[IP] Overdose

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      //Das mein Gesit ihn aber nicht gefunden hat ist schon verdächtig// dachte sich Draca. Sie würde Dorian unter zwei Augen vor Pierre warnen.

      Sie konnte so gar nicht mit Voikas Art er brachte gut Vorschläge ein, aber jetzt alleine die Lorbeeren einfahren. Naja.

      "Ok dann belassen wir die Konstellation so."
      sie wollte nicht weiter auf diesen Streit eingehen.


      "Wir sollten soviel wie möglich über diesen Pierre erfahren. Wie sagt man so schön. Es ist nicht alles Gold was glänzt und der funkelt mir ein tick zu arg. Und irgendwie ist der Teflonbeschichtet."
      Dabei sah sie zu Manga.

      "Könnte Vlad uns evtl. über Pierre was sagen?" fragte Draca Dorian. "Du kennst ihn schon etwas länger."
      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]
      ANZEIGE
      //ihm fällt es gar nicht auf ...er sagt nichts dazu....//
      sie sah etwas entgeistert zu Dorian

      sieht dann bewusst nicht mehr zu ihm
      "ich denke auch das Fix It recht hat, wir sollten in den Gruppen bleiben.
      Dazu Manga an eine Gästeliste kommst du nicht zufällig?"

      fragt sie vorsichtig nach
      da auch gerade die Stimmung etwas kippt
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      //Ach du meine Güte, was hast du da denn losgetreten? Der leidet doch an ner Profilneurose..chill ma dein Leben..
      Och, jetzt drehst du dir das aber n büsschen zurecht Chummer..
      Die Proben, es ging um die Proben. Die Kleine ist nur n Bonus.
      Der unbesungene Held hier ist doch Manga.
      Die anderen scheinen ja echt nicht mehr als einen Namen zu haben.

      Naja vielleicht ist es das beste wenn ich ihm einfach zustimme.//



      "Naja vielleicht hast du ja recht Dorian.
      Bin mir sicher die Geister werden euch schon den Weg gezeigt haben, für den ihr vorgesehen wart."

      //Und meiner führt mich heute noch ganz woanders hin hihihi..//

      Die Vorfreude kam zurück. Wird Zeit den Abend zu Feiern und die Arbeit hinter sich zu lassen.

      "Ich meld mich wenn ich mehr rausgefunden habe. Falls bei euch noch was rauskommt, schickt es mir bitte auch"

      Mit diesen Worten beginnt Voika seinen schicken Anzug wieder aus seinem Koffer herauszukramen und sich, sollte es das jetzt gewesen sein sich im Badezimmer fertig zu machen.

      Der Optimist sagt das Glas ist halb voll. Der Pessimist sagt es ist halb leer.
      Der Techniker sagt, das Glas ist doppelt so hoch wie es sein müsste.
      Manga schlürft zwischen drin immer mal an ihrem energy drink. Dann Fuchtelt sie

      "vielleicht können wir jetzt wo sich alle ausgesprochen haben mal zum wesentlichen kommen..... Mein Energydrink ist leer ich muss nochmal einkaufen und brauche dann dringen schlaf. danach kann ich schauen das ich was über diesen Piere und Drako anlege und mal in der Matrix was über ihn und über die Gästeliste finde. Dazu wollte ich auch an der Datei weiter arbeiten ich denke die ist auch nicht gerade unwichtig"

      es klingt fast wie eine Aufzählung was sie noch alles machen soll aber sie lächelt immer noch dabei

      Voika zwinkert sie zu und fuchtelt ihm ein

      "viel Spaß"
      zu
      nichts ist wie es scheint.

