• >>>Dann kann ich dir auch nicht helfen. Dann muss sich halt die Modepolizei um dich kümmern. Ach ja noch einen Tipp. Versuche in dem Outfit keinen Run in Manhattan zu machen. Dort bist du schneller in den Schlagzeilen, als dir lieb ist.<<<


    Silver Princess

  • >> Silver Princess Macht es dir eigentlich gar nichts aus dich hier so offen vor allen als Drake zu outen? Hast du keine Sorge das vielleicht die falschen Leute mit hören könnten?<<
    - Pyro -

    Here I am, dirty and faceless, waiting to heed your instruction.
    On my own, invisible warrior! I am a wind of destruction.

  • >>> Pyro. Erstens bin ich hier nicht die Einzige und zweitens weist du eh nicht wer ich bin und drittens. Woher weist du, ob ich hier überhaupt die Wahrheit poste?<<<


    Silver Princess

  • >>Das beantwortet nicht wirklich meine Frage denn, zum ersten ist es kein Argument etwas riskantes und potentiell gefährliches zu tun nur 'weil es andere auch tun'. Der Umstand das ich ausgerechnet dich persönlich angesprochen habe ist wirklich reiner Zufall, da du nunmal gerade eben da warst.
    Zum zweiten kann ich nur sagen das es für meine Frage unerheblich erschien ob ich dich kenne. Aber wenn deine Identität Einfluss auf die Antwort hat, dann würde mich natürlich schon interessieren wer du bist. Auch wenn ich denke das es niemals so weit kommen wird das herauszufinden.
    Und zum dritten Punkt muss ich gestehen das ich es ziemlich dumm finden würde wenn man sich freiwillig, 'zum Spaß' in das Fadenkreuz von diversen großen Drachen, Konzernen und anderen Jägern begibt. Das ist etwa so als wenn man sich auf einem Flughafen in die Sicherheitskontrolle stellt und zum Spaß ruft: "Ich habe eine Bombe dabei."


    Aber ich denke ich habe auch eine etwas andere Einstellung was das angeht. Wenn ich von diversen Drachen Konzernen ect. gesucht werden würde, wäre ich niemals so entspannt das ich es mir erlauben könnte irgendwo in der Matrix zu sagen das ich ein Drake bin. Ist vielleicht auch eine Sache der persönlichen Erfahrung. Trotzdem danke für die Antwort.<<
    - Pyro -

    Here I am, dirty and faceless, waiting to heed your instruction.
    On my own, invisible warrior! I am a wind of destruction.

  • >>>Pyro Deine Argumente sind alle valide, aber die Verbindung wurde von einem Freund eingerichtet, der davon Ahnung hat. Sie ist sicher. Dann bin ich nicht so blöd irgendwelche Daten von mit hier Preis zu geben.
    Und wenn du sehr lange alleine Lebst möchtest du dich irgendwann mit deines Gleichen austauschen. Das ist nur die Natur der Dinge und dann ist man bereit ein paar Risiken ein zu gehen.
    Scheiße Jeden Tag wenn ich auf die Straße gehe kann ich von ner Lieferdrohne Tot gefahren werden.
    Und ja ich genieße meine Freiheit und das ist ein Ding, das ich tun kann. Mich zu entscheiden welche Risiken ich eingehe.
    Schon alleine in diesem Forum zu schreiben ist für uns alle ein Risiko, aber wir tun es trotzdem.<<<


    Silver Princess

  • >>Okay. Mit dieser Antwort kann ich schon wesendlich mehr anfangen. Um genau zu sein, kann ich es sogar sehr gut nachvollziehen wenn du aus diesen Gründen auch bereit bis größere Risiken einzugehen. Meine ursprüngliche Frage war auch nicht als Vorwurf gemeint, sondern hatte lediglich reines Interesse als Hintergrund. Nochmals danke für die (nun wesendlich offenere) Antwort. Und ich hoffe für dich das du es schaffst dir deine Freiheit auch weiterhin zu bewahren.<<
    - Pyro -

    Here I am, dirty and faceless, waiting to heed your instruction.
    On my own, invisible warrior! I am a wind of destruction.

