Ready,Steady,Go : Sprinten bei SR4A

  • Wie funktioniert Sprinten (wir sind uns da gerade uneinig)?
    Ich beschreibe einfach mal wie ich glaube, dass es funktioniert:
    - Laufen ist eine einfache Handlung.
    - Ein Charakter mit drei Initiativedurchgängen hat 6 einfache Handlungen.
    - Die Grund-GS des Charakters ist 25 (Laufen Reichweite)
    - Der Charakter tut nichts außer zu rennen und hat dafür einen Pool von 15 Würfeln.


    Imo: der Charakter legt 6 Laufenproben ab. Wenn er jedes Mal 5 Erfolge hat addiert sich seine GS zu 85 (25+10+10+10+10+10+10=85 GS)


    Ich finde die utopischen Werte, die dabei entstehen, genau richtig. Durchmodifizierte Charaktere und darauf ausgelegte Adepten sind körperlich völlig übertrieben. Das ist ihre Daseinsberechtigung. Ich würde es sogar eher albern finden, wenn eine durchmodifizierte Trollmaschiene nicht neben einem KFZ herlaufen könnte.


    [mod]Ich habs mal getrennt ;)


    HougH!
    Medizinmann[/mod]

    925a679e051782d023ff4bfd72741ff5bc97058f2f5590cc34a9dbba40f3322520ba81b8fe3c7adc336774704614039b6e096a4bdbaffa504b202d5135a5eb08

    Einmal editiert, zuletzt von Splinter ()

  • Ahh ok, sogar +2. Nun, wir hatten gerade mal wieder das leidige Thema, dass das "unrealistisch" schnell ist. Imo ist: höher/schnelller/weiter in völlig übertriebenen Dimensionen, genau das, wofür viele Charakterkonzepte da sind. Natürlich nicht alle Adepten, aber die entsprechenden (ich wollte sie nur nicht außen vor lassen).


    Edit: das Beispiel oben, nach Harbingers Korrektur angepasst.

    925a679e051782d023ff4bfd72741ff5bc97058f2f5590cc34a9dbba40f3322520ba81b8fe3c7adc336774704614039b6e096a4bdbaffa504b202d5135a5eb08

    2 Mal editiert, zuletzt von Splinter ()

  • Und ich vertrete die Ansicht, die Erfolge kummulieren nicht, es zählt nur das jeweilige Ergebnis der einzeln Probe; Das bspw. ein Durchmodifizierter Troll aufgrund seiner Stärke und Kunstmuskeln und sowas auf irre hohe Weret kommen kann, ist ok; aber Splinters Variante führt dazu, dass die Geschwindigkeitserhöhung zustandekommt, weil der Charakter reaktionsschneller ist.
    Anderes Beispiel: Ein Mensch mit Stärke 4, Kunstmuskel 4 als Spitzenläufer (Laufen 6 mit Spezialisierung Sprinten) schafft durchschnittlich 6 Erfolge, mit nur einem ID also 25+12=37m
    Ein Mensch mit Stärke 3, Laufen 3, aber 3 IDs kommt beim kummulieren auf 25+18=43m, also mit seiner durschnittlichen Lauffertigkeit weiter als der Spitzenläufer mit Kunstmuskeln.

  • In unserer Gruppe wird die Regel zum Laufen/ Sprinten auch anders ausgelegt, da die Laufendistanz durch die Anzahl der Inititativedurchgänge geteilt wird, kann nur eine einfache Handlung pro Ini-Durchgang für Sprinten aufgewendet werden.
    (Die Laufgeschwindigkeit wird RAW nicht auf die verfügbaren einfachen Handlungen geteilt).


    Gruß H


  • Das hatten wir schon mehrmals :) ;)
    Eure Interpretation ist auf mehreren Ebenen Falsch (aber das habt Ihr ja selber schon ausgerechnet :D Siehe ausserdem Irian's Post).
    Machts am einfachsten so:
    man kann nur 1x in der Runde von Laufen auf Sprinten (mit der einfachen Handlung ) "Schalten"
    Damit kann man 1 x Würfeln und bekommt realistischere Ergebnisse.
    Ich denke so ist das auch RAI (Wissen kann man das nicht)
    Als Hausregel kann man in dem Inidurchgang in dem man sprintet 2x Würfeln (weil 2 einfache Handlungen ) und das bessere Ergebnis für diese Runde wählen


