[IP] Overdose

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Voika war auf der Fahrt hin und hergerissen. Seine Gedanken überschlugen sich.
      Der Geist reagierte nicht auf ihn sondern brabbelte ihm die ganze Zeit nur diese Nummer ins Ohr.
      So konnte er es gar nicht so richtig genießen sich an diese zierliche süße Frau zu schmiegen und ihren Duft ein zu atmen.
      Aber er freute sich tierisch über die Nummer von Mojogirl und die würde er erstmal nicht vergessen.


      was Manga merkt
      Voika hat definitiv Unterarmschützer an und vielleicht evtl. spürt sie links die Knarre und rechts die Ersatzmagazine an ihrem Rücken während der Fahrt.
      Die schlichte Sicherheitsjacke ist relativ leicht zu erkennen.
      Sowas braucht man eben manchmal.


      Als die beiden ankommen schaut sich Voika erstmal um ob er jemand von der Truppe entdeckt und ist ziemlich gut gelaunt.
      Die Nummer wurde auch schnell notiert.

      Wenn Manga "spricht" achtet Voika immer sehr auf ihre Hände und macht ein bisschen die Zeichen mit den Fingern nach.
      Er versucht es auch aber sein Fingerkauderwelsch ist noch zu ungeübt. Da hilft es sehr das Voika gleichzeitig spricht.
      Er ist ein bisschen aufgekratzt.


      "Ob den Grays der Laden hier gehört?
      Gehst du gern tanzen? Feiern undso?
      Hast das mitbekommen? Sie hat mir ihre Nummer gegeben.
      Wer die wohl ist?
      Bist du so geboren oder war das ein Unfall? "


      Sind so Fragen die nebenbei aus seinem Mund und auch ein kleines bisschen aus seinen Fingern kommen während er Manga begleitet.
      Meister des Editierens..
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lobo ()

      Als das Navi ‚Sie haben ihr Ziel erreicht‘ quakt hat Fix It die lange Schlange schon entdeckt. Einer alten Gewohnheit nach fährt er erst einmal dran vorbei, sieht sich den Laden und die Leute dabei an, wendet eine Straße weiter und fährt dann auf den Parkplatz. Der auffällige Sportwagen der Greys als auch Dracas schillernder Mantel sind nicht zu übersehen und so lenkt der Norm seinen Geländewagen in deren Nähe und parkt dort. Beim Ausseigen schnappt er sich seinen Mantel und zieht ihn sich über. Nach dem er den Geländewagen abgeschlossen und gesichert hat geht er zu Draca rüber, da sie auf ihn zu warten scheint.

      „Ist ja recht voll hier. Waren sie schon einmal in diesem Etablissement?“ fragt er höflich mit einem Kopfnicken in Richtung des Eingangs. Während ihm die Elfe antwortet zupft er seinen Mantel zu Recht und sorgt dafür, dass alles perfekt sitzt. Nebenbei schaut er sich die Wartenden etwas genauer an und versucht abzuschätzen, aus welchen Milieu sie wohl kommen.
      Perdana #DAA520
      Fix It #FFA500
      Katharina #EE82EE
      Manga und Voika werden schon ziemlich angestarrt, viele fangen auch an zu tuscheln. Das die beiden hier einfach so an der Schlange vorbei gehen. Die Leute in der Schlange sind meist doch recht jung. Hier scheint ein angesagter Treff für die Oberschicht zu sein, oder derer die dazu gehören wollen. Fast nur Norm sind hier zu sehen.

      Der muskulöse,blonde Norm an der Tür schaut Manga eine kurze Weile an. Er scheint zu überlegen. "gehört der Herr zu ihnen?"
      nach einer Bestätigung dessen können Manga und Voika hinein was die Leute in der Schlange nicht so entzückt. Man hört diverses Getuchel.


      Trinity innen
      es ist recht voll und überall ist man am tanzen. Es gibt verschiedene Theken und noch 3 Räume die abgehen: der Blue Room, der Card Room und der VIP Room.
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      Manga fuchtel zu voika

      "naja weis nich müsste erst mal Nachforschungen anstellen was das Netz dazu sagt und ja ich gehe mal feiern hauptsächlich mit meiner Freundin und ihrer Schwester aber das is ne andere Geschichte. Und ja das mit der Nummer war ja nich zu überhören und wer sie ist kann ich dir auch nicht sagen."

