[OP] Tippi

  • Titel: Tippi


    Setting:

    Indianerstamm von etwa 70 Leuten, magisch aktiv, benötigt professionelle Hilfe bei der Abwehr von Kon-Truppen die an das Areal ran wollen. Der Konflikt tobt bereits eine Weile.

    Beide Seiten haben Verluste erlitten, welche der Kon jedoch, trotz mangelnden Budgets, besser ausgleichen kann.


    Ich kann mir vorstellen das Setting im Nachgang einfach weiterzuführen, will das aber nicht versprechen.


    Teilnehmer

    SL: Coke
    Mia

    Ugnaz

    Cherubael


    Start

    Ich peile so KW 12 an

  • Justin 'Time' Santiago


    Menehune (Zwerg), 31 Jahre

    Söldner und Jack of all Trades


    Justin wurde in der Karibischen Liga, auf einer der vielen Inseln, als Menehune geboren. Obwohl Spanisch die vorherrschende Sprache war, bestand seine Mutter darauf, dass er englischsprachig aufwächst, in der Hoffnung, dass er dadurch einmal bessere Chancen für ein Leben in den UCAS haben wird.


    Das hat er zwar geschafft, jedoch nicht unbedingt so, wie seine Familie sich das gewünscht hätte. Zunächst als Pirat, und später als Söldner schlägt er sich durch sein Leben, nachdem alles, was ihn in der Karibik gehalten hat, bei einer Konzernsäuberung vernichtet (und getötet) wurde.


    Das hat ihn natürlich argwöhnisch fast jedem gegenüber werden lassen, und er fasst kaum Vertrauen zu irgendjemandem. Er arbeitet gut und zuverlässig im Team zusammen, doch darüber hinaus hat er selten Interesse an anderen.



    Einen Großteil seiner (illegalen) Bezahlungen (und Beute) hat er angelegt. Sozusagen.

    Sein einziger Freund, Cobalt, verwaltet diese Anlagen, und wäscht sie Stück für Stück. Auf diese Weise hat Justin ein recht auskömmliches Leben. Auch, wenn ihm das eigentlich nichts bedeutet. Er lebt gern in der Wildnis und findet sich dort gut zurecht, hin und wieder genießt er aber auch die Vorzüge einer Stadt.


  • Neil Perez aka Dave


    dunkelhäutiger Ork, 24 Jahre

    Söldner/Sani


    Neil wuchs in der ACHE in Seattle auf. Ein schön geregeltes Leben. Das änderte sich, als auf einen Ausflug nach Seattle seine Familie bei einem Überfall ums Leben kam. Er überlebte und wurde als Maskottchen der Gang genommen. Später wurde er zum vollwertigen Gangmitglied bei den Disassemblern. Während sein Zeit bei der Gang und später machte er auch Bekanntschaft mit Tamanous.


    Nach dieser Episode seines Lebens fing er als Medic bei eine kleinen Söldnergruppe an. Der letzte Auftrag lief nicht ganz so gut und die Kompanie löste sich auf. Nun ist er wieder in seinem Heimatturf Seattle unterwegs. Uund versucht über die Runden zu kommen.


    Trotz seiner vielen negativen Erfahrungen ist er immer noch ein Optimist und versucht das Leben zu genießen, wo es geht.



  • AIRÃO - "AILÃ"


    Native American, Mensch

    Mitte zwanzig (genaues Alter unbekannt)

    Survival/Wildlife


    Aila ist eine Frau mit augenscheinlich indigener Herkunft jedoch westlichem Auftreten und offensichtlich vercybert, was im Kontrast zu ihrer anscheinend traditionellen Herkunft steht. Sie lebt in den Seattler Barrens, woher sie kommt oder was sie erlebt hat, darüber redet Aila nie, es ist als hätte sie einfach keine Vergangenheit.


    Und tatsächlich ist das für sie auch genauso. Ihr Leben begann vor 3 Jahren, was davor war? Sie weiß es nicht und ist seitdem auf der Suche danach, gleichzeitig wissensdurstig und ängstlich.


    Sie hat nur wenig Kontakt zu anderen Metas und wirkt im allgemeinen oft Ernst, das täuscht allerdings auch. Ihre ruhige Art wird häufiger als ernster interpretiert als sie eigentlich ist. Obwohl Aila in den Barrens zu Hause ist, fühlt sich die Natur für sie wie eine zweite Haut an und da diese Eigenschaft nicht so häufig in der Großstadt ist hat sie als Runner damit ein bescheidenes auskommen.



  • Dann gerne weiter, ich nehme mich hier ein paar Durchgänge raus, oder wie lange es eben dauert.

    Wenn alle der Meinung sind, dass es weitergehen sollte, kennzeichnet das bitte IP mit einem :arrow:


    Wenn ihr etwas erfragen wollt, oder eine Handlung anstrebt, wie eine Wahrnehmung oder ein Verhör oder so etwas, dann bitte mit :?:


    so stellt ihr sicher, dass ich nicht denke, ihr spielt einfach euren Char aus.