    Ach so das Ergebnis kann man in noch viel höhere ,noch unrealistischere Bereiche schrauben
    (Ich sag nur gesurgte Trolle mit Satyrbeinen ,Schnelligkeit und Rollerskates ;) .Neeh, rechnet das nicht aus, ihr werdet nur 8O :?#-o machen )


    HokaHey
    Medizinmann

  • Die Diskussion ist imho hinfällig, da die Regeln zu Bewegungsgeschwindigkeiten von Grundauf nichts mit der Realität zu tun haben.
    25m/KR bzw. 30 km/h soll die Jogging Geschwindigkeit eines STR1 Inkompetent (Laufen) Mensch sein? Danke -.-


    Wenn einem die Werte zu hoch werden, unabhängig davon, wieviel Sprintaktionen jezt einer würfeln darf, muss man vorne anfangen.


    Gehen: 3m/KR
    Laufen: 10m/KR
    Sprinten: +5m pro Erfolg

  • EDITIERT:
    Sprinten erhöht die Geschwindigkeit nur für bis zum nächsten eigenen ID und man legt nur anteilig Strecke für den aktuellen ID zurück. Will man mehrere ID sprinten muss man auch die Handlungen aufgeben. Man kann halt nicht viel machen ausser Sprinten. Als Hausregel kann man sagen man wuerfelt nur einmal um den Rechenaufwand gering zu halten.

  • "Warentester" schrieb:

    Sprinten erhöht die Geschwindigkeit nur für den aktuellen ID und man legt nur anteilig Strecke zurück. Will man mehrere ID sorinten muss man auch die Handlungen aufgeben. Man kann halt nicht viel machen ausser Sprinten. Als Hausregel kann man sagen man wuerfelt nur einmal um den Rechenaufwand gering zu halten.


    Du siehst das also wie ich (Juhuu :)). Die Hausregel ist evtl. sinnvoll, aber die Tatsache, dass meine Version RAW sein könnte, beruhigt mich schonmal...


    "Medizinmann" schrieb:

    (Ich sag nur gesurgte Trolle mit Satyrbeinen ,Schnelligkeit und Rollerskates ;) .Neeh, rechnet das nicht aus, ihr werdet nur 8O :?#-o machen )


    Kannst du das Bild von der Ziege mit den Rollerblades aus meinem Kopf nehmen, bitte! :lol:

    925a679e051782d023ff4bfd72741ff5bc97058f2f5590cc34a9dbba40f3322520ba81b8fe3c7adc336774704614039b6e096a4bdbaffa504b202d5135a5eb08

    2 Mal editiert, zuletzt von Splinter ()

  • uh, oh. Ich glaub Warentester hats erkannt. Auch die durch Sprinten gewonnen m/KR müssen durch die Anzahl der IDs geteilt werden. Daraus folgt, dass jemand mit mehren IDs nicht grundsätzlich schneller sprintet, aber durch mehr Körperbeherrschung seine Geschwindigkeit genauer varieren kann, wenn er denn will.

  • Ich finde nichtmal die Stelle die mir verbitet mehr als eine Handlung pro Initiativedurchgang fürs Sprinten aufzuwenden, aber mit dem Kompromiss kann ich trotzdem gut leben ;)
    Auch die durch Sprinten gewonnen m/KR müssen durch die Anzahl der IDs geteilt werden.
    Das stand auch nie in Fage ;)
    Ob man in den IPs 8m, 10m, 12m durch Laufen dazu bekommt, oder die Gesamt GS um 30 erhöht und am ende durch die IPs teilt, ist nur in sofern wichtig, als dass man dann eventuell ungleichmäßig schnell ist. Am Ende steht man aber am selben Punkt.

    925a679e051782d023ff4bfd72741ff5bc97058f2f5590cc34a9dbba40f3322520ba81b8fe3c7adc336774704614039b6e096a4bdbaffa504b202d5135a5eb08

  • "Warentester" schrieb:

    Sprinten erhöht die Geschwindigkeit nur für den aktuellen ID und man legt nur anteilig Strecke zurück. Will man mehrere ID sorinten muss man auch die Handlungen aufgeben. Man kann halt nicht viel machen ausser Sprinten. Als Hausregel kann man sagen man wuerfelt nur einmal um den Rechenaufwand gering zu halten.