      //oh man Männer .... die werden nur bis 14 groß danach wachsen sie nur noch//

      dann fährt sie etwas betrübter fort mit dem fuchtel "s war nen Unfall..."

      dem Türsteher nickt sie nur bei der frage zu und schaut sich dann drinnen um wo der private Raum sein soll .... nach feiern ist ihr gerade nicht zumute.
      nichts ist wie es scheint.

      Draca wartet bis Fitx It bei ihr ist.

      taube Nuss schrieb:

      „Ist ja recht voll hier. Waren sie schon einmal in diesem Etablissement?“
      Draca seufzt leicht. Dan hakt sie sich bei Fix It ein und sie schlendern in Richtung Eingang.

      „Ach wissen sie Fix It in meinem Alter ist man nicht mehr jeden Abend unterwegs um neue In-Lokalitäten zu erobern. Aber um Ihre Frage direkt zu beantworten. Nein hier war ich noch nicht gewesen.“


      Sie kommen zur Schlange. Draca schaut ob in der Schlange die anderen stehen. Als sie gerade noch sieht wie Manga und Voika rein gehen, sagt sie zu Fitx It.

      „Ich sehe Lucy und Dorian nicht, also gehe ich davon aus, daß sie schon drinnen sind. Manga und Voika sind gerade rein gegangen. Dann sollten wir uns mal zum vorderen Ende der Schlange bewegen.“

      //Charlene war mit Sicherheit schon hier. Es ist Laut, voll und es sind viele "Hippe" Leute hier.//


      Während die beiden an der Schlange vorbei gehen schaut Draca was für ein Stil getragen wird und passt ihre Klamotten mittels eines Modezaubers an. Nur nicht den Mantel. Der bleibt so wie er ist.
      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scar ()

      Scar schrieb:



      „Ich sehe Lucy und Dorian nicht, also gehe ich davon aus, daß sie schon drinnen sind. Manga und Voika sind gerade rein gegangen. Dann sollten wir uns mal zum vorderen Ende der Schlange bewegen.“


      Während die beiden an der Schlange vorbei gehen schaut Draca was für ein Stil getragen wird und passt ihre Klamotten mittels eines Modezaubers an. Nur nicht den Mantel. Der bleibt so wie er ist.

      Fix It sieht Manga und Vioka ebenfalls im Trinety verschwinden. Also holt er seinen Ohrhörer vom Funkgerät raus und klemmt ihn sich hinter das Ohr. Dann zieht er sich ein paar Lederhandschuhe über. Zusammen mit Mantel und Anzug sieht er jetzt aus, als würde er ein recht gut bezahlter Bodyguard sein. Und genau darauf setzt er.

      //Draca sieht mit ihrem Mantel schräg genug aus, um als schriller Prommi durchzugehen. Na dann wollen wir mal.//
      An Draca gewand, und so laut dass die Leute aus der Warteschlange es gut hören können sagt er: „Natürlich hat Ihre persönliche Sekretärin reserviert. Hier entlang bitte, Madame.“

      Mit einem Blick und der Körperhaltung die sagt ‚Ich fresse dich wenn du Ärger machst.‘ schirmt er Draca von der Schlange ab und bahnt ihr einen Weg zum Türsteher. Der Türsteher bekommt ein professionelles Nicken bevor Fix It ihm leise zuflüstert.

      „Guten Abend Sir. Für Madame und mich liegt eine Reservierung auf den Namen Noel vor. Wenn Sie uns bitte freundlicher Weise einlassen würden.“ Noch leiser, so dass es wirklich nur vom Türsteher zu hören ist fügt, er noch mit an. „Madame und ich sind zum ersten Mal Gäste ihres Etablissements. Wären sie also bitte so freundlich mir die Richtung zu den VIP Räumen zu weisen.“ Dabei lächelt Fix It den Türsteher verlegen an.
      Perdana #DAA520
      Fix It #FFA500
      Katharina #EE82EE
      Der Türsteher zögert nur kurz, nickt dann aber. Er lässt sowohl Manga und ihren Begleiter als auch Fix It und seine Kundin ein. Auch erklärt er Fix It, wo er den reservierten VIP-Raum finden kann. "Die Waffen bleiben stecken, so ka? Machst du Stress, steckst du schneller in ner Zelle als du Lone Star sagen kannst."

