Beiträge von Maxwell

    Es sind echt viele Buchstaben die du da geschrieben hast. Aber ich verstehe den Sinn dahinter nicht. ^^


    Dein Deutsch ist GRAUSAM!!! Und komm nicht mit "Mimimi... ich bin Legastheniker".... du bist keiner. Das sieht man an der Art der Fehler. Bemüh dich einfach deutsch zu schreiben und keinen Murks.

    Vielleicht ist damit gemeint Bomben so zu bauen damit sie nicht nach Bomben aussehen. Also keine blinkende und piepende LED Anzeige mit dem Countdown sondern eben was völlig andres. :p


    Im Ernst... keine Ahnung... was steht denn im englischen Runner's Toolkit drin?

    "Splinter" schrieb:


    Weil die Art zu programmieren kaum weniger gefährlich ist als zu laufen. Waffenschmuggel wird z.B. auch gut bezahlt oder Drogenhandel, Geldwäsche, Buchmacherei, Prostitution... merkst du was?
    Da haben überall Gruppen und Syndikate die Hand drauf, deshalb wird's kaum gemacht. Char XY hat im Matrixbereich Kontakt zu einer solchen Gruppe, also ist es für ihn möglich im Bereich Onlinekriminalität halbwegs gefahrlos Geld zu verdienen (ungefähr so gefahrlos wie ein Mafiazuhälter mit Prostitution). Dazu kommt die Tatsache, dass er im Bereich Matrixkriminalität sehr bewandert ist, was sich auf sein Einkommen positiv auswirken wird.
    Wenn du mir erklärst, warum es in SR von Yakuza-/Mafia-/Vorysprösslingrunnern wimmelt, dann erkläre ich dir, warum der Charakter von ProNice Schattenläufer ist. Es gibt dutzende Charakterkonzepte bei denen die Frage "warum Schattenlaufen?" nicht mit finanziellem Interesse beantwortet werden kann.


    Warum sollte er in Konflikt mit andren Organisationen geraten wenn er ein paar Progrämmchen schreibt? Vielleicht sind die Programme gar nicht illegal? Vielleicht Shareware? :) Alles möglich.


    Aber wie gesagt, programmieren ist für nen einzelnen nicht lukrativ genug. Deswegen, runnen, oder irgendwas fluffmäßiges, was schon erwähnt wurde, wie ein eigenes OS oder so nen Kram.

    Naja.. aber irgendnen Vorteil muss es ja haben nen "alten Hasen" zu spielen. ^^


    Ansonsten kann ich nen Char neu bauen... welchen Sinn sollte es sonst haben nen alten Char auszugraben. Btw... warum willst du eigentlich den alten Char spielen?

    "Splinter" schrieb:

    -18x Lifestyle -1,5x Docwagon -Unkosten für Runs usw.
    Ich glaube mit programmieren verdienst du nicht viel weniger und hast am Ende noch neues Zeug.


    Lifestyle, Ausgaben und Co. sind bei den 180.000 schon abgezogen. Wir sind davon ausgegangen dass er allein nicht die Knalleraufträge bekommen hat, sondern "nur" kleiner Runs. Sonst wäre die Bezahlung deutlich besser als 10k pro Run. ^^


    Für 10k würden meine Runner nicht mal morgens ausm Bett kriechen, die Zeiten sind vorbei, haben uns von Low-Tech zu Geisterkartelle hochgearbeitet, danach kommt das Dawn of the Artifacts.

    "Splinter" schrieb:


    3 Jahre lang gute Würmer, Piloten, Agenten etc. schreiben und Botnetz pflegen. Halbwegs fair zahlende Abnehmer für seine Arbeit sollte er mit der Connection finden. So kann er seinen Lifestyle halten, bleibt im Training, 1,5 Progs bleiben auch noch über und wenn der SL nett ist legt er auch noch 5 Nuyen drauf.



