[SR5] Kurze Frage, kurze Antwort.

  • Laßt soziale Chars auch würfeln. Auch dem Söldner sagt man nicht, daß er die Strategie und Taktik genau aufschreiben muss, und er nicht würfeln darf, wenn geballert wird...

    Gewürfelt wird sowieso. Imo kann aber praktisch jeder Provokationen ausspielen, da gehört imo kaum Talent zu, deshalb hier das besondere Augenmerk auf das Rollenspiel.

    Life asked Death "Why do people love me but hate you?"
    Death replied "Because you are a beautiful lie and I am the terrible truth."


    "Game over, you lose!" - Death


    "No more let life divide what death can join together." - Shelley


    "You can feel it. That cold ain't the weather. That's Death approaching." - 30 days of night

  • Bitte verstehe mich nicht falsch, das Rollenspiel gehört dazu. Es ist und bleibt ein Rollenspiel und das Würfel soll nur das wiederspiegeln, was unwägbar ist. Deswegen auch mein Vorschlag mit der vergleichenden Probe. Einfache Erfolgsprobe ist mir zu heftig. Was ich, bei meiner Gruppe, vermeiden möchte ist, daß Feurgefechte gewürfelt werden, aber soziale Sachen nur mit Rollenspiel abgefrühstückt wird. Das wäre ein Schlag ins Gesicht für alle Faces...

    Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet
    - J.N.M. -

  • Dann soltet ihr euch nochmal durchlesen wo überall die Sozialen Proben gewürfelt werden können und das dann auch umsetzten, was eigentlich das Problem ist: Viele Charaktere haben 0 Sozialskills und diesen will man natürlich nicht das recht zu sprechen aberkennen. Rein theoretisch braucht jeder Charakter einen Pool von ca. 6 oder sogar mehr Würfeln, in allen Sozialen Fertigkeiten um sich normal artikulieren zu können, so wie die Spieler das am Tisch meistens tun. Das halte ich weder für sinnvoll noch für umsetzbar.
    Soziale Charaktere sind immer etwas schwierig zu hand haben, wann sind sie stark und wann schwach usw.
    Bei uns kann manches mit Rollenspiel gelöst werden aber selbst wenn der Spieler noch so beeindruckende Reden vor seiner Truppe schwingt muss er noch auf Anführen würfeln, wenn er das nicht hat bekommt er Nichtmal den Mund auf weil er es nicht gewöhnt ist vor vielen Leuten zu sprechen und seine Tolle Rede hat nur OT am Tisch statt gefunden. Wenn die Rede gut war gibt das Rollenspiel ihm einen kleinen Bonus z.B. 1-2 Würfel als Situationsbonus oder der SL senkt den Schwellenwert um 1.
    Wenn soziale Charaktere das Gefühl haben unter zu gehen liegt das selten an der Gruppe oder am SL, sondern sie müssen sich auch mal überlegen wo und wann sie ihre Fertigkeiten am besten einsetzten können und das dann auch triggern. Ist doch das gleiche wie beim Decker und jedem anderen Charakter. Der Decker muss sich auch überlegen Wo und Wie er seine Fertigkeiten einsetzt. Manche SLs bauen halt nie Soziale "Encounter" in ihre Abenteuer mit ein oder sie entschärfen sie extrem weil man sie ohne Würfeln, also nur mit Rollenspiel abhandeln kann. Das ist bei uns eher selten der Fall.


    Wir hatten z.B. letzten Spielabend 2 Soziale Encounter mit 2 verschiedenen Spielern:
    SpielerA ist zu einem Meister einer anderen Magischen Tradition gegangen und wollte Hilfe von ihm, ohne Sozialskills, erhalten hat er ein paar kleinere Informationen. (hätte der Spieler Sozialskills gehabt hätte er den Meister überreden können ihm direkt zu Helfen.)
    SpielerB ist zu einer Gang/Diebesbande gegangen und hat deren Boss ausgebootet, ihn umgelegt und die meisten seiner Anhänger davon überzeugt jetzt ihm zu folgen. (Er hatte zum glück seine Sozialskills ansonsten währe das einfach nur ein Massaker geworden, Der Spieler musste mehrfach Würfeln um die Ganger zu überzeugen.)


