[IP] Gun Peak Adventure Park

  • "Dann sagen wir zur vollen Stunden in der Garage, das sind noch in etwa 40 Minuten, denke das reicht aus."

    Vermutlich keine so dumme Idee erstmal wieder ein bisschen in Schwung zu kommen nach so einer entspannenden Saunarunde, oder braucht Mercy wirklich so lange sich fertig zu machen, oder hat sie etwa ein abergläubisches Ritual das sie vor dem Rennen noch durchziehen will... Was auch immer der Grund für die Zeit, es ist wohl nichts was sie in die Runde werfen wird.

    "Na ja, ich bin jetzt dann ausreichend zum Schwitzen gebracht worden für den Moment und wir sehen uns dann entweder beim Rennen oder eventuell später?"

    Sie wartet noch eine Antwort ab, erhebt sich aber schon mal und schlingt sich das Handtuch um den schmalen Körper.

  • Selim wandert ein wenig vor sich hin stierend zur Aussichtsplattform. Er ärgert sich… er hätte nicht so überreagieren dürfen. Er weiß nicht mal recht, wieso das passiert ist. Eigentlich war es doch n nettes Ambiente mit den dreien gewesen. Aber er hasst es nunmal, wenn ihm ohne zu fragen Dinge geschenkt werden. Das weckt das Gefühl von Abhängigkeiten und sowas will er nie wieder zulassen.


    Dort oben entscheidet er, dass er sich sehr wohl eigentlich vergnügt hat. Vielleicht fährt er doch ein Rennen mit? Mit so einem einfachen Auto? Er wird sowieso nichts gewinnen. Aber er hat gern Zeit mit den Damen verbracht. Sobald sie also zu den Rennwagen kommen, finden sie ihn dort bereits vor. Er durchstöbert die Gutscheinangebote.

  • Rhino oder Marla wie sie sich hier genannt hat muss schmunzeln. "Klar. Dann schau ich mir mal noch an, was man hier zahlen muss, wenn man regelmäßig da ist." Sie bleibt noch ein Weilchen sitzen, duscht dann eiskalt, bevor sie zu den Autos schlendert. "Hi Selim. Doch dabei? Cool. Dann bin ich vielleciht nicht die einzige, der sie nachher den Hintern versohlt," begrüßt sie ihn lachend.

  • Etwa 40 Minuten nachdem sie die Sauna verlassen hatte, taucht sie im Empfang der Werkstatt/Garage an der Rennstrecke auf. Sie war in einem eigenen Raum verschwunden und nicht mehr in der allgemeinen Umkleide. Nur wer direkt mit ihr die Sauna verlassen hat, könnte da noch etwas anderes bemerkt haben.


    In dem Augenblick wo sie durch die Tür in den Ausstellungsraum tritt, macht sie allerdings einen ganz entspannten Eindruck und sieht aus als könnte nichts ihre Laune drüben. Nur wer sie davor schon beobachtet hatte, konnte den Eindruck gewinnen, dass sie noch irgendetwas beschäftigt.

    Ihr Stil ist jetzt definitiv angepasst, dass sie gleich ein Autorennen fahren wird. Die Haare sind in einem Zopf verräumt und sie trägt jetzt eine elastische, somit enge schwarze Hose mit festen, aber weichen Stiefeln darüber. Nur in den Highlights auf der schwarzen Rennfahrerjacke ist sie heute dem Pink und Silber von vorhin treu geblieben ... in den Highlights, abgenähten Streifen und Aufnähern.


    Sie grinst die beiden an, nickt Selim offen zu, so als wäre vorhin nichts gewesen.
    "Schön, dass alle her gefunden haben. Und könnt Ihr mir schon sagen, was alles zur Auswahl steht?"

    Da nähert sich aber auch schon Spike mit einem freundlichen Gesichtsausdruck.
    "Falls nicht kann ich da auch gerne weiter helfen, alle Fahrzeuge im Katalog ohne Sternmarkierung stehen für einen ersten Versuch zur Verfügung! Manche benötigen eine Aufzahlung und einige sind im Gutschein enthalten. Erfolge und Erfahrungen auf anderen Strecken haben keinen Einfluss auf unser Sternensystem, Ms. Driver."
    Mercys Grinsen wird ein wenig breiter. Die fake SIN der Ms. Driver mit der sie sich hier angemeldet hatte, war eine der schlechtesten, die sie jemals benutzt hatte. Und die Anspielung auf Erfahrung und den Blick den ihr Spike dabei zuwirft, bestätigt nur ihre Vermutung, dass die Gutscheine sehr wohl Personengebunden waren und hier im Hintergrund sehr genaue Kenntnisse über die Besucher vorliegen dürften.

    "Na dann wollen wir mal schauen, was es da so Nettes im Angebot gibt." Gut gelaunt scrollt sie den AR Katalog durch der zur Verfügung steht.

  • Die Angebotspalette ist recht umfangreich und die Preise reichen von 100 Nuyen bis 1200 Nuyen für den einfachen Kunden, welcher alles bezahlen muss.


