Keine Spuren am Tatort

  • Wie beseitigt man am Besten alle Spuren von einem Tatort, z.B. einem brutalen Mord in einem Mittelschicht-Einfamilienhaus?


    Elektronisch, ...
    Physisch, ...
    Magisch, ...


    Was fällt euch so ein?



    MfG
    UV


    PS: Das Haus sollte noch stehen bleiben. :wink:
    PPS: Die Leiche/Leichen sind noch am Tatort. :P

  • Thema: Putzdrohnen oder CHN


    Gibt es bei diesen Smarthouses nicht Sicherheitsvoreinstellungen, die automatische Hilferufe an örtliche Sicherheits- oder Rettungsdienste losschicken?
    Ich denke da an solche Sachen wie...
    Geräuschanalyse: Schmerz- und Panikschreie, Schüsse, auch Abwesenheit von Sound, wie z.B. keine Lebenszeichen (wie Atem- oder Herzschlaggeräusche), obwohl die Person noch im Haus ist.
    Biomonitorüberwachung: Denke ich, ist bei Senioren; Standard. Aber auch bei Verletzten/Kranken je nach Krankenversicherung.
    Geruchs- bzw. Chemische Analyse: Blut hat einen sehr eigenen Geruch und den könnten Sensoren aufschnappen. Vermutlich mit vorher eingestellten Wertegrenzen, Patikel pro m³ (alles was über 1 Liter Blut heißt automatischer Notruf). Schwarzpulver bzw. Explosionstreibsätze könnten die Chemische Analyse auch alarmieren. Ich rede hier nicht von Hightech-Sicherheit, die selbst unbenutzte Muni riecht, sondern eher dem modernen hochsensiblen Rauchmelder.
    Infrarot und Wärmebilder: Hier kann man auch Atmung und Kreislauf der Personen erkennen, und gegebenen Falls Alarm schlagen. So wie natürlich Explosionstreibsätze usw.
    Videoanalyse: Blut hat eine auffällige Farbe und Verletzungen verändern die Bewegungsmuster der Personen, Kampfhandlungen oder ähnliche Bewegungs atypische Verhalten könnten auch bestimmte Alarme auslösen.
    Drucksensoren im Boden: Heutige Prototypen für Smarthouses testen es ja schon, für Senioren. Das Haus weiß wo man ist und auch wenn man plötzlich stürzt und alarmiert dann den Notarzt, wenn bestimmte Parameter erfüllt sind. Das wird mMn 2070+ der Standard sein.


    Sicher ein Profikiller dieser Zeit kennt die Systeme und weiß ihre Parameter und Lücken auszunutzen, aber der spontane Ersttäter wird damit vermutlich schneller gefasst.


    Was meint ihr, mit welchen Sensoren und Optionsparametern wird ein Smarthouse-System ausgestattet sein?

  • Der perfekte Mord ist schwierig, wenn nicht gar unmöglich.
    Für ein Ersttäter würde ich sagen es reicht wenn man von ihm nichts findet, also auf das mögliche begrenzen. Verkleidung, Handschuhe, elektronisch Sensoren blockieren, Patronen einsammeln oder Waffe anschliessend entsorgen, Kommlink wechseln. (Ich nutz gern ältere, bereinigte, Beute-Kommlinks.)
    Man kann es sicherlich noch weiter treiben, aber das kostet Zeit und Resourcen. Der Aufwand sollte dem Auftrag angepasst sein. Die Ermittler halten ihren Aufwand auch in Grenzen sonst werden die Kosten zu teuer (Kommt natürlich auf Wohngegend und Person an).

  • Gegen physische Spuren hilft auch gut die berühmte "schmutzige Bombe". Entweder eine Sprühlösung mittels Druckbehälter verteilen oder tatsächlich einen schwachen Sprengstoff. Im ganzen Haus verteilt man nun großzügig vorher beschafftes Material. Haare, Blut, andere Körperflüssigkeiten... Krankenhäuser und Friseure sind da ideale Anlaufstellen.
    Die eigene DNA wird noch im Raum sein... aber wenn man alles mit 100 oder mehr Proben von DNA überlagert, kann auch die Spurensicherung nicht sagen, welche nun vom Täter stammt.

