[SR5] das Run & Gun ist draussen

  • Erst mal als PDF später auch als Buch


    So ,hier können wir besser drüber schreiben als im "was gibts neues Thread"


    Im Dumpschock Forum sind sie (ImO zurecht) aufgeregt das die Reparatur jetzt so teuer geworden ist.
    Jedes Kästchen Schaden kostet 10% des Originalpreises !!
    ein Cyberdeck das 200.000 gekostet hat und 5 Kästchen Schaden bekommen hat kostet 100.000 ¥ um es zu reparieren !!


    Was bin Ich froh, das ich keinen Rigger oder Decker spiele


    HokaHey
    Medizinmann

  • Die supersuper neuen Combat- Manöver fürs Team finde ich so was von genial. =D> =D> =D>
    Das musste ich jetzt spontan einfach mal los werden.
    Liebe Grüße
    Snowcat

  • Kannst du das grob umreißen?

    wer neue Bären findet bitte mir schreiben, Früchte und Namen gelten nicht:
    zauBÄRer,BÄRserker,seeräuBÄR,oBÄR,(dr)üBÄRBÄRber(holen)wachung,silBÄR,araBÄR,streBÄR,schreBÄRgarten,BÄRg(steiger),(auf)kleBÄR,sauBÄR,lieBÄR,liBÄRo,schieBÄR,(wagen)heBÄR,BÄRtiger,HubschrauBÄRaBÄR,sabBÄR,cyBÄR,kyBÄRnetik,(ab)(an)we(r)BÄRBiBÄR,SchaBÄRnack, BÄRatung, RatgeBÄR,färBÄRei,(Kugel)SchreiBÄR, BÄRnstein, FieBÄR, unentBÄRlich, LiebhaBÄRhinüBÄRmakaBÄRSchieBÄRBieBÄR

  • Hum, ich bin erst bei der Ausrüstung und vermisse spontan zwei Dinge:


    1) Kann ich Panzerungseigenschaften wie "Custom Fit (Stack)" auch Ausrüstung angedeien, die das selbst eigentlich nicht hat und wie geht das und was kostet das?


    2) Wo steht denn, welche Kapazitäten die Panzerungen aus dem GRW haben?

  • Gibt es schon ein Zeitraum wann das deutsche als BUCH erscheinen soll?


    Wie sieht es eigentlich aus in SR5 mit den Zustandsmonitoren: sind die noch wie in SR4?
    Falls ja, dann lohnt es sich ja eigentlich nicht mehr ein Fahrzeug was 10+ Kästchen hat zu reparieren,weil der Neukauf billiger ist.... (die SR4 Regel ist besser, wird wohl wieder Hausregelzeit....)

  • Zitat

    Wie sieht es eigentlich aus in SR5 mit den Zustandsmonitoren: sind die noch wie in SR4?
    Falls ja, dann lohnt es sich ja eigentlich nicht mehr ein Fahrzeug was 10+ Kästchen hat zu reparieren,weil der Neukauf billiger ist.... (die SR4 Regel ist besser, wird wohl wieder Hausregelzeit....)


    Ja, du hast dioe gleichen Kästchen
    Und ich werde (wie viele andere in den Foren schon geschrieben haben) 1% Reparaturkosten als Hausregel machen.


    mit Tanz im Haus
    Medizinmann

  • Also so langsam bin ich einigermaßen ernüchtert.


    Das Buch bringt zwar einige coole Neuerungen (die Wurfaxt finde ich zum Beispiel ganz nett für Indianer), wie die Gruppentaktiken und die neuen Martial Arts gefallen mir auch irgendwie, aber:


    1) Es gibt eine "Gentleman" Kampfkunst wie aus Schirm Scharm und Melone bekannt, es gibt aber keinen Stockdegen oder ähnliches???


    2) Das Monofilamentschwert, dass angeblich "unmatched penetration power" bieten soll hat dieselbe Durchschlagskraft wie ein normales Katana? Ach und es hat nur eine Präzision von 5 statt die 7 des Katanas.


    3) Es gibt eine leichte Pistole mit einem 18 Schuss Magazin, deren Magazin gefühlt länger ist als ein 30 cm Lineal...