      Als Dorian spricht denkt sich der Norm

      //Was ist blos los mit dir? Ich denke du und deine Lucy sind Experten im Umgang mit Menschen? Ich blase Voika doch keinen Zucker in den Arsch, nur das du hier mal Partei für deine und die Seite deiner Frau ergreifst. Wir haben nur noch einen kleinen Teil vom Auftrag zu erledigen. Und wenn man will das etwas gemacht wird, dann gibt es zwei Möglichkeiten. Man macht es der Person schmackhaft die etwas für jemanden tun soll oder man zwingt sie dazu. Letzteres ist immer die schlechtere Variante.

      Klar haben die Beiden erst eine Nachricht geschickt, als wir bereits weg waren. Das es dir gelungen ist, das sich der Besitzer des Gaules für dich interessiert, dass ist doch mehr Glück als Verstand. Dieser Pierre hätte mit dem Pferd auch nichts zu tun haben können.

      Na wenigstens Konzentriert sich der Rest des Team auf den Auftrag. Ich denke eh, dass wir uns in der Konstellation nicht noch mal über den Weg laufen werden.//



      Der Norm nippt an seinem Drink und schließt kurz die Augen. Er schmeckt dem Aroma des Whiskys nach und sammelt seine Gedanken.


      "Gut, nach dem alle gesagt haben was sie meinten das gesagt werden muss, fahren wir mit der Aktion fort. Ich würde diesen Auftrag gerne mit dem Besuch des Balls zu Ende bringen wollen.

      Ihre Energydrinks gehen auf meine Rechnung, Mrs. Manga. Wenn sie wieder aufwachen, werden sie einen angemessenen Vorrat davon vorfinden."


      Fix It nickt Manga zu. Er ist sich vollends bewusst, dass sie hier einen riesigen Teil der Arbeit gemacht hat und wohl auch weiterhin machen wird.

      "Mr. Voika, ich wünsche Ihnen ebenfalls einen angenehmen Abend. Und natürlich werden wir Sie über Fortschritte bezüglich unseres Auftrages in Kenntnis setzen."

      //Zum Glück ist er auf Dorians Vortag nicht weiter eingegangen.//

      "Ich denke der Rest von uns sollte sich dann mal mit seinen Kontakten in Verbindung setzen und ebenfalls versuchen alles zur Pierre und Damon herauszufinden. Halten die Herrschaften morgen 10 Uhr für einen angemessen Zeitpunkt, um die Strategie für den Ballabend zu vertiefen?"

      //Das sollte jedem Zeit geben runter zu kommen und mal etwas für sich zu sein. Die beiden Greys werden sicher einiges miteinander besprechen wollen. Vielleicht sollte ich mich etwas mit Draca unterhalten. Sie scheint ja, wie ich, die Einzige zu sein, die bisher noch keine weiteren Pläne für den Abend hat.//
      Perdana #DAA520
      Fix It #FFA500
      Katharina #EE82EE
      ANZEIGE


      "Das klingt nach einer vernünftigen Idee."
      Sagte Draca zu dem Vorschlag von Fix It. Ihr steckte der Jet Lack immer noch in den Knochen.

      //Bin halt keine 20 mehr.//

      "Manga wenn du was brauchst geb einfach Bescheid. Ich finde es echt toll wieviel Arbeit du machst. Das nimmt uns echt viel Beinarbeit ab."


      Draca nahm noch einen Schluck von ihrem Drink und setzte sich dann. Sie konnte nicht umhin einen kurzen unauffälligen Blick in Richtung Dorian zu werfen. Dann schloss sie die Augen. seufzte kurz und entspannte sich.
      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]
      Dorian ärgert sich ein bisschen über sich selbst.

      Sorry, war n bisschen viel heut. Alles ging durcheinander... tut mir leid... okay?
      Wir stehen, wo wir stehen und im Prinzip ist Manga unsere Heldin des Tages... Manga... vielen Dank, ehrlich...


      Mit einem Blick Richtung Draca meint er etwas wie Bedauern in ihrem Blick zu erkennen, als sie ihn kurz ansieht. //Oder... Wehmut?... Scheiße..//
      Dann antwortet er.
      Ja... das ist eine gute Idee... ein bisschen ausruhen und dann frisch ans Werk.

