Beiträge von Redfield

    Bishop bestätigt den Befehl und positioniert sich vor der Tür.

    Er atmet einmal tief durch und kontrolliert seinen Colt Agent, Nonlethale Munition ist geladen.

    Leider, dachte sich der Elf und öffnet schwungvoll die Tür, die Pistole im Anschlag...

    Ja. Sorry. Ich schreibe spätestens morgen Mittag was.

    Wie machen wir das mit dem Öffnen der Tür? Soll ich bis zum Öffnen schreiben und dann auf die nächste Runde warten?

    Bishop geht durch den Flur im 1.OG als er Geräusche hört. Er lässt sich dies jedoch nicht anmerken und kniet sich hin als ob er sein Schuh binden wollen würde.

    Dabei zieht er seine Pistole und sendet seinem Team eine Nachricht:

    "ACHTUNG! Mutmaßlich mindestens 2 Personen im 1. Stock. Appache bitte scan den Bereich nochmal. Phil, mit deiner Erlaubnis würde ich den 1. Stock durchsuchen." mit dem versenden der Nachricht begibt sich der Elf leise in eine sichere Ausgangsposition, was bei dem alten Holzboden nur bedingt gut funktioniert.

    Er ist genervt. Wieso ist uns das vorhin nicht aufgefallen? Egal, jetzt heißt es professionell das Ganze zu untersuchen.

    An der Position angekommen wartet Bishop mit der Pistole in den Händen auf weitere Befehle...

    Ja. Ich denke auch.

    Ich denke der Jung wird sich heute Abend dem Geräusch annehmen.

    Ist jetzt Zeit zum Würfeln?

    Das ist ja mein erster Forenrun... Bei nem Run am Tisch bekommt man ja direkt Feedback wenn sowas ist, was msn da vorfindet. 😅

    Bishop begibt sich an die, ihm zugewiesenen, Position. in den nächsten Stunden sieht er 4 kleine Ratten vorbeihuschen, es könnte aber auch 4 mal die gleiche gewesen sein. Mehr fremde Begehungen gibt es nicht.

    Als dann der Abmaschbefehl kommt, verlässt er seine Position und macht sich auf den Weg nach unten.

    Bishop geht die Fenster reihum ab und hält ausschau nach Person, Vehikel und andere verdächtige Sichtung. Im Bereich der Trucks guckt er länger und kontrolliert die Positionen der Anderen. "Alles ruhig bis jetzt."

    Bishop läuft zu dem großen Gebäude hinter dem Truck. Er steigt die Treppen rauf zum Haupteingang.

    Dort angekommen zückt er seine Colt Agent Special. "Ich geh rein." Ja, die Drohnen haben es gescannt, aber sicher ist sicher, denkt sich der Elf als er die Tür langsam öffnet.

    Der große Raum sieht, wie erwartet, verlassen aus. Staub und Sand liegen auf dem Boden und auf ein paar mehr oder weniger defekten Möbeln. Hier und da verzieren Graffiti die Wände. Die Fenster sind teilweise eingeschlagen oder mit Holzbretter vernagelt.

    Ansonsten ist nichts interessantes zu sehen. „Bin drin. Rücke vor in den obersten Stock.“

    Der Elf durchquert den Raum leise und schnell. An der Treppe angekommen sichert er sich nochmals ab und geht dann langsam hoch. Oben angekommen steckt er die Pistole weg, geht in die Hocke und bewegt sich zum ersten Fenster. Er Nimmt sein Scharfschützengewehr und macht es bereit. Fenster für Fenster prüft er erst ohne und dann mit Gewehr die Umgebung. Dies passiert schnell aber gründlich.

    Das Stockwerk ist ein großer Raum, mit einer handvoll Stühlen und einem Tisch. Viel Gerümpel ist nicht zu finden. Die Fenster sind mehr oder weniger sauber, für die Sondierung der Umgebung reicht es allermal.

    Gesichert. Bin in Position.Ein zweiter Scharfschütze wäre optimal, aber man kann es sich manchmal nicht aussuchen, denkt der Elf sich und sondiert die Umgebung...

    Ja, ich hab das missverstanden... Sorry 😅

    Das macht mehr Sinn. In der nächsten Runde geh ich da hin.

    Gibt es Grundrisse der Stockwerke? ☺️

    Der Elf nutzt die Fahrt um nochmal seine Ausrüstung zu prüfen. Als sie dann anschließend bei den Trucks angekommen sind, springt Bishop mit den Worten "Dann wollen wir mal." aus dem Fahrzeug und rennt zügig zu einem leicht höher gelegenen Gebüsch, um sich dort aufzubauen. Dank seiner Tarnkleidung übersieht man ihn leicht, ist aber nicht aufwendig getarnt. Von den Gebäuden seitlich und hinter ihm kann man ihn nicht sehen. Dank der höheren Position kann er den Platz zwischen den Trucks recht gut einsehen. Sein Werkzeug ruht auf dem Zweibein und er guckt ruhig durch das Zielfernrohr. "In Position. Outbreak, deine Meinung zur Position? "

    Nur zum Verständnis. Soll Bishop nicht sichtbar sein, oder nicht ganz so auffällig?

    Sprich volle Tarnung? Oder lässig am Auto stehen?

    Gefällt mir noch besser.

    Aber jemand muss dann die Rückseite der Trucks im Auto behalten....das könnte man ja mit ner Drohne machen.

    Ich will auf jeden Fall weitermachen, bin nur total eingerostet, was Rollenspiele angeht. ^^


    Man könnte versuchen, bei der Ausgabe ein fließende Reihe zu erzeugen.

    Vielleicht in dem man eine Gasse mit den LKWs bildet. Sie darf nur nicht zu eng sein, um keine Maßenpanik zu provozieren. Am Anfang und Ende postieren sich dann die zwei Einsatzfahrzeuge.

    Nur ein grober Vorschlag. ^^

    Bishop nimmt seine Ausrüstung und blickt zu erst zu Phil: " Verstanden." Dann blickt er zu Apache und grinst: "Sie sind also meine Mitfahrgelegenheit?"

    Ich hatte etwas Zeitprobleme diese Woche. Jetzt hab ich zwar Urlaub aber schlechtes Netz. 😅 Ne ich bin motiviert, weiß noch nicht was Bishop jetzt sinnvolles machen könnte, außer...halt...ins Auto einsteigen. Ich schreibe morgen etwas.