[Magie SR4A ] Kurze Frage - Kurze Antwort

  • Cajun, lies doch einfach genauer mein Rechenbeispiel.


    Lass das reckless Spellcasting weg, Stufe 5, durch 2 geteilter Pool, im Schnitt 2 Erfolge pro Zauber.

    Macht nach Rechnung 10m/KR. Das schafft der Magier in 2 Inidurchgängen zu zaubern und ein durchschnittliches Vierstöckiges Gebäude liegt bei ~15m Höhe, also 1,5KR, bis man das Dach erreicht.

    Also 3-4 KR, bis alle 4 das Dach erreicht haben. 9-12 Sekunden ... für keinerlei Ausrüstung und keinerlei Vorbereitung. Dafür hilft ein Zauberspeicher, ist aber nichtmal nötig.


    36m/KR braucht man nicht bei einem 4 stöckigen Gebäude, kann aber durchaus helfen, wenn man einen Wolkenkratzer erklimmen will.

  • Mein erster SR Char in SR4 hat mit 7 Magie angefangen, und mittlerweile 9... Damals hab ich mir nicht viel gedacht nur Cool ich kann den Wolkenkratzer hochlaufen, und hab mir nie Gedanken gemacht das ich da mit fast 100 km/h unterwegs bin... Dem SL ist es damals auch nicht wirklich aufgefallen.


    Same same but different, Catfall wird genauso berechnet. Jeah ich kann vom Wolkenkratzer Springen ohne mir weh zu tun... Find ich eigentlich ganz ok das als Ersatz für den Fallschirm hernehmen zu können, aber es ist halt auch eine geile Exit Strategie.


    ....... uuuuuund Superheldenlandung!


    "...the target may fall without danger of injury by multiplying the spellcaster’s hits by the spell’s Force..."-SG 114 (SR5, wie gesagt ich hab hier Rat gesucht da ich ihn im SR5 Forum nicht gefunden hab.)


    Mal ganz weg von der Startcharakterdiskussion: Was machen wenn der Spieler irgendwann mal nen Magiewert von über 6 Erreicht und dann sowas macht? Ich mein irgendwo find ich es ja Cool und "It´s a kind of Magic!" und so weiter aber irgendwo ist es auch unballanced sobald man mal in die höheren Sphären des Magieattributs aufsteigt. Also der Street Sam steht da ganz schön blöd daneben wenn der Magier sowas abzieht.

  • ...... uuuuuund Superheldenlandung!

    wie gesagt/geschrieben

    It's Magic !


    Also der Street Sam steht da ganz schön blöd daneben wenn der Magier sowas abzieht.

    es ist doch eine altbekannte Tatsache , das Erwachte (mit Dutzenden von Karma) den Mundanen überholen

    und Adepten, wenn man sie im direkten Vergleich der Kampffähigkeiten (z.B.) später (sehr viel später) immer Besser werden

    Und Erwachte Magier dank Zaubersprüche und Geisterkontrolle irgendwann Immer Rocken werden....!

    Also , wo ist das Problem ?





    mit magischem Tanz

    Medizinmann

  • Das Ding ist halt ab wann sie rocken werden. Ich habe einen SR4 Char mit über 300 Karma und Anfangschars haben in vielen Bereichen immer noch die Nase vorn.

    Mystische Adepten sind halt Karmagräber. Aber das habe ich mir bewusst so ausgesucht.

  • Wenn man jetzt von 10m/KR ausgeht, klingt das schon ganz anders. Dennoch ist es nicht unvorbereitet. Der Zauberer hat investiert und das nicht zu knapp. Niemand wundert sich, daß der Straßensamurai mit seiner Cyberware einen Fall von 12 Metern ohne Probe besteht.

    Dennoch, wenn man 4 KR beschäftigt ist, hat man damit den Gegnern viel Zeit gegeben. Eingangs hieß es ja, man könnte keine Runner in Gasse drängen, weil sie immer sofort entwischen. Ja, aber es dauert, ist mein Argument.


    Wichtig finde ich bei den Vergleichen, wie hier mit 300 Karma genannt, das Geld dem entgegen zu setzen. Wenn man sagt, daß 1 Karma einer Bezahlung von 5000 Nuyen entspricht, dann hat ein Char 1.500.000 Nuyen in der gleichen Zeit erhalten. Für einen Sam ist das eine gute Zahl und er hat noch die 300 Karma, die er auf körperliche Fähigkeiten setzen kann, wobei ein Erwachter sie aufteilen muss.

    Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet
    - J.N.M. -

  • Ach die 1,5 Millionen Nuyen sind mir, welche ich nicht für Lebenshaltungskosten und viele Modische Accessoires ausgegeben habe, größten Teils geklaut worden. Aber dafür lebe ich noch. Der Char kann einfach nicht mit Geld umgehen.

  • weil Blocken erst (IIRC) in der 4ten Ed aufkam, aber Waffenfoki schon seit der ersten oder 2ten Ed und die Regeln immer wieder übernommen wurden ohne sie anzupassen.

