[ST] Darwin Award - oder: Die dümmste Art zu sterben!

  • >>>>>[Hattet Ihr in Eurer Laufbahn so richtige Chaoten in Eurem Team, die mit Pauken und Trompeten die irdischen Sphären verließen, um in die Ewigen Jagdgründe einzugehen? Oder haben dermaßen dämlich den Löffel abgeben, daß Ihr anstatt zu trauern Euch den Bauch vor Lachen halten mußtet? Das sind dann alles Kandidaten für den "Darwin Award".


    Dann möchte ich Euch mal meine Kandidaten vorstellen:


    Kandidat Nr. 1:
    Wispering-Wind-In-Your-Ears (kurz: Wisper) war ein Ork indianischer Abstammung, der die äußerst seltene Begabung hatte, mit geschlossenen Augen besser zu treffen als mit offenen Augen zu zielen ;). Beim Einbruch zwecks Datenbeschaffung in eine kleine Niederlassung eines großen Konzerns in Seattle hatten wir wieder Erwarten den Alarm ausgelöst, so daß innerhalb kürzester Zeit der ansässige Sicherheitsdienst anrückte und das Gebäude umstellte. Einer meiner Teamchummer merkte an, dass sich draußen sicherlich schon Scharfschützen postiert haben. Wisper sagte bloß "Ich schau mal nach, wo?" ging zum Fenster und schaute hinaus. Was dann geschah, könnt Ihr Euch sicherlich denken: es waren wirklich Scharfschützen da.


    Kandidat Nr. 2:
    Burner war ein junger begabter Kampfmagier mit der Neigung zu "Verbrennungen". Es war der gleiche Run, bei dem das zweites Team eine etwas weiter gelegene Anlage sabotieren sollte. Team zwei macht sich durch die Kanalisation in Richtung Anlage auf den Weg und stand irgendwann unterhalb der Anlage vor einer massiven, verschlossenen Tür. "Kein Problem!" sagte Burner und warf einen Feuerball gegen die Tür. Illegal gelagert Chemikalien und die Faulgase in der Kanalisation ergaben ein herrliches Inferno. Das sich rasch ausbreitende Feuer gelang auch in die Anlage, die bis auf die Grundmauer niederbrannte. Vom zweiten Team haben wir nie wieder was gehört oder gesehen.


    Kandidat Nr. 3:
    Blood, ein kräftiger Troll, nahm wirklich ein blutiges Ende. Beim Eindringen in eine gesicherte Anlage wieß ein Chummer darauf hin, dass sich rund um das Gelände ein Zaun aus Mono-Draht befindet. "Kein Problem, den walz ich nieder und renn da durch" waren seine letzte Worte. Er hätte vorher fragen sollen, was Monofiament ist.]<<<<<


    - MACHINE (13:51:15/2066-08-09)

    "Stell Dir vor, Du träumst, dass Du tot bist, und dann wachst Du auf und merkst, dass es kein Traum war"
    - Patrick "Ferenghi" Schumacher

  • >>>[Hm... bis auf die ersten 3-4 Runs habe seit ein paar Jahren ein festes Team..und die Leben alle noch.


    Allerdings bei 2 meiner ersten Runs gabs da schon was.


    Son Hobgoblin, der kletterte sone Säule hoch..und beim letzten Meter sprang der hoch, um warscheinlich noch schneller ganz oben zu sein.. -Ist abgerrutscht und hat sich das Genick gebrochen.
    Wir sollten damals einen Hinterhalt legen und es war noch überhaupt nichts los.. tja, Flüchtigkeitsfehler halt.



    Und dann noch son Troll mit ner riesen Hellebarde, der aufm Dach vom Blitz getroffen wurde...fand ich nu echt scheisse..


    So richtige Bilderbuchidioten habe ich noch nicht erlebt.


    Bis auf 2 Ganger aber die zählen eigentlich nicht. Unser Schamane warf den halt nen Feuerball entgegen,- einer hat uns gesehn, der andere nicht aber zielte auch mit nem Gewehr auf irgendwas.. Da tippt der eine den anderen an: Hey Chummer. Was ist? Ein Feuerball.. Wo? DAAAAA
    ...dazu muss ich sagen, das der eine schon so total perplex wegen unserem super furchteinflössenden Schamanen gewesen war und schon halb vor Angst gestorben ist und so, wie er auf den Feuerball gestarrt hat auch nicht nüchtern gewesen sein konnte.]<<<


    -Mog

    Bellows of pain and scraping of chains, the echoes they taunt and deceive me
    Oceans of blame and rivers of shame
    The fury it never leaves me..