  • Die Beantwortung der Frage steht und fällt damit wie viel CSI 2070+ man will. Kontext wäre auch hilfreich.


    "Darkcyde" schrieb:


    Die eigene DNA wird noch im Raum sein... aber wenn man alles mit 100 oder mehr Proben von DNA überlagert, kann auch die Spurensicherung nicht sagen, welche nun vom Täter stammt.


    So was würde heute enormen Aufwand bedeuten. 2070 gibt es hingegen wahrscheinlich schon Möglichkeiten den Verfall der Proben/Dauer der Konsevierung und damit den Zeitpunkt der Trennung vom Körper zu bestimmen.

  • Mit "alle Spuren beseitigen", was ist da gemeint? Soll der Täter spurlos sein oder soll man nicht mal merken dass da ein Mord passiert ist? Letzteres halte ich für unmöglich sobald der Anlass besteht, genauere Untersuchungen durchzuführen. Was bedingt hilft ist von vorneherein auf Sauberkeit zu achten. Ein Beispiel wäre da auf einer Plane oder zumindest einem Teppich zu morden um so wenig Spuren wie möglich zu hinterlassen. Dann kann man die Spuren auf der Unterlage entsorgen und ist die damit wirklich los. Spuren, die erstmal am Tatort sind, kriegt man ja schon heute nicht mehr wirklich beseitigt.

  • Afaik, haben wir in Deutschland eine Aufklärungsquote von 90%+ was Morde angeht.
    (Im Gegensatz zu 15% bei Einbruch)
    ABER Serienmorde haben eine schlechtere Quote (dazu leider keine Zahlen im Kopf), da diese meist ohne klares Motiv morden.


    Der durchschnittliche Runner hat ja für seinen "Mord" meist kein persönliches Motiv, hier liegt schon mal seine größter Vorteil.
    Zwei einfache Maleranzüge+ eine Gasmaske über der schußsicheren Weste, sorgen schon mal dafür das er keine Spuren hinter läßt und keine Spuren an ihm haften bleiben.


    Idealerweise wird vor dem Mord ofiziell eine Handwerkerfirma mit Reperaturen im Haus beauftragt.
    Dann betritt man das Haus mit beiden Anzügen an.
    ->Hackt den Kopf des Deliquenten ab.
    ->Packt ihn in eine Tüte
    ->geht in den Hausflur und zieht den oberen Anzug aus und packt den in eine weitere Tüte
    ->setzt sich in sein Auto und fährt weg (das Auto wechselt man im nächsten Parkhaus wo zufällig die Kameras ausgefallen sind)
    ->zeigt seinem Boss den Kopf und kriegt das Kopfgeld


    ->Karibikurlaub.


    Von außen sieht man nur, wie eine Handwerker in einem Maleranzug das Haus betritt und mit einem Müllsack wieder verläßt.
    Eine Kamera im Haus oder Sensoren filmen/registrieren zwar den Mord, aber die Cops brauchen da immer noch 3-5 Minuten bis sie da sind.
    Das muss reichen, dafür übt man, dafür ist man Profi!


    Wichtig:schnell sein wie zwei Teufel !
    Wichtiger: Im optimnalfall den Kopf da lassen und seinen Erfolg anders Beweisen.

    wer neue Bären findet bitte mir schreiben, Früchte und Namen gelten nicht:
    zauBÄRer,BÄRserker,seeräuBÄR,oBÄR,(dr)üBÄRBÄRber(holen)wachung,silBÄR,araBÄR,streBÄR,schreBÄRgarten,BÄRg(steiger),(auf)kleBÄR,sauBÄR,lieBÄR,liBÄRo,schieBÄR,(wagen)heBÄR,BÄRtiger,HubschrauBÄRaBÄR,sabBÄR,cyBÄR,kyBÄRnetik,(ab)(an)we(r)BÄRBiBÄR,SchaBÄRnack, BÄRatung, RatgeBÄR,färBÄRei,(Kugel)SchreiBÄR, BÄRnstein, FieBÄR, unentBÄRlich, LiebhaBÄRhinüBÄRmakaBÄRSchieBÄRBieBÄR

