[SR4] Die WiFi-Welt - Kurze Frage, Kurze Antwort

  • Kau dein Essen selber

    Der ist gut, Ich versuche mir den zu merken :)
    @ Para und seine Frage
    Evtl steht auch was im 4te Ed Almanach der sechsten Welt
    (oder in der Shadowhelix bzw Schadowiki )
    Hab Ich ihm jetzt sein Steak in Stücke geschnitten ?


    der mit Messer und Gabel tanzt
    Medizinmann

  • Für eine genaue Auflistung der Quellen bietet sich die Helix ebenfalls an. Dort ist alles verzeichnet.
    Wobei Datenpfade eher für ungeignet halte, da ich kaum Vertrauen in SR5 habe...

    Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet
    - J.N.M. -

  • @Para
    Zur Vermeidung von Irrtümern gibt das Forum einem die Möglichkeit der Zitatfunktion und der @Name -Funktion (KA wie sich das nennt..ansprechen vllt.)


    Dann ist man sich auch klarer darüber auf was du überhaupt Bezug nimmst. Im Netz kann man den Leuten noch schlechter in den Kopf schauen.

  • Es war schön noch einmal den ganzen Fred zu lesen, aber leider gab es doch keine Antwort zu meiner Frage.
    Im Vernetzt wird auf Seite 60 die Master und Slave Verbindung erkärt.
    Dennoch habe ich offene Fragen dazu. Braucht es eine Probe, um die Verbindung einzugehen?
    Und welche Rechte muss der zukünftige Master für den Slave in spe haben?

    Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet
    - J.N.M. -

  • Dem Wahnwitz zum Gruße!


    Kann mich nicht entsinnen das es eine geforderte Probe gab, die zum Einstellen einer Master/Slave-Beziehung von nöten war, noch das man eine spezielle Probe brauchte um diese dann zu verbinden.


    So fern man nichts anderes Einstellt (Z.B: Nur Admins aus Knoten 'X' können Konfigurationen durchführen, alles andere was über diesen Knoten zugreift, kann das Gerät nur nutzen...) dann hat prinzipiell alles Adminrecht, was vom Masterknoten aus auf den Slaveknoten zugreifen darf. (Also Zugriffsrechte auf des entsprechende Icon im Masterknoten hat). Das heisst da alles Adminrecht bekommt was über den Master zugreift, erfordert es Adminrechte um eine solche M/S-Beziehung zwischen solchen Geräten aufzubauen.


    So long and thanks for all the Fish.


    Stefan Fritsch
    alias :
    LordShadowGizar

    Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen... und mein Wahnwitz wird sie Formen.

    2 Mal editiert, zuletzt von LordShadowGizar ()

  • Denke, ich auch, das ich das was mich verstörrt. Falls ich es korrekt lese, ist es im Moment so, daß ein Node einfach sagen kann, daß er nun der Master ist. Es wird keine Berechtigung oder Subskription abgefragt.
    Wenn man bedenkt, was die Folgen der Master/Slave Verbindung sind, dann ich das ziemlich heftig.
    Habt ihr Hausregelvorschläge?

    Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet
    - J.N.M. -

  • Habt ihr Hausregelvorschläge?

    Für wichtige Nodes nur nur mit Admin. Je nach Paranoia des Systems auch dann noch an verschiedene Bedingungen geknüpft.


    Den Drucker ans Terminal anschließen braucht nur Userrechte. Das ganze Sicherheitssystem einem nicht darauf angelegtes Terminal, also alle außerhalb der Sicherheitszentrale, unterzuordnen geht entweder gar nichts oder braucht einen ausgedehnten Hack.

  • Ich kann nicht ganz nachvollziehen wofür man da jetzt in wie fern Hausregeln einführen muss, um wild wuchernde Gerätübernahme durch x beliebige User zu unterbinden. ?(
    Um meinen Standpunkt hier zu verdeutlichen möchte ich folgende Gegenfrage stellen "Um essenzielle Geräte-/Matrixkonfigurationen durch zu führen braucht man?":

    • ) Einen Adminaccount
    • ) Einen Benutzeraccount
    • ) Einen Gastaccount

    Da das eingehen einer Master-/Slavebeziehung eine grundlegende Einstellung sein wird, schlussfolgern wir also das welche Rechte benötigt werden um so eine einzugehen?


    Es wird keine Berechtigung oder Subskription abgefragt.

    Und wie kommst du zu dieser Annahme? In der Matrix erhält man allgemein nur Zugriff auf irgend etwas, wenn man eine ausreichende Berechtigung nachweisen kann. Warum sollte es hier anders sein?


    So long and thanks for all the Fish.


    Stefan Fritsch
    alias:
    LordShadowGizar

    Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen... und mein Wahnwitz wird sie Formen.

  • Der Mangel an Erklärung in der Passage stört mich.
    Falls ich etwa übersehen habe, dann lerne ich gerne.
    In der Passage steht, daß es, sobald es zu der M/S Verbindung gekommen ist, daß der Master volle Admin-Rechte hat. Leider fehlt mir der Passus, welche Rechte der Master in spe zuvor haben muss, um die Verbindung einzugehen.
    Sehe ich es richtig, daß Du davon ausgehst, daß es immer einen Admin-Account braucht?
    Wie ist es mit den Komms von zwei Personen? Eine persönliche Unterhaltung hat welche Rechte?
    Bitte nicht falsch verstehen, auch wenn ich schon seit einiger Zeit bei den Matrix-Regeln dabei bin, tue ich mich doch recht schwer damit.
    Post scriptum: Du hat das vierte Recht, Öffentlich vergessen;-)

    Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet
    - J.N.M. -

  • Sehe ich es richtig, daß Du davon ausgehst, daß es immer einen Admin-Account braucht?

