SR3 zu SR5 "Konverter"

  • Hallo zusammen!


    Ich habe leider über die Suchfunktion nix gefunden, deshalb dazu ein neues Thema:
    In unserer Runde haben wir seit langen Jahren erst die 2er Edition, dann die 3er gespielt. 4er haben wir übersprungen, und sind nun aufgrund des schönen Preises von 19,95 Euro für kanpp 500 Seiten auf die Idee gekommen, es mal -in einer neuen Runde- mit der 5er zu versuchen.


    Da sich leider unsere altgedienten Chars (zum Teil einige Jahre gespielt) nicht so ohne weiteres in der neuen Edition spielen lassen, wollte ich fragen, ob es ggfls. hier im Forum eine Art Koverter/Synopse/ oder ähnliches gibt, was sich mit dieser "Problematik" beschäftigt!?


    Jede Hilfe ist willkommen! :)
    Vielen Dank im Voraus!


    Viele Grüße


    Joe

  • Als Spieler würde ich empfehlen einfach mal bei euren Spielleiter anfragen ob ihr von SR3 zu SR4 und von SR4 zu SR5 konvertieren dürft.
    Als Spielleiter kann ich nur empfehlen dies nicht zuzulassen.


    Am besten kommt ihr wohl weg wenn ihr schaut wieviel Karma in SR3 eure Charaktäre angesammelt haben. Eure Charaktäre nach SR5 bauen und dann einfach Bodyware und Karma übertragen um dies dann auszugeben.


    Ich weiss jetzt leider nicht wieviel man Karma in SR3 verdient, aber gegebenfalls muss man das vielleicht noch umrechnen.

    You summon and kill, summon and kill. I fail to see the logic here. Is Sanity... the price to pay... for POWER?!

  • Bau lieber neu und verteile normal das erspielte Karma
    Hau dann die erspielten Sachen/Connections usw. noch mit rein, sofern es das neue Regelwerk hergibt und gut ist.


    Und willkommen im Nexus :)

  • Hallo,


    WOW, hier ist ja richtig was los!
    Vielen Dank für die schnellen Antworten!


    Sternenwind : Tja, das Problem ist, dass keiner in unser Runde Regelwerke der 4er besitzt und auch keiner unbedingt weiter Kohle da rein stecken möchte, wenn wir schon bei der 5er sind. (Für 2er und 3er haben wir EINIGES ausgegeben damals, und da ist man dann etwas "konservativ"!) Von daher scheidet diese Möglichkeit leider aus. Auch sehe ich die Probleme vor allem darin, den Karma- und Teamkarmapool aus dem 3er ins 5er zu übertragen. Dort ist doch bei Edge 8 "Schluss", oder? Wie gesagt, ich habe da noch wenig Erfahrung...
    Meine Beobachtung ist aber, dass es im 5er eher mehr Karma als im 3er gibt: Früher 1 KP fürs Überleben, heute 2 KP usw, ! Auch ist unser GM in der Runde eher 10x "streng und gerecht" als 1x "loose" :D Wie man DAS umrechnen soll, keine Ahnung!


    @Mog the Squatter: Wie oben; ist denn Karmalpool auf Edge überhaupt so übertragbar? Konkretes Beispiel:
    Ich habe einen Magiedetektiv, gebaut ursprünglich nach dem 2er, dann LANGE nicht gespielt, hochgespielt im 3er auf insgesamt 350+ Karma, macht also einen entsprechend Pool von derzeit 36. Dazu Team-Karma usw. Ich habe so das "Gefühl", dass da vieles nicht 1:1 übertragbar ist; "Edge" macht auf mich da einerseits einen viel variableren Eindruck, andererseits kann ich nicht abschätzen, wieviel Edge ein KP von 35 ist!? Auch sind die Kosten für Attribute ja deutlich höher, dazu kommen die neuen Regeln für Fertigkeitengruppen usw. Ich habe im Moment das Gefühl, dass bei einer Übertragung von der 3er auf die 5er alleine von den KP ausgehend, viel "verloren" geht.


    @beide: Danke für Eure Hilfe!


    Mich wundert ein bischen, dass es zu diesem Punkt anscheinend ünerhaupt keine Themen gibt; ich hatte geglaubt, einen altgediente Char über die Jahre zu retten, wäre für mehr Leute erstrebenswert! ;)

  • Es sind andere Regeln. Deswegen geht das mit dem konvertieren eben nicht so richtig.