      Mit einem Blick zu Lucy stellt er, da er sie kennt, fest, dass der aufgetauchte Geist nicht geholfen hat die Lage zu entspannen...
      //warum kann sie kein Auto sein, dann würde sie mich verstehen//

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coke85 ()

      Lucy war froh dass es sich entspannte
      zumindest die Gesamtsituation

      sie überlegte
      "Manga du musst nicht alles durchlesen, wenn du nach den Informationen suchst , stell sie einfach zusammen, ich lese sie dann in detail. Mit meinem Fotographischen Gedächtnis vergesse ich auch nicht was ich da gelesen habe"

      sagt se noch um Manga zu entlassten
      doch schlafen zu gehen war eine gute Idee
      "nun dann schlaft gut "
      wendet sie sich nochmal an alle um dann ins Schlafzimmer zu gehen und sich frisch zu machen
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      //Manga ist müde. Also lasse ich sie mal besser in Ruhe. Sie kann uns ja auch noch Morgen am späten Vormittag über ihre Ergebnisse in Kenntnis setzen. Wenn wir dann mehr Wissen können wir auch die ersten Ergebnisse an unsere Auftraggeberin übermitteln. Ich selbst hatte heute ja eher einen ruhigeren Job. Vielleicht sollte ich noch was trainieren. Da ich kein russisch kann, ist ausgehen eh nicht gerade eine klevere Idee.//


      "Nun denn, ich denke das wir morgen Vormittag von Mrs. Manga über ihre bisherigen Ergebnisse unterrichtet werden. Von daher wünsche ich Ihnen allen eine angenehme Nacht."


      Dann wendet er sich Draca zu.


      "Ich für meinen Teil werde wohl noch etwas trainieren. Was ist, wollen Sie sich mir anschließen? Keine Angst es soll nur ein leichtes Training werden. Erst ein paar Maschinen und Hanteln und danach noch etwas schwimmen gehen."


      Der Norm nippt noch einmal an seinem drink und sieht zu, wie Manga, Lucy, Dorian und Voika sich zurückziehen.
      Perdana #DAA520
      Fix It #FFA500
      Katharina #EE82EE
      Draca wusste nicht was sie erwartet hatte, aber die Aussicht auf ein wenig Training und danach ein paar Runden schwimmen zum entspannen klang toll.


      "Das klingt nach einer guten Idee. Hat das Hotel hier auch ne Sauna?"
      Sagt sie sie zu Fix It.


      "Da kann ich endlich was gegen den Jet Lack tun."
      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]
      Manga nickt und fuchtelt

      "Danke, Energydrinks reichen und Ich denke wir haben jeder seinen Teil beigetragen. Morgen früh sag ich euch dann was ich bis jetzt in der Datei gefunden habe. Nur soviel wir haben eine 95% Übereinkunft mit dem Pferd."

      dann wendet sie sich zu Lucy und fuchtelt
      "das habe ich auch nur bin ich das lesen von solchen Informationen gewohnt vor allem geht es in der Matrix schneller als auf herkömmliche weise. ich werde morgen sehen was es gibt und was wir uns dann teilen können"

      //und überhaupt ich muss auch noch den Ring besorgen. Man das ist alles etwas viel im Moment//

      dann steht sie auf und würde sich in ihrem zimmer hin hauen sollte sie keiner mehr aufhalten
      nichts ist wie es scheint.

      Voika nickte Dorian freundlich zu und meinte noch.
      "Alles gut. Wir sehen uns morgen."

      Bevor er dann im Bad verschwand.
      Und nachdem er sich für die Nacht herausgeputzt hat, kommt er doch sehr angespannt wieder heraus.

      Er beschloss den anderen erst morgen zu sagen, was er eben während eines kurzen Telefonats herausgefunden hatte.
      Doch die Neuigkeiten erzeugten bei ihm ein mulmiges Gefühl.

