[IP] Auslegungssache

      Die Nachrichten und auch die Nachricht von Kim verheißen nichts gutes.


      //Warum suchen die verdammt noch mal in Essen? Blöde Garde.// denkt sich Red während sie alles für den morgendlichen Ansturm in der Tafel vorbereitet. Als erstes kocht sie Kaffee und zieht sich dann auch einen. Sie wischt noch mal durch und verteilt die Spenden in die Regale und ins Kühlhaus.

      Gegen acht Uhr Dreißig verabschiedet sie sich.


      "Ich muss dringend weg. Weis nicht wie lange es dauert."
      ruft sie Tom entgegen, der gerade rein kommt.

      Dann schnappt sie sich ihre Jacke und steigt in ihren Jackrabbit um zu ihrem Unterschlupf zu fahren und ihre Maschine zu nehmen.

      Währenddessen schreibt sie dem Team eine Nachricht.

      >>> Ich habe nicht wirklich gute Nachrichten. Wer es noch nicht weis. Die Bischoffsgarde sucht in Essen nach den Verdächtigen aus dem Vorfall in der Wewelsburg.

      Dann habe ich von einem Kontakt ein paar wichtige Informationen bekommen. Ich leite euch die Nachricht mal weiter.

      Die Sicherheitsvorkehrungen sind sehr hoch. Es gibt Chemsniffer an Mülltonnen, eine weitreichende Kamera Überwachung und präsente Dreier Patrouillen, auch in Zivil.
      Die Kontrolle in der Stadt ist uns gelungen zu übernehmen. Wir sind der "Makahashi Gumi" . Die Mafia ist auch hier, hat jedoch nichtmal 1/4 der Kontrolle.
      Ausserdem haben sich uns noch die Gangs "Gareth Ronins", "Samurais", "Warriors" und "Piranhas" angeschlossen.


      Wenn wir nicht aufpassen haben die uns schneller am Wickel als uns lieb ist. Die Feuerwerkskörper-in-den-Mülltonnen können wir dann wohl knicken.


      Freue mich aber trotzdem aufs Shoppen. Navi sagt mir, daß ich um 9h30 im Parkhaus bin.<<<
      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]
      ANZEIGE
      Ryn parkt um kurz vor 10 Uhr ihr Roadmonster im Parkaus oder auf einem nahe gelegenen Parkplatz. Natürlich fährt sie unter anderer Farbe und anderem Kennzeichen als in Westfalen.

      Kurz vor dem Aussteigen checkt sie nochmal ihr Aussehen. Aktuelle Reicher-Teenie-Mode. Natürlich ist die todchice Jacke gepanzert und das Kommlink gut gesichert.

      Als sie Shadow entdeckt, rümpft sie die Nase. //Wieso er hier jetzt die Einsatzzeiten testen will. Sollte er sich besser für Düsseldorf aufheben. Aber naja, er hat sicher einen Plan.//

      Dann begrüßt sie Red, die bereits da ist. "Hoi. Bereit?" Zu der Nachricht sagt sie so erstmal nichts.

      Shadow antwortet sie aber. >>J is n Schauspieler? Wie heißt er und weißte, wer ihn angeworben hat?<<
      Lofwyr wusste, dass Drake Hässlich war. (Aus: Charette, Robert N., Lass ab von Drachen)

      als SL: Overdose (SR3), Auslöschung (SR5)
      als Spieler: Auslegungssache (SR5), FE (SR5)
      Diesel macht bis zum Schluss. Geht nach Hause, duscht schläft aus. Das heißt, nach vier Stunden ist er wieder fit und hat noch etwas Zeit.

      Zeit, um sich zu wundern. Eigentlich träumt er nicht, aber diesmal... Ein Blick in die Nachrichten verstärkt ein seltsames Gefühl. Er ist ja nicht abergläubisch. Aber dummerweise weiß er, was heutzutage alles passieren kann. Das ist sicher kein gutes Zeichen, er muss vorsichtig sein.

      //Was zur Hölle wollen die hier? Hoffe, die erkennen mich nicht anhand von Bildern. Ansonsten muss ich wohl mal meinen Look verändern.

