Charakterplanungsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Re: Char Planungs Thread

      Die Dragonfly, die ich da konzipiert hatte, war wirklich als Einzelmodell gedacht. Mein SL hatte mir einen Gegner entgegengeworfen, der das gleiche wie mein Charakter konnte - nur besser! Eine Art Nemesis, wenn man so will. Seitdem weiß ich, wie fies Monopeitschen sind, und fing an, kreativ zu werden, denn man trifft sich immer zwei Mal :twisted:
      Übrigens gibt es noch den Nahkampfbonus für "Höhere Position" - das kann eine Flugdrohne ja ohne weiteres bewerkstelligen. Mein Exemplar hatte ich auch, statt mit einer Nadel, mit einer (weiteren) Monopeitsche ausgestattet. Dazu braucht man allerdings wirklich erst das SL-Okay.

      Ich lege dir auch wärmstens den "Effizienteste Drohnen"-Thread ans Herz, dort findet man auch die eine oder andere Anregung, was so ein Rigger sonst noch machen kann, also, außer Feuerunterstützung.
      "There's a smell in my nostrils like burning circuits and there's a taste in my mouth like rust! Is this what it is to die?" - Albert, Android
      ANZEIGE

      Re: Char Planungs Thread

      "Warentester" schrieb:

      Mir sind diese Drohnen schon zu teuer. Um as Konzept Locust, wie ich es mir vorstelle spielbar zu halten müssen die Einzeldrohnen Wegwerfdrohnen sein. Denn sie halten einfach nichts aus und gehen schnell kaputt.

      Also lieber 2 Mikroskimmer mit Monodraht verbinden oder so, als teuere Einzeldrohnen.


      Jeah, Mikroskimmer mit sozusagen einer Motorsense aus Monodraht, der alle Leute an den Knoecheln abschneidet. :twisted: :lol:
      Ray: Elf mit schwarzen langen Haaren. Ehemals Kampftaucher der australischen Marine mittlerweile Pirat.
      Bonepicker: Aelterer leicht desillusionierter ehemaliger Militaerarzt. Hinkt leicht.
      Vagabond: Junger Squatter und Rumtreiber, immer auf Achse, ehemals in einem Zirkus als Messerwerfer aktiv.
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Datenschützer sind empört, die Regierung aber beschwichtigt: Das alles geschehe sowieso längst.

      Re: Char Planungs Thread

      Wie oben schon erwähnt: Diebstahlsicherung nicht für Mini- und Mikrodrohnen, außer, man kann seinen SL zu einem entsprechenden "Speziellen Gerät" überreden. Ich weiß, dass das echt schade ist...

      @ SIN
      Die Charismatradition ist schon mal eine gute Idee :) Dazu dann noch einen Zauber wie "Charisma steigern" und natürlich, ganz wichtig, das Dasein als Elf, vorzugsweise Dryade.
      "There's a smell in my nostrils like burning circuits and there's a taste in my mouth like rust! Is this what it is to die?" - Albert, Android
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Modular Man ()

      Re: Char Planungs Thread

      wenn Du schon einen SR3 Char hast oder einen SR4 gibts die beiden Threads weiter oben, wenn Du noch in der Planungsphase bist und keine Ahnung hast,was Du spielen willst ist das hier der richtige

      mit dem richtigen Tanz
      Medizinmann
      [url]http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY[/url]
      zu schön um's nicht Publik zu machen
      [url]http://wiki.rpg.net/index.php/750_things_Mr._Welch_can_no_longer_do_in_a_RPG[/url]

      Re: Char Planungs Thread

      Moin.

      Jetzt bediene ich mich mal des Planungsthreads, um eine Charakteridee umzusetzen, die mir vorschwebt und ausserdem hat Kiffkind darum gebeten.

      Also die Idee ist ein Sniper als One-Man-Support-Army. Ein Taktiker, der als Sniper, der aus sicherer Entfernung mithilfe von Drohnen einen guten Überblick über die Situation hat und mit einer schweren Waffe (ob nun mit einem HMG, dem Barrett, einer Assault Canon oder einem Gauss-Gewehr, weiß ich noch nicht) Feuerschutz gibt - gerne auch durch Wände hinduch. Darüber sollte er aber auch über sehr gute Fähigkeiten zum indirekten Feuer verfügen und dazu einen Mörser mit Manservant oder eine Drohne verwenden.

