[IP] Overdose

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Nach einem heißen Saunagang geht es gemeinsam duschen. Auch hier sind die beiden alleine und können sich miteinander beschäftigen. Auf dem Weg nach oben nimmt der Norm noch 2 Sixpacks Energiedrinks für Manga mit, während Draca sich um die Getränke für sich und Fix It kümmert. Was im Trainingsraum begonnen und über Sauna, Schwimmbad und Dusche weiter geführt worden ist, endet dann in Fix Its Zimmer und wird eine recht lange Nacht.

      Als der Norm am Morgen recht früh aufwacht, schaut er auf die neben ihm schlafende Draca. Sanft lächelnd windet er sich aus ihren doch recht Besitz ergreifenden Armen. Dabei geht er behutsam vor, um sie nicht zu wecken. Dann wirft er sich ein einen Morgenmantel des Hotels und schnappt sich Mangas Energydrinks. Gestern Abend war er zu abgelenkt, um sie noch in die Minibar zu legen. Erstaunt stellt er fest, dass Manga und Lucy schon wach sind. Er lächelt entschuldigend zu Manga rüber, da sie sich bereits mit Energydrinks versorgt hat.

      "Guten Morgen die Damen. Ich hoffe sie haben die letzte Nacht gut schlafen können. Mrs. Manga, bitte sehen sie es mir nach, dass ich ihre Energydrinks noch nicht in die Bar gelegt habe. Ich hoffe die reichen fürs Erste. Möchten die Damen noch etwas zu Essen oder zu Trinken haben?"


      Dann bestellt er für sich und Draca etwas kräftigendes zu Essen und natürlich eine große Kanne Kaffee. Sollten die beiden Damen noch wünsche haben, bestellt er für sie auch noch etwas.


      "Ich denke wir haben noch etwas Zeit bis der Rest der des Teams wach ist. Ich bin mal eben kurz unter der Dusche."
      Perdana #DAA520
      Fix It #FFA500
      Katharina #EE82EE
      ANZEIGE
      Dorian wacht auf als Lucy aufsteht. Doch er geht nicht sofort hinterher. Sich schlafen stellend nutzt er die Zeit um ein wenig nachzudenken. Über Draca, über Lucy und über sich selbst. Sogar über Pierre...

      Er kommt zu dem Schluss, dass Draca vermutlich mitgerissen wurde von der Stimmung und der Umgebung. Sie selbst sagt es war nur die Tarnung, aber es fühlte sich anders an... für sie etwa nicht?
      Doch! Er kennt sich mit Menschen gut genug aus um das zu wissen. Auch für ihn fühlte es sich besser an als Tarnung.

      Und es fühlt sich gut an, dass sie auf ihn steht.
      Er genießt seine Wirkung auf die weibliche Welt.
      Allerdings war Lucy ihm immer zu wichtig, als dass er etwas anderes gemacht hätte, als zu flirten. Vielleicht muss er damit aufhören, wenn er das nicht unter Kontrolle hat. Denn Lucy gestern Abend zu erleben, stach tief... sie ist immer noch die wichtigste Person für ihn.

      Sein morgendliches Hadern endet damit, dass er sich erfolgreich einredet, dass alles sein von ihr ausgegangen und dass er nun damit leben muss, sie um sich haben während Lucy sie hasst.

      Irgendwann steht er auf und gesellt sich zum Rest.
      Er stiehlt sich einen Kuss von seiner Liebsten und liest dann den Zettel.

      Sein Ernst? Ich dachte nicht, dass es in diesem Metier so selbstverständlich ist einfach mitten im Auftrag zu verschwinden. Und dann sollen wir J sagen was er bekommen soll? Bei vorzeitigem Abbruch? Also Mia wär stinksauer...
      // wenn’s allerdings so easy geht.... wirklich Bock hab ich nich mehr//
      Und meine Kleine hat n Drachen aufgerissen?
      Scheiße bist du heiß
      witzelt er. Ne echte Gefahr scheint das für ihn erstmal nicht zu sein. Eher cool.
      Draca wird wach als Fix It unter der Dusche verschwindet. Ihr wird bewusst, daß sie sie nicht in ihrem eigenen Bett liegt. Sie lächelt.

      //Wann war es das letzte mal gewesen?// Sie konnte sich nur dunkel dran erinnern.

      So in den Tagträumen versunken hört sie Geräusche von draußen.

      //Komm Mädel die Pflicht ruft.//
      denkt sie und steht auf. sie wirft sich einen Morgenmantel über und kämmt ihre Haare mit den Fingern. Den Rest lässt sie einen schnellen Herausputzenzauber für sie erledigen.

