Beiträge von Azrael1981

    Tango klopfte den beiden Schwergewichten auf die Schulter, also er hätte es gerne gemacht, konnte Jim und Mahabala aber nur auf Höhe der Rippen einen freundschaftlichen Klaps geben, als sich die Situation merklich entspannte.

    Er behielt Cuba solange im Blick bis dieser die Kneipe verlassen hatte.

    Dann wendete er sich Mahabala, Clover und Boom zu. Jim hatte sich schon wieder zu ihrem Tisch zurückgezogen.


    " Alles okay bei dir, Clover? Hat der Arsch dich erwischt?", fragte er sie aufrichtig besorgt.


    Dann wendet er sich an Boom. " Gibt es eine Außenkamera hier? Du solltest wenn möglich einen Blick darauf haben. Könnte ja sein das Cuba die Sache doch mehr persönlich nimmt und auf Rache aus ist. Aber jetzt gib erstmal jedem hier in der Kneipe ein Bier aus. Geht auf meinen Deckel. Für Clover wohl eher was Alkoholfreies."


    Dann wendete er sich wieder Clover und Mahabala zu.


    "Man Man Man, was für eine Aktion ihr Drei abgeliefert habt. Das war ja wie im Kampf der Titanen. Und Respekt Clover, hätte nicht gedacht, dass du schaffst die Urgewalt von Jims Schlag so abzufangen und abzuleiten. Den Trick darfst du mir gerne mal auf einer Übungsmatte zeigen. Und danke Mahabala für den keinen Zaubertrick."

    Grinste er in die Runde. Innerlich fiel seine Anspannung merklich ab. Nach außen hin, hielt er aber seine freundliche Fassade aufrecht.

    theoretisch wären jetzt noch Pipa und Sizzle dran und dann geht es für die die +10 gewürfelt haben wieder los. Da Arthur aber den Weg blockt würde ich ne kleine Zusammenfassung schreiben und die Ini neu würfeln lassen. Für alle okay? Oder möchte wer noch was schreiben, zu seinem Charakter. Was ich vollkommend unterstütze.;)

    Tango musste innerlich schmunzeln Eins zu Null für Clover. Aber der Arsch von Cuba hatte eigentlich nichts anderes verdient. Konnte froh sein, dass Clover nur Schocker-Munition geladen hatte. Das diese Frau dann noch beidhändig mit Pistolen umgehen konnte imponiert ihn nur noch mehr. Aber jetzt ging es darum die Situation weiter zu entschärfen, also Konzentration alter Junge.

    " Das haben sie verdient Cuba und so ein wenig Elektrizität bringt die Pumpe doch noch mal ganz schön zum Schlagen was?"


    Er legte jeweils seine rechte und linke Hand auf Jim und Mahabala. Er sprach weiter mit fester und ruhiger Stimme.


    "Sie haben die erste Kugel hierbei abgeben, sie sind in Unterzahl und haben zwei kräftige Trolle gegen sich. Entschuldigung einen Troll und einen Riese. Sie entscheiden, wie die nächsten sechs Sekunden hier ablaufen. Aber ein weiß ich genau, falls sie sich für den falschen Weg entscheiden. Liegen sie unter diesem Tresen und spucken Blut. Während meine Freunde und ich uns wieder über die Barbecue-Platte her machen, die wie ich wirklich zugeben muss exzellent ist. Ich werde wohl öfters hier aufschlagen."

    Sein Blick blieb auf Cuba gerichtet. Noch konnte die Situation für alle gut ausgehen und sie konnten noch einen netten Nachmittag hier verbringen. Hoffentlich hatte dieser Cuba ein nicht zu großes Ego und ein zu kleines Spatzenhirn. Das war immer eine schlechte Konstellation bei Verhandlungen.

    Tasha hatte den Absprung genau getimed. Der kurze Blick kurz vor dem Absprung bestätigte ihr, dass die Schnellstraße, größtenteils leer war.

    Die Landung war dann trotzdem eher unsanft.


    // Tja, Standardfahrzeug ohne Modifikationen. Aber vielleicht lies sich das im Laufe des Einsatzes noch ändern.//


    Die Zeit war dank des Sprung und der Umgebung von mehreren Kontrollpunkten deutlich verkürzt wurden. Trotzdem musste Tasha nach der Landung schnell reagieren und einem alten blauen Truck mit alten Reifen als Ladung kurz nach der Landung ausweichen. Eigentlich hatte Tasha nur die Rücklichter gesehen.

    Die Tachoanzeige war zwischenzeitlich auf 100 km/h runtergeschnellt. Sobald der HMMWV aber wieder größtenteils unter Kontrolle war, drückte Sie das Gaspedal komplett durch und schnell wurde die Höchstgeschwindigkeit von 150km/h erreicht.

    Ohne ihre Augen von der Straße zunehmen sprach sie mit Phil.


    " Ist der Einsatzort direkt bei unserem HQ? Wenn ja schlage ich vor, da Bishop ortskundig ist, kümmert er sich um unseren Boss und bringt ihn ins Gebäude und schützt ihn. Wir kümmern uns um den Patienten nach Blooms Anweisungen. Um den Scharfschützen kümmern wir uns, wenn wir Luft haben. Ich fahre mit dem HMMWV so dicht ran wie möglich und benutze ihn als Schutzschild. Wenn der Typ Profi ist, ist er sowieso schon längst weg. Und versucht es an einem anderen Tag wieder.Tony du hilfst Bloom beim Tragen seiner Ausrüstung. Ansonsten hörst du auf seine Anweisungen Verstanden?, schaute sie über den Rückspiegel Tony streng an.


    "Also nur wenn der Plan für sich in Ordnung ist, Boss?", dann ging doch ein kurzer Blick rüber zu Phil. Ansonsten konzentrierte sich Tasha weiter aufs Fahren und versucht immer wieder die Tachonadel bis zum Anschlag zu bringen. Der HMMWV verschwand in der Nacht und nur die Lichter verrieten seine Position.