  • Es geht mir schon um SR d.h. die 6. Welt und die Situation eine oder mehrere Leichen verschwinden zu lassen und die Spuren des Tatortes gut zu verwischen. Bestes Ergebnis: Keiner hat was gemerkt und der Tatort ist als solcher nicht zu erkennen, und zwar auf allen Ebenen.
    Die Frage ist jetzt nur wie kommt man da hin? Also welche Schritte müsste man machen?


    Also wie sieht so eine Säuberungsaktion aus?
    Man muss ja eigentlich nicht selbst putzen, Haushaltsdrohnen sei Dank...


    Welche Zauber, welche Metatechniken, welche Skills und Ausrüstung ist dafür ideal geeignet?

  • Der perfekte Mord ist eh der welcher nicht entdeckt wird.


    "Ultra Violet" schrieb:

    Bestes Ergebnis: Keiner hat was gemerkt und der Tatort ist als solcher nicht zu erkennen, und zwar auf allen Ebenen.
    Die Frage ist jetzt nur wie kommt man da hin? Also welche Schritte müsste man machen?


    Also wie sieht so eine Säuberungsaktion aus?


    Lässt sich pauschal nicht beantworten, kann man die Angelegenheit doch nicht unabhängig von den Umständen des Einzelfalls betrachten. Schon die Todesart, spielt da extrem rein Bombe - bei entsprechender Sprengkraft ist man Jahre damit beschäftigt die Überreste zu identifizieren, Hochgeschwindigkeitsmunition - die man aus den Wänden puhlen muss, Kettensäge - Blut überall, Stumpfe Gewalt - wahrscheinlich noch diverse Möbel zu Bruch gegangen? Wie viele Leichen? Wo? Wer? Wie viel Zeit?


    Magie ist hingegen einfach, schlicht die Signaturen löschen und anschließend die Hintergrundstrahl beseitigen, was aber eherlangfristig läuft.


    Im Arsenal finden sich auch noch nette Sachen, von C-Squared über Säure bis hin Niederintensität Laser.

  • Also ich gehe von Standard gezielten Einzelkampf aus...
    Cyberarme, Knochenverstärkung, Sporn, Klingenwaffen, Todeskralle, Kampfzauber usw. vielleicht auch ein Schuß aus einer Pistole oder MP...


    Blut, und andere Überreste werden schon in den Teppich oder Boden oder an den Wänden zu finden sein.
    Die Leiche oder Leichen sind noch mehr oder minder in Takt, doch bluten einige aus...


    Zauber
    Gibt es irgendwo einen Herausputzenzauber/Säuberungszauber, der auf einen Ort wirkt, also als Flächenzauber? Wenn ja, wie heißt er und wo finde ich ihn?
    Wenn nein, und ich Herausputzen umdesignen müsste, die Frage würdet ihr als SL so einen Zauber zulassen? Abgesehen das so ein Zauber für mich als Aufräum-/Haushaltsmuffel ein Traum wäre!


    Geister
    Was können Geister hier helfen? Physischer Dienst: Putzen? Leichen verschwinden lassen, z.B. Verschlingen, per Besessenheit/Zombiegefäße


    Was fällt euch noch ein?


    Wie viel kostet es denkt ihr wenn man den Tatort von Dritten säubern lässt z.B. von einem Magier (Connection) mit den passenden Zaubern und Metatechniken?


    Bei der Geschichte hier, geht es mir darum mal so ein paar Ideen auszutauschen und vielleicht dem einen oder anderen SL und Spieler zu inspirieren.


