[SR4] Gestaltwandler - Probleme bei Erstellung

  • Ne, ich meinte schon wenn due Surge-Haare hast von denen ins normale Spektrum wechseln willst. Nicht das du was Ungewöhnliches wählst. Also von Kupfer oder Grün als Haarfarbe dann zu normal Blond. zum Beispiel. :)


    Aber ja, hat sich eh erledigt. Danke für den Hinweis. Unterschiedliche Augenfarben würd ich auch durchgehen lassen, andere sicher nicht da so etwas ja auch in echt vorkommen kann. ist aber eben Ermessenssache und ich finde auffälligg enug.


    @ zweite Gabe
    Magnetsinn, so als Kurier durch Magnetfelder und anderes die Orientierung zu haben passt, im Sprawl um sich besser zurecht zu finden, in der Wildnis um das elektronische Ziel zu finden. Und es erweitert die sprichwörtlich wölfischen Sinne des GWs um eine weitere Facette.


    oder die Gleichgewichtsrezeproren für die Stunts wie Wandlauf und so.


    Der Ogermagen ist natürlich schicker, wenn es um die Effektivität geht.^^

  • Kein Relikt aus SR3. Die Adeptenkraft Melaninkontrolle hat immer nur Haut- und Haarfarbe explizit referenziert. Ob as ein Versehen oder Absicht ist, werden wir wohl nie erfahren.


    Aus SL-Sicht würde ich zudem anmerken wollen, dass ich den Charakter nicht mit einer "simplen" Iris-Heterochromie zulassen würde. Ich würde tatsächlich etwas biologisch normalerweise "unmögliches" für die Abdeckung des negativen SURGE-Teils verlangen. Komplett silbern (ohne erkennbare Iris und Pupille) wäre dagegen okay. Im Übrigen würde ich auch im Fall einer atypischen Fellfarbe die Kraft Melaninkontrolle nicht dazu befähigen, die Abnormität zu überdecken. Der Versuch würde bei mir eher in einer Falschfarbenverschiebung enden ...

  • Ahhh.. LAUFT!!!...der Hund kann organische Stoffe fressen^^ (voll effektiv^^)

    Definitiv! :mrgreen:
    Ne, ein wenig des Vorteils geht natürlich verloren, ich würd ihm dann aber in Metamenschgestalt eben auch alles fressen lassen was er als Hund könnte, und dazu eben noch ein paar Dinge überlegen die selbst für Hunde/Wölfe eigentlich ungenießbar wären aber für ihn eben doch möglich. Survival eben, ganz genau.

  • @Cochise


    Eben..es gibt ja Hunde mit unterschiedlichen Augenfarben.
    Deshalb wird es wohl silbern oder sowas sein müssen. Hast recht, ist sonst nicht SURGE-mäßig genug.



    @Zauberzwerg


    Schokolade! *mjami
    Autoreifen (Ist Gummi noch organisch genug?)
    Rohöl^^
    Schuhe
    Holz
    Kleidung


    So mancher Hund frisst ja eh so einiges wenn er Hunger hat egal obs gut für ihn ist.
    Bäh..ich will aber nicht, dass der so komische Zeuchs frisst^^ Selbst wenn ers kann. Ein bisschen muss das ja auch schmecken..
    Nen schwitzigen Stiefel oder Holz kann ich mir ja noch vorstellen aber das der Rohöl trinkt, nur weil ers kann?
    Dann doch eher die für Hunde ungesunde Schokolade.
    Ich versuche das Powergamermäßig und voll stillos mit dem Vorteil gesunder MenschenHundeverstand ein bisschen zu umgehen :oops:

  • Naja..ich versuche es einerseits n bisschen zu umgehen aber ich kann auch nachvollziehen, dass viele das unstimmig finden weil entweder spielt man nen GW auch wie ein GW oder spielt eben was anderes.


    Aber da pfeif ich drauf^^
    Gehört eh in die Sparte- nicht so ernsthafter SR- Char den man in einer lustigen, nicht so ernsthaften Runde rausholt und nicht wenn die international agierenden Profis die Hochsicherheitssysteme knacken wollen.


    Auf "taktik Runs und realistic"- Rollplay hab ich grad die Schnauze voll^^


    Bin halt jetzt auch mal in der Freakphase drinne..als nächsten kommt dann wohl das DocWagon- HTR Team oder Konzernagenten..
    -War für mich ja immer nen Zeichen, dass da die Luft raus ist, und man mal was anderes zocken sollte.


    Aber mich bockts grade halt. Hab ja auch andere Chars und die SL muss den ja nicht zulassen.


    Aber ich sag mal thx. an die Beteiligten hier. :)


    Vielleicht fällt mir irgendwann nochmal was ein.