    Wenn bei solchen Situationen nicht mal deutlich zu sehen ist wie stark Charisma basierte Fertigkeiten sein können.

  • Viele Charaktere haben 0 Sozialskills

    :shock: Das kenne ich anders, in meiner aktuellen Runde und auch in alten Runden hat jeder Charakter eigentlich mindestens eine soziale Fähigkeit (zzgl. Gebräuche).

    Life asked Death "Why do people love me but hate you?"
    Death replied "Because you are a beautiful lie and I am the terrible truth."


    "Game over, you lose!" - Death


    "No more let life divide what death can join together." - Shelley


    "You can feel it. That cold ain't the weather. That's Death approaching." - 30 days of night

  • Gebräuche ist der Skill den sich so ziemlich jeder Shadowrunner zulegt. In der letzten Online Runde, für die ich hier im Forum rekrutiert habe, hatten 3 Leute Gebräuche+2-3 andere Sozialen Skills von 6 Leuten und der Rest gar keine Sozialen Skills. Ich kann als SL ja auch nur Empfehlungen aussprechen aber beim Charakterbauen sind 2-3 Punkte in einem Skill in dem man eh ein mickriges Attribut hat verschwendet, da man es eh nicht weiter steigern wird und die Chancen auf Patzer viel zu hoch sind. Wenn du Sozial, Athletisch, Feuerwaffen, Wahrnehmung und Heimlichkeit als Grundvoraussetzung siehst um Runner zu werden hast du nur gleiche Charaktere die alle werte auf dem absoluten NSC Durchschnitt haben, sprich 6-7W. Wenn du eines davon voraussetzt dann auch alles andere. Manche Spieler wollen eben was ganz spezielles Spielen, andere wollen nur MinMaxen. Gerade MinMax Charaktere haben doch die Größten schwächen, davor brauchen in SR die SLs keine angst haben. Aber ein Alleskönner kann halt in der regel NIX, weil er nicht genug Würfel zusammen bekommt um die Proben zu schaffen. Ich finde nicht das sich jeder Spieler die Sozialen Skills zulegen MUSS da auch nicht jedes Face Kämpfen, Schleichen, Hacken, Riggen, Zaubern, usw. kann. Face ist eine Spezialisierung genau wie die anderen Bereiche. Mr. T aus dem A-Team kann auch keinen Beschwichtigen oder Überreden, der kann vielleicht einschüchtern weil der das mit seinen Muckies macht, aber das war Sozial auch schon alles. Aber er muss es auch nicht weil Faceman in dem Augenblick nach vorne prescht und und seinen Charme spielen lässt.
    Aber der Spielplatz des Face ist nicht im Kampf, dafür hat man ja Messerklauen, Adepten, etc. diese wiederum sind bei den Sozialen Encountern halt eher Beiwerk als direkter Gesprächsteilnehmer. Heist nicht das sie nicht reden dürfen aber am ende bringt doch wieder das Face sein Schlussplädoyer und macht den Wurf.
    Warum sollte denn ein Decker Soziale Skills haben? Gebräuche ja vielleicht noch, aber gerade wenn der Charakter eher ein Einzelgänger ist. Das selbe gilt für alle anderen Charaktere, manche Spieler wollen auch mal eher einen Ruppigen Charakter spielen der keine Ahnung von fremden Gebräuchen hat und leicht ausfallend wird, der hat dann vielleicht noch Einschüchtern als Skill aber das wars dann auch schon.
    Wie gesagt wenn jeder ein paar Soziale Skills haben muss, muss auch jeder ein paar Heimlichkeits, Kampf, Athletik, Hacking, Mechanik, Fahrzeug, Medizin und Magie Skills haben.
    Es ist "nice to have" wenn du die Punkte übrig hast und es zum Charakter passt, aber das trifft auch auf alle anderen Skills zu.

  • Wenn ein Gestaltwandler sich interne Deltaware-Implantate zulegt, kann man die Implantate auch in metamenschlicher Gestalt nutzen?


    Wie ist der Passus zu verstehen?