    Ich selbst denke an so einen Service wie in True Blood oder Being Human und anderen Vampir Geschichten, wo die Vampire anrufen können, und ein Team Spezialisten die Leichen entsorgt, der Tatort gereinigt und alle Beweise vernichten ... und als Premiumkunde dem Täter/Vampir vielleicht noch ein Alibi verschafft wird. (Nebenbei in SR könnten die Überreste der Leichen als Infiziertenfutter enden)

  • "Ultra Violet" schrieb:


    Gibt es irgendwo einen Herausputzenzauber/Säuberungszauber, der auf einen Ort wirkt, also als Flächenzauber? Wenn ja, wie heißt er und wo finde ich ihn?


    Offiziell nein. Aber offiziell fügst Du einem Zauber +2 Drain hinzu und es ist dann ein AE Zauber - zb Herausputzen mit +2 Drain = Hauspzutz (wie Du ja selber festgestellt hast). Innerhalb der sechsten Welt dürfte ein solcher Zauber beliebter sein als Levitieren, Betäubungsblitz und Unsichtbarkeit zusammen. Und wenn es CSI-sauber sein soll, dann sollte noch Sterilisieren hinterher gewirkt werden.


    Jetzt neu i 4 verschiedenen Geruchtstönen: Lavendel, Zitrone, Vanille, Apfel.


    Zitat


    was können Geister hier helfen? Physischer Dienst: Putzen? Leichen verschwinden lassen, z.B. Verschlingen, per Besessenheit/Zombiegefäße


    Echtes Putzen würde ich bei Adhoch beschworenen nicht zulassen - zu speziell (aber natürlich lasse ich zu, daß ein Wassergeist einen Raum unter Wasser setzt oder ein Luftgeist alles wegbläst). Bei längerfristig beschworenen Menschengeistern oder Verbündeten ist das was anderes. Verschlingen beseitigt keine Leichen, aber Leichen können auf andere Arten verschwinden, zb zu Asche verbrennen, mit Säure auflösen, wegtragen etc.


    Zitat


    Wie viel kostet es denkt ihr wenn man den Tatort von Dritten säubern lässt z.B. von einem Magier (Connection) mit den passenden Zaubern und Metatechniken?


    Das dürfte vom Risko, wie shcnell das passieren soll, der Größe des Tartorts und der gewünschten Qualität abhängen, ob jetzt ein komplettes Haus klinisch rein gemacht werden soll gegen hochprofessionalle Cyberspürhunde und Ritualmagier oder ob in einem Raum einfach nur eine Ammoniak-Bombe platzen soll. Ein paar Hundert Nuyen wäre wahrscheinlich der Mindestpreis, für professionlles Ausputzen etwas im vierstelligen Bereich und größere und aufwendigere Aktionen, die möglicherweise ein ganzes Team benötigen (Magier, Hacker, Cleaner, Leichenentsorgung etc) sind vielleicht mehrere zehntausend Nuyen notwendig.


    Ist sicherlich auch eine nette Aufgabe für nicht-kampfoperientiere Gruppen: "Jungs, da ist ein Run schiefgelaufen, in 2 Stunden muß das Ding so sauber sein, daß selbst ein Magier da nichts mehr findet" ähnlich wie in Jack Ryan: Shadow Recruit (wo er in Panik einen Agenten im Hotel erschlägt, das halbe Hotelzimmer zertrümmert ist, überall Blut und Splitter sind und sein Verbindugnsagent sagt "Gehen sie jetzt 4 Stunden spazieren, und kehren Sie nicht vor 21 zurück"). Die Gruppe kann hier recht kreativ vorgehen, wenn es heißt "Öhm, wo kriegen wir jetzt ein Waschbecken her, was hier reinpasst"?


    SYL

  • Spuren werden überbewertet.
    Immerhin konnte eine jahrelang arbeitende Terrorgruppe in Deutschland recht lange unbedarft weitermorden.
    Einer der Morde fand sogar in Anwesenheit von Polizisten statt...
    Bei Ermittlungen kommt es nicht nur auf Spuren an, diese können viel zu leicht verwirren.