    Zum etablieren einer solchen Verbindung zwischen zwei Geräten? Ja. Da brauchst du Adminrechte auf den zukünftigen Master-Knoten und dem zukünftigen Slave-Knoten. Warum? Weil die Matrix halt so funktioniert, wenn es um essenzielle Einstellungen geht. ;p
    Schau dir ruhig noch mal an wofür die einzelnen Accounts gedacht sind. Das man dieses nicht noch mal extra bei dem Master/Slave teil erwähnt hat, ändert trotzdem nichts daran.


    Brauche ich Adminrechte um auf ein geslaveten Knoten zuzugreifen? Nicht unbedingt, es sind nur die rechte erforderlich, die der Masterknoten zur nutzung des auf ihm befindlichen Icons vom Slave verlangt.



    Wie ist es mit den Komms von zwei Personen? Eine persönliche Unterhaltung hat welche Rechte?

    Das verstehe ich nicht, eine 'persönliche Unterhaltung' erfordert keine Master-/Slavebeziehung, sondern eine irgend wie gearteten Kommunikation mit eventueller Subskription (zum beispiel bei nen 'Anruf'). Ich bin mir also nicht ganz sicher was du damit erfragen möchtest.


    So long and thanks for all the Fish.


    Stefan Fritsch
    alias :
    LordShadowGizar

    Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen... und mein Wahnwitz wird sie Formen.

  • Danke für Deine Antwort zum ersten Teil.
    Bei der Unterhaltung meine ich, wenn zwei Leute sich anrufen, kann man nicht einfach bestimmen, daß einer nun eine M/S Verbindung hat, oder? Da ein Anruf nicht in die Rechte eingreift (Privat, Sicher, Admin), oder?
    Und vielen Dank für Deine Geduld.

    Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet
    - J.N.M. -

  • Öhmm... ??? ... ich bin mir immer noch nicht sicher was du erfahren möchtest... daher aufs geratewohl :D :
    - Um eine Master/Slave-Beziehung zu erstellen, musst du dich mit deinen Adminaccounts in die entsprechenden Geräte einloggen und diese Verbindung in deren Konfigurationen einstellen.
    - Hat man Adminrechte auf beiden Knoten (oder auf beiden einen jeweiligen Admin, der dieses so einstellt), kann eine M/S-Beziehung vor/während/nach einer Kommunikation aufgebaut werden.
    - Eine Kommunikation (also Anruf, Messenger...usw) ist eine Kommunikation, ist eine Kommunikation, ist eine Kommunikation! Du kannst mit allen Knoten die du siehst, oder per Matrixsuche ausfindig machen kannst, versuchen eine private Kommunikation zu starten (so fern der Nutzer diese annimt/nicht abblockt). Durch das eröffnen einer Kommunikation hast du allenfalls eine Subscription... mehr aber auch nicht.
    - In wiefern Kommunikation zwischen dem Master-Knoten und dem Slave-Knoten statt finden kann, unterliegt den Einstellungen vom Admin des Masters.
    - Kommunikationen zum Slave-Knoten von einen anderen Knoten werden (vermutlich) zuerst auf den Master umgeleitet.


    War da die erhoffte Erkenntnis drunter? >:D


    So long and thanks for all the Fish.


    Stefan Fritsch
    alias :
    LordShadowGizar

    Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen... und mein Wahnwitz wird sie Formen.

    Einmal editiert, zuletzt von LordShadowGizar ()

  • Hi mal ne kurze Frage wo stehen die Kosten dafür wenn ich einen Hacker bitte meine gehackten Programme aktuell zu halten?
    Über die SuFu hab ich dazu leider nichts gefunden (oder hab nach den falschen Sachen gesucht).

  • Hey Leute, ich hab da mal ne dumme Frage ...
    wir haben bei uns in der Runde ein paar neuere Spieler, die die ziemlich heftige Rigger sind.


    Mich stört nicht das Riggerdasein, sondern eher diese völlig gestörte Initiative wenn sie in Fahrzeuge einspringen ...
    Da kommen sie nämlich auf Werte, die kein normaler Mensch irgendwie contesten kann ...
    also Werte über 24+ da sie immer heiß einspringen und Prozessorbeschleunigung nutzen usw ...
    So wie ich das sehe nutzen sie, da sie heiß einspringen ihre Matrixini: also Prozessor + Prozessorbeschleunigung (natürlich Stufe 6) + Initiative + 1
    Selbst ohne aufgemotzten Prozessor kommt man da locker auf Werte von 17-18
    Habe ich da irgendwas falsch gelesen? Etwas übersehen? weil ich das irgendwie nicht glauben kann ...
    Ich meine eine Maschine ist nunmal auch an irdische Gesetze gebunden, selbst wenn man einen unglaublich schnellen Prozessor hat( weil z.B. ein Rigger in VR eingesprungen ist), heißt das dochnoch lange nicht, das eine Drohne diese Befehle so schnell ausführen kann.


    Bitte um Hilfe oder Aufklärung ^^


    LG