Beiträge von the guardian

    / Fuck! War ja klar, dass der WiFi Scheiss hier nicht funktioniert. Wir hätten wirklich das Kabel mitnehmen sollen. Wäre zwar auch keine Garantie gewesen, aber zumindest eine sicherere Variante. Hätte da mehr drauf bestehen sollen. Zumindest stehen wir nicht gleich unter Beschuss. /


    "Sollen wir nochmal retour fahren und nachsehen was passiert. Nicht, dass ich damit rechnen würde, aber man weiss ja nie. Oder sollen wir uns mal Richtung Hügel aufmachen. Dort haben wir sicher nen guten Überblick "


    Ansonsten behalte ich auch mal die Gegend im Auge bis wir alle Tests durchgeführt haben und beratschlagt haben wie es weitergeht. Ich achte auch darauf, wie sehr sich die Pflanzen verändert haben.

    Ein kurzes Schweigen, als müsse er über etwas nachdenken bevor er fortfährt.

    "Nun Mr. Salamander. Ich bin leider nicht dem Magischen befähigt. Können Sie uns vielleicht etwas näher darlegen wie es möglich wäre die ZP dazu zu bringen das Hotel zu verlassen? Mal von einem fingierten Feuer/Terror/sonst was Alarm abgesehen."


    "Bezüglich der Tunnel würde ich sagen, dass wir dieser Idee mal nachgehen sollten. Der Tunnel bringt uns an das Hotel ran, ohne das wir hoffentlich zu viel Aufsehen erregen. Einmal im Hotel wäre es wohl auch einfacher in ihr System einzudringen."


    "Ihrer Wortmeldung entnehme ich, dass Sie sich freiwillig für diese Erkundungsmission melden, Frau Ripper? Vielen Dank für Ihre Initiative."

    "Also die Kopfgeldjägernummer können wir vergessen. Die Sicherheit schert es einen Dreck, ob da ein Kopfgeld ausgesetzt ist oder nicht. Wäre ja auch nicht gerade geschäftsfördernd wenn sie ihre Schützling einfach so ausliefern würden"


    "Bezüglich der VolksComlinks bin ich gerne bereit ihre fachliche Expertise mit in Betracht zu ziehen, Frau Ripper. Immerhin sind Sie ja unsere Expertin auf diesem Gebiet. Die Links sollten demnächst bei Ihnen eintreffen."


    "Ich habe mich dann schon mal zur Sicherheit im Hilton schlau gemacht.

    Das Sicherheitssystem selbst und die Installation stammt von namhaften Firmen. Abgenommen vom Hotel und SK.


    Sie hat alle Schikanen welche man in dieser Preisklasse erwarten kann.

    Chemsniffer, Milimeterradar, gute SIN Prüfer an allen Zugängen

    Solide Schlösser, auf die Biometrie des jeweils passenden Personals/Gast abgestimmt,

    Glasfasersystem für Magier in den VIP Etagen,

    vier der Putzdrohnen kann man als mobile ballistische Schilde gebrauchen,

    viel läuft über Leitungen im Haus, womit sich die Chokepoints in der Matrix teilweise umgehen ließen,

    Kameras mit IR-Funktion fast flächendeckend und zusätzlich Ultraschall in den VIP-Etagen


    Das Hilton hat einen exklusiv Vertrag mit dem Sternschutz, garantierte Reaktionszeit 5 Minuten, 15 für ein SEK und vor dem Hotel ist eine Vektorschubdrone stationiert.

    Der einzige SIcherheitsdienst der mit dem Hotel direkt zusammenarbeitet ist SK-Sicherheitsdienst.

    SK-Sicherheitsdienste haben mindestens immer 6 Leute vor Ort einer davon magisch, ein weiterer Magier gehört zum Spa, gehört aber angeblich zum Personal dort.


    Es gibt Hüter an allen Zugängen und die Suiten sind auch alle mit einem Hüter versehen.

    VIPs können, gegen Aufpreis, große Teile der Hotelsicherheit blind schalten oder direkt übernehmen und auf Wunsch für die Suiten WiFi-Blockierung zuschaltbar.


