Aussehen der Charaktere

  • :roll: jaja, karpatenfürst-vigo :roll:


    1. habe ich nur den namen gewählt (höre zwar ab u. zu die mucke, aber
    trotzdem)
    2. ähm... geh spielen


    @ cerbero:


    hast das schon richtig verstanden, reyes mastert größtenteils meine runde


    Toa :


    ähm...nein

    I`d rather die on my feet,
    than keep living on my knees!

    (F. Zapata, Mexican Revolutionary)
    -----------------------------------------

  • :roll: ich bitte euch wenigstens ansatzweise beim thema zu bleiben.

    An meine geneigten Leser:
    Einen alten Mann, wie mich, nützt irgendwann auch die AOK Goldcard nichts mehr.


    stay cool - Ich meine selten etwas böse

  • würde ich ja auch gerne, aber mr. möchtegern-vigo-karpatenfürst meint sich hier aufspielen zu müssen.


    schlage vor er beschreibt mal ein paar seiner chars, damit wir ein bißchen was zu lachen haben...

    I`d rather die on my feet,
    than keep living on my knees!

    (F. Zapata, Mexican Revolutionary)
    -----------------------------------------

  • @Alec, was heißt hier bitte schön keine richtigen Zitate häääääääää :twisted::!:


    ich kann ja wohl meine Zitate so Zitieren wie ich das für richtig halte :? :wink:


    :arrow: und du solltest mit den
    :lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol:
    nicht immer so maßlos übertreiben siehe beispiel 1.0 eine Zeile weiter oben :!:

    ..und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen"
    Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer.

  • zurück zum Thema:
    nachdem mein Char Jones leider wegen mangelnder Argumente gegen einen Sniper hopsgeganen ist hab ich halt nen neuen zusammengestellt:


    Ewok:
    Ein etwa 1 m großer Menehune mit auffälig weissem Haar, wirkt trotzdem recht jung, rennt gerade mal mit einer TMP6 (stylisch graviert etc.) und seinen Manipulations zaubern durch die Gegend....


    O.k. er ist Albino, das heißt leichte Sonnenalergie, damit das dann auch wirklich was ausmacht hat er dazu noch eine leichte Phobie vor Sonnenlicht dazubekomen. Er ist Aspektzauberer und folgt Gecko was das ganze auf Manipulationszauber und Illusionen eingrenzt.
    Ihr könnt euch vorstellen wie Easy es für einen laufenden Meter ist ein Taxi anzuhalten oder halbwegs irgendwo durchzukommen, im Regelfall wird er als Plüschi bezeichnet, womit er halt klarkommen muß und wenn die "Großen" sich unterhalten muß er eben auf den Tisch oder sich mit einer Kiste oder etwas ähnlichem Aushelfen....
    (Jupp der name ist eine StarWars anspielung, seine Stufe 2 Conectionheißt sogar Han :lol: )

  • ich frage mich jetzt echt wie das aussehen muss, wenn dein char und meiner nebeneinander stehen

    I`d rather die on my feet,
    than keep living on my knees!

    (F. Zapata, Mexican Revolutionary)
    -----------------------------------------

  • cerbero:
    Das mit dem Ghul war ja lediglich eine Konzept-Idee - also fallen beide deine Gründe weg. ;)


    Und was das Leiten angeht - ich hab's schon versucht. Irgendwann hat Alec jedoch einfach den Chat verlassen und ward nimmer gesehen. :twisted:


    Alec Empire:
    Laß dich mal wieder sehen, wenn du gewillt bist den Run fortzusetzen. :D

  • ich habe aber nicht eifach so gecancelt. wie du ja gemerkt hast bin ich ein paar minuten früher schonmal rausgeflogen.


    doch da reyes meinen musste unbedingt bei mir anzurufen (wobei ich rausfliege) und mir etwas wichtiges mitzuteilen zwang er meine leitung in die knie. dazu kam noch, dass mein rechner abgekackt ist.


    wir können also jederzeit weitermachen, gerne auch mit reyes.


    ( :wink: als spieler! :wink: )


    schick mir einfach ne pn.

    I`d rather die on my feet,
    than keep living on my knees!

    (F. Zapata, Mexican Revolutionary)
    -----------------------------------------

  • @ Schattentanz


    Schau mal auf das Datum des letzten Postings. (Nein, nicht Deines, sondern dass davor...!) :wink:


    Davon abgesehen: Securetech Mäntel sind sicherlich ein Verkaufsschlager, bieten sie doch ein recht annehmbares Preis-/Leistungsverhältnis und sehen darüber hinaus auch noch aus wie normale Klamotten.

    "Ich dachte immer, es gibt keine Draaaaaaaarrrrggggghhhh...!!!" (Letzte Worte eines Trolls vor seinem Feuertod...)

  • Mäntel sind cool, aber wahnsinnig unpraktisch und zum Teil für Runner auch noch gefährlich. Als SL liebe ich die Drecksdinger. :twisted:

  • "Die Leute sehen Dich auf der Strasse. Auf einmal kommen alle angestürmt. Es sind Tausende von hysterischen Wahnsinnigen..."


    "Warum?"


    "Sie halten Dich für diesen schleimigen Trid-Star aus dem alten Jahrtausend?"


    "Wen zum Teufel meinst Du?"


    "Na, Neo Reeves...!"
    -------------------------------------------------------------------------------------


    So gesehen kann ein schwarzer Kunstledermantel von Securetech schon schlimme Folgen haben.

