[SR5] Magieradepten: Berechnung von maximaler Kraftstufe und Entzug beim Zaubern und Beschwören

  • Ich habe nichts zu dem Thema hier gefunden.


    Ein Magieradept teilt sich ja das Nagieattribut ein in Adeptenkräfte und den Bereich Zauberkräfte.


    Wie teilt sich das bei der Berechnung von Zaubersprüchen und Beschwören auf.


    Z.B.
    Besagter Magieradept hat ein Magieattribut von 5 und 4 Punkte davon in Adeptenkräfte investiert.
    Somit ist ein Punkt für Zauber reserviert.


    Ist die maximale Kraftstufe, die er nun Zauber wirken kann 2 oder 10?
    Welchen Pool nimmt er für die Spruchzauberei und Beschwörenprobe?
    Fertigkeitswert +1 oder Fertigkeitswert +5


    Wie sieht es bei der Antimagie aus?

  • Ein Magieradept teilt sich ja das Nagieattribut ein in Adeptenkräfte und den Bereich Zauberkräfte.

    nicht in SR5
    da gilt sein gesammtes MAG als Limit für alles ,übrigens auch in4A. er musste nur die Würfel für seine Pools aufteilen. sein gesammt- MAG galt auch damals als Limit für alles (ausser eben den Pools)


    Besagter Magieradept hat ein Magieattribut von 5 und 4 Punkte davon in Adeptenkräfte investiert.
    Somit ist ein Punkt für Zauber reserviert.

    ähhh, neee!, wenn er MAG5 hat und für 20 Karma 4 Kipunkte, hat er 4 Kipunkte und ein MAG von 5, dann ist die Grenze für geistigen Entzug St 5 Geister oder 5 Nettoerfolge bei der Zauberprobe
    und Maxkraftstufe (für Geister und Zauber) eben 10.
    da ist kein einzelner Punkt für Zauber reserviert ( könnte man in 4A so sehen, aber auch da gilt genau das was ich gerade schreibe ;) )


    Wie teilt sich das bei der Berechnung von Zaubersprüchen und Beschwören auf.

    gesammt MAG (gilt für alles)


    Hough!
    Medizinmann

  • Eine Frage dazu. Wenn das Magieattribut 5 ist und man auf Stufe 10 einen Zauber raus haut, ist dann das Limit nicht 10, weil die Zauberstufe das Limit bestimmt und nicht das Magieattribut?


    Und wenn ein Ki-Mage Magie 6 und für 30 Karma 6 Ki-Punkte gekauft hat und dann initiiert und seine Magie mit 35 Karma auf 7 steigert. Kostet es dann auch nur 5 Karma, um den 7. Ki-Punkt zu kaufen? Da hab ich leider weder im Grundbuch noch im Straßenmagie was zu gefunden. Ki-Adepten bekommen bei Steigerung des Magieattributs den Ki-Punkt ja kostenlos automatisch dazu.

    Lofwyr wusste, dass Drake Hässlich war. (Aus: Charette, Robert N., Lass ab von Drachen)


    als SL: Auslöschung (SR5)
    als Spieler: Auslegungssache (SR5), Larchéime (SR5)

  • Diese 5 Karma für einen Ki-Punkt-Regel gillt nur während der Charaktererstellung. Bei der Initiierung kann man anstatt einer Metamagischen Fähigkeit auch einen weiteren Kraftpunkt erhalten.


    Und ja, das beutet dass reguäre Adepten zwei Kraftpunkte bekommen, wenn sie initiieren und dann ihr Magie-Rating steigen.


    Das mit dem Limit hast du so auch richtig verstanden.

  • Also gibt es Kraftpunkte nur noch durch Initiierung, korrekt?


    Passt aber, Ki-Mages sind in SR5 doch deutlich mächtiger als in SR3.

    Lofwyr wusste, dass Drake Hässlich war. (Aus: Charette, Robert N., Lass ab von Drachen)


    als SL: Auslöschung (SR5)
    als Spieler: Auslegungssache (SR5), Larchéime (SR5)

  • Eine Frage dazu. Wenn das Magieattribut 5 ist und man auf Stufe 10 einen Zauber raus haut, ist dann das Limit nicht 10, weil die Zauberstufe das Limit bestimmt und nicht das Magieattribut?

    stimmt



    Kostet es dann auch nur 5 Karma, um den 7. Ki-Punkt zu kaufen?

    nach Char erschaffung kann der myst.Adept nur noch per Initiierung (und wählen eines Kraftpunkts statt einer Metatechnik )
    Kraftpunkte dazu bekommen


    Also gibt es Kraftpunkte nur noch durch Initiierung, korrekt?

    korrekt
    ....Upps habe Doll's Post überlesen


    mit Bestätigungstanz
    Medizinmann

  • Wie gesagt, das System in der 5th Edition ist recht einfach und zugleich sehr mächtig wenn man sich die Mühe macht ein gutes Konzept zu erarbeiten.


    Bei der Erschaffung legt man halt ein Magieattribut fest. Man hat dann die Möglichkeit für 5 Karma einen Kraftpunkt zu kaufen allerdings nur maximal so viele wie Magieattribut.
    Wenn man nun Initiiert dann bekommt man ja die Möglichkeit sein Magieattribut zu steigern. Wenn man dies tut dann bekommt man automatisch einen Kraftpunkt wie bei jedem Adept. Zusätzlich hat man die Wahl für welches Gebiet man die Metamagische Technik wählt oder eben anstatt der Technik einen Kraftpunkt erhählt.


    Für jegliche Art der Technik, Zauber oder Beschwörung wird wie gewohnt, bei Adept, Magier oder Magier-Adept, das Magieattribut benutzt. Eben so wie es auch niedergeschrieben steht.


    Um es nun noch einmal etwas zusammen zu fassen.

  • Wenn man nun Initiiert dann bekommt man ja die Möglichkeit sein Magieattribut zu steigern. Wenn man dies tut dann bekommt man automatisch einen Kraftpunkt wie bei jedem Adept. Zusätzlich hat man die Wahl für welches Gebiet man die Metamagische Technik wählt oder eben anstatt der Technik einen Kraftpunkt erhählt.

    ähhh, NEIN !
    der myst Adept bekommt NICHT automatisch einen Kraftpunkt beim MAG steigern
    NUR wenn er Initiiert und statt einer Metatechnik einen Kraftpunkt wählt, dann bekommt er einen dazu.
    NUR DANN :)


    mit Korrekturtanz
    Medizinmann

  • Da tanze ich mit.


    Ich muss sagen der menschliche Magieradept ist im Priosystem schon sehr verlockend und war auch meine erste Wahl.

    Look at you, hacker. A pathetic creature of meat and bone. Panting and sweating as you run through my corridors. How can you challenge a perfect immortal machine?

    -Shodan