      Die Wartenden in der Schlange schwanken zwischen Groll gegenüber den Vordränglern und Neugierde, was für Promis die Bleiche und die mit dem Federmantel sind. Teils werden auch Handys gezücht und Fotos gemacht.
      Lofwyr wusste, dass Drake Hässlich war. (Aus: Charette, Robert N., Lass ab von Drachen)

      als SL: Overdose (SR3), Auslöschung (SR5)
      als Spieler: Auslegungssache (SR5), FE (SR5)
      Dorian und Lucy beeilen sich, aber sooooo groß ist der herausgefahrene Vorsprung wohl doch nicht.
      Als die anderen den VIP Bereich betreten sind deutliche Spuren zu erkennen, der Tisch steht leicht verrückt und nicht adäquat mittig im Raum.
      Eine Flasche ist heruntergefallen. Das Rückenkissen vom Sessel liegt neben der Couch und eine mit dem Rücken zu Tür stehende Lucy Gray fummelt wohl an ihrer Bluse rum.
      Dorian hatte offenbar weniger zu tun, wie aus dem Ei gepellt steht er empfangsbereit da, ein Reißverschluss ist flink geschlossen.
      Schnell packt er noch das Kissen dahin wo es hingehört und stellt die gefallene Flasche wieder auf den Tisch bevor er diesen zurechtrückt.

      "Leute, ihr seid aber flink unterwegs" grinst er frech. Klar könnte er sich so hinstellen, dass nicht gleich auffällt, dass Lucy sich noch schnell richtet. Macht er aber nicht. Immerhin macht er so allen klar, dass sie zu ihm gehört, ohne dabei wie der eifersüchtige Kerl zu wirken, der ständig auf seine Kleine aufpassen muss.
      Als Lucy sich umdreht ist zu erkennen wie sehr sie in Eile war. Das Haar leicht zerzaust und die Bluse falsch geknöpft, lächelt sie verlegen Ihre Gäste an.

      Babe?! meint Dorian bloß und deutet auf seine eigenen Knöpfe. Als sie versteht, sieht sie an sich herunter, läuft rot an und dreht sich wieder um, um alles zu richten. Das dauert ein wenig.
      Dorian nutzt die Zeit um ihren Gästen Getränke anzubieten.

      Wer möchte was trinken? Geht auf uns meint er jovial
      //Cool. Endlich mal nen Club wo man bewaffnet rumlaufen darf. Pewpew Cowboyparty!
      Ein Paradies für Taschendiebe hihihi...//

      Voika schaute sich um und grüßte im vorbeigehen immer mal jemand. Man kennt sich zwar überhaupt nicht aber die Stimmung hier im Club war so ansteckend.

      Zu Manga:
      "Oh..das ist Pech..Sorry..Willst schon mal vorgehen? Ich besorg dir n Drink wenn du auch einen willst.
      Die VIP-Räume müssten da sein glaub ich. Ich geh vorher nochmal aufs Klo.."

      Voika deutet zu den Räumlichkeiten und biegt dann aber ab um den letzten Eistee loszuwerden und sich einen neuen zu besorgen.
      Wenn Manga möchte, holt er ihr auch was und steuert dann diesen VIP-Raum an.
      Meister des Editierens..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lobo ()

      Manga hält auch nochmal Ausschau und nickt dann wobei sie Fuchtelt "nen Energydrink ohne alles" und sich dann auch zu den VIP räumen begibt.

      beim Anblick der zwei kichert sie etwas

      Sie fuchtelt "ok wo sollte man sich besser nicht hinsetzen oder mus man erst das Schwarzlicht raus holen um selbst zu suchen? Und naja mit nem Bike kommt man halt an den Staus vorbei"

      dann setzt sie sich erst einmal an einen Stuhl um Lucy belustigt zu betrachten

      //mjam//

      sie fuchtelt wieder "danke Voika wollte mir was mitbringen"
      nichts ist wie es scheint.

      Als Draca mit Fix It in das Separee kommt bekommt sie die Scene mit, die die beiden Greys da veranstalten.
      Sie kann nicht umhin um ihnen einen misbilligenden zu zu werfen.

      //Warum ist die Jugend immer so hormongesteuert. Das kann ja heiter werden. Und ich dachte Charlene wäre schlimm. Ich kann mich nicht erinnern in meinen jungen Jahren auf ähnlich ungezügelte Runner gestoßen zu sein, geschweige mit ihnen zusammen arbeiten zu müssen. Obwohl Charlene ist auf dem Run ja auch sehr professionell gewesen. Ich will den beiden noch eine Chance geben.//

      Ihr war es egal wann, wo und wie die Leute Sex hatten, aber bitte nicht auf einem Run.