    Ich fände es völlig Logisch,wenn Waffenfoki auch Ihren Bonus aufs Parieren bekommen.

    Mit Waffen (Waffenfoki) Pariert man, nur mit Schildern blockt man und Schilde als Waffenfoki ....Hmmm, nach RAW gehen nur Waffen und Schilde sind keine Waffen ,aber auch hier kann ich mir Schilde als Waffenfoki vorstellen.


    mit Tanz am Morgen

    Medizinmann

  • in 300 werden Schilde auch als Waffe benutzt. Von Captain Amerika ganz zu schweigen. Es ist nur eine Sache des Blickwinkels.

    natürlich , das ist mir klar ;)

    es gibt sogar Optionen in SR GRW mit dem Schild Schaden zu machen

    dennoch ist es per Definition keine Waffe

    und (IIRC) mußt du sogar zusätzlich den (dämlichen) Exotische Waffen Skill lernen .

    Das ist dämlich aber RAW .

    Also nichts wie ran an Hausregeln :)


    HougH!
    Medizinmann

  • Vor allem wenn man bedenkt, welche großzügigen Möglichkeiten einem das "Feat"-System in SR4A für den Kampf mit zwei Waffen lässt.


    Mit dem Schild hat man damit effektiv immer Full Defense, wenn man den Exotic Skill hat. Und eben noch den Rüstungsbonus.


    Bezüglich der Frage des Waffenfokus ist das in der Tat eine Änderung von SR3 zu SR4A. In SR3 gab es einen Skill-Bonus in Höhe der Kraft - was damals unglaublich gut war. In SR4A wäre dieser Skillbonus in der Tat dann auch für Verteidigung gut - und als Augmented Skill begrenzt durch den Skill des Nutzers.


    Das als Hausregel hätte den Effekt dass Adepten mit gesteigerter Fertigkeit dann (quasi) nicht mehr von einem Waffenfokus profitieren würden und dass natürlich Waffenfoki über Kraft 3 nur interessant sind um Hintergrundstrahlung zu kompensieren. Wenn die Würfelpools stutzen will ist das durchaus ein Ansatz.

    In a free society, diversity is not disorder. Debate is not strife. And dissent is not revolution.

    George W. Bush

    And while no one condones looting, on the other hand one can understand the pent-up feelings that may result from decades of repression and people who've had members of their family killed by that regime, for them to be taking their feelings out on that regime.

    Donald Rumsfeld

    2 Mal editiert, zuletzt von Rotbart van Dainig ()

  • Mit einem Schild zu kämpfen will schon gelernt sein. Da passt das schon als exotischer Waffenskill.

    Und wo ist der Unterschied zu einem Schwert ?

    Auch da solltest Du lernen, wie man damit umgeht ;)


    Es ist ja nicht so ,das man es nicht lernen soll,

    Das Dämliche ist nur die Regel, das man ohne einen Level in Exotischen Skill den Gegenstand gar nicht benutzen darf und auch nicht auf Attr Ausweichen darf .

    Gilt für Laserpistolen , für Chakrams und für Schilde (u.A.)

    Du DARFST/KANNST es nicht aufnehmen und jemandem über den Schädel hauen .

    Und das widerspricht einfach der Realität.

    Da könnte Ich den Schild nehmen und es zumindest versuchen.

    Über die Chancen zu treffen will ich nicht reden/schreiben ,darum gehts nicht, sondern das man nach RAW den Schild nicht benutzen darf (oder die Laserpistole! Nix in Hand nehmi und Finger krümmi , darfsse nit ! )


    mit echt dämlichen Tanz

    Medizinmann

  • Das Dämliche ist nur die Regel, das man ohne einen Level in Exotischen Skill den Gegenstand gar nicht benutzen darf und auch nicht auf Attr Ausweichen darf .

    Gilt für Laserpistolen , für Chakrams und für Schilde (u.A.)

    Du DARFST/KANNST es nicht aufnehmen und jemandem über den Schädel hauen .

    Ist beides so auch nicht korrekt in SR4A:

    Exotic Melee Weapon (Agility) schrieb:

    The Exotic Melee Weapon skill must be taken separately for each different weapon you wish to be able to use. Some examples: sais, pole arms, chainsaws, cyber-implant weapons in unusual locations (i.e., elbow spurs, foot blades).

    Default: Yes

    Skill Group: None

    Specializations: N/A

    Exotic Ranged Weapon (Agility) schrieb:

    Like Exotic Melee Weapon, Exotic Ranged Weapon skill must be taken separately for each different weapon you wish to be able to use. Some examples: lasers, gyrojet pistols, flamethrowers, cyber-implant guns.
    Default: Yes

    Skill Group: None

    Specializations: N/A

    In a free society, diversity is not disorder. Debate is not strife. And dissent is not revolution.

    George W. Bush

    And while no one condones looting, on the other hand one can understand the pent-up feelings that may result from decades of repression and people who've had members of their family killed by that regime, for them to be taking their feelings out on that regime.

    Donald Rumsfeld