    4) Höhepunkt oder vielmehr Tiefpunkt des Kapitels ist aber das neue XM30...es wird angepriesen mit diversem Zubehör, zwei Unterlaufwaffen, einem zweiten Munitionszuführungssystem und vier verschiedenen Läufen ohne zu erklären was alles gleichzeitig eingebaut sein kann und vor allen in welchen Kombinationen...(mir ist zum Beispiel nicht klar, was da als Unterlaufwaffe möglich ist...)


    5) Durch die neuen Modifikationsregeln blicke ich noch nicht so recht durch, aber es ist bedeutend weniger geworden als in SR4...und es gibt keine Unterlaufschrotflinte mehr offenbar. :/


    6) Die Rüstungsregeln finde ich auch eher semi. Ist ja ganz nett, dass das alles aus der Sicht eines Schiebers/ Hehlers geschrieben ist, aber warum gibt es die Custom Fit Regel nur bei bestimmter Kleidung und warum kann ich sie nicht für einen Aufpreis anderer Kleidung hinzufügen, zum Beispiel weil ich selber Waffenbau habe und den nach "von der Stange gekauft" aussehenden Anzug selber nähe?


    7) Form Fitting Body Armor addiert sich nicht mehr zu anderer Panzerung, kann aber als Basiswert genommen werden und so zum Beispiel mit Second Skin kombiniert werden. Logisch oder?


    8 ) Das TacNet Dingens kostet nun minimal eine halbe Million...alles klar. :)



    Ich habe das Gefühl, dass das Buch ohne einen Haufen Hausregeln so irgendwie...suboptimal ist. :(

  • Du wirst nicht nur einen Haufen Hausregeln brauchen, als SL mußt Du dir alles mögliche an neuen optionalen Regeln merken: Martial Arts,Burst-Regeln, Rüstungsoptionen (mit & ohne WiFI),gezielte Treffer-Regeln,etc
    Wo SR4A noch möglichst Streamlined war und es einfach war für den SL sich ein paar Regeln aus dem Ärmel zu schütteln braucht man als SR5 SL keine Sheet Cheats, sondern Sheet Kladden.
    (und ganz ehrlich, Ich bin bei der Mtrix draussen. die 4A Regeln hab Ich noch so verstanden, die 5er wollen nicht in meinen Kopf)
    Ich bin immer mehr der Meinung das man sich nur die besten Regeln aus SR5 nehmensoll(Skills bis 12 ist eine superregel z.B. Schaden x 1,5 ist interessant weil es SR tödlicher macht, dafür als Ausgleich gerne ausweichen mit REA und INT. Panzerung nur noch 1 Wert ist auch OK ImO) und die in SR4A integrieren und weiterhin 4a spielen.
    Man kann auch gerne die neuen Waffenbilder nehmen (Einheitliche Waffenbilder sind eine echt gute Idee) aber dann auch bitte mit Crunch der zum Fluff passt und wenn eine Waffe eine Klappstütze hat, dann soll das bitte auch bei der Waffe stehen und wenn das Mag 30+ CM lang ist, dann eben auch 25+ Kugeln im Clip


    mit Integrationstanz
    Medizinmann

  • Natürlich wurde die von Nitama gemacht
    wieder so ein Facepalm, genau wie diese Sporter Leichte Pistole.Im Fluff hat sie ein internes Mag, in der Liste direkt daneben einen Clip und am Ende in der Übersichtsleiste wieder eine internes Mag.


    JahtaHow
    Medizinmann

  • "ayahuaska" schrieb:


    8 ) Das TacNet Dingens kostet nun minimal eine halbe Million...alles klar. :)


    Hardware oder Software? Wie funktioniert es vom Konzept her?


    SYL

  • "apple" schrieb:

    Hardware oder Software? Wie funktioniert es vom Konzept her?


    SYL


    Du willst es nicht wissen,Chummer :wink: :D wirklich nicht, Glaub Mir !
    (du wirst Heulen, mit den Zähnen knirschen und dir die Stirn verletzen )
    Also gut,bist Du bereit, sitzt Du ? (Setz' dich !)
    ... es soll für Privatleute sein, hat aber eine Verfügbarkeit von 18F und kostet 500.000 ¥ (Ja, eine 1/2 Mio !!!)
    und gibt (hauptsächlich) +1 auf den Wahrnehmungswurf.
    (dazu noch so nebensächlichkeiten wie GPS) :?


    mit ganz traurigem Tanz
    Medizinmann

  • Das sind sozusagen MicriSD Karten, die man in sein Kommlink, Cyberdeck oder Riggerkonsole schiebt. Das heisst, die halbe Million für Stufe 1 ist Pro Mitglied fällig.