  • >>> Recht hat die Kleine. Ich als Urban Brawl Spielerin gehe jedes Mal auf dem Spielfeld ein großes Risiko ein. Und für was? Das der kleine Mann auf der Straße ein paar Stunden von seinem Leben entfliehen kann. Das Geld. Den Ruhm.
    Das sagt jeder, aber mir gibt es einen besonderen Kick. Auf Messers Schneide zu tanzen.<<<


    Ripper

  • >>>Ich stelle mir schon seit einiger Zeit die Frage.
    Was sind Drakes.


    Jetzt werdet ihr sagen. Ist doch klar. Es sind Diener und Spione der Drachen, die die Metamenschheit unterwandern sollen.
    Sie verunreinigen das Erbgut der Metamenschen. Irgendwann wird es nur solche Kreaturen geben.


    Ich habe so viele absurde Theorien in der Matrix gelesen.


    Deswegen frage ich einfach mal hier nach.


    Sind Drakes Metamenschen, die sich in eine Dracoform wandeln können?


    Sind Drakes Jungdrachen, die ihre ersten Lebensjahre als Metamenschen verbringen. Aber was diese Theorie nicht unterstützt, ist die Tatsache, daß bis auf die Großdrachen sie sich nicht in einen Metamenschen wandeln können.


    Also was sind Drakes?
    Drachen? Metamenschen? Einfach nur eine weitere Form von Surgelingen? <<<


    >>>Silver Princess<<<

  • >>>Auf diese Fragen wird dir wohl bis auf weiteres Niemand eine Antwort geben können. Alle die es trotzdem versuchen lügen, glaub mir!
    Kein Drache oder Drake der über dieses Thema mehr weis wird mit einem außenstehenden darüber Sprechen, da müsstest du schon ein unverschämt gutes Angebot machen und selbst dann bezweifle ich das du die Wahrheit erfährst.
    Da es auch kaum jemanden gibt der sich wirklich mit der Physiologie der Drakes und der Drachen auseinander gesetzt hat, meistens aus mangelndem Forschungsmaterial. Wirst du auch nur sehr wenige Wissenschaftler finden die dir Antworten liefern können und die meisten wurden von den Konzernen eingesackt. Die sind entweder tot oder in einem Geheim-Gefängnis.
    Ich bin selber mal über einen toten Drake gestolpert und hätte sogar das Wissen gehabt um ihn zu erforschen, aber die Vernunft kam über mich und ich hab seine Leiche mit einem Säure-Zauber aufgelöst. Mit sowas will man lieber nichts zu tun haben, zumindest ich nicht.
    Soltest du selber ein Drake sein bist du wahrscheinlich näher an der Wahrheit als alle anderen.<<<


    >>>Benjamin<<<

  • “Ich denke wir können hier nach Ausschlusskriterien Vorgehen: Die Kinder von Drakes sind mit gewisser Wahrscheinlichkeit Deakes, also haben wir was vererbbares, es handelt sich nicht um Gestaltwandler, da hier der Mensch verwandelt wird, nicht umgekehrt, Surge ist es auch nicht, da Surge permanent ist, der Drake nicht. Ich habe selbst gesehen, wie ei. Drake einen Arm verlor und ihn in der Menschrnform noch hstte, als er aber wieder zum Drake wurde hatte er wieder keinen Arm mehr. Ich gehe aus diesem Grund davon aus, es handelt sich bei Drakes um Kreaturen mit 2 Körpern, die sich nicht verwandeln, sondern tauschen, z.B. über eine Metaebene, vlt. eine Spiegelwelt und in dem Moment, wenn die Verwandlung durchgeführt wird tauschen die Versionen“


    Shade

  • "Als aller erstes sind Drakes Metamenschen wie du und ich. Sie haben Wünsche, Träume, Gefühle und Ängste. Und sie werden aufs bitterste verfolgt, von leider zu vielen Fraktionen. Rein wissenschaftlich Betrachtet würde ich da eher von einer Art physischen Schizophrenie ausgehen. Man fristet ein doppeltes Dasein, wobei die menschliche Form die dominantere ist. Aber solange sich die politische Einstellung gegenüber Drakes nicht ändert wird das wohl ein Geheimnis bleiben"


    Arthy