Rache an Mr. Smith

      Rache an Mr. Smith

      Hallo Chummer,

      Ich habe da mal eine Frage, wie macht ihr das wenn sich dieGruppe an einem Mr. Smith rächen will?

      Wie schwer macht ihr es denn Runnern da ran zu kommen bzw.was habt ihr da schon alles erlebt?
      "You wish to finish this war with your honor intact? Stand among the ashes of a trillion dead souls and ask the ghosts if honor matters...The silence will bey your answer."


      Javik, Mass Effect 3
      ANZEIGE
      Hoi,

      Mr. Smith = Mr. Johnson?

      In dem Falle wenn die Spieler es ernst meinen damit würde ich das viel mit Connections u. Beinarbeit machen.Beides kostet Zeit und Geld, zusätzlich können Sie in der Zeit auch kein Geld/Karma In Runs verdienen. Ebenso sollte sich daraus schlechter Ruf entwickeln, zb. Von -2 ( was ja mit gutem Ruf ausgeglichen werden kann).

      Ich würde den Spielern ( als Beispiel ) den Racheakt als Informationspuzzle aufbauen. So 20 Stückchen die dann zusammen getragen die Infos geben die Sie für die Rache brauchen.
      Aktuelles SL Projekt " Gunst und Hingabe " (Foren Run)
      Hauptcharakter: "Iwan " ( Strassensamurai )

      Erfahrener Meister und Spieler seit Edition 3.0 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Iwan_Korshunov ()

      Auch wird diese Aktion für die Runner Konsequenzen haben. Je nachdem welche Macht hinter dem Mr. Smith steht kann es übel für die Runner ausgehen. Aber auch neue Möglichkeiten eröffnen.

      Wenn die Runner sich an einem Mr. Smith von SK rächen wird Mitsuhama, oder Spinnrad das eventuell gut finden. (Kommt drauf an, wie sie es angestellt haben) und sie für folgeaufträge buchen. Goldschnauze wird sie sogar evtl. auch buchen weil sie Eier bewiesen haben.
      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]
      Erst mal Danke für eure Antworten.

      Ja meinte Mr. Johnson manchmal komme ich da etwasdurcheinander da ich auch einige mit anderen Namen habe.

      Die Runner sollten einen LKW von einer Gang zurückholen undihn dann zu einem Treffpunkt bringen dabei haben sie etwas zu viel gesehen wassie nicht sehen sollten, Mr. Smith wollte sie aus dem Weg räumen und hat sieerst betäubt und dann in eine Forschungseinrichtung gesperrt für weitereExperimente. Dort konnten sie entkommen und nun wollen sie Rache sie wissen auchdas es etwas mit Aztec und Organhandel zu tun hat.

      Hmm das mit den Stückchen ist gut ich denke ich werde siemal schön suchen lassen ein paar falsche Hinweise einbauen ggf. ein Paar Runsmachen lassen für Infos und sie dann hinter ihm herjagen lassen und das inverschiedene Länder damit sie die 6. Welt etwas besser kennen lernen. Washaltet ihr davon?

      Oh das ihnen andere Konzerne helfen klingt echt gut das kannich auch benutzen, wenn sich in den Schatten langsam herum spricht das siehinter ihm her sind.
      "You wish to finish this war with your honor intact? Stand among the ashes of a trillion dead souls and ask the ghosts if honor matters...The silence will bey your answer."


      Javik, Mass Effect 3
      ANZEIGE
      Du solltest sie auch ihre Kontakte nutzen lassen
      ich meine wofür hat man sie^^
      der gegner ist nicht einfach , gerade wenn es einer von aztech ist

      ihnen muss bewusst sein das das durchasu ne harte nummer ist
      und einige kontakte damit jenachdem wie sie fragen
      auch nichts zu tun haben wollen^^
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      Sicher kann man als Runner jetzt viel Beinarbeit machen und wie ein Detektiv nun den Leuten hinterher rennen...
      Find ich immer sehr unpraktisch, ich würd entweder einen richtigen Profi darin anheuern, denn Runner haben meist anderes zu tun und nicht die Zeit für so was.
      Hier kann man entsprechend mal eigenen Kontakte nutzen oder externe anheuern und so neue Kontakte auch gewinnen.

      Aber selbst das wär mir als Runner noch zu aufwändig und würd mir warscheinlich zu lange dauern. Erfolg ist auch nicht garantiert und ggf. kann der Johnson sich auch absetzen und untertauchen. Bei solchen Dingen würd ich ganz klar zur Konkurenz gehn und dort Informationen für lau als guten Willen weitergeben. Danach würd ich fragen, ob sie den Johnsen für sie ausfindig machen können und dafür je nach Verhandlung ein bis mehrere weitere Runs auf das Honorar verzichten bzw. starke veringerung akzeptieren. In der Regel haben diese Leute ganz andere Mittel um so jemanden zu finden (Kontakte & Ressourcen) zu mahl sie die Branche sehr gut kennen entsprechend auch ihre Gegenspieler und Kreise. Auch hier herantreten an die Konkurenz kann wieder neue Kontakte für die Runner bringen.
      Ja du hast recht Kitty, ich sollte die Kontakte mit insSpiel bringen.

      Aztech ist ein harter Gegner deswegen wollte ich sie habenund ich habe auch noch den einen oder anderen NSC der ihnen dabei Schwierigkeitenmachen wird.
      Ich glaube ich vermische alles ein wenig, sie können einigeNachforschungen machen und ihre Kontakte nutzen um etwas heraus zu finden, dannwird evtl. ein Johnsen an sie herantreten ihnen ein Angebot machen, bzw.vielleicht kommen sie auch selbst auf die Idee einen ihrer Johnsens zu fragen.
      "You wish to finish this war with your honor intact? Stand among the ashes of a trillion dead souls and ask the ghosts if honor matters...The silence will bey your answer."


      Javik, Mass Effect 3

      Skaw schrieb:

      Die Runner sollten einen LKW von einer Gang zurückholen undihn dann zu einem Treffpunkt bringen dabei haben sie etwas zu viel gesehen wassie nicht sehen sollten, Mr. Smith wollte sie aus dem Weg räumen und hat sieerst betäubt und dann in eine Forschungseinrichtung gesperrt für weitereExperimente.
      Wenn Runner den Johnson verarschen statuiert er an ihnen ein Exempel... so er kann.
      Wenn der Johnsohn die Runner verarscht, statuieren sie an ihm ein Exempel... so sie können.

      In diesem Fall... stellt sich die Frage ob die Runner zu neugierig waren oder ob der Johnson schlampig war.
      Im ersteren Fall wäre eher angebracht, das Thema nie wieder anzusprechen.

      Iwan_Korshunov schrieb:

      Beides kostet Zeit und Geld, zusätzlich können Sie in der Zeit auch kein Geld/Karma In Runs verdienen. Ebenso sollte sich daraus schlechter Ruf entwickeln, zb. Von -2 ( was ja mit gutem Ruf ausgeglichen werden kann).
      Wenn man jemand verarscht und das bekannt wird, dann gibt das "schlechten" Ruf - für denjenigen der nicht Wort hält.
      Wenn man dafür sorgt dass das Konsequenzen hat, dann gibt das "guten" Ruf - für denjenigen, der sie dafür sorgt dass sowas nicht zu Regel wird.

      Im Endeffekt funktionieren auch die Schatten nur dadurch, dass es gewisse Konventionen gibt auf die man sich implizit verlässt.
      In a free society, diversity is not disorder. Debate is not strife. And dissent is not revolution.
      George W. Bush