    Da muss aber ein Tippfehler sein. Laut Beschreibung gibt es Stufe 1 auch für Zivilisten mit Lizenz, die hat aber ne F Verfügbarkeit in der Tabelle.


    Es gibt keinen online Vorteil, da dass TacNet nur online funktioniert.

  • Run&Gun ist ein bissel Dingsig. Sie haben sehr viel Füllstoff, reingesteckt. Also Unmengen an Seiten für einzelne spezielle Manöver und Spezialtechniken. Aber das ist wohl am Ende Geschmacks Sache. Wenn man viele lustige zusätzliche Manöver mag die sich alle irgendwie ein bissel, vom Effekt ähneln aber doch verschieden sind hat man mit diesem Buch sicherlich seinen Spaß. Und wenn man als Meister möglichst alles zur Hand und genau haben will und nicht immer durch das Buchblättern mag sicherlich auch. Ein paar Vorteile sind sicherlich auch nicht für jeden Meister, aber wie schon gesagt das ist Geschmackssache.


    Alles was Waffen und Rüstung betrifft so ist es ähnlich aufgebaut wie SR4 Arsenal, nur halt auf SR5 angepasst.


    2 Dinge sind bei mir aber hängen geblieben.
    Erst einmal etwas positives. sie haben ein paar Aktionen eingefügt welche die Granaten Regeln von SR5 etwas entschärfen. Heißt Opfern die Chance geben Granaten zu überleben.
    Und beim zweiten bin ich mir nicht so sicher. Es wurden Taktikmanöver eingeführt. Also Squad/Teammanöver, welchen den Squad/Team Vorteile bringen können. Um sie nutzen zu können muss der Anführer des Squads/Teams eine Probe bestehen, die auch über Leadership/Führung abgelegt werden kann.
    Dies macht Sozialcharaktere zu extrem starken Unterstützungscharakteren im Kampf. Vor allem wenn man dann noch die Leadership/Führungsregeln aus dem Grundbuch dazu nimmt. Ich habe es bisher nur bei einem Magier in Aktion gesehen der irgendwann aufgehört hat zu zaubern und stattdessen anfing Leadership/Führung zu nutzen. Und ich war als Meister durch aus recht überrascht was dabei zustand gekommen ist. Mir graut es, wenn ich an unseren Pornomancer denke, welcher natürlich noch "too pretty to die" nehmen wird.

    You summon and kill, summon and kill. I fail to see the logic here. Is Sanity... the price to pay... for POWER?!

  • Das sind aber eigentlich alles dinge, die ich im Notfall selber mit ein paar tausend ¥ selber improvisieren kann (kleine Kamera am Helm, Biomonitor Daten weitergeben) etc. Wofür genau werden die 500k fällig? Daß es automatisch passiert? Gibt es höhere Stufen?


    Wie genau werden Sensoren geteilt? Über die Matrix? Sprich in der Wüste keine Chance ohne Satellitensystem? Oder Geräte/Geräte Kommunikation?


    SYL

  • GPS, Biomonitor,Waffenstatus ist immer mit dabei und Stufe 1 gibt +1 Perception
    Stufe 2 (für 850.000 ¥ :!: ) gibt +2 Perception,+1 Sneaking und +1 auf Kampfsachen (aber auch nicht auf alles)
    und St3 (1,25 MIO :!: ) gibt +3 Perception, +2 Sneaking und +2 Kampfsachen ach ja. mit einer einfachen Handlung kann man den Bonus verändern und man hat begrenzten Zugriff auf Drohnen im Netzwerk (falls es den Rigger im Team erwischt hat) und es ist natürlich ( :roll: ) WiFi
    Ihr hättet im Dumpschock Forum nicht so oft schreiben sollen das Tacnet in SR4 gut war.
    jetzt haben die Devs (deshalb ??) das TacNet extremst generft


    HokaHow
    Medizinmann