    Ich meinte damit eigentlich dass er in den 3 Jahren ganz normal gerunnt ist, halt ohne Karma. Dafür aber Geld bekommen hat dass er jetzt ausgeben kann.


    In unserer Gruppe haben wir das auch schon gemacht und der Spieler hat für seinen Char 180.000 Nuyen bekommen.


    Er war allerdings nur 1,5 Jahre nicht dabei.


    Unsere Rechnung war folgendermassen: Ein Run pro Monat, also 18 Monate, ein Run gleich 10.000 Nuyen. Also 180.000 Nuyen für die Zeit.

    "Cajun" schrieb:


    Nette Idee, deckt sich aber nicht mit meiner Erinnerung. Hast du Quellen für Toastbrot-Theorie?


    Hab keine Bücher auf Arbeit.


    Aber soweit ich mich erinner ist ein deaktivierter Fokus nicht offensichtlich als magisch erkennbar, also muss man ihn nicht maskieren. Erst durch das aktive Askennen kann man einem Gegenstand ansehen dass es ein Fokus ist, wenn der Fokus aktiv ist reicht das reine Anschauen aus um zu sehen dass da was magisches ist.


    Aber wie gesagt, "soweit ich mich erinner"... alles ohne Beleg, hab keine Bücher bei mir.

    "LeChuq" schrieb:

    Genau, der Fokus ist ein Ding und der Spruch, dessen Ziel der Fokusnutzer ist, ein anderes. Wenn alle drei (Magier, Fokus, Spruch) durch erweiterte Maskierung getarnt sind, sieht ein Beobachter natürlich nur eine Aura, es sei denn er durchschaut die Maskierung.


    Der Fokus wird doch aber erst aktiv wenn ich nen Zauber reinspreche. Davor ist der Fokus so mundan wie ein Stück Toastbrot.

    Programme sind so billig da lohnt es sich gar nicht Programme zu programmieren. Wenn überhaupt programmieren dann würd ich Malware, Würmer, Trojaner o.ä machen. Aber ich würd meinem SL lieber sagen: "Wieviel Geld hab ich in den 3 Jahren verdient?" Und würde mir davon sonstiges Equipment kaufen oder Implantate.

    "LeChuq" schrieb:

    Das sind zwei Stück. Du könntest ja auch einen Zauber im Speicher aufrechterhalten, der auf einem ganz anderen Ziel liegt (z.B. eine Manabarriere dort drüben).


    Seit wann das? Ein Zauberspeicher ist auch ein Fokus und zählt wenn er aktiv ist als EIN "Ding" also auch nur eine Aura.

    1. Im 4er ist es tatsächlich möglich die Waffe von EM auf Hm umzubasteln. Im 3er weiss ichs nicht, ist schon zu lange her. :)


    2. Bei gesonderter Munition haben wir in SR3 es folgendermassen gehandhabt, man nimmt die Verfügbarkeit der Waffe die Kosten der am ähnlichsten Munition. Also in deinem Fall die Verfügbarkeit der Glock Giftzwerg, und die Kosten von ExEx.

    Reaper - Ghul Schwarzmagier
    Läufer - Atheten Adept
    E.D. - Troll Hacker (Abkürzung für Electron Dancer)
    Gambit - Wurfwaffen Adept
    AC - Asphalt Cowboy - Pistolero Adept
    Blondie - Schwarzhaarige Stadtkriegspielerin (weil sie sich dämlicher anstellte als ihre Logik eigentlich ist)
    Burned - ehemaliger Agent (wegen der Serie Burn Notice)
    Reptile - Surgeling mit diversen Reptilien Fähigkeiten
    Mama Shango - Voodoo Magierin



    Mehr folgen noch, die Liste ist laaaaaang seit SR2.. :p

    "Irian" schrieb:

    Jup, fast absolut gar nix, weil der TM ja eigentlich immer ne 1er CF threaden kann - dann kriegt er auch gleich +1 :-) Ok, es gibt den Malus fürs Aufrechterhalten, aber der dürfte in so speziellen Situationen, wo es helfen würde, nur mit Skill zu würfeln, eh nicht viel bringen.