      "Ich denke ein Scotch wäre jetzt angebracht." seufzt Draca und setzt sich auf einen der Sessel.
      Vorher legt sie noch ihren gefiederten Mantel ab. Jeder, der sich mit Rüstungen etwas auskennt, sieht das er schwerer gepanzert ist als normale Sicherheitsmäntel.
      Ihre Kleidung sieht nun eleganter aus und passt eher zu dem Ambiente des Clubs.
      Was vorher nicht sichtbar war, ist das auf ihrem rechten Handrücken der Kopf einer tätowierten Schlange zu sehen ist.
      Durch den weiten Ausschnitt um den Hals rum kann man sehen, das der Leib der Schlange sich über die Schulter am Hals entlang bis hin zum Rücken zieht.
      Was man sehen kann, ist das die Arbeit sehr kunstvoll gestaltet ist.

      Sie nimmt den Drink von Dorian entgegen und nickt leicht. Sie nimmt einen kleinen Schluck und stell ihn dann auf den kleinen Beistelltisch vor sich. Sie holt ein kleines Notepad hervor und legt es neben ihren Drink.
      Manga erkennt gleich, daß dieses elektronische Gerät wirklich nur zum Notizen machen geeignet ist.

      "Wenn die beiden Turteltäubchen fertig sind können wir endlich anfangen?"
      Turteltäubchen betont Draca so, daß klar ist, daß sie überhaupt nicht begeistert ist.
      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]
      Sodann tritt auch der gutgelaunte Voika in den VIP Raum.

      In den Händen zwei Gläser. Eines reicht er Manga.
      "Hier bitte"

      Das andere Glas wird auf dem Tisch abgestellt und dann mustert er alles mal kurz während Rucksack in der Ecke und Jacke auf nem Stuhl landen.
      Die Musik von draußen wummert in seinem Kopf noch etwas nach aber die Schallisolierung hält den Lärm draußen.

      //Satyrday - Satyrday.... Satyrday night...Satyrday night...d
      e dee na na na...//


      "Hey ist ja n schicker Mantel den du da hast. Selbst gerupft?"

      Deutet er auf das Federkleid und setzt sich auch erstmal hin.


      //Okay..Pleeeenuuuuummmmm//



      Meister des Editierens..
      Fix It hat die Erfahrung gemacht, dass man die Aufmerksamkeit umso mehr auf sich zieht, je mehr man versucht sie zu vermeiden. Also unterlässt er es die Hand auszustrecken und keine Fotos zu rufen. Stattdessen bewegt er sich so, dass er möglichst einen großen Teil der neugierigen Fotografen von Draca abhalten kann.

      Chasey schrieb:

      Der Türsteher zögert nur kurz, nickt dann aber. Er lässt sowohl Manga und ihren Begleiter als auch Fix It und seine Kundin ein. Auch erklärt er Fix It, wo er den reservierten VIP-Raum finden kann. "Die Waffen bleiben stecken, so ka? Machst du Stress, steckst du schneller in ner Zelle als du Lone Star sagen kannst."
      Der Norm zuckt nur mit den Schultern und meint locker. „Dein Haus – deine Regeln. Und vielen Dank für die Info.“. Damit sollte klar sein, dass er nicht vor hat Ärger zu machen.

      Drinnen angekommen bahnt er sich seinen Weg in Richtung der VIP Räume. Auch wenn ihm den Weg dahin beschrieben worden ist, so muss er sich doch erst mal orientieren. Das ist bei der Menge an Besuchern nicht ganz einfach. Mit professionellem Gesichtsausdruck der sagt, ‚mach Platz für meinen Kunden‘ geht er mehr oder weniger gerade auf den ihm beschriebenen Weg zu den VIP Räumen. Dort angekommen öffnet der Draca die Tür und lässt sie, nach einem kurzen Blick in den Raum, eintreten, bevor er selbst eintritt und die Tür hinter sich schließt. Er wartet bis sich Draca gesetzt hat um dann einen Platz zu wählen von dem aus er die Tür gut im Auge hat und sie recht schnell erreichen kann. Im Sitzen streift er seinen Mantel von den Schultern und lässt ihn auf die Rückenlehne des Stuhls gleiten. Dann nimmt er sich eine Flasche Mineralwasser und ein Glas vom Tisch und stellt sie vor sich hin.