    Bei aller "Spurenverwischerei" sollte bedacht werde, dass je mehr Personen von der Sache wissen auch mehr Personen dich verraten können.
    Als Verbrecher würde ich eher darauf setzen möglichst wenige Mitwisser zu haben.


    Ansonsten ist ja schon viel gesagt worden.


    Zauber:Sterilisieren und "Hausputz", und irgendwas um das angelockte Ungeziefer loszuwerden danach Signatur verwischen.
    Daten:Alles hacken und Daten löschen bzw. besser durch Fake's ersetzen.
    "Hardware": Hierzu kam neulich ne Sendung auf ZDF "Die Tatortreiniger", das ist ne verdammt aufwenidge Sache.
    -Tepiche rausreißen
    -Möbel wegbringen
    -evtl. Kugeln aus Wänden pullen und Wand neu vergipsen und streichen
    -Zeugen bestechen
    -Leichen loswerden am besten erstmal einsammeln und woanders "auflösen", denn am Tatort verlieren sie mit jeder Sekunde Körperflüßigkeit und locken Insekten an


    Sobald geballert und ein übermaß an Blut vergossen wurde, ist eine komplette Tatortreinigung fast gleichzusetzen mit einer Sanierung der Wohnung.
    Ich guck mal ob ich dazu noch en Video finde...

    wer neue Bären findet bitte mir schreiben, Früchte und Namen gelten nicht:
    zauBÄRer,BÄRserker,seeräuBÄR,oBÄR,(dr)üBÄRBÄRber(holen)wachung,silBÄR,araBÄR,streBÄR,schreBÄRgarten,BÄRg(steiger),(auf)kleBÄR,sauBÄR,lieBÄR,liBÄRo,schieBÄR,(wagen)heBÄR,BÄRtiger,HubschrauBÄRaBÄR,sabBÄR,cyBÄR,kyBÄRnetik,(ab)(an)we(r)BÄRBiBÄR,SchaBÄRnack, BÄRatung, RatgeBÄR,färBÄRei,(Kugel)SchreiBÄR, BÄRnstein, FieBÄR, unentBÄRlich, LiebhaBÄRhinüBÄRmakaBÄRSchieBÄRBieBÄR

  • Ein großer Punkt ist mMn auch das unverdächtig aussehen. Wenn jemand vermisst wird und seine Wohnung auf den 1. und 2. Blick ordentlich aussieht (alles ist in Ordnung und auch ein Spürhund riecht nichts) dann wird vermutlich auch keiner die besten Spezialisten mit High Tech Geräten aufkreuzen sondern man wird den Tatort woanders vermuten. Aber dieser oberflächliche Eindruck muss eben stimmig sein.

  • Auch wenn ich diesen Zaubern meinen Runnern eigentlich nicht geben mag:
    Schleimverwandlung und Versteinern, wobei ich nicht weiß wie sich diese auf tote/sterbende Gegner auswirkt.


    Aber gerade mit Möbelpackwagen Möbel, Teppiche + Versteinerte Opfer recht einfach zu entsorgen. (alles in den Laster und ab zur Deponie... oder dem Second Hand Schop...)
    Die meisten Nachbarn werden sich nicht viel dabei denken.
    Schön großes Firmenlogo einer recht großen Umzugs/Verleih Firma und keiner wird wirklich fragen stellen.


    Und wenn Trupp 1 alles raus hat, wird Trupp 2 "Renovieren".
    Also neu streichen, verputzen, und am Ende die Wohnung/Haus Besenrein verlassen.
    Dann kommen die Magier und entfernen alles, was nicht zu einem solchen Haus gehört.
    Danach wird noch die gesammte Aufzeichnung des Hauses gelöscht und es als "neu & zu verkaufen" im Computer des Hauses vermerkt.
    Am besten vorne noch ein Markler Schild aufstellen und es wird eine ganze Zeit niemand Fragen stellen.
    Das Markler Schild darf dann auch gerne eines sein, dessen Markler am besten einen schlechten Ruf hat.


    Das wäre die Intensive und Gründliche Version.