      Wie würdet ihr vorgehen?

      Re: Char Planungs Thread

      Erst einmal: Es handelt sich vermutlich um jemanden, der selbst snipert, nicht mit einer Drohne. Dann würde ich die Drohnengeschichte am besten über Pilotprogramme und Autosofts regeln, da der Sniper zu sehr beschäftigt sein wird, um zu riggen.

      Frage: Adept/sonstig erwacht oder vercybert? Urbaner Scharfschütze, Survivalist oder beides? Und wie gut soll die Technik sein, die ihm zur Verfügung steht? Ist je nach Background unterschiedlich (habe gerade "Im Fadenkreuz" gesehen und muss an einen Sniper mit eher weniger Mitteln denken). Welchen Metatyp willst du nehmen (ich würde von einem Troll, GW oder Infizierten abraten, aber die anderen Arten haben alle ihre Vorteile)?

      Ich würde als Waffe auf jeden Fall ein Scharfschützengewehr empfehlen. Das ist am realistischten. Sollte er schwereren Gegnern begegnen, kommen die Drohnen zum Einsatz.

      Nur mal die ersten Gedanken, die mir kamen.
      "Jeder Mensch hat seinen Preis. Mein Preis ist ein reines Gewissen."

      Peux ce que veux. Allons-y!

      Überlebst du die Apokalypse?

      Re: Char Planungs Thread

      Schwere Waffe und Planungskünstler klingt für mich nach Zwerg: Elfen mit ihrer Strohhalmfigur kann ich mir irgendwie nicht mit Mörser in der Hand vorstellen und Orks sind zwar groß und stark, aber eher selten in den Offiziersrängen anzutreffen, da sie aufgrund ihrer deutlich eingeschränkten Lebenserwartung und aufgrund des Rassismus, der ihnen entgegenschlägt nicht so schnell und nicht so weit aufsteigen wie andere (Meta-)Menschen.

      Ein Charakter, der sich die Zeit nimmt alles durchzuplanen hat definitiv eine gwewisse Routine als Kämpfer und einiges an Scheisse erlebt...Guts wäre ein passender Vorteil, dazu eine beliebige Sucht z.B. nach einem Mittel, um den Zeigefinger am Abzug ruhig zu halten(k.a. was man da in der 6. Welt dafür einsetzt, ich denke an eine Art Tranquillizer mit lokal breschränkter Wirkung a la MGS). Der Willenskraft-Bonus ist gut für Moraltests und um Betäubungsschaden wegzuwürfeln. Die meisten Sams werden getötet, weil sie irgendwann ohnmächtig umkippen im Sperrfeuer der Gegner und ihr Team sie zurücklassen muss. Außerdem passt hohe Willenskraft thematisch zum disziplinierten Ex-Offizier.

      Für einen interessanteren Hintergrund als die 08/15-Story des Ex-Militärs(den irgendwie fast alle Sams haben, denen ich bisher begegnet bin) wäre es interssant, mal einen Vertreter der asymetrischen Kriegsführung in die Schatten zu schicken. Wie wäre es z.B. mal mit einem "Offizier" der al-Aqsa-Brigaden? Gerade wenn ich den Gedanken von Arabascan aufgreife mit dem Sniper, der nur über begrenzte Mittel verfügt fände ich einen Terroristen passend und spannend. Ist natürlich aber auch die Frage, wie extrem man es bei Charas mag.

      Ich könnte mir ganz gut einen Adepten vorstellen(obwohl das u.U. teuer werden könnte mit passenden Adeptenkräften), passt zum "gesegneten Gotteskrieger". Das klassische Cybermonster wäre natürlich auch eine Option, ich kenne das Magiesystem nicht gut genug, um da konkretere Vorschläge zu geben und abzuwägen, was besser wäre im Sinne des Würfelpools. Warten wir mal auf ein Statement von kompetenteren Optimierern wie Medizinmann :wink:

