Leider ist ein dringend nötiges Update, welches effektiv nur vorbereitend ist, schiefgelaufen. Und wenn etwas schief läuft, läuft es schief: das aktuellste Backup, direkt davor erstellt, funktionierte nicht.
Daher ist leider ein früheres Backup vom Tage eingespielt worden. Es tut mir sehr leid.

[ST] Horizon, kann ein Con so sauber sein?

      [ST] Horizon, kann ein Con so sauber sein?

      >>>Hoi Cummers,
      also ich hab schon für Horizon gearbeitet und auch schon gegen sie.
      Alles was man über dieses Konzern hört ist weiß, wie frisch gefallener Schnee.
      Das öffentliche Bild ja sowieso, ich meine, alle Mitarbeiter leisten Freitags freiwillige soziale Stunden ab. Hallo???
      Aber auch in den Schatten: sie vergeben keine Wetwork und auch keine unfreiwilligen Extraktionen. Kümmern sich um die Runner, wenn die es wollen. Also mal ehrlich, da stimmt doch was nicht, oder?
      Was meint ihr?
      Sind das Engel mit einer heiligen Mission, oder verbirgt sich da etwas ganz arges hinter. <<<
      ---PEPPERBOX---

      Re: [ST] Horizon, kann ein Con so sauber sein?

      Bruderschaft?
      -?
      wer neue Bären findet bitte mir schreiben, Früchte und Namen gelten nicht:
      zauBÄRer,BÄRserker,seeräuBÄR,oBÄR,(dr)üBÄRBÄRber(holen)wachung,silBÄR,araBÄR,streBÄR,schreBÄRgarten,BÄRg(steiger),(auf)kleBÄR,sauBÄR,lieBÄR,liBÄRo,schieBÄR,(wagen)heBÄR,BÄRtiger,HubschrauBÄRaBÄR,sabBÄR,cyBÄR,kyBÄRnetik,(ab)(an)we(r)BÄRBiBÄR,SchaBÄRnack, BÄRatung, RatgeBÄR,färBÄRei,(Kugel)SchreiBÄR, BÄRnstein, FieBÄR, unentBÄRlich, LiebhaBÄRhinüBÄRmakaBÄRSchieBÄRBieBÄR

      Re: [ST] Horizon, kann ein Con so sauber sein?

      >>>Horizon ist um keinen Deut besser als die anderen Kons, sie haben nur die beste Propaganda maschinierie und achten sogar auf die Meinung die die Schatten von ihnen haben. Die Sozialstunden die die Mitarbeiter "Freiwillig" machen sind quasie voraussetzungen für ein vvoran kommen in der Firma. Das sie selbst direkt kein Wetwork vergeben mag vielleicht stimmen, doch lass dir versichert sein ihre Tochterfirmen vergeben diese Jobs sehr wohl, ihre Pharamasparte führt wahrscheinlich genau so dreckige experimente durch wie die von Aztec oder Evo.

      Und was ihre ziele angeht: Die primären werden die gleichen sein wie die von den restlichen 9: Geld, Macht und Marktdominanz. Sie sind genau so bereit dafür über (unzählige) Leichen zu gehen wie der Rest, doch, und das muss man ihnen lassen, sind sie wesentlich geschickter darin negativ publicity zu vermeiden. Ein Schelm wer böses dabei denkt das sie der Medienkonzern No Uno sind...<<<
      Ravage
      "Nun, wir alle fürchten böse Menschen. Aber das Böse hat viele Gesichter und eins davon ist für mich das fürchterlichste; und das ist die Gleichgültigkeit guter Menschen"

      Re: [ST] Horizon, kann ein Con so sauber sein?

      >>> Und wem gehört der Laden eigentlich? Daraus werd ich auch nicht so wirklich schlau!
      <<<
      - Bullenklöte
      "Gott würfelt nicht!" - Albert Einstein

      D3leila - Mensch, Hackerin, inzwischen Verlobt und Schwanger - Abgetaucht
      Asp - Mensch, Magieradept auf dem schweigsamen Pfad - Tot
      Bullenklöte - Zwerg, Adept, Allrounder & eiskaltes Arschloch, lässt sich sogar auf Drachen ein
      Flicker - Troll, Frontsani, "Harter Kerl, weicher Kern" - Unterwegs bei den Geisterkartellen

      Re: [ST] Horizon, kann ein Con so sauber sein?

      >>>Dem "Chairman" Gary Cline jedenfalls nicht. Der ist zwar auch nicht von Pappe, aber letztendlich doch nur eine Marionette. Hinter Horizon stehen vermutlich einege verbundene interessensgruppen.
      Ach, und von wegen sie extrahieren nur freiwillige, das stimmt so nicht. Klar, Die kommen alle aus freien Stücken mit, aber es war bei weitem nicht immer ihre Idee den Kon zu wechseln. Sie werden vorher, wie soll man sagen, reprogramiert, so das sie davon überzeugt sind das es ihr Wunsch ist den Kon zu wechseln. Horizon hat das schon ganz richtig erkannt: Die wirksamsten Ketten sind die des Geistes<<<
      Ravage
      "Nun, wir alle fürchten böse Menschen. Aber das Böse hat viele Gesichter und eins davon ist für mich das fürchterlichste; und das ist die Gleichgültigkeit guter Menschen"