      Vor der Tür hält sie noch mal kurz inne. //Alle werden wissen was passiert ist.// Dann geht sie raus.
      Als sie Dorian sieht sticht sie kurz ein Stachel des schlechten Gewissens.

      //Was soll das denn? Wir waren undercover.//
      wischt sie das Gewissen weg. Naja fast.

      "Morgen Leute. Ihr seid alle schon wach? Ist Voika schon zurück?"
      Dann sieht sie den Zettel.

      Sie setzt sich hin und liest ihn.

      //Drek! Ein Drache Jetzt benutze ich schon die Ausdrucksweise meiner Schwester.- Ob das was mit ihr zu tun hat? Wie oft sage ich ihr, daß sie nicht so sorglos mit ihrem Erbe umgehen soll. Warum ist das Erbe nicht an mich über gegangen. Ich würde viel verantwortungsvoller damit umgehen.//

      Instinktiv verstärkt sie ihre Maskierung.

      //Ach quatsch wir sind hier in Moskau und das wäre mehr als nur ein großer Zufall, aber wir reden hier von einem Drachen. Von einem verdammten Drachen.//


      Sie legt den Zettel wieder hin. Aber die Gedanken konnte sie nicht verscheuchen.



      "Wie gehen wir jetzt vor? Wie geplant geht ja nicht, da Voika wichtigeres zu tun hat."
      Es war klar zu hören, das sie es absolut nicht gut fand, daß er einfach das Team sitzen hat lassen. Wenn Sie eine Verpflichtung einging, blieb sie bis zum Ende. Das forderte sie von sich und auch Drachentöter forderte es von seinen Anhängern.
      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]
      Manga fuchtelt

      "Wieso nicht? Voika war mit mir nicht in Erscheinung getreten also spielt es keine Rolle ob er bei dem Ball ist oder nicht. ich werde sowieso nicht auf den Ball gehen und soweit ich mich erinnere waren die Karte für zwei Leute plus Begleitung"

      sie schlürft wieder an dem Energydrink da das Brötchen schon verputzt ist.

      "also haben wir 4 Leute auf dem Ball und ich mach halt das Backup sollte was schief gehen"
      nichts ist wie es scheint.

      Lucy nickt,
      die Idee war gut. es war Schade, dass Voika nicht da war. er schien doch wirklich auch einiges drauf zu haben.

      Lucy aß etwas und man besprach sich
      "also ich denke wir bleiben...in den Gruppen, alles andere wäre sicher auffällig"

      ihr Blick der wirklich gerade töten könnte wandert zu Draca
      "und keine zu intime Show..."
      sie braucht kurz um sich wieder zu fangen
      "und Fix It wir beide gehen wieder zusammen?"
      fragt sie auch bei ihm


      den restlichen Tag würde Lucy zum einen mal bei der Johnson anrufen wenn es sonst keiner tat um mit ihr alles zu besprechen,
      dass man noch einige Informationen auf dem Ball einholen wollen würde
      und ob man in Frankreich da mal nachhakten soll
      auch das mit Voika wird besprochen, Lucy hegt dabei keinen Groll es muss ja was wichtiges gewesen sein weshalb er weg musste.

      Doch auch das Verwöhnpaket und Herrichten muss sein Lucy muss für den Ball ja angemessen aussehen

      sie hatte sich auch ein passendes Kleid etc herausgesucht


      so wird es wohl Zeit dass man zum ball aufbricht
      und Lucy aus dem Zimmer kommt
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      ANZEIGE
      Dorian Grinsen wegen seines ach so lustigen Spruches bleibt ihm im Hals stecken, als er Draca aus Fix its Zimmer kommen sieht. Seine Mundwinkel wandern in die Ausgangsposition, seine Rechte Augenbraue dagegen nach oben.

      Was hattet er denn erwartet? Na jedenfalls nicht dass sie einfach gleich den nächsten verfügbaren Kerl anspringt. Es war gut wissen, dass sie ne Schl.... Flittchen ist. So erlischt sein Interesse an ihr recht schnell. Solche kann er auf jeder Rennstrecke in jeder Stadt haben, wenn er will. Er braucht keine Frau die er nur bekommt weil er zufällig der erste war, der ihr im Weg stand...

