[IP] Gunst und Hingabe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Gerade noch den Bolzen entgangen, kommt nun auch schon ein Schwert angesaust.
      Die Wut dahinter ist verständlich, irgendwie, wenn man bedenkt, dass der Freund des Herren gerade ein drittes Nasenloch bekommen hat.

      Dennoch möchte Diesel nur äußerst ungern filetiert werden, und so lässt er sich in gekonnter (okay, es ist auch viel Glück dabei) Matrix-Manier nach hinten fallen, um der Klinge um Haaresbreite zu entgehen.
      Als er gerade den selbsen Schwung nutzt, um wieder auf die Beine zu kommen, sackt der Herr mit der Klinge auch schon zusammen. Ein 1A Schuss, offenbar mit Gel, lässt ihn zusammen sacken und beendet die Diskussion.

      Diesel nickt Sam zu und grinst leicht. Easy.
      Dass das viel Glück war, muss sie ja nicht wissen.
      ANZEIGE
      WAFFEN FALLEN LASSEN

      Klappt? Wer hätte das gedacht? Sams Muskulatur ist gerade dabei sich minimal zu entspannen als ein Schuss die Stille zerreißt und einer der beiden Kuttenträger zu Boden gerissen wird, während sein Blut noch hinter ihm auf die Wand spritzt.

      //Fuck! Die kleine ist ja hart drauf... wasn da schief gelaufen?//

      Für einen Sekundenbruchteil abgelenkt bekommt Sam noch mit wie der übrig gebliebene versucht Diesel mit seinen Schwert zu drangsalieren. Ohne darüber nachzudenken legt sie an und drückt ab. Mit mehr Glück als Verstand geht der Schuss genau ins Schwarze. Er sackt in sich zusammen und ist erstmal ruhig gestellt.

      Sie erwidert Diesels lächeln //Netter Move. Läuft//

      Dann verharrt sie und hört in die Stille? Was haben wir jetzt wohl aufgeschreckt?
      Der Schuss dringt wenn auch leiser und in der Deutlichkeit abgeschwächt bis zur Reisegruppe vor. Ein , zwei Leute zucken zusammen und blicken hilfesuchend zur Gruppenleiterin. Christine legt eine besorgte Mine auf und treibt die Gruppe geordnet Richtung Ausgang.

      " Meine Damen und Herren, die Führung ist außerplanmäßig beendet. Es ist gerade eine unklare Gefahrenlage. Bleiben Sie zusammen ..und raus hier. "


      Unten die große Tür steht ruhig und unauffällig da, dahinter dringen gedämpfte Geräusche an euer Ohr. Rufe, Schreie.
      Aktuelles SL Projekt " Gunst und Hingabe " (Foren Run)
      Hauptcharakter: "Iwan " ( Strassensamurai )

      Erfahrener Meister und Spieler seit Edition 3.0 8)
      Die Schüsse sind in den Katakomben noch lauter als sonst. Sie klingen noch in den Ohren nach.


      //Super Aktion. Was jetzt?//
      denkt Red etwas erschrocken. Auch sie hatte die Schüsse irgendwie nicht erwartet.

      und schon dringen gedämpfte Geräusche an euer Ohr. Rufe, Schreie. von hinter der Tür zu Red und den anderen.


      "Was nun?"
      Fragt Red leise.


      "Was meint ihr. Sind hinter der Tür Gefangene oder Gegner?"


      Sie tritt vor und lauscht an der Tür. Sie versucht aus zu machen wie viele Leute hinter der Tür sind und wie die allgemeine Stimmung dahinter ist.
      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]
      ANZEIGE
      Diesel lehnt sich leicht gegen die Tür und aktiviert mal einen seiner vielen (eingebauten) Sinne.

      Er zeichnet das Ergebnis gleich auf und schickt es den anderen.
      - Sieht voll aus. Abzüglich vier oder fünf Mann, die vielleicht Gefangene sind, macht das ein gutes Dutzend Probleme. Einen erkenn ich nicht gut.

      Wer von euch kann im Dunkeln sehen?

      Blackout, hast du eine Möglichkeit, in dem Raum vor uns Licht aus zu machen und/ oder eventuelle Kameras anzuzapfen?"

      Ansonsten ist er ein wenig ratlos. Offener Kampf könnte echt hart werden.
      Zusätzlich zu den Schüssen und den besorgten Führungstelnehmer flutete Blackout das Handy der Leiterin mit Anrufen um ein Fenster zu schaffen, in dem er sich verdrücken könnten, ... was er auch prompt tat. Auf dem Weg zur Gruppe scannt er nach Kameras, einer oder einem AR-Interface für die Regulierung von Licht und anderen Gebäudefunktionen. Die Geräte müssten eigentlich über Wifi zu erreichen sein, denn nur ein Barbar würde in einem denkmalgeschützten Gebäude Kabel verlegen und selbst Stromversorgung funktionierte ja in den 2080er kabellos.