    Die -2 fürs Aufrechterhalten bekommt er aber nur für Aktionen die mit anderen Programmen gemacht werden. Nicht für Aktionen die mit der improvisierten komplexen Form durchgeführt werden. p. 240 im SR4A

    Ich würd den Char zulassen. Sehe darin ehrlich gesagt kein Problem nen Drake-Mystic-Adept zuzulassen. ^^


    Er hebt sich halt ab von den andren, aber genau das würd ich ihn InGame spüren lassen. Vor allem, er ist unmaskiert, selbst ein Watcher würde ihn als Drake erkennen. Dadurch dürfte er genug Probleme haben.


    In meiner Gruppe würde ich prinzipiell alles zulassen bis auf One Trick Ponys (habe irgendwie ne Abneigung dagegen)... wobei ich sowas auch schon problemlos zugelassen hab. Also wie gesagt, ich würd alles zulassen was die Regelwerke hergeben. Demnächst startet bei uns ein Cyberzombie mit -3,xx Essenz... kein Problem, wenn man die Nachteile richtig ausspielt.


    Edit: Wie gesagt, das bezieht sich auf den Char an sich. Zum Spieler würd ich freundlich "da ist die Tür" sagen, nachdem er nach zig Gesprächen immer noch nicht einlenken will. Oder ich würd ihn InGame die NACHTEILE eines Drakes näherbringen. :twisted::twisted::twisted:

    "Medizinmann" schrieb:


    Meine kleine Vietnamesische Reisbäuerin die (bis vor kurzem) als einzige Connection Onkel Peri (Perianwyr, den Drachen aus Denver ) hatte


    Solange Peri nicht die Abkürzung von Percival Ulisses Cox ist, ist alles im grünen Bereich. :D

    "Cooper" schrieb:


    Berechent man so einen Charakter über "Chummer" wird überigens als Divisionfaktor die 5 genommen (also Tosrso, Körper und Armee). Für alle die es nicht wissen das ist ein Cahraktergenerator der meiner Meinung nach recht gut aufgebaut ist.


    Naja.. von solchen Generatoren kann man halten was man will, ich bin kein Fan davon ausser um mal eben schnell was zu basteln um grob zu schauen ob es überhaupt funktionieren würde wie man sich ein Konzept vorstellt.

    "Cooper" schrieb:

    Moment, die Gesamtattributte werden aus den Durchnitt der Gliedammssen berechnet. Also zählen sie insgesammt. Der einzige schwache Punkt ist der Kopf. Damit kann er, meiner Meinung nach ziemlich heftige Panzuerung tragen... oder reden wir aneinander vorbei...


    Rein nach Regeln müsste man den Kopf aber auch mit Verbesserungen ausstatten. ;) Macht vielleicht keinen Sinn, aber so ist es streng nach Regeln da der Kopf auch als Gliedmasse gelistet wird.


    Um das ganze komplett zu machen müsste er den Kopf auch noch verschalen lassen und aufrüsten mit den Attributen was Kapazitätstechnisch aber gar nicht geht. Ansonsten muss er die Attribute zusammenzählen und durch 6 Teilen dann abrunden da es 6 Gliedmassen sind und der Durchschnitt (abgerundet) genommen wird, ausser man sagt "Ich nehm nur die Gliedmasse für die Aufgabe".


    Beispiel für Stärke 8:


    Arm 8 + Arm 8 + Bein 8 + Bein 8 + Torso 8 + Kopf 1 = 41 / 6 = 6,83333 ABGERUNDET = 6. Heisst also er hat nur Stärke 6. Für Kon würde dasselbe gelten also könnte er nicht sooooo viel Panzerung tragen


    Ist Schwachsinn... aber wenn man die Regeln nimmt wie sie sind dann ist es so, wir ignorieren den Kopf UND den Torso für solche Berechnungen. ;)