      Dann verschwand in die moskauer Nacht.

      Der Optimist sagt das Glas ist halb voll. Der Pessimist sagt es ist halb leer.
      Der Techniker sagt, das Glas ist doppelt so hoch wie es sein müsste.


      "Ja Mrs. Draca. Das Hotel verfügt auch über einen Saunabereich. Im Hotelführer stand etwas von eine russischen Sauna. Aber die Übersetzung ist mehr als lausig."


      Fix It erhebt sich und geht in sein Zimmer. Hier sucht er sich mal die Trainings- und Schwimmsachen zusammen sowie ein Handtuch. Nach dem er alles zusammen hat, zieht er sich seine Sportklamotten über und kommt so aus seinem Zimmer zurück. Er wartet dann mal auf Draca.

      Das Voika gegangen ist hat er nicht mitbekommen, geht aber davon aus.
      Perdana #DAA520
      Fix It #FFA500
      Katharina #EE82EE
      Auch Draca geht in ihr Zimmer und holt ihre Sportsachen. An Schwimmsachen hatte sie beim Packen nicht gedacht.

      //Naja was solls. Fix It wird sicherlich schon einige Frauen gesehen haben.//
      dachte sie mit einem Schulterzucken.

      Sie kam raus und begrüßte den wartenden Fix It.

      "Ich bin soweit. Ich denke wir sollten den anderen Bescheid geben."


      Draca kloppft sowohl an die Tür der Greys, als auch an Mangas Tür.

      "Fix It und ich sind unten im Fittnessraum, Schwimmbad und Wellnessbereich."
      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]
      Lucy verschwindet im Schlafzimmer... Dorian folgt


      //shit das wird nich einfach//

      Er musste sich schon oft bei Lucy entschuldigen, aber das war für blöde
      Sprüche oder Neckereien, noch nie wars so schlimm. Er weiß gar nicht wie
      er anfangen soll...


      Hey... meint er leise. //super, du Vollhorst...//


      Lucy legt ihre Sachen ab
      doch die Kleidung behält sie an
      das ist schon mal kein gutes Zeichen

      sie stellt sich ans Fenster
      ihr Blick wandert nach draußen
      Hey....
      meint sie leise und zieht ihre Brille auf die sie sonst braucht.
      Auch wenn sie gerade Kontaktlinsen dran hat
      für sie war diese Brille ein Schutz hinter dem sie sich verstecken kann

      Er lässt alles wie ist, er legt nichts ab.
      Langsam geht er zu ihr rüber...
      Ach komm schon Kleines, wir sind doch mehr als son Kuss oder?
      Vorsichtig nähert er sich an.

      ein Kuss?
      meint sie etwas kälter
      wer war die andere Bitch...

      Uuuund er zieht sich wieder einen Schritt zurück...

      //Oha//

      Das war n Geist, keine Ahnung wie das läuft, aber der wollte diesen Kuss als Gegenleistung für Schutz beim Rennen.

      Das war gar nichts okay? Beides...

      Babe... komm schon... Du weißt, ich liebe dich.


      Er versucht noch eine Annäherung, legt seine Hände auf ihre Hüften und sieht ihr in die Augen.

      Lucy sieht durch ihre Brille durch
      sieht zu ihm
      er erkennt in ihren Augen es hatte ihr wirklich weh getan
      doch wirklich oft sagte er nicht dass er sie liebt
      das tat schon gut

      meinst du das wirklich oder sagst du das jetzt nur um das hier vom Tisch zu wischen?


      fragt sie nochmal nach


      Langsam nimmt er ihr die Brille ab und legt sie weg.
      Er nimmt ihr Gesicht in beide Hände und sucht ihren Blick. Ihr Schmerz, ihre Trauer zeigt ihm wer ihm wirklich ist.
      Hey... ich wollte dir nicht weh tun. Bei
      keiner meiner Handlungen ist es meine Absicht dir weh zu tun. Manchmal
      handele ich zu schnell und denke nich nach... Aber... Du bist der
      wichtigste Mensch in meinem Leben, Lucy! Wenn ich sehe wie du gerade
      leidest, dann bricht mir das Herz...