    Für 100 Nuyen ist man für 15 Minuten lang Beifahrer, während ein Fahrer des Gun Peak mit einem durch verschiedene enge Kurven driftet. Selber fahren darf man ab 400 Nuyen aufwärts. Hier kommt es darauf an welchen Wagen man für wie lange fahren möchte. Zum Beispiel kann man für 450 Nuyen einen McLaren für 2 Runden fahren. Den berühmten Porsche 911 für 10 Runden fahren zu dürfen kostet 1200 Nuyen. Allen gemeinsam ist, dass es sich bei diesen Fahrzeugen um aufgemotzte, aber immer noch straßentaugliche, zivile Pkw handelt. Der einfache Gutschein beinhaltet einen 500 Nuyen Preisnachlass für den ersten Besuch.


    Natürlich kann man auch mit echten Rennwagen unterwegs sein, wenn man sich eine höhere Mitgliedschaft und die entsprechenden Preise leisten kann. Wer z.B. eine VIP Mitgliedschaft besitzt kann einmal pro Quartal die Rennwagen der Basismitgliedschaft ohne Zusatzkosten nutzen.


    Wenn man das entsprechende Geld hat, kann man auch Traktoren, Lastkraftwagen oder andere normalerweise nicht für rennen vorgesehene Fahrzeuge umrüsten lassen und auf den Rennstrecken nutzen.

  • Mercy wirft Marla einen amüsierten Blick zu. Sie versucht abzuschätzen, ob Marla ihre Unwissenheit über Autos etwas übertreibt oder ob es nur in den Kreisen in denen sie sich aufhält, so selbstverständlich ist, zu wissen, dass Porsche deutsch ist.

    "Ja, das ist ein deutscher Klassiker, auch wenn an diesen Motorendaten nicht mehr viel allzu klassisch ist."
    Sie wirft einen Blick in den Katalog, ob davon drei zur Verfügung stehen oder ob es zumindest noch zwei weitere Fahrzeuge für eine gerechte Ausgangslage gibt.

  • Marla zuckt ebenfalls mit den Schultern und sie wirkt wirklich so, als habe sie jetzt nicht unfassbar Ahnung von Autos. Und auch nicht so, als ob sie lüge. "Keine Ahnung. Die bauen ja zimlich gute Wagen da in den ADL und in Europa. Ich meine so ein cooles Muscle-Car hat auch was. Naja, ich fahre zu wenig, als dass das wichtig für mich ist."

  • Selim hat nur wenig Ahnung. Er wird sich einen Trank genehmigen, um nicht als der letzte idiot dazustehen, aber welchen Wagen er nimmt, das überlässt er ganz Mercy.


    Ich würde sagen, Du wählst. Aussehen interessiert mich nicht. Ich möchte einen Wagen… auf den man sich verlassen kann. Ich hoffe, das ist verständlich? Gute Bremsen und Kurvenlage fänd ich wichtiger als Geschwindigkeit. Sowas. Ich reagiere eher, als das ich gut fahre…

    Er möchte das Ding einfach nich zu Schrott fahren. Wird er wohl auch nich. Soooo mies ist er auch wieder nicht.

  • Mercy denkt ein wenig über die Aussagen und Wünsche nach.

    "Also bei den Straßenkarossen haben die europäischen definitiv eine stabilere Aufhängung bei höheren Geschwindigkeiten. Da waren andere sogar stabiler als die von Porsche. 'N Porsche sich eher schräg in die Kurve, im Gegensatz dazu hat sich der Audi RS4 mit seinem Vierrad-Antrieb eher komplett abgesenkt und ist so auf kurvigeren Strecken bei hoher Geschwindigkeit deutlich stabiler geblieben als etwa der Porsche 911. Bei dem musste man schon wissen in welchem Rhythmus man die Kurven dann am Besten nimmt. Sobald die amerikanischen Musclecars allerdings für Rennen aufgemotzt werden, sind sie schnell ebenso stabil."

    Gerade die Ein-Sterne-Modelle hier scheinen den Daten nach alle eher auf hohe Stabilität ausgelegt, von dem her war es relativ für was sie sich entscheiden wird. Das Gun Peak will vermutlich auch keine schwer steuerbaren Geschosse in den Händen von sich überschätzenden Anfängern.

    "Also Spike habt ihr irgendwas dreimal da, ansonsten nehmen wir Frauen zwei feurige Hengste und Selim bekommt was Braveres mit genug Power um einigermaßen mithalten zu können. Ich denke zwei Runden reichen uns erstmal um testweise ein wenig Gummi zu schnuppern." Das müsste dann auch für alle die wollen mit dem Gutschein abgedeckt sein. Selbst ist ihr das jetzt relativ egal, aber Selims Ausbruch von vorhin ist noch präsent und sie will schon noch gerne ein paar Sachen über Magie aus ihm heraus kitzeln und dazu sollte er in der Nähe bleiben.

  • Marla nickt zu den Vorschlägen und Einschätzungen. Tatsächlich ist sie kein Autonarr, sie kann zwar ordentlich fahren, aber weniger Skill als einfach natürliche Reaktionen. "Hauptsache wir haben Spaß und schauen mal, was die Strecke hergibt. Zwei feurige Hengste..." sie lacht. "Darauf bin ich dann wirklich gespannt."