Beiträge von Mia

    Absolut fokussiert schaut Billy sich die Show an, natürlich wäre diese als solches auch einen Besuch und ihre Aufmerksamkeit wert, doch Billy hat wie ein Bluthund Witterung aufgenommen.


    Akribisch vergleicht sie die Metas die sie sieht mit der ihr zur Verfügung stehenden Datenbank und ihrem ausgezeichneten Gedächtnis.

    Selbstverständlich geht sie dabei sehr viel weniger intuitiv vor als Fairy. Es ist ganz das Gegenteil und basiert zum größten Teil auf der ausgezeichneten und unaufällig in ihr verbauten Technik.


    Iwan kann auf ihren Feed zurückgreifen seitdem sie den Zirkus getrennt voneinander betreten haben, bis auf einen kleinen privaten Moment auf dem Abort, irgendwann ist ja auch mal gut. Jetzt jedoch sollte er wohl seine volle Aufmerksamkeit haben. Parallel zu ihrem Sichtfeld laufen in Dauerschleife die möglichen Kandidaten der feindlichen Teams durch. Das Lichgewitter und die Effekte können ihrer mehr als menschlichen Sicht kaum etwas anhaben. Ironischerweise ist es zum Schluss doch ihre Intuition und nicht die Technik.


    Bei dem Illusionisten sieht Iwan die Bildreihen stoppen. Billy legt das Bild des Mannes daneben den sie meint erkannt zu haben. Gut, es passt nicht wirklich aber was nicht passt kann gerade er leicht ändern und irgendwie sagt ihm sein Gesicht das er es sein könnte.


    >>Iwan, sieh dir den Illusionisten an und das Bild dazu. 85 %...<<


    >>ähm Leute der Typ is doch unserer.<<


    Billy grinst.

    >>100 %. Ich behalte ihn für dich im Auge, du übernimmst draußen.<<
    Erklärt Billy kalt, denn eingepfercht zwischen den Menschen hier werden sie ihm vielleicht nicht folgen können.

    Juls wird den Rest des Tages dort verbringen und das tatsächlich glücklich und erfüllt in ihrer Arbeit vertieft. Ein paar Dinge sind Routine, ein paar müssen ausgetüftelt werden und eventuell wird auch mal improvisiert. Da Sie viel aus dem Bauch heraus macht und nicht aus dem Lehrbuch ist es das Ergebnis das für Juls zählt. Wenn das Ding am Ende des Tages läuft muss es schließlich richtig sein.


    Was sie darüber tatsächlich vollkommen vergisst ist der männliche Juls, ja, da ist sie dann doch selbst zu sehr nerd um sich nicht von ein bisschen Technik komplett ablenken zu lassen. Doch natürlich hat sie ihn nicht von der Festplatte löschen können. Spätestens auf dem Rückweg von Diddi wird es ihr wohl wieder einfallen.


    Bevor sie allerdings geht hat sie ja noch ein Anliegen.


    Fast schon verlegen mit dem Fuß drehend schaut sie Diddi an.


    "Du sag mal, hast du hier vielleicht noch irgendwo eine Wassermpumpe liegen die du nicht brauchst... na ja nicht brauchen, also günstig abzugeben hast... sozusagen. Mein, also die WG fragt."

    Ähm... oh... okay...


    Den verwirrt leicht panischen Blick muss Atari gar nicht spielen. Der Irre will sie hier durch jagen! Aber gut, wenn es heißt, es läuft solange man sich konform zum Konstrukt verhält und dieses erwartet einen panischen Fliehenden da wir in einem kranken 80s Horror Trid gefangen sind...


    "Ach du scheiße..."


    scheiße murmelt sie, da macht Atari sich mal auf die Socken, zumindest noch nicht rennend aber doch den anderen bedeutend das es vielleicht klug wäre den Weg ein bisschen schneller zu gehen und hier abzuhauen und inständig hoffend das sie es nun endlich geblickt hat.

    Ich muss korrigieren, Cam ist doch an Board, musste mir das offenbar nochmal in Ruhe angucken. Kann mir auch gut vorstellen das Billy ihren Feed mit Iwan teilt.


    Ansonsten, ja Meister. Direkter Abgleich ist möglich. 😇


    Cherubael

    Also, Billy würde definitiv alle Artisten und auch wen sie in der Orga am Rand sieht abgleichen mit den Beschreibungen die sie haben. Man muss sein Glück ja versuchen.


    Ich möchte auf ein fotografisches Gedächtnis und gesteigerte Aufnahmefähigkeit sowie Tetrachromatische Sicht hinweisen.


    Also: Boni, Mali, Wurf? 😁

    Gute Besserung. Und wirklich schade.


    In Matrixschleife wird allerdings schwer, dann kann es für die anderen nicht weitergehen. Aber wir gucken mal wie wir ihn anständig rausnehmen.

    Oh krass! Wir haben echt ne Art Auskunft bekommen!?


    Damit schon ziemlich happy kann sie sich einen verwunderten Blick Richtung Mackenzie nicht verkneifen. Fragt sie den Mann mit der Kettensäge echt nach ner Waffe? Der Knilch der will das sie sich vor Angst in die Hosen machen? Sie rechnet echt nicht mit Erfolg aber sei es drum, Hauptsache der Kerl überlegt es sich nicht anders und schneidet sie doch noch in kleine handliche Stücke.


    Atari selbst beschränkt sich also auf ein dankbar schüchternes lächeln und ein "Danke!" und linst schonmal Richtung Weg in den Sumpf den sie gleich einschlagen werden.

    Seattle 16. Oktober 2078,

    nachts Nieselregen,

    Windig


    Puschkin

    ~22:55


    SkillZ, Iwan

    Svenja schmunzelt ein 'als ob ihr nicht selbst wüsstet wie es läuft' schmunzeln und schüttelt amüsiert den Kopf.


    "Netter Versuch aber ich riskier doch nicht meinen Hintern und gebe hier Kontakte ungeniert raus. Ihr könnt mir aber euren dalassen, dann bekommt er ihn. Versprochen."


    Über Svenjas Schulter erscheint Nadjas Kopf und sie schaut grinsend Iwan an.


    "Deine Nummer würde ich übrigens auch nehmen."


    Das Süßer verkneift sie sich mal, er weiß auch so wie sie es meint.



    Lakeshore, ~23:50


    José, Derek


    Jose also beschließt abzuwarten, natürlich gewinnt er in der Zeit noch weitere Eindrücke des Flughafens.

    Für einen Mann von Welt kann man sagen er wirkt im Grunde fast provinziell aber vermutlich macht eben das seine Anziehungskraft für Geschäfte anderer Art aus.

    Die Kundschaft die er hier sieht ist selbst zum größten Teil offensichtlich gut gestellt. Natürlich, wer könnte es sich sonst leisten keinen großen Linienflug zu nehmen. Auf der anderen Seite aber sind es nicht viele Metas, vermutlich läuft hier nicht wenig Waren statt Personenverkehr.


    Derek hingegen hat sich gerade über sein KOM in den Server des Flughafens geschlichen, genauer gesagt in das Backup davon. Er kann durchaus erkennen, dass die Sicherheit auch hier nicht ohne ist, doch mit ein paar Tricks und Ausweichmanövern, sprich spontanem anpassen des Codes der ihm Zugriff geben soll landet er nach kurzer Zeit innerhalb des Systems.

    Ein erstes überfliegen zeigt ein großes Register mit allerhand "Topics" (Terminals, Lobby, Personal, Buchhaltung etc.) Die Unterregister allerdings sind für ihn derzeit noch nicht einsehbar.