      Er lässt ihre Augen in seinem Blick gefangen...
      Seine Stimme wird brüchig
      Er meint es so wie er es sagte

      Lucy schaut hoch
      tief in seine Augen,
      sie sieht was er sagte war wirklich
      sie kann nicht länger warten
      sie drückt sich ab und gibt ihm einen langen intensiven Kuss
      dabei zieht sie sich an ihn ran
      sagen braucht sie nichts , ihre Lippen übernehmen das

      Sanft hebt er sie hoch, genießt, das sie ihm, zumindest für den Moment, verzeiht.
      Er drückt sie an sich und hält sie ganz fest.
      Er legt sie nicht aufs Bett, das hier soll nicht einfach mit Sex überspielt werden.

      Es tut mir leid meint er vorsichtig

      Lucy schaut zu ihm hoch
      sie merkt dass er sie nicht rüber trägt
      mach sowas einfach nicht nochmal okay
      lächelt sie etwas

      Versprochen... meint er leise, küsst sie wieder und umarmt sie dann.
      Wollen wir gucken was die anderen machen?

      Lucy schüttelt den Kopf
      nein lass uns bitte einfach kurz hier hinlegen..ich mag kurz kuscheln

      Er setzt sich so aufs Bett dass er mit seinem Rücken an der Wand lehnt und lässt sie sich zu ihm setzen.
      Dann schließt er sie in die Arme und drückt sie an sich.




      Fix It und Draca gehen gemeinsam in den Trainingsraum. So spät am Abend ist er nur spärlich besucht. Entgegen dem Vorsatz sich an den Geräten zu stählen, machen die beiden auf Dracas Wunsch hin noch etwas Nahkampftraining. Irgendwie muss die gute Dampf ablassen, was Fix It gut zu spüren bekommt. Im Gegensatz zum letzten Training, wo er leicht die Oberhand hatte, ist sie jetzt ein Stück besser als er. Schließlich gelingt es ihm nur durch einen tiefen griff in die Trickkiste sich aus ihrem Griff zu befreien. Dabei sehen sich die Beiden mehr als einmal tief in die Augen und verharren für einen Atemzug, bevfor sie sich wieder das Leben schwer machen. Nach einer guten Halben Stunde sind die beiden dann auch vollkommen verschwitzt und ihre Muskeln beginnen sich zu erschöpfen. Also beschließt man das Training zu beenden und zum ausgleich etwas Schwimmen zu gehen.

      In der Schwimmhalle ist noch ein Pärchen, welches dort seine Bahnen zieht. Drace, die ihre Badesachenvergessen hat geht erst einmal, ebenso wie Fix it, erst einmal ausgiebig duschen, um den Schweiß vom Training abzuspülen. Fix It ist als erster fertig und zieht bereits seine Bahnen, als Draca erscheint. Das Pärchen hat sich in der zwischenzeit verzogen. Offenbar wollten sie alleine sein, was ihnen der Norm versaut hat. Um nicht nackt in der Gegend herumzustehen springt Draca mit Anlauf und einem eleganten Hechtsprung über Fix It hinweg in das Schwimmbecken und beginnt vor ihm ihre Bahnen zu ziehen.