    Schattenläufer S.85 -Gestaltwandel schrieb:

    Alle rein internen Deltaware-Implantate übertragen sich auf die neue Gestalt.

  • Ja genauso würde ich das auch sehen. Bzw. andersherum.


    Wenn ein Gestalltwandler sich Deltaware in seiner Metamenschlichen Form einsetzt kann er sie auch in seiner ursprünglichen Tierform nutzen.


    Bei Drakes wird ja dagegen hingewisen, daß Implantate in der Drakegestallt KEINE Wirkung haben.


    Selbst Genveränderungen. :(


    Modifikationen
    Drakes können Körpermodifikationen erhalten, allerdings nur in ihrer menschlichen Gestalt. Diese Implantate werden nicht
    auf die Dracoform übertragen, sie werden aber auch nicht vom Körper abgestoßen – sie verschwinden einfach, und ihre Boni
    sind nicht verfügbar, solange der Charakter in Drake- Gestalt bleibt.

  • Also du bist auch der Meinung, dass das Wort "übertragen" bedeutet, dass man (interne) implantate auch in metamendchlicher Gestalt nutzen kann?




    PS. In Bezug auf Drakes ist es bei SR5 nochmal ganz anders.


    Sie können theoretisch auch als Drakes Implantate haben. Siehe Critterkompendium.



    Nur müssen sie sich eben in Drakegestalt operieren lassen. Also muss man dabei bei Bewusstsein bleiben, da man sich ja sonst zuruckverwandelt.


    Jedoch kennt sich niemand so richtig mit ihnen aus und es gibt keinen bekannten Fall, wo sowas jemals gemacht wurde.


    Steht im Critterkompendium.

  • @Drakes.
    Ja im 5er ist ihr Drakekörper noch mehr vom Metamenschenkörper abgekoppelt.
    Es klingt fast wie ein Körpertauch und keine Verwandlung wie bei Gestalltwandlern. Ich weis halt nicht, wie das zur Hintergrundgeschichte passt. Ich habe schwierigkeiten mich damit an zu freunden, genauso, daß sie keine kleinen Drachen mehr sind, sondern eher Metamenschen mit reptilartigen Zügen (graus).

  • Ich hoffe mal, die Antwort ist wirklich kurz auf meine Frage. :)


    Es geht um die Vorteile, die die Wege beim Erwerb von Adeptenkräften gewähren (Strassengrimmoire Seite 207):


    Satz 1 sagt aus: je zwei Magiepunkte kann ich eine Stufe einer Kraft reduziert erwerben. Bei Magiestufe 6 wären das die ersten drei Stufen einer beliebigen Adeptenkraft.


    Satz 2 bis 4 sagen aus: 1 wird zu 0,5 - 0,5 wird zu 0,25 - 0,25 wird nicht weiter reduziert


    Satz 5 bis 7 sagen aus: Ausschließlich Stufe 1 kann reduziert gekauft werden


    Satz 8 sagt aus: Steigere ich mein Magieattribut um 2 Punkte wird die Berechnung laut Satz 1 wiederholt (bei Magie 8 kann ich dann also vier Stufen einer Adeptenkraft steigern)


    Irgendwie verstehe ich das nicht so richtig. Was gilt jetzt? Sätze 1 und 8 oder Sätze 5 bis 7?

  • Anton Adept hat einen Weg. Dieser gibt einen Discount auf spezielle Kräfte. Anton hat auch Adepten-Kräfte. Eine davon kostet gesamt 1 Magiepunkt. Der Discount wird von der 1 abgezogen. Bei 25% Rabatt sind das 0,75 Magiepunkte. Es ist egal wieviele Stufen eine Kraft hat. Berechnet wird anhand der Summe...

    Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet
    - J.N.M. -

  • Anton Adept hat einen Weg. Dieser gibt einen Discount auf spezielle Kräfte. Anton hat auch Adepten-Kräfte. Eine davon kostet gesamt 1 Magiepunkt. Der Discount wird von der 1 abgezogen. Bei 25% Rabatt sind das 0,75 Magiepunkte. Es ist egal wieviele Stufen eine Kraft hat. Berechnet wird anhand der Summe...