      Dummerweise wohnt er hier. In Essen.

      Okay, erst einmal auf heute konzentrieren. Er sucht einfache Kleidung, nichts auffälliges. Dicke Jeans, Shirt, Synthlederjacke. Darunter natürlich Körperpanzer, Warhawk geholstert.
      Dann marschiert er los. Allzu weit hat er's nicht, und so kann er sich schon mal umschauen, ob er was entdeckt. Von den fanatischen Spinnern.

      Unterwegs eine Kleinigkeit zu Essen besorgt, was zu trinken, und so kommt er auch pünktlich im EKZ an.
      Erst Red und später dann Ryn grüßt er zu.
      "Bereit."
      nickt er. Schon lang nicht mehr mit anderen eingekauft. Zumindest keine Klamotten.
      Auch Overload hatte die Nachrichten im Blick
      bei einem Gespräch am morgen hatte sie schon ein nicht so gutes Gefühl was die Tage anging

      dennoch war sie pünktlich. Auch hier wieder mittels Taxi die anderen hatten genug Fahrbares

      "hallo alle zusammen"
      natürlich wurde die Anfrage von Shadow angenommen

      >>hier ist echt aktion. wir werden aufpassen müssen...sehr viel Yaks beteiligt wenn ich mir das anhöre<<
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      Sam steht auch lieber früher als später auf, vor allem nach dieser wenig ruhigen Nacht.

      //Fuck! So wild war doch der Auftrag gar nicht... hab schon schlimmeres gesehen//


      Noch dem Gedanken nachhängend warum ausgerechnet dieser Run sie verfolgt geht sie ins Bad. In Ruhe gönnt sie sich eine ausgiebige Dusche und schüttelt die Nacht ab, es folgt eine sorgfältige Auswahl ihrer Kleidung für heute. Wirklich schick hat sie nicht zu bieten also zumindest ordentlich und relativ neutral, etwas wo die angepasste Körperpanzerung und eine geschickt platzierte Waffe nicht auffallen. Allerdings schleppt sie sowieso nichts mit wofür sie keine erstklassig gefälschte Lizenz hat, nicht in der Gegend.

      Sobald sie zufrieden ist verlässt sie die Wohnung in Kölle Kalk und geht zum Kiosk um die Ecke für einen großen Soy-Kaff und ein notdürftiges Frühstück in Form irgendeines Riegels in dem alles steckt um groß und stark zu werden.

      Kurz zögert sie. Taxi oder Öffis... //was soll der Geiz! Taxi.//

      Im Taxi nimmt sie sich die Zeit die Nachrichten und eben Nachrichten zu checken.

      //In Essen suchen die Spinner. Hmm... ich hoffe nicht wirklich nach uns. Und dann dieser Traum. Schöne scheiße. War schon ein beschiessener Auftrag und nu der Dreck//

      Die Nachricht über die Sicherheitsvorkehrungen überraschen Sam nicht wirklich.

      //is halt ne aaa Gegend// denkt sie sich fatalistisch.


      -Man kann die Überraschung ja auch an anderen Orten platzieren. Der Name des Schauspielers würde mich auch Intressieren, sowas ist mir ja auch noch nicht passiert-
      Ist ihre pragmatische Antwort

      Ein zwei Ecken vor dem Treffpunkt lässt Sam sich absetzten und schließt pünktlich zu den andern auf. Und nimmt direkt Shadows Anfrage an.

      Moin nickt sie in die Runde noch recht entspannt das folgende Shopping abwartend.
      ANZEIGE
      RRP, 13.11.2079 , 09:50 Uhr

      Es ist kalt und windig bei -4 Grad. Teilweise sind die Straßen noch glatt.

      Shadow ist in Düsseldorf am Rande der Schadowstraße und sieht das Einsatzgebiet zum ersten Mal. Es ist sehr belebt, es gibt S-Bahn Haltestellen, Bushaltestellen und die Straße ist sehr befahren. Auffälligstes Merkmal sind die Retro Gaslaternen aus dem 19. Jahrhundert die an der ganzen Straße verteilt sind.