      //Na aber hallo. Das war ja mal ein klasse ....//

      Da bemerkt Fix It die fehlende Badekleidung und verschluckt sich erst mal am chlorierten Wasser. Nun ist er ja ein Gentleman. Daher korrigiert er seine Bahn, so das er nicht mehr direkt hinter Draca schwimmt. Aber er ist auch ein Mann und kann nicht umhin den durchtrainierten Körper der Teamkollegin zu bewundern. So wie die Elfe da durch das Wasser gleitet, das ist schon ein Anblick für sich. Ohne das es dem Norm bewusst ist, schwimmt er doch recht nahe neben Draca her. Da Draca kein Handtuch dabei hat, fordert sie Fix It zu einem Wettkampf auf. Der gewinner bekommt Fix It's Handtuch. Das Rennen geht über 4 Bahnen und es ist alles erlaubt außer Magie. So starten sie dann und recht schnell gibt es die ersten kleinen gerangel. Fix It packt Draca am Fußgelenk und zieht daran, um an ihr vorbei zu kommen und in Führung zu gehen. Das lässt sie sich jedochnicht gefallen und rammt ihn mit der Schulter leicht in die Seite. So kämpfen sich die beiden über die 4 Bahnen dem Ziel entgegen. Am Ende gelingt es Draca mit äußerst knappen Vorsprung den Wettkampf für sich zu entscheiden. Das Wettschwimmen nebst Kampf aht beide viel Kraft gekostet. Trotzdem hat es ihnen viel Spaß gemacht. Erschöpft hängen sie nebeneinander am Rand des Schwimmbeckens und ringen erst einmal nach Luft. Als Fix It sich dann am Beckenrand hoch zieht, muss Drace heftig lachen. Was beide im eifer des Gefächtes nicht mitbekommen haben ist, dass Fix Its Badehosen den Kampf nicht überlebt hat und jetzt im Wasser treibt. Also springt der Norm noch mal ins Schwimmbecken um nach den Überresten zu tauchen. Auch das artet in ein Wettrennen aus, wo beide gleichzeitig die Badehose am Grund des Schwimmbeckens erreichen. Als sie dann, jeder eine Hand an der Badehose, haut an Haut auftauchen, knistert es zwischen den Beiden. Kurzzeitig sind beide Versucht sich zu küssen. Doch der etwas zurückhaltende Fix It gibt dann kurzerhand die Badehose frei und Draca kann mit ihrer Beute den Sieg für sich verbuchen. Als sie dann gekeinsam das Wasser verlassen Reicht der Norm der Elfe die Hand und zieht sie aus dem Wasser. Dabei kommen sich die beiden wieder verdammt nahe.

      Draca und der Norm gehen den beide ohne Badekleidung zur Sauna. So spät Am Abend ist nicht mal mehr das Personal da, ganz zu schweigen von irgendwelchen Gästen. So haben die beiden die Sauna für sich. Generös und mit einem spitzbübischen Lächeln im Gesicht bietet Draca dem Norm einen Platz auf seinem Handtuch an. Die Situation ist für beide etwas seltsam. Mehr als ein mal sehen sie sich in die Augen. Was Fix It da sieht ist für ihn wie ein kleiner Stich ins Herz. In den Augen der Elfe steht ein deutliches Verlangen. Aber nicht nach Lust und wildem Sex, sondern nach Sicherheit und Geborgenheit. Das ist etwas was in dem Mann, welcher als Bodyguard die Sicherheit und das Leben seines Schützlings über sein eigenes stellt, nicht nur den Beschützerinstinkt weckt. Letzten Endes kann keiner von beiden genau sagen, wer angefangen hat. Als sie sich mal wieder nach einer gewollt-ungewollten Berührng in die Augen sehen kommen sie sich so nahe, dass es letztlich in einem gefühlvollen und leidenschaftlichen Kuss endet. Der Norm gibt seine Reserviertheit auf und nimmt Draca in seine durchtrainierten Arme.
      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]
      In den frühen Morgenstunden schleicht sich Voika zum Hotel zurück.

      Der Abend verlief nicht ganz so wie geplant.
      Zuerst waren sie in einem Szeneclub für die oberen zehntausend. Dort trafen sie auch "rein zufällig" auf das It Girl Slawa.
      Doch Julie die Pferdepflegerin war nicht wirklich mit Promis und Schickimicki zu beeindrucken.