    "Ich dachte immer, es gibt keine Draaaaaaaarrrrggggghhhh...!!!" (Letzte Worte eines Trolls vor seinem Feuertod...)

  • Heute fallen Leute mit schwarzen Mänteln schon nicht mehr unbedingt auf, nur wenn sie wirklich extrem unpassend sind (30 Grad im Schatten am Strand), und auch dann sind sie schnell vergessen.


    Wird in der Welt von Shadowrun, wo Stile und Moderichtungen ins absolute extrem getrieben werden um überhapt noch von der breiten breiigen Masse wahrgenommen zu werden, ein schwarzer Mantel wirklich noch auffallen?



    (fragt meine Barbie)

  • "Lumac" schrieb:

    @ VOID:
    Wie verwendest Du Mäntel gegen Deine Spieler?


    Ein etwas überraschter SL


    Ich verwende rein garnichts gegen meine Spieler. 8O


    Aber Mäntel haben nunmal gewisse Nachteile und zwar garnicht mal so wenige. Es hat schon seine Gründe, warum Mäntel bei der Armee heute nicht mehr so angesagt sind.


    Kletter mal mit einem Mantel über einen Zaun mit Stacheldraht. Da fängt es schonmal an.


    Wirklich cool sehen sie dazu auch nur aus, wenn man sie offen trägt. Was ist das Problem bei einem offen getragenen Panzermantel? Er schützt den Torso nicht mehr von vorne, weil er automatisch so fällt, dass er unbedeckt ist. Ein geschlossener Mantel hingegen ist keine so tolle Sache, wenn man seine Waffe im Achselhalfter trägt, nicht wahr?


    Ich hab schon oft genug Spieler auf Cons erlebt, die auf Nachfrage meinten ihr Charakter trüge Mantel, oder Jacke offen und die sich dann wunderten, wenn im Kampf eine Kugel, oder ein Messer nicht sehr beeindruckt war von dem Mantel der überall war, nur nicht da wo es zählte. Andersrum ist es immer wieder interessant zu sehen, wie Leute gedenken eine Waffe zu ziehen, wenn sie einen geschlossenen, zugeknöpften und gegürtelten Mantel tragen.

  • "VOID" schrieb:

    Ich hab schon oft genug Spieler auf Cons erlebt, die auf Nachfrage meinten ihr Charakter trüge Mantel, oder Jacke offen und die sich dann wunderten, wenn im Kampf eine Kugel, oder ein Messer nicht sehr beeindruckt war von dem Mantel der überall war, nur nicht da wo es zählte.


    bräuchte es dazu nicht trefferzonen oder ähnliches? Imho sind die Schadens- und Panzerungsregeln zu abstrakt, um das tatsächlich so pauschal ´sagen zu können.

    Ich bin nicht die Signatur.... ich mach hier nur Sauber.

  • "Anonymous" schrieb:

    Heute fallen Leute mit schwarzen Mänteln schon nicht mehr unbedingt auf, nur wenn sie wirklich extrem unpassend sind (30 Grad im Schatten am Strand), und auch dann sind sie schnell vergessen.


    Ich wollte eigentlich die Neo-Plagiate auf die Schippe nehmen. Ich hoffe, Du nimmst das nicht über die Maßen ernst. Oder


    "Anonymous" schrieb:

    Wird in der Welt von Shadowrun, wo Stile und Moderichtungen ins absolute extrem getrieben werden um überhapt noch von der breiten breiigen Masse wahrgenommen zu werden, ein schwarzer Mantel wirklich noch auffallen?


    (fragt meine Barbie)


    Mit Sicherheit nicht. Aber Leute, die heute einen Charakter machen, um dann in einem SR-Szenario in der Zukunft zu spielen, leben in dieser realen Welt und nehmen auch ihre Einflüsse aus dieser.


    Und aus heutiger Sicht muß ich einfach lachen, wenn jemand mit dem 1000. Neo-Klon daherkommt.


    Oder mit einem Jedi-Klon mit Lichtschwert und Jedikräften.


    Oder mit einem Legolas Klon mit Langbogen und hellblonden langen Haaren.


    Oder mit einem Predator-Klon.


    Oder mit einem Blade-Klon.


    Oder mit dem 1001. Neo-Klon.


    Das mag sich in ein paar Jahren ändern, wenn keiner mehr an die Filme denkt und die ein wenig aus der Mode kommen. (Genauso wie die Neo-Klone in RPGs...)


    Es würde ja schon helfen, wenn sie ihre Charaktere ordentlich beschreiben und nicht mit Pannesätzen kommen wie...: "Du weisst schon, so ungefähr wie der Typ in Matrix mit Sonnenbrille und so..." Eine ordentliche Beschreibung wäre schon einmal ein Indiz dafür, dass man sich Gedanken zum Charakter gemacht hat, so von wegen Hintergrund, Story und Stil. Eine Antwort aus Bauklötzen hat eben wenig Individuelles. :wink:


    Und bevor eine Grundsatzdiskussion ausbricht: Es ist nicht schlimm, sich an Filmen oder anderen Vorlagen zu bedienen. Es ist meiner Meinung nach nur schlimm, wen aus dem Beeinflussen lassen ein Kopieren wird.

    "Ich dachte immer, es gibt keine Draaaaaaaarrrrggggghhhh...!!!" (Letzte Worte eines Trolls vor seinem Feuertod...)