      "Ich schaue mal was ich machen kann. Nach wie vielen Leuten hört sichs hinter der Tür an? Die ohne Kommlink sind wahrscheinlich Gefangene."


      Während er zur Gruppe aufschloss schaute er sich nach Steuerungselementen an der Wand um
      , falls die Kreuzritter tatsächlich das Gebäude mit Kabeln verschandelt hatten.
      Genau wie der Rest der Gruppe steht Sam einen Augenblick erstarrt dar und horcht auf die Umgebung.

      Rufe. Schritte. Die Schüsse wurden gehört. Das Gebäude bestimmt geräumt.

      -Wir sollten handeln. Nur eine Frage der Zeit bis hier die Sicherheit auftaucht.

      Im dunkeln sehen ist nur bedingt Diesel, hab nur Restlichtverstärker... aber wo ists schon stockfinster.-

      während der Rest der Gruppe an der Tür lauscht sichert sie nach hinten ab, da flattert Diesels Radar rein.

      //holy fuck... das wird n Spaß//
      Ryn wirkt sichtlich erschrocken, dass ihr Schuss so laut hallt.

      "Ich kann auf 4m jede Bewegung spüren, hab aber auch nur Restlicht und Astralsicht. Soll ich vor? Ich halt zwar nicht viel aus, bin aber flink und kann gut ausweichen."
      Lofwyr wusste, dass Drake Hässlich war. (Aus: Charette, Robert N., Lass ab von Drachen)

      Reihenfolge Overdose: Chasey (SL) - lose Reihenfolge, jeder 1x
      Reihenfolge Fe: Norrn (SL) - Coke- Dark Fury - Morgana - Chasey - Kitty
      Reihenfolge Berlin: Coke (SL) - lose Reihenfolge, jeder 1x
      Reihenfolge Gunst und Hingabe: Iwan (SL) - lose Reihenfolge, jeder 1x
      "Wir sind auf jeden Fall gnadenlos in der Unterzahl. Also entweder verdrücken, oder Randale machen. Meine Hoffnung ist, dass wir im Dunkeln besser schießen als die da drinnen. Deshalb wollte ich das Licht aus machen.

      Gut möglich, dass unsere Ziele da drin sind. Vermutlich müssen wir also da rein."

      Diesel spricht recht leise. Hoffentlich hört niemand auf der anderen Seite etwas.

      "Vor allem müssen wir uns schnell entscheiden."
      "Ich schieße im Dunkeln nicht besonders, aber hätte da ne kleine Überraschung. Wie wäre es mit: 1. Licht aus. 2. Rein. 3. Flashpack 4. Licht wieder an. ? Dann sehen wir auch deutlich mehr als diese Reenactment-Nasen und erschießen unsere Ziele nicht. Ich kann sofort loslegen. Ich mache das Licht aus, jemand öffnet die Tür und ich stürme rein. Ihr folgt. Wenn ich JETZT sagen machen wir kurz die Augen zu und danach müssen wir nur noch die richtigen Hühner von der Stange pusten. "

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaffeetrinken ()

      Sam lächelt schräg... mehr fatalistisch als fröhlich. Es muss eben schnell ne Entscheidung her.

      "Ich würde sagen, dass das wohl der beste Plan ist den wir innerhalb der nächsten beschissenen Sekunden bekommen. Also go for it."

      mit geübten Handgriffen überprüft sie den Sitz ihrer Ausrüstung und zieht anschließend ihre Waffen. Nickt. Wenns nach ihr geht kanns losgehen. Schaut in die Runde was die anderen sagen.
      "Klingt gut, packen wir's an."

      Sie hat jetzt 2 Pistolen gezogen, eine in jeder Hand.
      Lofwyr wusste, dass Drake Hässlich war. (Aus: Charette, Robert N., Lass ab von Drachen)

      Reihenfolge Overdose: Chasey (SL) - lose Reihenfolge, jeder 1x
      Reihenfolge Fe: Norrn (SL) - Coke- Dark Fury - Morgana - Chasey - Kitty
      Reihenfolge Berlin: Coke (SL) - lose Reihenfolge, jeder 1x
      Reihenfolge Gunst und Hingabe: Iwan (SL) - lose Reihenfolge, jeder 1x
      Paderborn-Büren, Wewelsburg
      11:15 Uhr

      Nach schneller Besprechung setzt Ihr euren Plan in die Tat um. Red macht sich an der Tür für BlackOut bereit , während der junge Asiate die Lichtsteuerung hackt und im Keller für völlige Finsternis sorgt. Das Chaos hinter der Tür scheint seinen Höhepunkt zu nehmen. Ihr hört mehrere Schreie und Rufe, dazu ein finsteres und leicht zufriedenes Lachen von Oberst Fleischmann selbst.