    Edge ist jetzt ein Attribut. Viel fairer gegenüber Metas find ich.
    Attribute haben ein eben ein Maximum. Menschen bekommen nur n Attributsbonus drauf.
    Edge gibt neben Re-rolls auch Zusatzwürfel..Du willst kein Spieler mit 35 Zusatzwürfeln ;)


    Alleine für manche Ware, Ausrüstung, Zauber etc. müsste man dauernd Hausregeln erfinden.
    Da ist es einfacher, einfach neu zu bauen.


    Hab ich aber immer so gemacht. Fand ich irgendwie immer besser.

  • Es sind andere Regeln. Deswegen geht das mit dem konvertieren eben nicht so richtig.
    @MtS: Hatte ich schon gedacht, das es so ist. ;(


    Edge gibt neben Re-rolls auch Zusatzwürfel..Du willst kein Spieler mit 35 Zusatzwürfeln
    Och, kommt ganz drauf an! :saint: Im Ernst: Klar will ich keinen Char mit 35 Zusatzwürfeln; ich hab mir nur gerade die Seite 58 im 5er GRW deutsch angesehen, und da steht ja schon, dass man nur 1 Punkt Edge pro Probe oder Handlung ausgegeben werden kann. Und da kann ich mich an Session in der 3er erinnern, wo man für EINE Probe zweistellig "free karma" und Pool verbraten hat. DAS ist ja wohl nicht mehr möglich, und damit scheitert ja auch irgendwie die Übertragbarkeit der Regeln.


    Wir haben am Samstag die ERSTE Runde für die 5er (Chars werden gemacht und es kommt HOFFENTLICH der Einstieg) und da wird die Frage wieder kommen: Was mache ich mit meinem "alten Helden"!? Dann werde ich den Leuten halt sagen, es ist ein "weiter, weiter Weg"! :lol:

  • Schafft ihr schon :thumbup:
    Wir haben so ziemlich den gleichen Schritt wie ihr vor ein paar Wochen getan.


    Aber wir haben von Grund an neue Chars gebastelt um das neue System erstmal richtig kennen zu lernen.

  • Es sind andere Regeln. Deswegen geht das mit dem konvertieren eben nicht so richtig.


    WOW; die Zitierfunktion funzt nun zum 1. Mal!


    @MogtS: Na, da werde ich wohl mal auf Dich wg. Erfahrungen zurückkommen!


    Aber wir haben von Grund an neue Chars gebastelt um das neue System erstmal richtig kennen zu lernen.
    Und schon klappts nicht mehr mit dem Zitieren! :shock:
    Ja, DAS kommt am Samstag; ich bin zum 1. Mal seit ca. 10 Jahren GM; die Geschichte steht, aber ich bin heilfroh, dass die Kollegen mundane Chars fertigen wollen; ein Decker oder gar Technomancer würde mich regeltechnisch killen! ;)

  • Mog reicht völlig.


    Frag mich bloß nicht nach Regeln :mrgreen:
    Da hab ich selbst noch Lernbedarf. :whistle:


    Aber nur, weil Du SL bist, biste nicht das Regellexikon! ;)
    Nur der Regelverwalter.
    Sollen die Spieler die Regeln zu ihren Chars lesen und Du das Spielleiterkapitel und den restlichen Kram.


    Das ist n Gruppenspiel :)

  • Frag mich bloß nicht nach Regeln
    Zu spät! :twisted::lol:


    Nein, im Ernst, bei der 5er habe ich das Gefühl, dass die Erschaffer -keine Ahnung ob die Kolleginnen in D oder USA sitzen- versucht haben, die "Filet-Stücke" aus dem 3er in 5er zu übertragen. Hat mE auch allgemein gut geklappt, obwohl ich mich bei Matrix und Riggen (das "Gedöns" :rolleyes: ) früher nie ernsthaft um die Regeln gekümmert habe. Wenn man "ihn"-Decker/Rigger- nicht spielen will, haut man sich nicht die 2er Edition rein....


    Von daher muss ich mich am WE mit ein paar Leuten mit zuviel (Pseudo-)Erfahrung bei SR (20 Jahre +) und einem Kasten Bierchen intus herumschlagen! Ich dachte, ich könnte sie mit ein paar guten Nachrichten zur Übertragbarkeit ihrer Chars beglücken.... ](*,):lol:


    Naja, wird schon gutgehen!


