Denver und die Geister..

  • Hoi,


    Unsere Gruppe läuft gerade in Denvers Schatten.


    In Denver ist das herbeirufen und binden von Geistern verboten.
    Sondergenehmigungen werden von Ghostwalker persönlich erteilt.



    Wie verhält sich das in Bezug auf Verbündete?


    Pro:
    Verbündete werden in SR5 iirc. erschaffen. Sie existieren, weil der Beschwörer ihnen das "Leben" eingehaucht haben, ähnlich wie Watcher.


    Verbündete profitieren von diesem Verhältnis, ähnlich wie freie Geister. (Beschwörer opfert sein Karma, um den Geist mächtiger zu machen.)


    Missbrauch wird mit Geister Reputation gemessen. Es gibt welche die leiden unter diesem Joch.
    Genauso gibt es welche, die sehr zufrieden mit diesem Bund sind.



    Contra:
    Es ist nach wie vor eine Art Leibeigenschaft.
    Beschwörer können ihren Verbündeten ja die Freiheit schenken und nach wie vor ein Zweckbündnis mit ihm schließen, wenn der nun freie Geist denn möchte.



    Meinungen?

    That's L as in "Lacerate", O as in "Obliterate", B as in "disem-Bowel" and O as in, uh... Well, I guess I can use "Obliterate" twice, huh? What do you think?

    Einmal editiert, zuletzt von Lobo ()

  • Schwierige Frage.


    Ich würde sagen das geht. Geist ist weder herbeigerufen noch mit Binden "an den Beschwörer " gefesselt.


    Es ist ein Deal zu beider Seiten Bonus.

    Aktuelles SL Projekt " New Jersey / Love Land / Larcheime " (Foren Runs)
    Hauptcharakter: "Iwan " ( Strassensamurai )


    Erfahrener Meister und Spieler seit Edition 3.0 8)

  • Wenn der Verbündete bereits da ist, ist das weder ein herbeirufen, noch binden in dem Sinne, sollte also kein Problem sein.
    Wenn du den Verbündeten in Denver erschaffen willst, kann das durchaus als herbeirufen und/oder binden gelten, wenn man dabei erwischt wird.


    Zumindest würde ich das so handhaben.

  • Verbündete werden in SR5 iirc. erschaffen. Sie existieren, weil der Beschwörer ihnen das "Leben" eingehaucht haben, ähnlich wie Watcher.

    ähhh, nein .
    Sie werden als normale Geister erst beschworen, dann gebunden und dann (mit Hilfe der Verbündetenformel und Karma) in einen Verbündeten umgewandelt .(Strassengrimoire ab Seite 234
    Beschwören des Verbündeten: 2ter Satz: verwenden sie die Regeln für das Herbeirufen.
    Nach der Beschwörung muss der Geist....gebunden werden .)





    Meinungen?

    Mach dich schonmal auf eine Audienz mit Ghostwalker bereit ( Vielleicht sagt dein Verbündeter ja zu deinen Gunsten aus ? )
    Verbündete werden aus beschworenen & gebundenen Geistern gemacht, sind also eine weiterentwickelte Form der Geister.
    Da (so denke ich) will Ghostwalker bestimmt wissen, was los ist.



    Es ist ein Deal zu beider Seiten Bonus.

    ?? kurze Frage am Rand;
    Welchen Vorteil gibt es für den verbündeten Geist ?


    der mit den Geistern tanzt
    Medizinmann

  • Er existiert und bekommt Fähigkeiten durch das Karma des Zauberers, der ihn erschaffen hat? Schon ein ziemlicher Vorteil.


    Die Frage ist, ist rein das Herbeirufen und Binden innerhalb Denvers strafbar oder dass man es vorher woanders gemacht hat?

    Lofwyr wusste, dass Drake Hässlich war. (Aus: Charette, Robert N., Lass ab von Drachen)


    als SL: derzeit in kreativer Pause
    als Spieler: Schwert und Schild (SR5, Scotty). Rad der Zeit (SR5, Molly)

  • Auch wenn Ich als US amerikaner mir dort legal ein AR 15 kaufen darf, darf Ich damit noch lange nicht nach Europa, Australien oder so reisen, weil da ist das verboten ;) .
    Also WENNS in Denver verboten ist, dann ist's verboten, egal wo du den Geist gemacht hast



    mit Tanz zur Nacht
    Medizinmann

  • Ah, also doch beschworen und gebunden.
    Hab mich auf die Aussage von nem Chummer gestützt.


    Ich selbst hab mich mit denen das letzte mal bei SR3 beschäftigt und "natürlich" hat mein Chaosmagier den erschaffen.


    Aber solche Probleme hat mein Char nicht.
    Den interessiert höchstens wie schnell und lange die laufen und wie gut sie einen Ball werfen können :silly:



    Aber gut zu wissen :twisted:

    That's L as in "Lacerate", O as in "Obliterate", B as in "disem-Bowel" and O as in, uh... Well, I guess I can use "Obliterate" twice, huh? What do you think?