      Scar schrieb:



      "Wenn die beiden Turteltäubchen fertig sind können wir endlich anfangen?"
      Turteltäubchen betont Draca so, daß klar ist, daß sie überhaupt nicht begeistert ist.

      Fix It holt tief Luft und lässt sie langsam durch die Nase entweichen. Dabei sacken seine Schultern kurz resignierend nach unten, bevor er sich wieder strafft.

      //Na das kann ja noch heiter werden.//

      Voika’s Frage nach Dracas Mantel entlockt dem Norm ein Zucken in der Augenbraue. Gespannt wartet er ab was passieren wird. Wenn er sich recht erinnert, dann hatten beide der Jonson gegenüber erwähnt das sie Magier sind.


      Lobo schrieb:




      "Hey ist ja n schicker Mantel den du da hast. Selbst gerupft?"


      //Wie die das wohl untereinander klären werden?//

      Fragt er sich und macht sich bereit in Deckung zu gehen, falls das hier mit üblen Zaubern enden sollte.
      Perdana #DAA520
      Fix It #FFA500
      Katharina #EE82EE

      Scar schrieb:

      "Wenn die beiden Turteltäubchen fertig sind können wir endlich anfangen?"
      Turteltäubchen betont Draca so, daß klar ist, daß sie überhaupt nicht begeistert ist.
      //Uh, na das ist ja n Ding//

      Mit ein wenig Bedauern in der Stimme wendet Dorian sich an Draca.
      Offenbar tut er ihren ätzenden Ton als Eifersucht ab.


      "Oh Lady... das tut mir leid... Aber ich dachte es wäre klar gewesen, dass ich vergeben bin.
      Machen Sie sich nichts draus. Sie werden auch jemanden finden, da bin ich ganz sicher. Eine hübsche Frau wie sie...
      Aber lassen sie uns professionell sein, okay? Das sollte nicht unsere Zusammenarbeit belasten."


      Stilsicher mixt er einen Cosmopolitan für sich und einen weiteren für Lucy.
      Als er ihn ihr überreicht, bekommt sie noch einen Kuss auf die rote Wange.
      Dann betätigt er einen Knopf an der Wand, woraufhin in wenigen Sekunden eine
      Servicekraft erscheint.


      "Luke, wir hätten gern ein paar Clubsandwiches und ein wenig Fingerfood..."
      er überlegt kurz "Chickenwings, Cheesesticks, so etwas in der Art, überrasch mich"
      Wedelt er unbestimmt mit der Hand rum...
      "Ach und Luke? Ich würde ich mich freuen, wenn das schnell ginge... wir haben einiges zu besprechen."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coke85 ()

      Sie stelle das glas vor sich auf den tisch und fuchtel ein "danke"

      dann betrachte sie, so scheint es Amüsiert, dem ganzen treiben zu und schaut sich mal nach einem günstigen platz wo es eine Dose für meinen lapi gibt um den dort zu verkabeln.

      nebenbei fuchtel ich noch "Wenn wir endlich mit dem Kindergarten fertig sind und wer welche Kabellänge hat könnten wir vielleicht zum eigentlichem Thema zurückfinden?" hier der sound

      sie nimmt ein Schluck von dem Energydrink und wartet erst mal ab
      nichts ist wie es scheint.

      Draca genoß gerade den ersten kleinen Schluck ihres Scotch, welcher echt gut war. Sie gönnte sich ja selten einen guten Tropfen, aber wenn man mit Trigger dem Elfen, der keiner war mit seine militärischem Kurzhaarschnitt, unterwegs war gab es öfter mal guten Whiskey.

      Dann kam Voika und brachte echt so einen blöden Spruch. Nicht daß sie solche Sprüche schon öfter gehört hatte, aber selten von Runnerkollegen. Aber was sollte man von dem jungen Gemüse erwarten.

      Lobo schrieb:

      "Hey ist ja n schicker Mantel den du da hast. Selbst gerupft?"
      Draca stellte das Glas wieder auf den Tisch und schaute Voika an. Sie schüttelte den Kopf.
      "Ich würde so einem majestätischem Tier nie sein Federkleid abspenstig machen. Das ist alles Synthetik. War ne heiden Lauferei jemanden zu finden, der den Mantel nach meinen Wünschen macht.

      Draca wollte sich gerade zurück lehnen als der Spruch von Dorian kam.