    Auch dass es, wie Lady Jane bereits erwähnt hat, einen alten Autobahntunnel zum Hotel gäbe. Hab aber darüber nichts näheres gefunden.


    Bei meiner Datensuche ist mir aufgefallen, dass in den letzten zwei Stunden von mindestens vier verschiedenen Stellen ebenfalls diese Daten abgerufen wurden. Eine davon hat versucht diese zu löschen."


    Zu unserer ZP ist noch zu sagen,

    dass die Frau ihrem Fitnessplan ziemlich sklavisch folgt. Fragt sich nur, wie sie diesen in Berlin umsetzt.

    Hauptsächlich Carromeleg und Schwimmen. Ansonsten halt Brust, Beine, Po und ein paar wechselnde absonderliche Trendsportarten.


    Eher ungewöhnlich, die Frau hat genug Geld um sich entsprechende Einbauten leisten zu können, die alles schön straff und knackig halten ohne dass sie sich dafür anstrengen muss. Aber irgendeine Macke muss ja jeder haben.


    Interessant ist, dass die Frau kurzfristig aus dem Urlaub zurückgerufen wurde. War auch alles im Dossier drin. Allerdings scheint man während ihres Urlaubs die über sie vorliegenden Daten gründlich frisiert zu haben. Soll heißen, dass scheinbar die Datensätze für mehrere Tage komplett fingiert sind.

    Ihren aktuellen Bodyguard hat sie auch erst, seit die Datensätze wieder echt scheinen. Der Bodyguard davor ist im Urlaub.


    Urlaub hat sie übrigens an der Côte d’Azur gemacht. Nach Berlin wurde sie erst heute, sehr kurzfristig eingeflogen. Eingeflogen wurde sie um eine Bank aus Kanton auf einer Aktionärsversammlung zu vertreten. Eine Versammlung bei der sie, mit ihrer pro Cura für die Bank, die Speerminorität ausgelöst hat. Wodurch der Aktienkurs der Firma in den Keller gegangen ist, die Firma hat dadurch ein paar hundert Millionen verloren. Was auch im Dossier drin war.

    Der eigentliche Vertreter der Bank ist wenige Stunden zuvor - gerade passend um Mönke einzufliegen - in Berlin einem Verkehrsunfall zum Opfer gefallen.


    Schreckliche Sache, das Ganze. Ein Schwerlaster in mit hoher Geschwindigkeit in die Limousine des Chinesen gerast und hat das Ding auf Waschmaschinengröße zusammengestaucht. Ein Lenkfehler des Fahrers des Schwerlasters und eine Verknüpfung unglücklicher Umstände, heißt es in den Nachrichten.


    Verbindungen mit den anderen Fraktionen liegen auf der Hand. Der hat für eine der chinesischen Banken gearbeitet, welche Schröder, Schröder & Partner vertritt. Die örtlichen Triaden haben angeblich ziemlich gute Verbindungen in die selbe Ecke von China.


    Zu den Bodyguards, beides Frauen, gibt es nicht viel zu finden, außer dass die laut KE natürlich total kompetent sind. Warum die gewechselt haben ist nicht rauszubekommen."

    Red Eye hält auch promt den Wagen an. Checkt mal die Systeme und gibt falls der Funk funktionieren sollte Roger.

    Dann hält er Ausschau um auf eventuell auftauchende Gefahren schnell reagieren zu können.


    "Wir sollten hier nen Pinpoint absetzen. Falls das Navi funktioniert könnten wir den dann vielleicht für die Rückfahrt verwenden."

    Nachdem die Ausrüstung doppelt umd dreifach gecheckt ist und die Diagnostik von Red Eyes Systemen alle zu seiner Zufriedenheit ausfällt geht es nach einem kurzen Frühstück auch schon los.

    Auch der Wagen läuft gut und so erreichen sie ohne Probleme den Wirbel.

    Die aufmunternden Worte von Dark Skies mit einem knappen "Danke, Sir" und einem Salut entgegen genommen.

