[SR5] Kurze Frage, kurze Antwort.

  • Besonders hervorzuheben ist noch, dass im SR2-GRW stand, dass Trolle überproportional lange Arme habe, nicht kürzere Beine. Das war eine andere Metarasse. Also kann man sagen, die Bilder sind in keiner Weise aussagekräftig...

    Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet
    - J.N.M. -

  • Liegt die Antwort vielleicht eher im Körperbau?


    Immerhin Zwerge und Trolle sind für ihre Größe übermässig robust.


    Bei den menschlichen Muskeln gibt es unterschiedliche Arten je nach Funktion.
    Und je nachdem wie diese trainiert werden, sind sie auch unterschiedlich ausgeprägt.


    Die Muskeln von Trollen und Zwergen müssen im Vergleich zu denen der anderen 3 eine höhere Dauerbelastung (Gewicht) aushalten und sind daher eher auf Kraft ausgelegt.
    Menschen, Elfen und Orks sind aber im Vergleich nicht so stämmig und können eine höhere agilität erreichen.


    (vergleiche Muskelstraffung und Muskelverstärkung, die auf demselben Prinzip beruhen)


    Nur als eine Idee, worauf das Begründet sein könnte, vom Biologischen her.


    Das andere ist Balancing, denn wenn Trolle nicht nur Stärker und Robuster sondern auch noch Schneller als alle anderen wären, dann wären die paar Nachteile die der Troll noch 2070+ hat, wirklich lächerlich.

  • Du meinst so lächerliche Nachteile wie +100% auf dem Lebenstil, möchstens CHA 5 und vor allem AGI höchstens 5?
    Stärke ist relativ unwichtig im vergleich zu Agilität.
    Dazu kommt noch, dass sie ein leichteres Ziel sind, sich schlechter verstecken können, sie keinen Beruf irgendwo vernünftig nachgehen können, keiner sie mag und sie nirgendswo reinpassen vom Dixi bis hin zum Linienflugzeug...

    wer neue Bären findet bitte mir schreiben, Früchte und Namen gelten nicht:
    zauBÄRer,BÄRserker,seeräuBÄR,oBÄR,(dr)üBÄRBÄRber(holen)wachung,silBÄR,araBÄR,streBÄR,schreBÄRgarten,BÄRg(steiger),(auf)kleBÄR,sauBÄR,lieBÄR,liBÄRo,schieBÄR,(wagen)heBÄR,BÄRtiger,HubschrauBÄRaBÄR,sabBÄR,cyBÄR,kyBÄRnetik,(ab)(an)we(r)BÄRBiBÄR,SchaBÄRnack, BÄRatung, RatgeBÄR,färBÄRei,(Kugel)SchreiBÄR, BÄRnstein, FieBÄR, unentBÄRlich, LiebhaBÄRhinüBÄRmakaBÄRSchieBÄRBieBÄR

  • Nur das ab 2070 diese Vorurteile weitesgehend verflogen sind.
    Also können sie abgesehen von Mikroelektronik so ziemlich alle Berufe erlernen, nur werden sie gerne in Richtung "großer böser Troll für Eigenbedarf" erzogen.


    Geschicklichkeit spiegelt sich ja in meinem Beitrag wieder.
    Stärke und Konsti sind eben die Werte die bei Trollen im Vordergrund stehen. (-ein Mann Armee...)


    Und Lebenstil ist auch nur in dem Maße ein Problem, wenn man nicht genug verdient...

  • Zitat

    Nur das ab 2070 diese Vorurteile weitesgehend verflogen sind.


    Sorry, aber Vorurteile gegen Trolle (oder Orks oder andere Metatypen) sind noch Lange nicht verflogen.
    Ich weiß nicht wo Du das her hast


    Zitat

    Und Lebenstil ist....


    in SR vereinfacht dargestellt.
    Ein Troll hat (mMn) mit Mehr zu kämpfen als nur doppelten Kosten und Vorurteilen.
    Die Welt ist nicht wirklich für Ihn gemacht.


    Zitat

    Stärke und Konsti sind eben die Werte die bei Trollen im Vordergrund stehen.


    Spielen aber nur eine sekundäre Rolle, gerade bei Kämpferchars sind REA und GES weitaus nützlicher.
    Das soll nicht heißen das KON & STR unnütz sind. es gibt interessante Konzepte die ein Troll ausfüllen kann, aber die beiden höchsten Attribute sind eben nicht ganz so wichtig, wie die, in denen der Troll eben nicht so toll ist


    mit tollem Tanz
    Medizinmann

  • Auch wenn e schon lange keine kurze Antwort oder kurze Frage ist.


    Gerade das mit dem 100% Lebenstil zeigt an, dass Trolle so gar nicht integriert sind. Sie müssten nicht draufzahlen wären sie es. Sie müssen draufzahlen weil für sie alles extra ist. Technischer Fortschritt macht es möglich dass alle alles arbeiten können? Möglich, trotzdem wird man dem Troll nicht doppelt so viel für den selben Job zahlen wie dem Norm. Damit hat der Troll ein Problem, muss irgendwo massiv sparen, was die Chancen von Trollen allgemein massiv verschlechtert.