      So verließen sie nach einiger Zeit den Club um etwas in der Stadt spazieren zu gehen. Immerhin waren sie beide das erste Mal in Moskau.

      Sie sahen Straßenmusiker in der pompösen Ubahn zu, aßen ne Kleinigkeit und ließen sich einfach treiben.
      Voika brachte sie auch am Ende wieder wohlbehalten zu ihrem Schlafdomizil und bescherrte der Pferdeflüsterin noch ein paar Extrareitstunden.

      Voika war etwas geschlaucht, angetrunken und Müdigkeit macht sich allmählich breit doch es hlaf nix. Wenn er seinen Kopf aus der vermeintlichen Schlinge ziehen wollte, musste er nochmal zurück ins Hotel.


      [...]


      Im Hotel, alle schliefen anscheinend noch. War es doch gerade mal fünf Uhr Morgens, schnappte er sich seine Sachen, die er im Wohnzimmer verstaut hatte um auf dem Sofa in Ruhe pennnen zu können.

      Dann schrieb er für die anderen noch eine Nachricht auf Papier und packte sie in die Obstschale auf dem Wohnzimmertisch, damit jeder ihn sehen konnte und ging dann so leise wie er konnte, um niemand aufzuwecken hinaus.


      //Ist als Runner einfach gesünder da abzutauchen wo ein Drache auftaucht...//





      Nachricht


      Hi Leute.
      Hab leider nicht soviel aus ihr rausbekommen außer schöne Töne in Form von Gestöhne hehehe (Kommt Leute, das ist witzig) .

      Über Pierre weiß sie kaum was. Hat ne riesen Stadtvilla in Paris und reiche Eltern.
      Sie weiß aber nicht, wer das ist. Pierre findet Pferde eigentlich langweilig und hat Overdose Specialist geschenkt bekommen als
      Geldanlage und Prestigeobjekt.
      OS stammt aus dem Gestüt Haras du Long Champ in Namur, Frankreich.

      Den Stammbaum kennt sie nicht, der wird geheim gehalten.
      Sie vermutet aber Overdose in den Vorfahren.
      Mit der Abstammung von Rennpferden kennt sie sich gut aus.

      Die Adresse vom Gestüt ist einfach in der Matrix zu finden.
      Zu Piere hat sie keine Kontaktdaten.
      Nur zum Trainer der Pferde im Trainingsstall. Das ist Michel Carnac, der ist noch in Frankreich.

      Der hat auch die Nummern seiner reichen Kunden.
      Und von wem Pierre das Pferd hat, weiß sie nicht.

      OS kam halt eines Tages in den Trainingsstall bei Paris und sie wurde Pflegerin.



      Das wars...

      Aber ne andre Sache Chummer.

      Dieser Damon Drake ist ein Drache! Scheinbar Amerikaner.
      Taucht oft irgendwo in der Welt auf und kauft sich als erstes ne Nova Butze, dazu ein Superschlitten und ist offenbar ein echter Thrillseeker der auf der Suche nach seinem Nervenkitzel ist.

      Dem Sex ist er auch nicht abgeneigt konnte meine Freundin eigens bestätigen. Das Geschlecht ist ihm dabei recht egal.
      Oft bleibt er nur für ein paar Tage oder Wochen in der Stadt und verschwindet dann, wenn er die meisten Abenteuer dort durchlebt hat.

      Dazu macht er den Kram absichtlich in seiner Menschengestalt, weil es so für ihn irgendwie aufregender ist.
      Vermutlich ist er so verletzlicher..keine Ahnung..ein Drache passt auch kaum in einen Sportwagen hehe..

      Dann lässt er eigentlich fast immer irgendwelche Leute die er cool fand in seiner gekauften Wohnung wohnen und zieht weiter auf seiner Suche nach dem nächsten Kick.

      Genaueres konnte ich aber leider nicht in Erfahrung bringen. Außer dass er offenbar ne Granate im Bett sein muss..
      Meine Freundin hat die Liason beendet als sie seine wahre Natur kannte.