      Als Drohne würde ich spontan die Dragonfly empfehlen. Man kann diese Drohnen gut mit Sensoren aufrüsten, sie sind mobil
      und kosten nicht zu viel. Der Sniper in unserer Runde hat seine Dragonfly mit einem modifizierten Stachel ausgerüstet, den er dazu benutzen kann, Feinde/Fahrzeuge mithilfe eines Angriffs zu verwanzen, frag mal deinen SL, was er von dem Gedanken hält. Gleichzeitig kann man mit ihnen recht effektiv feindliche Späherdrohnen auszuschalten und diese sind wohl die größte Gefahr für deinen Charakter, wenn sie deine Position an feindliche Rigger verpetzen. Wenn du dir davon 3 Stück kaufst bist du gut aufgestellt zum Scouten und zur Drohnenabwehr. Sehr interessant sind auch Nebelwerfer, um unerkannt zu verschwinden. Sprengstofffähigkeiten(abhängig davon, wie viel Logik du dir leisten willst/kannst) wäre mMn ein guter Skill zum Abrunden oder alternativ Medizin. Erste Hilfe sollte sowieso jeder Runner haben und wenn du dich eher abseits des Hauptschauplatzes des Gefechts befindest kannst du auch gut den Feldsani geben, der seine verletzten Chummer zusammenflickt. Ein Valkürenmodul im Fahrzeug, dass du eh zum Drohnentransport benötigst wäre dann eine klasse Investition, vor allem, wenn der nächste Straßendoc mal wieder weiter weg sein sollte.

      Mal meine 2 Cent
      "Dein Char hat weniger Edge als ein Pinguin!"

      Re: Char Planungs Thread

      Ich würde einen Menschen mit hohem Edge nehmen
      Militärhintergrund, vielleicht einen ex-Sioux Wildcat ? Oder ,weils aktuell ist einen Ex-Atzlaner ?
      Adept (leicht vercybert) mit viel Geld in Ausrüstung (Milit.Comlink ,gepimpt, 1-3 gepimpte Drohnen),Jagd & Sniperrifle,Schweres Zeug,...
      CHA 4+ wg dem Offiziershintergrund, St 1-2 in der Naturgruppe ?

      Für einen interessanteren Hintergrund als die 08/15-Story des Ex-Militärs(den irgendwie fast alle Sams haben, denen ich bisher begegnet bin)
      Wie wärs denn dann mit einem Großwildjäger ?
      Weißer Südafrikaner, kompeltt mit Rassismus als RPG Element ?

      mit Schwarz-weißem TAnz
      Medizinmann
      [url]http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY[/url]
      zu schön um's nicht Publik zu machen
      [url]http://wiki.rpg.net/index.php/750_things_Mr._Welch_can_no_longer_do_in_a_RPG[/url]

      Re: Char Planungs Thread

      "Medizinmann" schrieb:

      Ich würde einen Menschen mit hohem Edge nehmen
      Militärhintergrund, vielleicht einen ex-Sioux Wildcat ? Oder ,weils aktuell ist einen Ex-Atzlaner ?
      Adept (leicht vercybert) mit viel Geld in Ausrüstung (Milit.Comlink ,gepimpt, 1-3 gepimpte Drohnen),Jagd & Sniperrifle,Schweres Zeug,...
      CHA 4+ wg dem Offiziershintergrund, St 1-2 in der Naturgruppe ?

      Für einen interessanteren Hintergrund als die 08/15-Story des Ex-Militärs(den irgendwie fast alle Sams haben, denen ich bisher begegnet bin)
      Wie wärs denn dann mit einem Großwildjäger ?
      Weißer Südafrikaner, kompeltt mit Rassismus als RPG Element ?

      mit Schwarz-weißem TAnz
      Medizinmann

      Das alles läßt sich nicht verwirklichen. Mit 400 GP oder 750 KarGen bekommt man keinen vernünftigen X-Militär hin, ganz zu schweigen von irgendeiner Special Forces. Und da die Wildcats als die Besten der Besten gelten...
      Dann tatsächlich Großwildjäger, auch das kann man aus den NAN, oder Quebec hat schöne Sachen. Jagen die nicht auch Drachen?
      Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet
      - J.N.M. -

      Re: Char Planungs Thread

      Danke für die Tips. Als Hintergrund fände ich einen Großwildjäger oder aber noch eher einen ehemaligen Sicherheitsbeauftragten besser als einen militärischen Hintergrund. Auch Magie finde ich eher unpassend und würde lieber einen weltlichen Char basteln.

