Metaplott: Kognitives Fragmentierungssyndrom KFS und Monaden und Boston

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Metaplott: Kognitives Fragmentierungssyndrom KFS und Monaden und Boston

      Spielt ihr nach dem Metaplot KFS 12

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Hallo Leute ich wollte mal Nachfrage welche Bedeutung der Metaplott um die wild gewordenen KI's und deren Auswirkungen bei euch so in der Spielewelt haben.

      Gibt es bei euch die Monaden und wenn ja welche Bedeutung haben sie.

      Welcher Stellenwert hat das abgeschottete Boston bei euch?

      Spielt ihr nach den Regeln einer möglichen Infektion durch KI's
      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]
      ANZEIGE
      Ja KFS kann bei uns wichtig werden ist aber noch kein wirkliches Plot-Thema(Wird ja auch in mehreren Abenteuern angeschnitten, nicht nur in Boston)

      Infektionsregeln beachte ich eher selten sowohl bei KFS als auch bei MMVV usw. sowas sollte dann schon in die Story der Charaktere oder der Runs eingeflochten werden.

      Monaden bleiben eher irrelevant bis die Spieler weiter in die Hintergründe zu KFS eintauchen. Dann könnten sie sich natürlich mit denen auseinandersetzten.

      Ich mag diese Richtung des Plots schon sehr, ist mal nicht so richtig "Magisch" sondern mal was anderes. Muss mich aber noch mehr einlesen. Gibts eigentlich ne liste von Büchern (evtl. mit Kapitel) in denen man mehr über KFS usw. erfährt? Ich hab definitiv noch Wissenslücken was das Thema angeht. Wenn ihr mir da weiterhelfen könntet wäre ich sehr dankbar.

      yours NK
      Ich bin ja in 2 SR5 Runden, aber bisher war KFS kein Ingame Thema.
      Ein SL wollte aber die Boston Lockdownkampagne leiten (Wird aber warscheinlich nichts drasu. Ich hab aber einen Char Just in Case (und er heißt NICHT Justin Case ;) )

      HougH!
      Medizinmann
      [url]http://youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY[/url]
      zu schön um's nicht Publik zu machen
      [url]http://wiki.rpg.net/index.php/750_things_Mr._Welch_can_no_longer_do_in_a_RPG[/url]
      Hallo also zurzeit habe ich 2 Gruppen laufen, beidein Boston und im Jahre 2074, aber leider gibt es zu wenig Hintergrundmaterialzu Boston deswegen werde ich mit 1 Gruppe in die ADL ziehen.

      So ist geplant das sie mit beidem KFS und Monadenin Berührung kommen und dann auch ein oder zwei Run`s in Boston durchführen, nachdem es passiert ist.

      Noch habe ich mir nur nebenher Gedanken zu Monadengemacht da ich noch ca. 1-2 Jahre Zeit habe bis es kracht, aber sie sollenebenfalls drin vorkommen.
      "You wish to finish this war with your honor intact? Stand among the ashes of a trillion dead souls and ask the ghosts if honor matters...The silence will bey your answer."


      Javik, Mass Effect 3

      NachbarsKater schrieb:

      Ich mag diese Richtung des Plots schon sehr, ist mal nicht so richtig "Magisch" sondern mal was anderes. Muss mich aber noch mehr einlesen. Gibts eigentlich ne liste von Büchern (evtl. mit Kapitel) in denen man mehr über KFS usw. erfährt? Ich hab definitiv noch Wissenslücken was das Thema angeht. Wenn ihr mir da weiterhelfen könntet wäre ich sehr dankbar.
      Anders? Im Grunde ist es der gleiche Plot seit SR1.
      Spoiler anzeigen
      Eine körperübernehmende Macht steigt im Hintergrund auf und wird in letzter Sekunde aufgehalten. Insektengeister, Shedim, Tempo und jetzt KFS. Dass es einmal nicht Magie betrifft ist der einzige Unterschied.

      Kreativ finde ich das nicht und leider ist es wie zuvor. Der ach so wichtige Metaplot wird innerhalb der Edition vergessen und in folgenden Publikationen kaum beachtet...