    Hohe Konsti ist nett, klar. Aber SR5 hat uns massiv höheren Waffenschaden beschert während Trolle gleichzeitig nicht im selben Maß zäher geworden sind. Stärke ist mit SR5 kein völliger Dumpstat mehr, aber wirklich hoch braucht die, außer bei Nischenkonzepten, keiner. Laut meinem Regelwerk ist Stärke nur mit einem Skill verbunden. Gewisse Konzepte verbieten sich mit Trollen allerdings von selbst, trollische Hermtiker sind mit einigem an Ware (Wie bezahlen wenn man schon den Metatyp bezahlt hat?) ja halbwegs konkurrenzfähig, aber trollische Schamanen sind einfach nur arm. Trollisches Face? Will ich unbedingt mal spielen, muss nur damit klarkommen, dass es immer ein schlechteres Face als jeder andere Experte sein wird.


    Ich hatte schon Spaß mit meinem SR4 trollischen BuMoNa-Arzt. Nur Schade, dass der nur mit massiver Ware überhaupt als Arzt funktioniert hat.

  • allerdings kannst du mit dem Troll mehr schaden machen als mit einem Scharfschützen-Gewehr nur nicht auf die Entfernung. Aber dafür mit den bloßen Händen^^
    Und langsamer oder ungeschickter als andre ist nen troll ja auch nicht (außer bei Elfen... niemand mag Elfen)

  • Ich hab jetzt in einer meiner beiden SR5 Runden einen Troll Nahkampfadepten.
    Das ist ein Archetyp der wirklich gut von einem Troll ausgefüllt werden kann.
    Mit Elementarangriff und später Elementarwaffe ( Flaming Claymore of Doom )oder Elementarkörper und den richtigen Martial Arts kann er in dem Bereich richtig abrocken.
    Aber es ist halt nur ein kleiner Bereich der vielen ,vielen Jobs die man in einem Runnerteam ausfüllen kann.
    Trolle haben (ImO) jetzt wirklich nur noch ein Nischendasein und das vor allem als Erwachter. Vercyberte Trolle
    mach jedenfalls für Mich überhaupt kkeinen Sinn mehr, das kann man einfach nicht gut mit dem Priosystem umsetzen


    Zitat

    Und langsamer oder ungeschickter als andre ist nen troll ja auch nicht


    Doch ist er .max GES ist 5 statt 6 und INT 5 statt 6
    Das ist nicht viel (weniger als in SR4A wo das Maximum sich anders berechnete GES z.B. war augmentiert max 7 zu Mensch 9 ) aber trotzdem erwähnenswert


    mit Rock'n Roll
    Medizinmann

  • Man will aber auch kein durch die Lüftungsschächte kriechender Einbrecher spielen wenn man troll spielt.^^
    Also man kann viel als Troll machen vom Tank zum Nahkämpfer auch Magier gehen oder der Rückstoßfreie Schütze
    Aber ja das Priosystem beschränkt die Möglichkeiten das Max aus dem Troll zuholen


    Was hast du gegen vercyberte Trolle? Mann kann Extrem hohe Widerstandswerte erreichen und dabei noch gut austeilen

  • Zitat

    Was hast du gegen vercyberte Trolle? Mann kann Extrem hohe Widerstandswerte erreichen und dabei noch gut austeilen


    Ich hab nix gegen vercyberte Trolle, das System hat was dagegen.
    Cyberware, das was den Troll (und andere Sams) schnell macht ist scheisse Teuer geworden.
    einen schwachen Sam kann man mit einem guten Cyberarm(oder 2 ) aufpimpen. für einen Troll ist es extrem teuer
    oder extrem Lächerlich wie Der Panzertroll aus Synapscapes Runde der mit STR 10 (oder so rumläuft) aber 2 Cyberfüschen mit STR 3 und GES 3.
    Kunstmuskeln oder Biomuskeln (Straffung/Verstärkung) ist 4 - 6 x so teuer wie in SR4A d.H. wenn man doppelt soviel ¥ bekommt, die Cyberware aber 4-6 x so teuer ist, so kann man nur 25-33 % von dem rausholen wie vorher.
    (mit Alpha Ware ist das dann so ungefähr nur 1/2) und alsTroll Nahkämpfer will man ja hohe GES und STR haben
    Und Wenn Du Prio A für Resourcen und B für Troll (oder andersrum) ausgeben musst weill du einen vercyberten Troll spielen willst , bleibt recht wenig für Skills und Attribute übrig.
    Als Erwachter Troll gehts gerade noch so,da kann man A für Attribute oder Skills ausgeben ,B für Troll und C für Magie


    Wie gesagt/geschrieben, ich hab nix gegen vercyberte Trolle, es ist das Priosystem, das Trolle nicht mag