      Dragonflys sind nicht verkehrt, sind mir in den Distanzen aber noch ein wenig zu klein gedacht. Ich fände auch High-Altitude Flugzeuge interessant (ich liebäugle für den Anfang z.B. mit den leicht verfügbaren Series 5 Iron Bombs), die man entweder bei hinreichender Flughöhe und Geschwindigkeit auch recht weit abseits des Ziels abwerfen kann oder aber von einem gut getarnten Flugzeug abgeworfen werden können.

      Der Charakter kann ein echter Schwächling sein (solange er seine Waffe transportieren kann - wobei selbst das noch eventuell von Drohnen übernommen werden könnte, die die Waffen an Ort und Stelle bringen (Scharfschützengewehre kann man auch auf Fliegende Drohnen setzen, das macht die Lokalisierung des Schützen nochmal herausfordernder - ebenso sich gegen Beschuß zu schützen, weil der Beschuß aus verschiedenen Richtungen kommen kann.

      Re: Char Planungs Thread

      Scharfschützengewehre auf Drohnen laufen dann aber wie alles andere über Geschütze... Wenn man die Ausschließlich auf Drohnen montiert, unterscheidet sich der Charakter ja nicht mehr vom altmodischen Rigger (ohne Hackinganteil). Die Idee des Großwildjägers finde ich sehr interessant!
      Einen Sicherheitsbeauftragten kann ich mir aber nur schlecht als Scharfschützen vorstellen: Sicherheit bedeutet ja meist, irgendetwas zu schützen, während Scharfschützen schlicht dazu eingesetzt werden, Ziele auf große Entfernung auszuschalten. Das hat meiner Meinung nach nicht so viel miteinander zu tun, als dass die Berufsbilder gut zusammenpassen. Im ersten Fall kommen die Gegner zu dir und du willst sie nur aufhalten, nicht zwangsweise töten, im zweiten Fall kommst du zum Ziel und willst es auf jeden Fall ausschalten. Jetzt nur mal meine Meinung dazu...
      Ein oder zwei fliegende Drohnen mit Scharfschützengewehren (bei Geldproblemen auch Sportgewehre) sind übrigens sehr zu empfehlen, genauso die Smart-Waffenplattform. Würde zum Konzept passen und sind immer nützlich. Ganz speziell ist auch ein hohes "Befehl"-Programm gut, wenn ihr mit dem "Vernetzt" spielt, aufgerüstet mit den Optionen "Optimierung" und "Ergonomie". Damit kann man ein Stufe 6-Programm auf jeder mittelmäßigen Hardware betreiben.
      "There's a smell in my nostrils like burning circuits and there's a taste in my mouth like rust! Is this what it is to die?" - Albert, Android

      Re: Char Planungs Thread

      "Modular Man" schrieb:

      Einen Sicherheitsbeauftragten kann ich mir aber nur schlecht als Scharfschützen vorstellen: Sicherheit bedeutet ja meist, irgendetwas zu schützen, während Scharfschützen schlicht dazu eingesetzt werden, Ziele auf große Entfernung auszuschalten. Das hat meiner Meinung nach nicht so viel miteinander zu tun, als dass die Berufsbilder gut zusammenpassen. Im ersten Fall kommen die Gegner zu dir und du willst sie nur aufhalten, nicht zwangsweise töten, im zweiten Fall kommst du zum Ziel und willst es auf jeden Fall ausschalten. Jetzt nur mal meine Meinung dazu...

      Die größten Feinde der Elche... ;)

      Den Sicherheitsbeauftragten finde ich deshalb passend, weil er weiß, wogegen sich Ziele einfach schlecht schützen können und wie das Sicherheitsnetzwerk normalerweise aussieht. Dass er dann schießen gelernt hat, war dann nachfolgend, nachdem er seinen Job verlassen hat/wurde. Es muss nicht immer die Waffenfertigkeit im Vordergrund stehen.

      Re: Char Planungs Thread

      "Modular Man" schrieb:

      Einen Sicherheitsbeauftragten kann ich mir aber nur schlecht als Scharfschützen vorstellen: Sicherheit bedeutet ja meist, irgendetwas zu schützen, während Scharfschützen schlicht dazu eingesetzt werden, Ziele auf große Entfernung auszuschalten.


      Cross Thread self quote modus aus
      Scharfschützen sind auch Aufklärer, Beobachter. Nicht nur Killer. Insofern geht das sogar.
      Machen sie Urlaub in den SOX, kommen sie strahlend nach Hause!