    Die "Amateur Version" ist dann eher:
    Holt Müllsäcke für die Leichen, Chemischen Reiniger + Aspirin für die Felcken (Aspirin löst Blut auf, also bleiben keine Spuren).
    Der Hacker sorgt für eine Bild/Zeitschleife die von vor dem Problem bis zum Türschließen sobald alles raus ist "aufgezeichnet" wurde, und übermittelt seinen Kollegen wie alles hergerichtet sein muss.
    Und Magisch, kenn ich mich nicht mit aus, aber da wurden ja schon ein paar Beispiele genannt.

  • (Aspirin löst Blut auf, also bleiben keine Spuren)...Aspirin ist zwar ein Thrombozyzenagregationshemmer, aber ich würde trotzdem eher zu vernünftigen Reinigungsmitteln greifen...
    Meistens fällt ja auch etwas mehr als nur Blut an, je länger die Leiche liegt, destso saftiger wird es.


    Und das kann mitunter recht flott gehen. Schon nach wenigen Stunden kann das ganze anfangen zu tropfen.

    wer neue Bären findet bitte mir schreiben, Früchte und Namen gelten nicht:
    zauBÄRer,BÄRserker,seeräuBÄR,oBÄR,(dr)üBÄRBÄRber(holen)wachung,silBÄR,araBÄR,streBÄR,schreBÄRgarten,BÄRg(steiger),(auf)kleBÄR,sauBÄR,lieBÄR,liBÄRo,schieBÄR,(wagen)heBÄR,BÄRtiger,HubschrauBÄRaBÄR,sabBÄR,cyBÄR,kyBÄRnetik,(ab)(an)we(r)BÄRBiBÄR,SchaBÄRnack, BÄRatung, RatgeBÄR,färBÄRei,(Kugel)SchreiBÄR, BÄRnstein, FieBÄR, unentBÄRlich, LiebhaBÄRhinüBÄRmakaBÄRSchieBÄRBieBÄR

  • "Ultra Violet" schrieb:

    Also ich gehe von Standard gezielten Einzelkampf aus...
    Cyberarme, Knochenverstärkung, Sporn, Klingenwaffen, Todeskralle, Kampfzauber usw. vielleicht auch ein Schuß aus einer Pistole oder MP...


    Blut, und andere Überreste werden schon in den Teppich oder Boden oder an den Wänden zu finden sein.
    Die Leiche oder Leichen sind noch mehr oder minder in Takt, doch bluten einige aus...


    Ohne einen Trupp Handwerker der sich so eine Woche in der Wohnung einnistet und alles neu macht ist da, bei einem hinreichenden Anfangsverdacht, nichts zu machen und auch dann kann eine ganze Menge schief gehen, z.B.hinsichtlich des von Spuren übersäten Bauschutts.
    Wenn die Personen noch halbwegs wichtig waren... Beispiel heutiger Altbau. Klar kann man den Teppich neu verlegen, die Dielen abschleifen aber sobald genügend Flüssigkeit im Spiel ist kann man auch gleich die Schüttung darunter auswechseln.


    "Ultra Violet" schrieb:


    Wie viel kostet es denkt ihr wenn man den Tatort von Dritten säubern lässt z.B. von einem Magier (Connection) mit den passenden Zaubern und Metatechniken?


    Viel, sehr viel. Ist mindestens ein Run. Da man ganz schnell als Komplize eines Mehrfachmordes dabei ist, Magier selten sind und fähige Magier noch seltener, von fähigen, kriminellen Magiern mal nicht zu reden. Magisch geht da auch nicht wirklich viel, Signaturen löschen und das war es auch schon.


    "Ultra Violet" schrieb:


    Ich selbst denke an so einen Service wie in True Blood oder Being Human und anderen Vampir Geschichten, wo die Vampire anrufen können, und ein Team Spezialisten die Leichen entsorgt, der Tatort gereinigt und alle Beweise vernichten ...


    Wenn man sich erpressbar machen will sicher eine Möglichkeit, siehe unten.