    Viele Grüße und gute Nacht!


    Joe

  • Moin,Moin und auch ein Willkommen im Nexus von Mir :)


    Ich halte Konvertieren auch für extrem holprig/schwierig.
    Nehmt lieber den Char, guckt wieveil Karma, Connections und teurer Ausrüstung er hat und macht den Char mit SR5 neu, gebt Ihm das Karma , damit der Char nach SR5 Regeln neu hochgebaut wird, orientiert euch dann an dem alten Char und zum Schluss gebt Ihr Ihm die Ausrüstung und Connections, die der alte Char im Spiel erworben hat.
    Anders wird das ....unrund


    Zitat

    Meine Beobachtung ist aber, dass es im 5er eher mehr Karma als im 3er gibt:


    nur im Erratierten deutschen GRW. Die Amerikanischen Spieler sind da eher ....in den Popo gekniffen ;)
    und sagt eurem SL , das die CHars in SR 5 Mehr karma brauchen.
    Und das dies jetzt nicht eure Gier nach Karma ist, sondern zwingend notwendig ist, gerade wenn man offizielle Abenteuer spielt, wo die NSCs oft besser sind.
    (und auch wenn man eigene Abenteuer spielt ! )


    Zitat

    Wie oben; ist denn Karmalpool auf Edge überhaupt so übertragbar?


    NEIN !
    das geht NICHT.
    es ist ja auch ein anderes Spielprinzip von SR5 und SR3.
    in SR3 waren Menschen (gerade lange gespielte mit

    Zitat

    macht also einen entsprechend Pool von derzeit 36.

    ) zu Überchars.
    das ist absolut Unmöglich zu Konvertieren.
    Jedenfalls nicht ohne einschneidende Hausregeln ,wen nIhr euren Chars natürlich ein Edge von 36 geben wollt ,dann macht ruhig, aber das sind ...Werte von Göttern (nach SR5 ) !


    Zitat

    Mich wundert ein bischen, dass es zu diesem Punkt anscheinend ünerhaupt keine Themen gibt; ich hatte geglaubt, einen altgediente Char über die Jahre zu retten, wäre für mehr Leute erstrebenswert!


    A von SR2 nach 3 waren Chars kompatibel, aber nicht von SR3 nach 4A
    viele Spieler hatten also schon vor 10 Jahren dasselbe Problem.
    (Ich z.B. hab meine ganzen SR3 Chars, die Ich rüberretten wollte genau so neu gemnacht wie Ich das oben geschrieben hab).
    Die SR4A Chars sind wieder ganz gut nach SR5 zu konvertieren.
    es gibt einige wenige Spieler, die SR4A asugesetzt haben und jetzt mit SR5 wieder anfangen ( das hat CGL irgendwie gut gemacht, die gtanzen alten Spieler rüber zu holen und das obwohl die SR4A und SR5 Regeln so gleich sind....)
    vielelicht gibt es deswegen keinen Threat.
    Oder weil Sie erkant haben, das sie ihre alten SR3 Chars gar nicht konvertieren können


    Zitat

    Im Ernst: Klar will ich keinen Char mit 35 Zusatzwürfeln;


    35 x 35 Zusatzwürfel mit explodierenden 6en ;)


    Zitat

    und da wird die Frage wieder kommen: Was mache ich mit meinem "alten Helden"!?


    nehmt sie doch alls Mentoren und Connections für duie nächste Generation Runner (sind ja auch ingame 15-20 JAhre vergangen ;) da könnten sich die alten Hasen zur Ruhe setzen....
    ich denke da an den Batman of the Future Cartoon ! (z.B.)


    Zitat

    Aber nur, weil Du SL bist, biste nicht das Regellexikon!
    Nur der Regelverwalter.


    Ich sehe den SL eher als Ringrichter ( in der einen Ecke die Spielerchars, in der anderen die NSCs)


    Zitat

    Das ist n Gruppenspiel


    das auf jeden Fall :)
    jeder hat seine Verantwortung (en)


    mit Verantwortungsvollem Tanz
    Medizinmann

  • Ich hab einmal versucht einen SR1 Char, durch zu konvertieren, also nach SR2, dann von SR2 nach SR3 und von SR3 zu SR4... doch hab ich schnell festgestellt, das das Ergebnis ein Monster wird, das mit dem eigentlichen Charakterkonzept und auch mit existenziellen Regelwerten und -mechanismen nichts mehr zu tun hat.