      Die größten Gebäude sind die City Arkaden mit 6 Stockwerken und die beiden Konzerngebäude von Shiawase und dem Frankfurter Bankenverein.

      Squatter gibt es nur am Rand der Strasse im Inneren Bereich nicht. Es gibt immer Kontrollflüge einer großen Überwachungsdrohne. Die offizielle Patrouille besteht aus 3 Personen. Sie tragen Aufruhrbekämpfungspanzerung und haben als Bewaffnung Mps, Taser und Pistolen.


      In Essen im Einkaufszentrum ist es schon ziemlich voll. Das erleichtert euch natürlich Unauffällig zu bleiben. Ihr findet Geschäfte von Armante, Zoe und anderen großen Labeln.
      Aktuelles SL Projekt " Auslegungssache " (Foren Run)
      Hauptcharakter: "Iwan " ( Strassensamurai )

      Erfahrener Meister und Spieler seit Edition 3.0 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Iwan_Korshunov ()

      Shadow behält das PAN im Auge und achtet auf angriffe. dazu versorgt er das PAN immer mal wieder mit aktuellen Bildern der Umgebung auch von den wachen und der Drohne.

      Dazu werden Patrouillienzeiten und die Abstände mit notiert. Auch werden mögliche punkte begutachtet wo man Überraschungspäckchen hinterlegen kann. Der Optische Zoom der höchsten stufe in seinen Augen hilft ihm dabei.

      Natürlich ist bei ihm alles auf Schleichfahrt so das es fast unmöglich ist ihn über die AR ausfindig zu machen.

      ~Name ist Justin Hadermann. Alter 32. wer ihn angeworben hat weis ich nicht das wäre auch sehr auffällig dabei nach zu forschen vielleicht aknn ich nachher mal sehen ob ich an seinen Terminkalender heran komme~

      Auch werden dann mögliche Fluchtwege ausgekundschaftet sowie Seitengassen erforscht. Er weis Ortskenntnisse sind bei solchen Sachen das A und O also zieht er sich aus der Matrix die Aktuellen Karten und Markiert sich die entsprechenden punkte. Dabei werden aber immer die Patrouillen im Auge behalten.
      nichts ist wie es scheint.

      Ryn hat in letzter Zeit öfter schlechte Träume, so bemisst sie dieser Nacht auch nicht allzu große Bedeutung. Schließlich ist das nur normal, wo sie gestern die anderen aus dem Team wieder getroffen hat.

      Die Infos von Shadow verfolgt sie nebenbei. Ansonsten hat sie sich einen Zimt-Latte geholt und führt die anderen durch die Mall. Sie war definitiv schon einmal hier und kennt sich aus. Ansonsten scheint sie trotz ihres ungewöhnlichen Nebenjobs ganz normale Teenie-Interessen wie Shoppen, Musik, SimSinn und Partys zu haben.

      Sie mustert Red. "Also für dich wär die neue Kollektion von Zoé wirklich passend. Viele Rottöne, dem bunten Herbstlaub angepasst. Da finden wir sicher was." Dann sieht sie Sam an. "Für dich eher ein strengeres Business-Outfit von Armanté. Eines, wo du noch viel Bewegungsfreiheit hast und was etwas Schutz bietet." Zu Overload meint sie. "Du kriegst das denk ich auch allein hin, oder?" Zu guter Letzt wird Diesel angeschaut. "Ich denke, du bist mit nem Business-Outfit von Armanté auch gut bedient."

      Wenigstens Ryn scheint hier auf gewohntem Turf zu sein und sich wohl zu fühlen.

      Nebenbei durchforstet sie mal die Newsfeeds zu der Mordserie in Düsseldorf. Nicht, dass ihr Johnson und ihr Auftrag was damit zu tun hat.
      Lofwyr wusste, dass Drake Hässlich war. (Aus: Charette, Robert N., Lass ab von Drachen)

      als SL: Overdose (SR3), Auslöschung (SR5)
      als Spieler: Auslegungssache (SR5), FE (SR5)
      Red mochte die Modelinien von Zoe und war so überrascht, daß Ryn ebenfalls für sie Zoe vorschlug.