    DAS ist natürlich auch eine gute Idee/Ansatz/Möglichkeit damit umzugehen.
    Ja, das ist echt gut :D


    Zitat

    Kannst du das Bild von der Ziege mit den Rollerblades aus meinem Kopf nehmen, bitte!


    Das geht nicht ohne Schmerzen
    Kopf---> Tischplatte
    aber dafür schnell ;)
    (und du darfst dann auch nicht mit mir spielen, wenn Ich Meteor raushole, meinen Fomotitroll mit Raptor Cyberbeinen und Skimmerdisk bzw Cyberblades & Kletterklauen an den Füßen )

    mit einem Tanz zu
    "Freaky like Me,Freaky like Me" :mrgreen:
    Medizinmann

  • "Medizinmann" schrieb:

    (und du darfst dann auch nicht mit mir spielen, wenn Ich Meteor raushole, meinen Fomotitroll mit Raptor Cyberbeinen und Skimmerdisk bzw Cyberblades & Kletterklauen an den Füßen )


    [IMG:http://www.gifs.net/Animation11/Sports/Roller_Sports/Dino_skates_2.gif]


    Darauf komme ich klar ;)

    925a679e051782d023ff4bfd72741ff5bc97058f2f5590cc34a9dbba40f3322520ba81b8fe3c7adc336774704614039b6e096a4bdbaffa504b202d5135a5eb08

  • "Makki" schrieb:

    uh, oh. Ich glaub Warentester hats erkannt. Auch die durch Sprinten gewonnen m/KR müssen durch die Anzahl der IDs geteilt werden. Daraus folgt, dass jemand mit mehren IDs nicht grundsätzlich schneller sprintet, aber durch mehr Körperbeherrschung seine Geschwindigkeit genauer varieren kann, wenn er denn will.

    Das stimmt nicht. Die Geschwindigkeit (in m/KR) erhöht sich im 2m/KR pro Erfolg der Sprintenprobe. Wenn diese zusätzliche Geschwindigkeit durch die Anzahl der verfügbaren IDe geteilt würde, würde sich dei Geschwindigkeit eben nicht um 2m/KR pro Erfolg erhöhen.


    Beispiel:
    Ein Norm mit 2ID benutzt eine Freie Handlung zum Rennen und eine Einfache zum Sprinten. Er macht 2 Erfolge bei der Sprint-Probe. Seine Geschwindigkeit erhöht sich also um 4m/KR. Er kann also in einem ID 14m und im anderen 15m zurücklegen (oder 16,5m im ersten ID und 12,5 im zweiten das ist nicht ganz klar). Er kann aber definitv insgesamt 29m in der KR zurücklegen.


    Würde man die +4m/KR die Anzahl der IDe teilen, würde ich seine Geschwindigkeit nur auf 27m/KR erhöhen. Das steht im Widerspruch zu den Regeln.


    Es gibt keine Regel die untersagt, dass man mehr als eine Einfache Handlung in einem ID auf das Sprinten verwenden darf, noch dass man gezwungen ist, in jedem ID eine einfache Handlung aufwenden muss, um die Geschwindigkeit aufrecht zu erhalten.


    Ja, man kann bei 4IDen bis zu 8 Sprinten-Proben ablegen, und jeder Erfolg bei jeder Probe erhöht die Geschwindigkeit um 2m/KR. Dass das zu blödsinnigen Geschwindigkeiten führt, ist klar, aber so sind die Regeln.

    Zu Oldschool für SR5 - Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich alle meine Beiträge auf SR4.

  • LeChuq : Das Aufwenden von mehr als einer einfachen handlung muss gar nicht erneut explizit verboten werden, es ist schon imInitiativeteil enthalten.
    Auch wenn eine Konkretisierung hilfreich gewesen wäre, ist sie logisch nicht erforderlich, man kann nur Laufen oder Gehen in einem Inidurchgang als Modus haben (siehe Bsp aus dem Grw. mit dem Sam der anhält um jemandem aufzuhelfen).