  • oh ja, da hatte ich mal ein Erlebnis... ziemlich strange Nudel in Deutschland, irgendwo im tiefsten bayerischen Outback - Waldmünchen hieß das, nettes Fleckchen... meinte, mich und meine Chummers mit ihren Manablitzen wegputzen zu können. Tja, weggeputzt hat sie nur sich selber, bevor einer von uns überhaupt nen Finger gerührt hat... Hat sich am Entzug dermaßen verschluckt, dass sie danach aussah wie ein echt boarisches Grillhendl... (metaphorisch gesprochen...)


    - Arkana

  • >>>>>[Hm? Was wollt Ihr mir damit sagen? Ich soll die Toten ruhen lassen? Sonst kommen sie wieder und rächen sich? Dazu haben sie mittlerweile über 10 Jahre Zeit gehabt, und so oft wie ich die Geschichten schon erzählt hab, glaub auch nimmer dran, dass da noch was kommt. ]<<<<<


    "Mog" schrieb:

    >>>[Hm... bis auf die ersten 3-4 Runs habe seit ein paar Jahren ein festes Team..und die Leben alle noch.]<<<<


    >>>>>[Schön für Euch. Ich hatte bisher auch immer das Glück, meine Dummheiten zu überleben ^^


    Es scheint wohl so, dass in Euren Teams nicht so viele Leute sterben? Bei meinem sechsten Run habe es von 10 Leuten nur zwei überlebt. Einer davon - logisch - war ich, und der andere hatte sich schon vorher mit der Beute verpisst. Zu seinem Glück hatte er am Treffpunkt auf mich gewartet, sonst wäre er Nummer 9 geworden.]<<<<<


    - MACHINE (13:10:25/2066-08-17)

    "Stell Dir vor, Du träumst, dass Du tot bist, und dann wachst Du auf und merkst, dass es kein Traum war"
    - Patrick "Ferenghi" Schumacher

  • >>>>>[Jeder von uns hat mal klein angefangen - keiner wurde als Top-Runner geboren.


    Gibt's wirklich nichts zu berichten? War das Schicksal immer gnädig mit Euch? Mein Schicksal war hart, aber gerecht.


    Auch keine Geschichten, die Ihr gehört habt? Also ich hab da mal die Story von 4 blutigen Anfängern gehört, die ein entführtes Mädchen aus dem HQ einer Gang befreien sollten. Kurz bevor sie in das Gebäude eingedrungen sind, sind sie sich in die Haare gekommen, weil der Italiener im Team einfach nicht die Klappe halten konnte und das einem anderen tierisch auf die Nüsse ging. Sie haben sich dann quasi gegenseitig erschossen: Zuerst der Italiener, der trotz eindeutiger Warnung weiterquasselte, dann der, der den Italiener erschossen hatte, danach der, der den erschossen hat, der den Italiener erschossen hatte. Der letzte Übriggebliebene hatte dann die volle Aufmerksamkeit der Gang, die ihn mit 'nem LMG zersiebt hat]<<<<<


    - MACHINE (20:11:15/2066-08-17)

    "Stell Dir vor, Du träumst, dass Du tot bist, und dann wachst Du auf und merkst, dass es kein Traum war"
    - Patrick "Ferenghi" Schumacher

  • >>>[ Also was wirklich dumm ist, wenn man grade son krassen Zauberspruch gelernt hat und sich gleich für Karl Combatmage hält und sich "ausversehen" mit der nächstbesten Japanischen Strassenklaue anlegt, sie das allerdings locker überlebt, weil man so rein gar nicht Karl Combatmagemäßig war... hat mich 90% meiner Haut gekostet... das Weib hat mich mich angezündet...war schon ne dämliche Aktion..]<<<


    -Mog

    Bellows of pain and scraping of chains, the echoes they taunt and deceive me
    Oceans of blame and rivers of shame
    The fury it never leaves me..

  • >>>[@Machine, das kommt daher, dass wir auch mal nen Run ablehen, wenn er uns zu schwierig erscheint. Die hast dann bestimmt Du bekommen. :mrgreen: Jo, echt Glück gehabt bisher, aber auch gut gelitten manchmal. Tja, was soll ich sagen? Ich habe noch mehr solcher Story`s parat aber ich mach mir hier doch nicht zum Gespött. Bin halt nicht Mr. Perfekt :fist:]<<<
    -Mog


    >>>[Nö, manchmal macht er den gleichen Fehler sogar mehrmals.. habe Ihn aber nur verprügelt. Echt, ner Frau in den Rücken zu casten ist nicht nett..]<<<
    -Silk


    >>>[2Mp deleted by Agent Patchwork]<<<
    -Mog

    Bellows of pain and scraping of chains, the echoes they taunt and deceive me
    Oceans of blame and rivers of shame
    The fury it never leaves me..