      Für zusammengefasste Sammlungen von Werken, gucke ich immer bei den Quellen nach: shadowiki.de/KFS
      Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet
      - J.N.M. -
      Never played SR1-3 tooo young for that. Ich hatte auch keine enormen Bedürfnisse den ganzen Plot nach zu lesen, da die meisten Stories weder originell noch gut geschrieben sind. Mittlerweile bin ich eher überrascht wenn mal ein Text aus SR gut geschrieben ist.

      Aber ich stimme deinem Standpunkt durchaus zu, nicht gerade neu das ganze. Ich finds nur gut das mal nicht die Magie im Mittelpunkt steht, kommt vor allem durch meine aktuelle Party (nur 1 Erwachter) und meinem Faible für GITS.
      Schade ist wirklich das bei Shadowrun wichtige Dinge immer wieder unter den Tisch fallen und dort liegen gelassen werden.
      Und wenn man ehrlich ist, so ist der im Magier PDF Regelwerk hinzuaddierte Metaplot mit Kristallgeistern auch wieder dasselbe, wobei ich mich frage, ob das nun eine Vorankündigung eines weiteren größeren Metaplots wird, oder nur ein kurzer Ideeneinschub von einem gelangweiltem Regelwerkautoren.

      Die Kristallgeister an sich mag ich ja vom Konzept her irgendwie, auch wenn es sich bei ihnen auch um Bessenheitsgeister handelt.

      Die andere Frage, die man vielleicht mal in nem speratem Metaplotthema stellen könnte, was würdet ihr euch denn für Metaplotthemen wünschen?
      WhoAmIs Legacy

      SL (Ich)-Scar-Kitty-Ivan-Rubberdoll-Shadow

      Morgana Blank schrieb:

      was würdet ihr euch denn für Metaplotthemen wünschen?
      Feuerschwinge und ihr verbleib ;), aber das mache ich nun zu ner kampagne in meiner Gruppe.
      einen Wunschmetaplot habe ich nicht, einfach nur die Bitte keine Bodysnatscher mehr und das man in den offiziellen Runs dann nicht neben imba NSCs gestellt wird (siehe Artefakt-Jagd SR4)

      P.S.: Karlsruhe fänd ich mal toll für nen deutschen Metaplot.

      NachbarsKater schrieb:

      Aber ich stimme deinem Standpunkt durchaus zu, nicht gerade neu das ganze. Ich finds nur gut das mal nicht die Magie im Mittelpunkt steht, kommt vor allem durch meine aktuelle Party (nur 1 Erwachter) und meinem Faible für GITS.Schade ist wirklich das bei Shadowrun wichtige Dinge immer wieder unter den Tisch fallen und dort liegen gelassen werden.
      Ja, dem stimme ich zu. GitS ist aber leider noch etwas zu HighTech, siehe Cyborgs.
      Für mich ist die Mischung der Grund, warum ich zu SR stehe. Magie, Cyber und Matrix. Daher hatte Cyberpunk 2020 auch keine Chance bei mir.
      Doch einen Plot, der nicht die Weltherrschaft nach sich zieht ist schwer zu realisieren. Das wird in Teilen ja versucht, wie ich finde mit schlechtem Ergebnis, daß es hin und wieder einen Megakon trifft. Für mich ist es zu oft Fuchi/Novatech/NeoNET. Schön wäre für mich, wenn es bspw. wieder um die Geistertanzkriege geht. Eine Splittergruppe, die sich nicht mit dem Ergebnis zufrieden gibt, da noch ein paar Anglos da sind.

      Von Feuerschwinde als Metaplot rate ich ab, abgesehen von einer eigenen Kampagne, da sich sonst CGL zu sehr einmischt in die Arbeit von Pegasus. Das kann nicht gut werden...
      Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet
      - J.N.M. -

      Morgana Blank schrieb:

      Die andere Frage, die man vielleicht mal in nem speratem Metaplotthema stellen könnte, was würdet ihr euch denn für Metaplotthemen wünschen?
      Pro separater Thread.
      Ich würde mir Plots im Bereich Umwelt/-verschmutzung und NAN/Indianer wünschen. Diese Themen liegen ja inzwischen ziemlich brach, da kann man sicherlich interessante Dinge heben. Ich spiel zwar kein SR5 und interesse mich nur so nebenbei für den Metaplot, aber man kann sie in andere Editionen einfach übernehmen. KFS muss leider draußen bleiben.
      Life asked Death "Why do people love me but hate you?"
      Death replied "Because you are a beautiful lie and I am the terrible truth."

      "Game over! You lose." - Death