    HokaHey
    Medizinmann

  • Naja aber dank Startwerten von STR 5 und Kon 5 hast du gegenüber einem Menschen Schon mal 8 Punkte Attribute "gut" und mit dem preis hat jeder Cyberchar zu kämpfen.


    aber ja das Priosystem ist kacke freu mich schon auf das Kama system

  • Im GRW ist unter Gehäuse für Sensoren beschrieben, dass die meisten Fahrzeuge ein Sensorarray besitzen. Da im GRW jedes Fahrzeug in den Tabellen ein Sensor-Attribut >= 1 hat, gehe ich davon aus, dass diese Fahrzeuge alle ein Sensorarray haben. Sensorarrays haben bis zu 8 Sensorfunktionen.
    Die max. Stufe für Sensoren sind je nach Größe des Gerätes festgelegt, z.B. kleine Drohnen 3, mittlere 4 und große 5. Die Drohnen von der Stange haben alle Sensor Stufe >= 3. Passt also schon mal.


    Meine Fragen:
    1. Woher erfahre ich die Sensorfunktionen von Drohnen? Oder muss ich diese einfach beliebig festlegen, indem ich sie aus der Sensorfunktionen-Tabelle für das Array aussuche (z.B. Kamera vorn, Kamera hinten, Mikrofon, usw. bis zu 8 Stk.)?
    2. Welche Kapazität hat eine Drohne/ein Fahrzeug für Sensoren? Da die Größe eines Gerätes bereits die max. Sensor-Stufe beeinflusst, kann das Rumpf Attribut IMHO nicht mehr zugrunde gelegt werden.
    3. Kleidung/Panzerung hat Kapazität. Kann ich hier Sensoren einbauen?
    4. Ein Helm hat Kapa 6. Kann ich hier eine Sensorarray einbauen? Die max. Stufe würde ich bei 4 einordnen. Ist leider in der Tabelle für max. Stufen nicht beschrieben.
    5. Wie kann ich ein Riggerinterface in ein beliebiges Gerät einbauen? Welche Kapazität benötigt es? Bsp.: Smartplattform

    Phantasie haben heißt nicht, sich etwas ausdenken; es heißt, sich aus den Dingen etwas machen. (Thomas Mann, 1875-1955, Schriftsteller)

  • Ich bin grad zu doof, den passenden erklärenden Abschnitt im GRW zu finden...


    Was sagen mir bei der Charaktererschaffung eigentlich die Klammern ( ) bei der Kategorie Metatypus :?:

    "Love is just a chemical. We give it meaning by choice."
    ―Eleanor Lamb

  • "S(ka)ven" schrieb:

    Ich bin grad zu doof, den passenden erklärenden Abschnitt im GRW zu finden...


    Was sagen mir bei der Charaktererschaffung eigentlich die Klammern ( ) bei der Kategorie Metatypus :?:


    das sind die Sonderpunkte für MAG /RES und Edge


    Hough!
    Medizinmann

  • "Medizinmann" schrieb:


    das sind die Sonderpunkte für MAG /RES und Edge


    Hough!
    Medizinmann


    Also verstehe ich das richtig, dass das Punkte sind, die nochmal "obendrauf" kommen können, egal was man bei Magic/Resonance noch so nimmt?
    Ein kategorie C-Technomancer könnte also noch über die Metarasse Punkte sammeln und diese dann in Resonanz stecken?
    Bzw. als Mundaner Char bekommt man Edge "geschenkt"?

    "Love is just a chemical. We give it meaning by choice."
    ―Eleanor Lamb

  • Genau so ist es. Wenn du also eine Magiepriorität gewählt hast, die dir 4 Magie gibt und du hast 3 Punkte für die Spezialattribute, dann kannst du die Magie auf 6 ziehen und hättest noch einen weiteren Punkt für Edge übrig. Deshalb haben mundane Menschen-SCs auch im Normalfall Edge 5 insgesamt.

  • Kann man sich gegen Angriffe mit Granaten oder anderen Flächenwaffen verteidigen? Wenn ja, wie? Und wo finde ich die Regeln.


    Danke
    Cyber

    _________________________________
    es ist nicht alles chrom was glänzt

  • Nein. Granaten unf Flächenzauber wie der Feuerball sind eine reine Erfolgsprobe, bei 3 Bruttoerfolgen des Angreifers frisst jeder den Schaden im Wirkungsbereich, ohne Ausweichmöglichkeit.


    (Ja, das ist fies)


    SYL

  • Was kann man effektiv gegen Kameras in Nodes (Kongebäuden) tun?


    Kann man iwie alle Kameras hacken / kontrollieren / in Schleife schalten, ohne jede einzelne hacken zu müssen?

    [Echte Messerklauen tanzen zu Speedcore!]
    >Wenn es keine Zeugen gibt, ist es kein Mord.< Sith Akolyt

  • Das dürfte dann über die Sicherheitszentrale passieren,die man dann entweder physisch, magisch oder per Matrix übernehmen muß.


    SYL