    Die beste Lösung wurde schon gesagt. Nimm altes Charakterkonzept und bau neu, nach neuen Regeln und dann pack das verdiente Karma drauf! Selbst beim Übernehmen von Geldwerten kann es schnell das Konzept oder das Setting zerhauen. Deshalb versuch dem Konzept treu zu bleiben und versuch es so gut wie es geht umzusetzen (wird meist nicht 100% funktionieren, aber wenigstens ist der Charakter dann für die Edition regelgerecht und ist kein zusammengeworfener Wertehaufen).


    Und nur noch eins was man bedenken sollte, zwischen SR3 und SR5 liegen gute 10 Jahre in der Spielwelt (Ende SR3 = 2064, Anfang SR5 = 2075) und dieser Zeitraum in einer extrem schnelllebigen Hightech-Fantasy-Welt ist für die meisten Runner zu lang um noch im Geschäft zu bleiben, bzw. man braucht irgendwo her Geld um zu leben und up-to-date zu bleiben. Und einige Charaktere verkraften so etwas auch kaum (siehe z.B. Orks & GW und ihre Alterung)...
    Um ein möglichst interessantes und spielbares Revival eines alten Charakters zu haben sollte man genau wissen was er die letzten Jahre getrieben hat und warum er jetzt wieder ins schattige Geschäft einsteigt, nach all den Jahren... vielleicht hat er auch richtige Lebensentwicklungen durchgemacht und ist ein anderer Metamensch (Critter) als vorher...


    Das wichtigste ist das der Charakter gefällt und Spaß macht zu spielen... und zur Not ist es eben jemand ganz anderes der eben nur dem alten Konzept ähnelt (vielleicht ein herangewachsener Fan des Runners, der in die Fußstapfen seines Idols treten will o.ä.)


    Just my 2¥
    UV

  • Ultra Violet und Medizinmann:
    Auch an Euch Danke für den Input! Ihr habt natürlich Recht, dass es bei der "Übertragung" von SR3 auf SR5 Probleme gibt, die man nicht wirklich lösen kann. Unabhängig von der Spielzeit (mE kann man auch 2065 durchaus Chars nach der 5er spielen) bleibt für die "alten Hasen" wohl nur der Cameo-Auftritt. Wie Medizinmann schon sagte, kann man nen Pool nicht in ein "neues" Attribut/Edge umwandeln. Damit meinte ich auch garnicht ein 1:1 wie bei einer Währungsumstellung ;) , sondern einfach eine Einschätzung, was ein KP von 36 als ungefähres Equivalent/Potential in Edge ausgedrückt ergeben würde.


    Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass man den Char mit entsprechenden Modifikationen im 5er neu aufbaut!


    Wir haben übrigens am Samstag mit der 5er angefangen (meine Wenigkeit als GM) und erst die Chars gebastelt (ging erstaunlich gut) und dann ein paar "Tests" gemacht (war nicht so ohne). Wenn man viele Jahre 2er oder 3er gespielt hat, dann ist es schon ne Umstellung; alleine beim 1. Nahkampf sind wir LANGE an den Alternativen Abfangen/Ausweichen/Blocken/Parieren/Volle Deckung/Volle Abwehr hängen geblieben. ?(
    Unser erster Eindruck ist da wirklich: Wir müssen noch VIEL nachlesen. Von daher werden wir den 1. "Tutorial" noch ein 2. folgen lassen.


    Medizinmann : Wenn mir die Frage erlaubt ist: Bist Du DER Medizinmann, der auch mal auf dem Krähencon anzutreffen ist? Einer "meiner" Spieler ist da involviert und der kannte diesen Namen, als ich von SR-Nexus berichtet habe!

  • Medizinmann :
    Die Welt ist klein! :D


    Irrer Zufall eigentlich; ich erzähle am Samstag vom Nexus, und dann lässt einer zwei Minuten später aus anderen Gründen (allgemeine Diskussion über die Zukunft von Pen&Paper im 21.Jahrhundert) usw. von sich aus Deinen Avatar-Namen fallen...