    "Ultra Violet" schrieb:

    Nebenbei in SR könnten die Überreste der Leichen als Infiziertenfutter enden


    Die können sich den Kram eh nicht leisten oder haben gleich andere Quellen als einen Mehrfachmord, Altenheime, SIN-Lose aber vor allem Klinkabfälle bieten sich an.


    Die Sache steht und fällt aber damit, wie viel CSI man haben will.


    "Ferio von Cefiro" schrieb:


    Schön großes Firmenlogo einer recht großen Umzugs/Verleih Firma und keiner wird wirklich fragen stellen.


    Sind nur der Fahrer, der Chef, die drei Trolle als Packer, der übliche Hacker, die Angestellten auf der Deponie als Mitwisser. Einer davon oder dessen Freund/Freundin ist Zuträger von KE/Lonestar/Vory/Triaden/Tong/Yakuza/Mafia usw. und man hat ein richtig großes Problem. Dann doch besser gleich den Laden bei möglichst hoher Temperatur abfackeln.
    Kurzfristig mehr Öffentlichkeit, langfristig aber sicherer. Zumindest wenn man dabei nicht noch mehr Menschen ermordet.

  • Darum würde ich auch darauf setzen gezielt Spuren zu legen um die zu verwirren.


    Sorge dafür, das man irgend einen Juden/Schwarzen/Troll für den Täter hält, lass den Allgemeinen Rassismus und Vorurteile für dich arbeiten.
    Was 2000 den NSU geholfen hat hilft dir 2070 auch.

    wer neue Bären findet bitte mir schreiben, Früchte und Namen gelten nicht:
    zauBÄRer,BÄRserker,seeräuBÄR,oBÄR,(dr)üBÄRBÄRber(holen)wachung,silBÄR,araBÄR,streBÄR,schreBÄRgarten,BÄRg(steiger),(auf)kleBÄR,sauBÄR,lieBÄR,liBÄRo,schieBÄR,(wagen)heBÄR,BÄRtiger,HubschrauBÄRaBÄR,sabBÄR,cyBÄR,kyBÄRnetik,(ab)(an)we(r)BÄRBiBÄR,SchaBÄRnack, BÄRatung, RatgeBÄR,färBÄRei,(Kugel)SchreiBÄR, BÄRnstein, FieBÄR, unentBÄRlich, LiebhaBÄRhinüBÄRmakaBÄRSchieBÄRBieBÄR

  • Inkompetenz gibt's in meiner Runde eher von der Gruppe als von den NSCs... wobei ich sagen muss, mein jamaikanischer Troll arbeitet genau mit diesen Vorurteilen. Er stellt sich gerne als das Opfer dar. "Achso, da wurde jemand ermordet und schon verdächtigen sie mich? Klar, wer soll es auch sonst gewesen sein, es kommt ja auch niemand anderes in Frage als der blöde schwarze Troll!!"
    Mit Logik 6 und reichlich juristischem Wissen und dem "rechtschaffenden Zorn zu unrecht Verfolgter" kann er schon ganz schon austeilen.


    Allerdings würde er genau das machen... Spuren legen, die Ermittler auf falsche Spuren lockt. Am liebsten legt er halt Indizen zu Metahasser-Gruppen aus. Weil er einfach weiß, dass nicht alle Spuren beseitigt werden können.


    Wenn allerdings niemand mitkriegen soll, dass das Opfer tot ist, was macht ihr da?
    Beliebte Taktik bei uns ist die spontane Urlaubsreise... es gibt immer mal ein Runner, der untertauchen muss. Der kriegt die SIN vom Opfer, ne kosmetische Operation (und was sonst noch nötig ist, um Kontrollen kurzfristig zu täuschen) und reist aus... am besten in irgendein Land, in dem Sicherheit und Kontrolle nicht so doll ist. Dort hinterläßt er dann eine Datenspur (Hotel, Einkäufe, Dinner, etc...) bis er irgendwann untertaucht und die SIN wegschmeißt.