  • >>>>>[Naja ne Aktion die geeignet wäre für diese Award ist mir von nem Mitrunner erzählt worden:
    Sein Team sitzt in ner Tiefgarage fest, der Eingang ist blockiert von zwei Vans und am Ende der Rampe steht ein Cyberzombie und sie haben keine Muni mehr die ihm noch Schaden könnte (ihre Wagen mit Muni und Raketenwerfer stehen an der Straße), also gibt er, seines zeichens "Sprengmeister", einem Chummer ,weil der der schnellste war, ("Wolf" war der Name) ein halbes Kilo C4 in die Hand uns sagt "Bring das am Van an und dann bring dich in Sicherheit, wenn du in Sicherheit bist schieß einmal"
    Also "Wolf" rennt los, kassiert noch mal ne leichte Wunde, bringt das C4 am Van an, dann steigt der Beifahrer aus, Wolf (anstelle wegzulaufen) zieht seine Ares Viper Slivergun und schießt....
    Das Ende vom Spiel Wolf hats zerrissen, die beiden Vans komplett zerlegt, den Asphalt beschädigt, den Cyberzombie ohne Anweisung zurückgelassen und die 180000€ Gruppenbezahlung ,die er mitgenommen hatte, weil die anderen sie vergessen hatten waren pulverisiert. ]<<<<<
    Scout


    OOC: Ein Slivergun kann hat keinen Bonus durch seinen Schalldämpfer im SALVENMODUS. Der bringt nur was im HM, für die Slave bräuchte die Knifte einen Schallunterdrücker.

  • "mussich nich kappiern oder ? ich mein . . die slivergun, das is doch dieses meistens glänzend funkelnde wo schrotmuni rauskommt so mit salve und schalldämpfer? wie soll man da was von hören in nem gefecht ?"


    Van, ein Troll wie ein . .

    Im Jare 2005 wurde SR4 erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

  • >>>[Laß mich raten, der Sprengmeister hat den schuß als Zündsignal verwendet. Amateure. Ich hätte einen gekoppelten Biofunktions- und Distanzzünder verwendet. Ehrlich, dieses "Quack wie eine an Typhus verendende Nordafrkanische Schwalbe im Hochsommer, dann zünde ich" ist doch Kinderkacke!]<<<
    -Trigger

  • >>>[Ja er hat das als das Signal interpretiert.
    Nun soweit ich mich erinnere erwähnte ich ja das ihre Ausrüstung im Wagen AUSSERHALB der Tiefgarage war, also wenn du als Superparanoider Sprengmeister immer einen solchen Timer dabei hast ist das gut zu wissen. Er hatte jedenfalls nur nen Funkzünder in der Tasche.]<<<<
    Scout

  • >>>[Jetzt hab ich auch einen. Vor kurzen hab ich mit ner Kollegin den Hide out von sonem Spassel in Puyallup aus einander genommen. Der Typ hatte echt alles an Stuff, den man sich nur wünschen kann:
    -Schwere Attelerie
    -Granaten
    -Scharfschützen
    -Wachcritter
    -Ein großer Fahrzeugpark...


    Ich hab die Jungs mit meinem Barret ausgeknipst, während meine Kollegin ihr Mojo darein gepumpt hat. Am Ende hat sich der chef von denen mit unserer Ware verzogen. also hab ich mir den letzten Überlebenden geschnappt und mir den Weg zum Fluchttunnel zeigen lassen. War auch ganz gut so, da der Chef von denen seinen Fluchtweg mit Sprengfallen gespickt hatte. Ich schicke also den Spassel vor, die Dinger zu entschärfen. nach der dritten Tür kam die vierte und ich sag noch: "Da ist die nächste. Du weißt ja, was Du zu tun hast." Der Kerl antwortet: "Jaja, ist klar." Scheißworte um abzutreten oder?! Der packt die Tür an und das Nächste, was ich sehe nach dem sich der Rauch gelichtet hat ist:
    Eine zerfetzte Tür und die dampfenden Stiefel von dem Kerl. der Rest war an der Wand verteilt. Da hatte wohl jemand nochmal umdekoriert. :twisted: ]<<
    -Siner

  • >>>[War das zufällig 23rd Ave Ecke Papa Murphy's Pizza ? Die Jungs sind/waren eigentlich ganz cool drauf.


    Wenns die anner 1412 South Meridian Street waren... bekommste von mir ein Früchtekuchen.]<<<


    -Mog

    Bellows of pain and scraping of chains, the echoes they taunt and deceive me
    Oceans of blame and rivers of shame
    The fury it never leaves me..