    :wink:

  • DocWagon Vertrag abschliessen, einen Geist beschwören, den Dienst Movement nutzen und im Strassenverkehr auf einer Autobahn oder Interstate gegen ein Auto gehen.
    "Heute um 16.21 verursachte ein Troll auf der XYZ eine Massenkarambolage und begang Fahrerflucht. Sicherheitskräfte nahmen die Verfolgung auf, aber er entging ihrem Zugriff.
    "Moment? Ich bekomme gerade die Meldung das der Troll gestellt wurde. Offenbar lief er gegen einen Brücke und brachte sie zum Einsturz. ..."


    Naja ansonsten Handhaben wir es so, dass man(n/frau) festlegt ob der (N)SC rennt oder nicht.
    Anschliessend bekommt er die entsprechenden Mali auf alle Handlungen die nicht mit rennen assoziiert werden.
    Wenn jemand eine Rennen-Probe ablegen will um noch schneller zu seien ist dies eine Komplexe Handlung.

    You summon and kill, summon and kill. I fail to see the logic here. Is Sanity... the price to pay... for POWER?!

  • "Harbinger" schrieb:

    LeChuq : Das Aufwenden von mehr als einer einfachen handlung muss gar nicht erneut explizit verboten werden, es ist schon imInitiativeteil enthalten.
    Auch wenn eine Konkretisierung hilfreich gewesen wäre, ist sie logisch nicht erforderlich, man kann nur Laufen oder Gehen in einem Inidurchgang als Modus haben (siehe Bsp aus dem Grw. mit dem Sam der anhält um jemandem aufzuhelfen).

    Das stimmt nicht. Der Wechsel vom Gehen zum Laufen ist eine Freie Handlung. Lediglich das Sprinten ist eine Einfache (SR4A engl. S. 146). Der Modus wird allerdings jeden Durchgang auf Gehen zurückgesetzt. Das habe ich oben vergessen zu schreiben. Das Beispiel ist widersprüchlich. Wenn er nur zwei Durchgänge rennt, darf er immer noch einen Durchgang lang gehen. Wieso sie in dem beispiel abrunden ist mir auch nicht klar, denn auch das würde der Geschwindigkeit von 25m/KR widersprechen.

    Zu Oldschool für SR5 - Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich alle meine Beiträge auf SR4.

  • "Sternenwind" schrieb:

    DocWagon Vertrag abschliessen, einen Geist beschwören, den Dienst Movement nutzen und im Strassenverkehr auf einer Autobahn oder Interstate gegen ein Auto gehen.
    "Heute um 16.21 verursachte ein Troll auf der XYZ eine Massenkarambolage und begang Fahrerflucht. Sicherheitskräfte nahmen die Verfolgung auf, aber er entging ihrem Zugriff.
    "Moment? Ich bekomme gerade die Meldung das der Troll gestellt wurde. Offenbar lief er gegen einen Brücke und brachte sie zum Einsturz. ..."


    Das ist ein Grundsatzding. IMO kann man sich als Shdowrunner actiontechnisch auf einer Skala von
    1: ich mag SR als realistische Taktikumgebung à là Ghost Recoon Future Soldier
    bis
    10: kann ich bitte eine Mischung aus den Endkämpfen von Terminator 2 und Avengers haben... nur mit noch mehr Explosionen?
    einordnen. Mir ist bekannt, dass ich mit meinen Ansichten relativ weit oben hänge. Das gefällt mir und jedes mal, wenn die Logik aushakt, freue ich mich wie ein Kind über die abgefahrene Scheiße die gerade abläuft.


    "Heute um 16.21 verursachte ein Troll auf der XYZ eine Massenkarambolage und begang Fahrerflucht. Sicherheitskräfte nahmen die Verfolgung auf, aber er entging ihrem Zugriff.
    "Moment? Ich bekomme gerade die Meldung das der Troll gestellt wurde. Offenbar lief er gegen einen Brücke und brachte sie zum Einsturz. ..."

    Wäre bei mir als SL mit einem entsprechenden Monstertroll absolut kein Problem, sondern eher einer dieser Momente die mich feiern lassen ;)


    Irians Signatur passt da, wie so oft, ganz gut: "Nur weil du auch Shadowrun spielst, spielen wir noch lange nicht das gleiche Spiel!"

    925a679e051782d023ff4bfd72741ff5bc97058f2f5590cc34a9dbba40f3322520ba81b8fe3c7adc336774704614039b6e096a4bdbaffa504b202d5135a5eb08

    Einmal editiert, zuletzt von Splinter ()