    Sollte noch Zeit sein, raucht Red Eye noch schnell eine Orchiba ansonsten bleibt sie einfach mal im Mund. Zur Beruhigung.

    "Ok Boys. Wir können!"

    Er wartet auf grünes Licht. Versucht das Lenkrad nicht zu krampfhaft zu umklammern und konzentriert sich um das Team samt Wagen gut durch den Schleier zu bekommen.

    Ich würde mich in den Wagen einstöpseln. Dann könnte ich das MG bedienen und sichern. Bin mir nur nicht sicher ob es ne gute Idee ist wenn sich der Fahrer so exponiert.

    Nachdem wir jetzt schon vor dem Wirbel stehen uns aber noch nicht über die vorgehensweise abgesprochen haben möchte ich dies hier kurz durchgehen.

    Wollen wir alle auf einmal mit dem Wagen rein, oder gehen die Scouts etwas weiter voran(30m oder so)?

    Wer fährt den Wagen?

    Selamat Jalan.

    Jalan di mana? Jakharta, Bali, Flores atau Lombok?

    Saya suka Gili Air banyak.

    Wär schön wenn du ein paar Kretek und Bintang mitbringen könntest, aber ich wohn leider eh zu weit weg. Aber das Zeug ist schon verdammt gut. Hab dann aufgehört zu rauchen, weil die Sachen hier einfach nicht mehr schmecken.

    "Nein, keine Einwände, Sir" sagt Red Eye. Er hat vor dann noch das Fahrzeug zu begutachten. Wie es mit amphibischen Ausstattung aussieht und Eventuell kriegt man ja irgendwie auch noch ein MMG auf ein Stativ.

    Nachdem Simon keine Lust hat mit Ripper über Professionalität und Teamgeist zu diskutieren übergeht er mal ihre Frage diesbezüglich.


    "Die Idee ist schon mal nicht schlecht, Ms. Ripper. Ich werde das mal checken, da ich mir nicht vorstellen kann, dass sie hier funktionieren würde. Wir sind hier in Europa, hier gelten andere Gesetze als im Wilden Westen und wenn Sie die nicht berücksichtigen sind Sie ratzfaz im Knast oder tod, und dass wollen Sie doch ihrer Tochter nicht aufbürden, oder? Wie gesagt. Die Idee ist schon mal nicht schlecht.


    Falls es für alle passt würde ich unsere Konversation in Englisch weiterführen, dann können wir uns das Übersetzen der Links sparen.


    Weiters würde ich mal gerne wissen. Ob es schon die Möglichkeit gibt, die ZP hier dann wegzubringen, oder ob wir uns auch noch darum kümmern müssen. Das würde uns dann etwas Zeit kosten.


    Die Sicherheit ist mir KE, SK und dem Sternschutz ganz schon tight. Aber vielleicht finden wir ja ne Möglichkeit die gegeneinander auszuspielen. Und bei den magischen Sachen stehen wir ganz schlecht da. Außer jemand von Ihnen hat diesbezüglich die Mittel damit fertig zu werden.


    Was ich anbieten kann, ist Matrixsuppport. Wobei die Systeme hier wohl eher nur mit einer physischen Komponente zu umgehen sind. Sprich wir brauchen entweder einen Schlüssel, oder müssen das System von innen knacken und dass ist bei all der Sicherheit kein Kindergeburtstag.


    Außerdem kann ich noch die eine oder andere Kamera oder Überwachungsdrone anbieten.


    Sollten wir überdies uns dazu entschließen die harte Tour zu nehmen kann ich Ihnen versichern, dass ich ganz gut auf meinen Allerwertesten aufpassen kann und keinen Babysitter brauche. Auch wenn dadurch mein Matrixeinsatz etwas eingeschränkt wird.


    Zu guter letzt möchte ich noch das Thema Kommunikation ansprechen. Ich bekomme noch ein paar Links die wir verwenden können und die dann von mir geschützt würden. Ich nehme an, dass Sie alle eher dieser Variante zustimmen werden als ihr eigenes Link bereit zu stellen, oder?