  • so Irre ist der Zufall nicht :)
    ich bin halt seit langer Zeit Rollenspieler und auch seit langer Zeit auf Cons.
    Da die RPG Szene nicht sooooo super groß ist ( ca 200.000 in den 90ern , der Hoch-Zeit, jetzt weitaus geringer) ist die Chance groß das man sich begegnet Und da Ich auch immer wieder neue Spieler begeistere und in meine Runden aufnehme
    (alleine hier aus dem Nexus kennen mich bestimmt ....ein Dutzend Spieler pesrönlich) und auch immer unter dem gleichen Namen schreibe, kennt mich der ein oder andere :)


    So, jetzt aber back to topic ;)


    HougH!
    Medizinmann

  • @So sei es, mein roter Bruder! --- Jetzt kommen die Indianer-Klischees! :D


    Und wenn man sich mal bei ´nem Con trifft, muss man sich auf jeden Fall über die glorreichen Zeiten unterhalten, wo noch hunderttausende von Pen&Paper-Spielern freii über die Great Plains zogen, äh .... SPIELTEN! ;)


    Aber back to topic: :thumbsup: Als Fazit bleibt mE nur, dass die Editionen von SR nicht übertragbar sind oder zumindest der Sprung von der 3er auf die 4er und dann auf die 5er nicht wirklich funzt. Ist irgendwie schade; nicht im Sinne von Powergaming usw., aber ich hab diese Erfahrung auch bei "Vampire" gemacht, als die den "Fluff" umbauten und bei Rolemaster, als die alle/viele Regeln umgeworfen haben; dazu aus "nahen" Schilderungen die Situation bei WH40K und viele andere Systeme! Aus meinem persönlichen "Erleben" in den letzten Jahren habe ich wirklich meine Zweifel, ob diese ständigen Wechsel regeltechnisch sinnvoll, gesweige denn verkaufsfördernd sind...


    Anyway werden wir unser alten "Helden" auf die 5er "umbasteln"!


    Für alle Antworten vielen Dank!


    Gruß


    Joe Dalmas

  • Verkaufsfördernd scheint es schon zu sein, sonst würden sie es wohl nicht machen. Schließlich arbeitet niemand für lau. Mir kommt es auch so vor als ob seit SR3 die Anzahl der Zusatzquellenbücher enorm in die Höhe geschnellt ist.


    Ob rein Regeltechnisch eine neue Version notwendig war, nach der 4er, da scheiden sich selbst meine Geister im Kopf. Teilweise sind wirklich schöne Änderungen drin, aber ob es wirklich eine komplett neue Version dafür gebraucht hat, da bin ich mir nicht so sicher. Aber wahrscheinlich war es letztlich doch auch die einfachere Methode anstatt nachträglich z.B. alle Waffen mit den neuen Werten (Präzision wars glaub) auszustatten etc. Ein solches "Errata" (sofern man davon sprechen kann) hätte in dem Ausmaß wohl auch Bücher gefülllt.

    Es befinden sich weltweit über 550 Millionen Schusswaffen in Umlauf. Das heißt auf diesem Planeten hat jeder 12. Mensch eine Schusswaffe. Das führt zu der einen Frage: Wie bewaffnet man die anderen 11?

  • CGL hat Limits und Präzision nur reingebracht um überhaupt eine neue Ed zu rechtfertigen ;)
    (ImO natürlich ! )
    Von Spielerseite aus war sie nicht unbedingt notwendig. CGL hatte auch noch Material, aber nachdem Jason Coleman aufgeflogen ist und er (wieviel war es ? 800.000 $ Ich weiss nicht mehr) jedenfalls eine Menge Geld , die er reinholen musste und Topps (dem Besitzer der Rechte an SR) zahlen mußte war eine neue Edition von seinem Standpunkt aus zwingend notwendig.
    Mir gefällt auch nicht die Verkaufspoliitik von CGL Regelwerke rauszubringen und anschließend PDFs die notwendig für das Regelwerk sind !
    Gegen Pegasus kann Ich nichts sagen (will Ich auch nicht) die retten die Situation für die deutschen Spieler (ImO natürlich ! ) und Ihre Preispolitik ist klasse .Und scheint auch wirklich zu funktionieren denn viele alte SR3 Spieler steigen zu SR5 um


    HokaHey
    Medizinmann

  • Randbemerkung: Jason Hardy = angheuerter Line Developer, der zwar nicht unbefingt für Qualität steht, aber mit der Veruntreuung von Firmengeldern nichts zu tun hat. Loren Coleman = Mitgründer von Catalyst Game Labs, der Firmenvermögen für die Renovierung seines Privatbesitzes verwendet hat.