    Klingt an sich nicht schlecht, aber woher nimmst du den prozentualen Rabatt? Der kommt so in den Regeln nicht vor.

  • @ayahuaska


    Hallo, afaik kosten die vergünstigten Ki-Kräfte nur die Hälfte. Und es gibt nur alle 2 Magiepunkte eine Kraft verbilligt. Sprich bei Magie 2, Magie 4, Magie 6, Magie 8.


    Vorrausetzung ist auch das man f. 20 Karma den Vorteil "Weg des Adepten" kauft


    Beispiel :


    Als Adept auf dem Geisterweg gibt es astrale Wahrnehmung vergünstigt von 1.0 auf 0.5 Punkte. Die 0.5 Punkte Ersparnis kannst du jetzt f. Eine neue Kraft nehmen oder eine bestehende Kraft weiter erhöhen.


    Ist es jetzt verständlicher ?

    Aktuelles SL Projekt " New Jersey / Love Land / Larcheime " (Foren Runs)
    Hauptcharakter: "Iwan " ( Strassensamurai )


    Erfahrener Meister und Spieler seit Edition 3.0 8)

    Einmal editiert, zuletzt von Iwan_Korshunov ()

  • Frage zur Fahrzeugmodifikation:


    Was genau passt alles in den Schmuggelfrachtraum eines Motorrads? Aufgrund der sehr großzügigen Modifikationsslots, kann ich auf Motorrädern ja einen versenkbaren mittleren Waffenturm einbauen. Wäre es entsprechend genauso denkbar, dass ich das Ares Alpha (inklusive Granatwerfer) des Turms stattdessen in einem Schmuggelfrachtraum verberge?


    Oder haltet ihr das für übertrieben?

  • @ayahuaskaka Ja finde ich übertrieben. Willst du dann mit dem Ares Alpha vom Schmuggelfrachtraum von Innen n. Aussen durchschiessen ? Wenn du die Waffe dort installierst, wie machst das mit Nachladen ? Willst die Waffe als Smart-Plattform abfeuern ? X/:-?

    Aktuelles SL Projekt " New Jersey / Love Land / Larcheime " (Foren Runs)
    Hauptcharakter: "Iwan " ( Strassensamurai )


    Erfahrener Meister und Spieler seit Edition 3.0 8)

  • kommt auf das Motorrad an und wo du den Schmuggelraum hast. wenn es eine Chopper ist und du die Rückenstütze aushölst kann sie reinpassen, ist es ein kleiner schmale japanischer Rennflitzer, dann ist kein Platz da.
    Am besten Foto von der Maschine machen und mit dem SL absprechen.


    Hough!
    Medizinmann

  • @Iwan: Ich plane überhaupt nicht, den Turm einzubauen. Aber platztechnisch lassen es die Regeln halt zu. Sollte nur ein Vergleichswert für die größe des Schmuggelfrachtraums sein. :)


    Medizinmann : Ich dachte in meinem Fall an das Thundercloud Mustang. Es hat einen Rumpfwert von 8 und einen amphibischen Sekundärzantrieb, inklusive aufblasbaren Pontons. - Hätte ich vielleicht dazuschreiben sollen, tut mir leid!

  • Beschreibung zur Größe aus dem Asphaltkrieger/Rigger5.0:
    The gamemaster determines if an object can fit in a smuggling compartment, based on the size of the vehicle. In general, smuggling compartments are about ten to twenty percent of the overall size of the vehicle itself.


    Da würde ich mich an deinen SL wenden und wie schon Medizinmann erwähnt hat einfach ein Foto der Maschine Raussuchen und überlegen wo und wie groß so ein Fach sein könnte. Ich geh da immer nach einer m³ Angabe und dem Design des Fahrzeugs, davon findet man im Internet ja genug auf den Seiten der Auto/Motorrad Herstellern. Wenn ich keinen Platz für ein großes Fach sehe muss der Spieler damit leben das er zwei oder drei kleine Schmuggelfächer hat in die er nur kleine Objekte packen kann.


    Du musst es auch nicht unauffällig machen, Kauf dir doch einfach eine leicht Gepanzerte Satteltasche oder Kontainer. Dann kommst du auch leichter an die Waffe ran.