      Er liebt Lucy weil sie da so anders ist, die erste Frau bisher die ihn um seiner Willen liebt und nicht wegen seines Aussehens oder sonst etwas flüchtigem... manchmal fragt er sich ob sein Wesen für Andere Menschen nicht ausreicht.
      Ob sie nur den den hübschen und viel zu selbstsicheren Kerl sehen. Aber damit beschäftigt sich sein Ego selten allzu lange.
      Fakt ist: Lucy ist immer für ihn da und er wird ihr so etwas nicht nicht noch einmal antun. Und es ärgert ihn, dass er es für jemand wie Draca getan hat.

      Im Prinzip war es gut dass es sich so entwickelt hat, er hätte sich da sonst vielleicht in etwas reingesteigert. Sein Ego kämpft natürlich dennoch damit, dass er einfach ersetzt wurde.

      Also gut: gleiche Teams. Weniger Kontakt...

      Auch er kleidet sich festlich und kann zwischendurch seine Finger nicht von Lucy lassen.
      Als Fix It aus dem Bad kommt sind alle bereits im Wohnzimmer versammelt. Alle bis auf Voika. Auf seine Nachfrage hin, ob jemand weiß wo Voika ist bekommt er den Zettel gereicht und liest ihn erst einmal.

      //So so einen Kameraden raushauen. Im Prinzip ne Ehrensache. Und er hat noch mal wichtige Infos da gelassen. Auch wenn seine Art zu reden gewöhnungsbedürftig war, so kann ich seinen Anteil an Arbeit nicht abstreiten. Na gut, von mir aus soll er seinen Anteil haben.//

      Der Norm öffnet dann erst mal die Tür für den Zimmerservice der Sein und Dracas Frühstück vorbei bringt. Er lässt alles auf den tisch stellen und wendet sich, nach dem der Boy sein Trinkgeld erhalten und die Suite verlassen hat, an Draca.


      "Ich habe uns etwas zum Frühstück bestellt. Ich hoffe es ist etwas dabei, dass deinen Geschmack trifft."


      Natürlich rückt er Draca den Stuhl zurecht, sollte sie sich mit an den Tisch setzen und nimmt anschließend auch Platz.


      "Ich denke wir sollten mit diesem Mr. Drake vorsichtig sein. Ich rate aber von einer zu offensichtlichen Veränderung im Verhalten ihm gegenüber ab. Aber ich bin da auch etwas überfragt. Bisher war es nicht nötig sich mit einem Drachen zu unterhalten. Zumindest wenn die Infos stimmen.


      Ich denke wir stimmen darin überein, dass der heutige Abend ganz im Zeichen von Pierre steht. Unsere Hauptaufgabe, sollte das seitens der J gewünscht werden, sollte es sein in Erfahrung zu bringen, von wem er das Pferd hat.


      Mrs. Maga, sie können gerne mit auf den Ball kommen, so sie das möchten. Das geben unsere Karten her. In Begleitung bezieht sich nicht auf eine einzelne Person an der Seite des Inhabers der Einladung. Für gewöhnlich gilt das auch für persönliche Assistenten und Bodyguards.


      Sollte jemand mit der J reden wollen, wäre ich gerne mit dabei."


      Dann isst der Norm gesittet sein Frühstück.
      Perdana #DAA520
      Fix It #FFA500
      Katharina #EE82EE
      Der entgleisende Blick von Dorian ist ihr nicht entgangen.

      //Mädel das war wohl nicht deine klügste Entscheidung gewesen. Das Zusammenarbeiten wird jetzt wahrscheinlich schwieriger werden.//

      Dann brachte Fix It das Frühstück.

      "Oh ein ausgesprochener Gentleman." sagte Draca bedankend und setzt sich um dann von dem Frühstück zu essen.

      "ja die Information, daß der Mr. Drake ein Drache sein soll bedeutet nichts Gutes. Ich hoffe nur, daß wir ihm nur zufällig über den Weg gelaufen sind. Alles andere würde den Auftrag massivst stören, bzw ihn extrem erschweren. Die Frage, die wir uns stellen müssen ob er auch an dem Pferd Interesse hat.

      Aber wie Fix It schon gesagt hatte. Pierre hat oberste Priorität."

      Nach dem Frühstück bittet Draca Lucy mit der Abendgarderobe zu helfen, auch wenn Lucy am Anfang Draca eher die Augen rauskratzen will als ihr zu helfen, hilft sie ihr bei der Suche des Kleides. Draca hilft dann im Gegenzug bei der Frisur und dem Make Up von Lucy. Es ist ungewohnt sich mittels Magie zurecht zu machen.

      Draca hat sich dann auch für den Ball zurecht gemacht.