      Red lies ihren Agenten die Nachrichten der letzten Wochen nach Verbrechen in Düsseldorf -Hauptsächlich der Innenstadt- suchen. Er sollte auch querverweise mit der genannten Mordserie aufzeigen.
      //Ich glaube ich sollte Kim auf jeden Fall noch besuchen bevor das hier los geht. Ich habe ihn eh schon viel zu lange vernachlässigt.// Auch wenn es damals ihr Job gewesen war fühlte sie sich zu Kim hingezogen.

      Während der Shoppingtour während eines passenden Moments spricht Red Ryn leise an an. "Sag mal Ryn. Du bist doch hier das Magiebrain. Kann der Geist, den wir vernichtet, verbannt was auch immer mich verflucht haben, daß ich Alpträume davon bekomme? Gestern Nacht hatte ich so einen blöden Traum."
      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]
      Diesel startet eine fixe Matrix Abfrage. Armanté sieht passend aus. Kann man sicher so machen. Blicke in die Schaufenster bestätigen die Einschätzung.
      In nem Mortimer würde er vermutlich auch seltsam wirken.

      "Du scheinst dich auszukennen. Ich begebe mich da in deine fähigen Hände."

      Und so folgt er den "Mädels" zunächst wie ein Taschen tragendes Anhängsel, bis auch er sich einkleiden lassen kann. Er bestellt eine passende, entsprechend elegante Umhängetasche dazu (sollen andere ihm sagen, was "passend" ist), groß genug, um ein wenig Ausrüstung darin zu verstauen. Gewehr und Umhang, zum Beispiel.
      Glücklicherweise lässt sich ersteres zerlegen und nimmt somit vergleichsweise wenig Platz weg.

      Da bekommt er Reds Frage mit und wirft ebenso leise ein:
      "So einen hatte ich auch. Was ungewöhnlich ist, da ich für gewöhnlich nicht träume."

      Hoffnungsvoll schaut er zu Ryn.
      Overload nickt Ryn zu
      "ja ich denke das bekomme ich hin"
      lächelt sie

      dann schaut sie verwundert in die Runde
      "was genau sind das denn für Probleme,
      man sagt ich kenne mich auch etwas mit Magie aus"

      schmunzelt sie

      Auch sie hat sich einen Kaffee genommen und dabei eine italienische Mischung genommen
      Sie schaut mal wo man hier was bekommt und steuert den nächst besten Laden an
      dort wird sich dann mal einiges rausgesucht
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      Mit leicht angehobenen Augenbrauen sieht sie Ryn einen kleinen Moment fragend an.//Arma... was?! Ach! Egal!!//

      Der fragende Blick wird ein lächeln.
      "Tob dich aus Ryn und betrachte mich als deine lebensechte Ankleidepuppe"
      Als sie sieht das Diesel an eine Tasche denkt stellt sie sich zu ihm und ordert direkt mit.

      "Gute Idee" lächelt sie ihn dankbar an. Ganz offensichtlich ist sie kein geübtes Shopping-Opfer.

      Wenn sie das Gespräch über die Träume mitbekommen sollte hält sich Sam zwar vornnehm zurück, spitzt jedoch die Ohren.
      Ryn überlegt.

      "Hm, im Grund haben wir ihn weder vernichtet noch sonstwas. Er war ja einfach weg. Kann gut sein, dass er über die Fähigkeit verfügt, einen Traumzauber über Ritualmagie auf uns zu wirken. Ist aber eher unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher ist, dass nur Erinnerungen wieder hochkamen, weil wir uns wieder getroffen haben."

      Davon abgesehen berät sie die anderen und sucht sich selbst auch ein paar Sachen aus. Aber wohl eher aus Lust am Shoppen und nicht, weil es ihr an Klamotten mangelt.
      Lofwyr wusste, dass Drake Hässlich war. (Aus: Charette, Robert N., Lass ab von Drachen)

      als SL: Overdose (SR3), Auslöschung (SR5)
      als Spieler: Auslegungssache (SR5), FE (SR5)