      Dann öffnet Red die große Tür einen Spalt und BlackOut geht hinein, zündet die Flash Pak sofort und flutet den Raum mit massiver Helligkeit.

      Gerade als die Dunkelheit zurückkehrte, macht der Asiate das Licht an im großem Raum und sagt "Jetzt!".

      BlackOut befindet sich rechts neben der Tür in Deckung hinter ein paar Kisten.

      Der Raum ist riesig und kreisrund. Auf dem Boden gibt es Zeichnungen, es riecht nach Rauch. 10m von der Tür entfernt sind mehrere Kisten hinter denen 3 Kämpfer mit Pistolenarmbrüsten und Schwertern lauern.

      Weiter hinten im Raum mittig sind 4 Balken aufgestellt an denen die gesuchten Studenten, die "Kellerkinder" angekettet sind.
      An festen Punkten im Raum stehen 3 Magier und kämpfen mit Oberst Fleischmann. Der 4.te Magier im Raum zerfällt zu Asche.

      An den Seiten koordiniert der Typ aus der Stadt mit dem Speer eine Art Verteidigung.

      Oberst Fleischmann trägt seine alte SS Uniform, seine Füße , Hände , seine Haare sind aus glühendem Feuer, sein Gesicht eine Fratze aufgestauten Zornes und Hasses.
      Aktuelles SL Projekt " Gunst und Hingabe " (Foren Run)
      Hauptcharakter: "Iwan " ( Strassensamurai )

      Erfahrener Meister und Spieler seit Edition 3.0 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Iwan_Korshunov ()

      Er verschaffte sich einen Überblick, stellte das Flashpack hin und ... bemerkte, dass etwas gar nicht stimmte. Erst Faschisten, dann Kreuzritter und nun beides. Dann würde er sich wohl für das kleinere Übel entscheiden. Er stellte das Flashpack aus um die Exorzisten nicht abzulenken. Hoffentlich bekämpften sie den Faschogeist (so wie Flaschengeist, nur dass hier Flasche und Geist das selbe waren) wirklich und wollten ihn nicht nur unterwerfen.

      Toll und was war nun mit den Studis? Heute morgen hatte er noch nicht vor gehabt die Welt vor Nazidämonen zu retten.
      Diesel tritt hinterher, verschafft sich einen flüchtigen Überblick. Im Prinzip ist es nur den Pings auf dem Radar Gesichter zuordnen. Und intern abspeichern, auf welchen Ping er feuern darf.
      Die vier an den Balken sind die Ziele. Auf diese nicht feuern.
      Die... Magier? Scheinen dieses Ding zu beschäftigen. Auf die vielleicht auch nicht gleich feuern.
      Apropos Ding. Reflexartig feuert er darauf. Brennende Hände und hassverzerrtes Gesicht sind meist keine guten Freunde.

      Ein lauter knall ertönt, als das Projektil die Warhawk verlässt, ein weitere direkt danach...
      Nein, keine weitere. Die Explosion wurde verschluckt. Diesel ist verwirrt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cherubael ()

      Ryn steckt beide Pistolen weg, was verdammt schnell geht. Schneller, als man es bei einem ungeboosteten Teenie erwarten würde.
      Sie konzentriert sich kurz und wirkt sogar noch flinker als sonst. Sie fokussiert Fleischgeist.

      ~Schaltet ihr die Fanatiker aus, ich helfe bei Fleischmann, dann die Magier.~
      Lofwyr wusste, dass Drake Hässlich war. (Aus: Charette, Robert N., Lass ab von Drachen)

      Reihenfolge Overdose: Chasey (SL) - lose Reihenfolge, jeder 1x
      Reihenfolge Fe: Norrn (SL) - Coke- Dark Fury - Morgana - Chasey - Kitty
      Reihenfolge Berlin: Coke (SL) - lose Reihenfolge, jeder 1x
      Reihenfolge Gunst und Hingabe: Iwan (SL) - lose Reihenfolge, jeder 1x
      Mit den anderen zusammen betritt Sam den Raum. Ein schneller Blick zeigt eine skurile Szenerie aus mit mittelalterlich bewaffneten Kuttenträgern, irgendeinem Ritualscheiss, schon wieder dieser Nazikram //Fuck ist das der Fleisch...// und... zum Glück, ihren Zielpersonen. Wenn auch in einer misslichen Lage.

      Mit einem schnellen Schritt sucht Sam Deckung hinter ein paar Kisten, hockt sich ab. //Ziel? Kommandanten zuerst. Linke Hand Schock-Mun//

      Sam legt an und schießt in einer schnellen fließenden Bewegung. Dem Überraschungsmoment sei Dank sinkt der fies aussehnde Kerl mit dem Speer von Elektroschocks gebeutelt zu Boden.