Leider ist ein dringend nötiges Update, welches effektiv nur vorbereitend ist, schiefgelaufen. Und wenn etwas schief läuft, läuft es schief: das aktuellste Backup, direkt davor erstellt, funktionierte nicht.
Daher ist leider ein früheres Backup vom Tage eingespielt worden. Es tut mir sehr leid.

[IP] Olga's Teehaus

      "Vielen Dank, aber nicht im Dienst"
      sagt Hesprich und macht es sich im hintersten Eck gemütlich.
      "Ich kann mich aber auch gerne bei Ihnen ins Büro setzen, wenn es Ihnen lieber ist. Um die Kunden nicht zu verschrecken."

      Vernon inspiziert die Teestube und schaut auch hinter die Theke.
      "Ähh, ja. Würden Sie mir bitte die Fluchtwege und die Feuerlöscher zeigen" sagt er zur Kellnerin. Es ist ihm sichtlich unwohl Candy zur Seite gestellt bekommen zu haben.
      "Ich habe mein Büro zu einem Zimmer der Mädchen gemacht"
      mein Olga nur knapp, auch das ost angemeldet
      "bleiben sie ruhig"

      olga hat da echt keinen Stress, die Sicherung aller Daten und das alles passt hatte genug gekostet


      Candy nickt
      "also das eine hier direkt neben dem Tresen ist schon eine in den Hinterhof und dann die Tür vorne, da dort und da Feuerlöscher, oben gibt es dann einen Fluchtweg mit Treppe im bereich des ehemaligen Büros . auch da sind Feuerlöscher
      und eigentlich jedes Mädchen hat hier auch einen kleinen im Zimmer"
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      Nachdem Vernon auch den oberen Stock inspiziert hat kommt er wieder nach unten. Er hat ganz rote Ohren und ist etwas verstört. Die Mädchen dürften sich wohl einen Spass gemacht haben und ihm wohl mehr gezeigt haben als wofür er gekommen war.
      "Wie sieht's aus?" fragt er rüber zu Hesprich.
      "Bin gleich soweit" antwortet dieser. Dann richtet er das Wort an Olga: "Ms. Olga, vielen Dank für die Kooperation. Sie erhalten den Prüfbericht in den nächsten Tagen. Dieser wird auch automatisch an die Zulassungsstelle weiter gegeben" er setzt seinen Hut auf und nickt kurz seinem Kollege zu. der sich gerade zu ihm gesellt hat.
      "Einen schönen Tag noch" sagt dieser und dann machen sich beide auf.
      Das Wetter ist nicht besser geworden und zögerlich treten sie in den Nieselregen.

      Das scheint ja ohne große Probleme vonstatten gegangen zu sein.
      Ein neuer Tag beginnt. Er scheint so wie jeder andere auch zu sein....

      Kurz nachdem die Teestube an diesem Tag aufsperrt öffnet sich die Tür und ein griesgrämig dreinblickender, durchnässter Mensch kommt herein gefolgt von einem ebenso durchnässten Zwerg der beim Schließen der Tür noch einen angewiderten Blick nach draußen wirft. Man merkt, dass beide vom derzeitigen Wetter nicht begeistert sind.

      Beide dürften das beste Alter bereits überschritten haben. Das gleiche könnte man auch von ihren Anzügen sagen.

      Sie sehen sich kurz um und steuern dann auf die Bar zu."Guten Tag. Wir würden gerne mit der Inhaberin sprechen."ergreift der Norm das Wort und zieh dabei seinen Hut.
      Ganz erstaunt sehen sich die beiden die Videoaufzeichnung an.

      Da meldet sich plötzlich der Zwerg zu Wort. "Können Sie das bitte mal anhalten? Ja genau da. Sehen Sie das. Auf der Aufnahme nimmt die Person seine Sachen mit der rechten Hand. Ich bin aber Linkshänder"

      Bei der nochmaligen Durchsicht der Aufnahme und einer genaueren Betrachtung der beiden Männer seitens Olga fällt dann doch auf, dass die Personen nicht mit den zwei Männern identisch sind die jetzt gerade vor ihr stehen.

      "Was geht hier vor?" will Vernon wissen. "Ist das eine Art von Scherz oder so?"
      Ein gewisser uralter Mann betritt die Bar.

      Er sieht nach nicht viel aus. Er trägt einen günstigen Anzug, sein Resthaar ist glatt an den Kopf gekämmt.
      Seine Augen leuchten froh.

      Jedoch ist er in ein Gespräch vertieft, mit sich selbst.

      "Ich sage euch dem dürft ihr nicht vertrauen."

      "Aber ...."

      "Nichts aber, wenn er sich an einen Spieltisch setzt hat er schon gewonnen. Das heißt wir solltenauf keinen Fall zu ihm."

      "Ein viertel Burbon, ein kleines Bier, ein viertel Sake und ein Wasser."


      WhoAmIs Legacy

      SL (Ich)-Scar-Kitty-Ivan-Rubberdoll-Shadow
      "Hier riechts nach Beamten, können wir helfen?"


      "Ja, sie kann sicher einen Testosteronjunkie wie dich gebrauchen."



      "Och auch Testosteronjunkies können nützlich sein, aber nur dann wenn man es auf einen Streit mit Beamten anlegt"


      "Ja, aber trotzdem hat wahrscheinlich jeder von uns mehr Erfahrung mit Beamte loswerden, als die meisten die sonst hier rumlungern"


      Es wird sich an Tisch 4 gesetzt


      "Mal ganz davon ab, warum ist hier keiner, das riecht für mich nach ner Falle von Goldi"


      "Warum sollte uns Goldie denn ne Falle stellen?"


      "Ich glaube er meint den Spieler"


      "Dann soll er sich ordentlich ausdrücken"

      WhoAmIs Legacy

      SL (Ich)-Scar-Kitty-Ivan-Rubberdoll-Shadow
      Candy steht schon bereit
      "ich werde Ihnen alle nötigden Daten zukommen lassen.
      darf es ein Tee sein?"
      meint sie
      dabei achtet sie auch auf das Verhalten von Venon
      ob er auch so schüchtern ist

      Olga bereitet alles für die Herren in einer Gestalt zu
      dabei scheint sie aber abwesend
      telefoniert wohl
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      Ist es nicht eigentlich verdammt unhöflich in ein Teehaus zu gehen und dann keinen Tee zu trinken?

      Ich glaube nicht, dass das Olgas Hauptsorge ist, im Gegenteil irgendwer hat meine Lieblingswirtin offenbar verarscht

      Oder du wirst von ihr verarscht!

      Du traust nicht mal Olga?

      Warum sollte ich?

      Genügen Stichworte oder die ganze Liste?

      Ach Schnauze!

      Aber mal im ernst warum ist hier keiner?
      WhoAmIs Legacy

      SL (Ich)-Scar-Kitty-Ivan-Rubberdoll-Shadow