das wird sie definitiv nachholen müssen. Noch ehe sie sich vergewissert, ob es Perdana umgehauen hat oder nicht, schlägt sie ihren Hand auf den Innensensor, sodass die Türe zuschnellt und sie vor weiteren Schockgranaten bewahrt.


    Dann setzt sie eine Nachricht an I Komang ab, jede Höflichkeitsfloskel vergessend, die sie vielleicht einmal besessen hat.


    >> Kannst du das Ding aus der Ferne steuern?! Wenn ja, dann halt dich ran! <<

    Tildus :


    Wartet Li auf Labah oder läuft er direkt los? Die Aktion, die Iwan für Labah in seinem letzten Post beschrieben hat, dauert ca. 45 Sekunden, also 15 KR. Erst nach dieser Zeit bewegt sich Labah dann in Richtung Kampfplatz. Wenn Li sofort losläuft, dann erreicht er den Ort in ca. 10KR (falls er das Laufen durchhält). Wenn er auf Labah wartet, dann in ca. 25KR.


    Tildus und Iwan_Korshunov


    Initiative ist erst mal nicht nötig, da die beiden in KR gemessen einfach noch zu lange benötigen, um eingreifen zu können. Bis dahin wird noch sehr viel geschehen.

    -1527-


    Yon nickt nur. Gedanklich versucht er bereits umzuschalten und sich an die erneut veränderte Lage anzupassen. Dynamische Situation sind nicht unbedingt Yons Stärke, was er durchaus weiß. Er ist ein territorial denkender Mensch, obwohl er es durchaus versteht, auch rasch reagieren zu können, sofern sich die Veränderungen auf einen konkreten Ort oder ein konkretes Ziel beziehen. Vorerst wird er alles daran setzen, Sparks Körper zu schützen und dem Ort des Geschehens näherzukommen. Mehr kann er jetzt ohnehin nicht tun.


    Die Zähne zusammenbeißend, schultert er den Wujen, nimmt seine Waffe auf die andere Seite und macht sich auf den beschwerlichen Rückweg. Er vermeidet es, den Blades über das Netzwerk seine Position zukommen zu lassen, da er weiß, dass die Bareskrim über hervorragende Hacker verfügt.


    ...


    Wutentbrant ballt Inspektor Tika Suryono ihre Hände zu Fäusten. Die Bareskrim-Beamtin ist stinksauer, und obwohl sie reinrassige Javanerin ist, scheut sie sich nicht, dies auch deutlich zur Schau zu stellen. Ihre Untergebenen sind bereits auf Sicherheitsabstand gegangen. AIPTU Kho hat ganz klar entgegen ihrer Befehle gehandelt. Dieser vorschnelle Zugriff ist nicht von ihr autorisiert gewesen! Diese blöde Gang interessiert sie überhaupt nicht. Hier geht es um Größeres! Aber das hat diese Matschbirne Kho anscheinend noch nicht kapiert. Sie hätte die Position der Gang nicht vorschnell an das Einsatzkommando übermitteln dürfen.


    "Fahren Sie gefälligste schneller!", herrscht sie den Fahrer, einen jungen und von ihr völlig eingeschüchterten Beamten, an.


    "Jawohl, Inspektor", erwidert dieser demütig und gibt Vollgas.

    Scar :


    Na, umso besser für dich ;-)


    Scar interpretiert Ricos ja eher poetisch formulierten Satz derart, dass es recht düster in Rico aussieht. Dass er einen Hang zu einer düsteren Form der Melancholie hat, ist Scar bereits aufgefallen. Er sieht vor allem sein eigenes Seelendasein als Spiegel des Sprawl, in dem sich sein Leben abspielt. Dass er jetzt nicht direkt auf die Leiche Bezug genommen hat, interpretiert Scar im Sinne der javanischen Art, viele Dinge nicht direkt anzusprechen. Sie vermutet, dass Rico vor ihrem Eintreffen mit dem nun vor ihnen liegenden Toten in einem intensiven Nahkampf gerungen hat und es Rico zu schaffen macht, dass er dem Mann das Leben hat nehmen müssen. Dieses Einzelereignis steht für Rico quasi symbolisch für das Ringen der Blades insgesamt gegen die Widernisse des Sprawl und seiner undurchsichtigen Beziehungsgeflechte.