      Draca soll sich Lucy nochmal anschauen ob sie etwas in ihrer Aura entdeckt, was da nicht hingehört. Man weiß ja nie.


      Tja, komme ich jetzt mal zu meinem Anliegen.
      Ein Chummer von mir braucht meine Hilfe. Ist superdringend und dem schulde ich noch was.
      Deshalb kann ich nicht länger mit euch weiterarbeiten aber ich bin mir sicher, dass ihr den Rest auch so super hinbekommen werdet.

      Tut mir Leid aber da ist etwas, was ich jetzt durchziehen muss.
      Sprecht mit der Johnson, wenn das hier vorbei ist ganz nach eurem Ermessen ab wie meine bisherigige Tätigkeit zu vergüten ist.

      Viel Glück, haltet euch den Rücken frei, spart Munition und lasst ab von Drachen!
      Voika

      Der Optimist sagt das Glas ist halb voll. Der Pessimist sagt es ist halb leer.
      Der Techniker sagt, das Glas ist doppelt so hoch wie es sein müsste.
      Da Manga relative früh ins Bett ist ist sie auch Relative früh wach um sich dann am Kühlschrank nach Beute auf zu machen..... da keiner der versprochenen Energydrinks drin zu finden ist geht sie selbst erst mal einkaufen.

      Mit einem Beutel voll Drinks und zwei Brötchen eines mit Honig das andere mit Nutella kommt sie wieder hoch in der Hoffnung das der Rest mittlerweile wach ist bemerkt sie auch erst jetzt den zettel und liehst ihn durch danach legt sie den zettel wieder zurück.

      wenn die anderen dann endlich da sind rückt sie auch mal mit den Infos raus während sie Brötchen und einen Energydrinks verputzt fuchtelt sie

      "Also.....

      die Datei ist geknackt ein Decker namens Weaver hat den Diebstahl der Proben beauftragt hat. Für den Diebstahl selbst ist die AniGen-Mitarbeiterin Dr. Laurel Snow verantwortlich.
      Die Proben sollten laut Datei nach Paris an ein kleines Veterinär-medizinisches Labor verschickt werden. Geschäftsleiter des Labors und Chef-Veterinär ist Dr. Henry Bellard.
      Der Genabgleich gibt an, dass die Proben zu 95% identisch sind. Eine Probe war aber leider verunreinigt. ich denke das war der sabber in meinen Haaren!
      "

      dabei schlürft sie weiter den Energydrink. sie hat sich auf einen der Sessel niedergelassen. die Haare sind immer noch zerzaust da die Energydrinks wichtiger waren
      nichts ist wie es scheint.

      Lucy war in Dorians Armen dann ein geschlafen
      sie konnte ihm nicht wirklich so lange böse sein
      die Nacht war dennoch nicht wirklich ausruhend
      sie ist früh wach und steht auf
      kurz duschen
      sich was lockeres anziehen und mit der Brille sitzt sie dann bei einem Buch im Zimmer am lesen
      als sie Manga hört kommt sie nach dem sie das Kapitel zu ende hat auch raus
      "guten Morgen"
      sagt sie eher ruhig und sieht auch die Nachricht
      liest sie kurz
      "mh ich hoffe das wir...mo..moment ein..ein Drache?"
      Lucy ist echt überrumpelt

      sie lässt sich von Manga ggf schonmal was dazu sagen,
      doch sie nimmt nochmal das Buch
      wirklich reden mag sie wohl auch nicht
      Manga soll erstmal essen, sie selbst hatte keinen Hunger
      und lesen entspannte sie, daher macht sie das auch erstmal
      mit ihrer Brille wirkt sie echt wie nen Bücherwurm

      doch als dann alle die Infos haben und man zusammen sitzt meint sie
      "ich denke wir sollten unsere J anrufen und mit ihr das Vor gehen bereden oder?"
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.