      Coke85 schrieb:

      "Oh Lady... das tut mir leid... Aber ich dachte es wäre klar gewesen, dass ich vergeben bin.
      Machen Sie sich nichts draus. Sie werden auch jemanden finden, da bin ich ganz sicher. Eine hübsche Frau wie sie...

      Sie zog den Atem scharf ein. Dann sagte sie schneidend kalt. Man konnte den Ärger förmlich anhand der gefallenen Temperatur spüren. Sie drehte sich nicht zu Dorian.

      "Junge." sie lies eine Pause. "Was soll das heißen?!"
      So wie die Frage gestellt war kam eine falsche Antwort einem Todesurteil gleich.



      Shadow schrieb:

      "Wenn wir endlich mit dem Kindergarten fertig sind und wer welche Kabellänge hat könnten wir vielleicht zum eigentlichem Thema zurückfinden?"
      Mangas Sparachausgabe brach die angespannte Situation.
      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]
      Zu Draca:

      "Sieht jedenfalls ziemlich cool aus."

      Lächelt er.


      Zum Rest.

      "Den Vergleich würden die beiden Gentlemen eh verlieren hihihi...."
      Kicherte Voika siegesgewiss vor sich hin und schien empathisch nicht für die Stimmung zugänglich zu sein die Draca hier erzeugen möchte.

      Dann rieb er sich das Gesicht um sich zu beruhigen.

      "Also..ich versuch mal meine Kontakte spielen zu lassen, damit wir in Moskau einen Schieber vor Ort haben der uns mit dem nötigen Versorgen kann.
      Ich bin nicht gern vom Auftraggeber abhängig.
      Wir sollten uns auch einen Plast 7 Kat besorgen. Die haben damals halb Russland damit bebaut. Vielleicht kann der uns noch nützlich sein.

      Aber primär gehts jetzt erstmal um das Firmengelände richtig?

      Also Legwork, Planung, Durchführung oder?

      Also zu mir müsst ihr erstmal wissen das ich ein Adept bin. Seht mich mehr so als ergänzenden Aktivposten. Ohne euch kann ich nicht viel machen aber gemeinsam sind wir stark.
      Die Astralwelt ist für mich nur mit gewissen Tricks offen. Dafür bin ich nicht wirklich gemacht Leute. Den Astralscout muss jemand anderes machen.
      Ich schlafe sehr wenig. Ein paar Mal Powernapping am Tag reicht mir völlig. Bin also die perfekte Nachtwache.
      Ich beherrsche Macht über die Geisterwelt und kann auch das Qi anderer manipulieren und meine Stimme besitzt eine gewisse Macht über den Verstand anderer.
      Auch kann ich ein bisschen Zaubern. Jedoch glaub ich hat Draca was sowas angeht die deutlich härteren Eier von uns. Auch wenn meine größer sind hehehe...
      Bin hauptsächlich Telekinetiker.
      Sprachen lerne ich sehr schnell. Den Sprachchip wollte ich nur weil dass für mich auch Geld ist. Und was ich nicht kann, verstehe ich trotzdem.
      Ich beherrsche auch alle gängigen Gesellschaftstänze und all den Mist und grade mit Russen kann ich gut. Mein Dad war einer.

      Und du bist hier der Decker Manga? Sag bloß Bescheid wenn du surfen gehst und es brenzlig werden könnte.
      Ich kann dein Qi ankurbeln und dir so vielleicht bessere Überlebenschancen einräumen.
      Ich befummel dich auch nicht oder sowas.

      Ich glaube dein Part ist hier beim Legwork undsoweiter der wichtigste.


      Hm..joar..mehr fällt mir so auf die schnelle erstmal nicht ein. "





      Voika nam mal einen kleinen Schluck um sich die Kehle zu befeuchten.
      Meister des Editierens..
      Irgendwie scheint sich die Situation dann doch nicht so zu entwickeln wie Fix It angenommen hat. Obwohl Dracas letzter Satz war unmissverständlich aggressiv herübergekommen. Gespannt wartet Fix It ab, wie sich das hier noch entwickelt. Mit einem Magier legt er sich nur an, wenn er bereits seine Waffe gezogen und auf ihn angelegt hat, bevor der Ärger anfängt. Vielleicht ist ja noch dieser riesige Geist bei ihr, mit dem er sie vorhin auf dem Parkplatz kurz gesehen hat. Bei dem Gedanken sich mit solch einem Ding anlegen zu müssen, läuft ihm ein kalter Schauer über den Rücken.

      Lobo schrieb:


      "Also..ich versuch mal meine Kontakte spielen zu lassen, damit wir in Moskau einen Schieber vor Ort haben der uns mit dem nötigen Versorgen kann.
      Ich bin nicht gern vom Auftraggeber abhängig.
      Wir sollten uns auch einen Plast 7 Kat besorgen. Die haben damals halb Russland damit bebaut. Vielleicht kann der uns noch nützlich sein.


      //Das klingt ausgesprochen nützlich.// Fix It nickt zustimmend. //Wie verdammt noch mal kommt der jetzt auf Baustoffe? Oh man.//

      Als Voika seine Fähigkeiten aufzählt, hört Fix It aufmerksam zu. In taktischen Situationen kann das Wissen über die Fähigkeiten seiner Mitstreiter von großer Bedeutung sein. Als Voika dann behauptet mit seiner Stimme Macht über andere zu haben, wird dem Norm dann doch etwas mulmig zu Mute.

      // Stellt sich nur die Frage in welcher Situation er was einsetzt. Aber das wird sich noch zeigen. Wenn er das mit seiner Stimme bei mir macht, betäube ich ihn bis der Job vorbei ist.//


      Lobo schrieb:

      Sprachen lerne ich sehr schnell. Den Sprachchip wollte ich nur weil dass für mich auch Geld ist. Und was ich nicht kann, verstehe ich trotzdem.

      //Wie abgebrannt muss der wohl sein, wenn er die Sprachsoft mitnimmt um sie zu verkaufen. Die bringt doch max. ein paar hundert Nuyen. Dafür würde ich nicht mal aufstehen. Apropos Sprache. An seine Art zu reden werde ich mich wohl nicht gewöhnen können. Aber was solls, ist ja nicht für lange.//

      Fix It lässt Voika in Ruhe ausreden. Er nutzt die Zeit, um sich etwas Mineralwasser einzugießen und genehmigt sich einen kleinen Schluck. Nach dem er das Glas ordentlich neben die Wasserflasche gestellt seine Hände vor sich auf den Tisch gelegt und ineinander verschränkt hat, sagt er.

      Meine Fertigkeiten sind bei weitem nicht so breit gefächert, wie die meines Vorredners. Meine Ausbildung beschränkt sich auf den Umgang mit verschiedenen Schusswaffen. Von Pistolen und Revolvern über Gewehre und Flinten bis hin zu SMG’S und Sturmgewehre kann ich mit allem umgehen, wobei ich Pistolen bevorzuge. Sturmgewehre sind etwas für Leute die nicht in der Lage sind gezielte Schüsse abzugeben. Schwerere Waffen und Bordgeschütze zählen jedoch nicht zu meinem Repertoire. Sollte ich meine Munition aufgebraucht haben, so bin ich auch in der Lage mich im bewaffneten wie unbewaffneten Nahkampf zu behaupten.„

      Dann schaut er zu Dorian und führt weiter aus:

      „Meine Fähigkeiten im Nahkampf entsprechen in etwa dem, was Sie während des Kampfes gegen den Oger gezeigt haben. Das war ein recht passabler Angriff.“

      Auch wenn Fix It's Wortwahl recht verhalten klingt, so kann man seiner Stimme ein wenig Anerkennung entnehmen. Damit endet seine kurze Einführung und er schaut sich unter den Anwesenden um, ob noch jemand etwas über seine Talente und Fähigkeiten sagen möchte, oder ob man zur Planungsphase übergehen will.
      Perdana #DAA520
      Fix It #FFA500
      Katharina #EE82EE
      Lucy sah sich um. Die gereizte Stimmung war ihr sehr unangenehm, daher nahm sie Dorians Hand und lehnte sich an ihn.

      Dann lauschte sie Voikas Ausführungen und auch Fix Its

      "nun ich bin eher jemand der auch weiß sich in der uns bevorstehenden Szenerie zu bewegen und habe einige Fähigkeiten im Bereich der Medizin "

      Sie merkte ohne Kampfkraft oder ähnliche Fähigkeiten war sie hier bei diesem Einbruch wohl weniger nützlich

      "wie würdet ihr den Teil des Jobs hier in Seattle denn angehen wollen"

      Fragte Lucy in die Runde und damit die wohl erfahreneren Runner.
      Dabei schob sie eine ihrer blonden Strähnen hinters Ohr
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.