      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]
      Manga hat wohl das ganze zwischen drin mit den Kontakten untereinander nicht wirklich mit bekommen als fix it meint sie könne mitkommen fuchtelt sie

      "lass gut sein ich gehöre nicht in eine solche Gesellschaft da würde ich euch nur gefährden. ich bleib hier und schick euch notfalls Daten die ihr braucht oder suche noch was über diesen Pieere raus"

      trotzdem macht sich Manga doch erst-mal daran sich in einen normalen zustand zu wandeln. wenn das Bad gerade frei ist duscht sie noch schnell und zieht ihre normalen Klamotten an
      bevor die anderen sich verziehen gibt sie jedem noch eine Nummer und fuchtelt

      "sollte was sein schickt dorthin schnell eine Nachricht. die erreicht mich sofort auch wenn ich in der Matrix bin"

      so geht es dann frisch gestärkt mit dem Bitte nicht stören Schild an dem zimmer in die Matrix
      nichts ist wie es scheint.

      Lucy und Fix It gehen also in eines der Zimmer während alle anderen sich fertig machen
      Lucy hat einen Kaffee nochmal dabei und einige Notizen
      so wie den Brief von Voika
      "also ich würde mit ihr besprechen wollen wie wir weiter machen.
      Den Ball sollten wir mitnehmen, so bekommen wir ggf noch mehr von diesem Pierre raus.
      Dann ggf nach Frankreich?
      Wenn sie das denn möchte. Außerdem die Info über die Teamschrumpfung"
      analysiert sie gelassen die Daten
      "Manga hat echt toll alles zusammen gestellt und die Infos von Voika sind auch gut.
      Nun müssen wir den fisch nur noch an Land ziehen. Wenn Dorian oder Draca , das passt wohl besser.
      So tun beim Rennen als ob sie das Pferd so toll findet und Dorian genervt mit Pierre darüber spricht.
      Ggf können wir dann mit Ihm dahin"

      Fix It ißt in Ruhe auf und zieht sich dann in seinem Zimmer erst mal seine Trainingsklamotten an. Er will nach dem Gespräch mit der J noch etwas trainieren. Dann zieht er sich zusammen mit Lucy zurück, so dass sie in Ruhe telefonieren können.
      "Ich stimme Ihnen zu Mrs. Grey. Die Informationen von Manga und Voika sind Gold wert und haben uns gut voran gebracht. Übernehmen Sie ruhig das Gespräch, ich werde mich nur einmischen, wenn ich meine das noch etwas gesagt werden sollte. Wenn wir nach Frankreich weiter reisen müssen, sollten wir noch einmal nachverhandeln. Zumindest die Reise- und Unterbringungskosten sollten abgedeckt werden."

      Lucy nickt zustimmend
      und schaut das sie was zu trinken und ihre Notizen hat
      um dann bei der J durchzurufen

      Dauert ne Weile, dann nimmt jemand ab.
      "Ja?"


      "guten Tag , hier ich Lucy.
      störe ich ?"
      fragt sie höflich wie sie ist nach
      wenn die J das ok gibt dann beginnt sie
      "ich wollte Sie auf dem Laufenden halten.
      wir haben einige Informationen gesammelt und unser Team hat sich etwas geändert.
      es ist keiner gestorben oder so.
      aber erstmal zu den erfolgen: wir haben wohl den Besitzer gefunden, einen gewissen Pierre,
      er hat das Pferd aber geschenkt bekommen, der Stall des Tieres ist wohl in Frankreich.
      wir würden heute noch auf den Ball gehen, wenn die Karten schon besorgt sind um Kontakte zu knöpfen.
      Genprobe hat bestätigt dass es scih um das Zielpferd handelt"

      Johnson hört zu und hmt.
      "Inwiefern hat sich das Team geändert? Haben Sie mehr Informationen über den Eigentümer, als dass es sich um irgendeinen Pierre handelt, der wahrscheinlich aus Frankreich stammt? Haben Sie bereits alle relevanten Informationen oder warum glauben Sie, dass der Ball obsolet sein könnte? Und lassen Sie mir bitte den Genabgleich zukommen, mein Auftraggeber ist sehr an einem Beweis interessiert, dass Overdose und Overdose Specialist zu 100% genetisch identisch sind.
      Es klingt, dass Sie nach dem Ball den Auftrag abgeschlossen haben werden und zurück kehren werden. Soll ich Flyboy für morgen früh bereit halten?"
      Sie klingt irgendwie unterkühlt. Geschäftsmäßig. Im Hintergrund hört man leise etwas, dass wie ein quengelndes Kleinkind oder ähnliches klingt.


      "nun nein zu 100% leider nicht, wir hatten leider keine ganz reine Probe.
      Natürlich können wir das auch nochmal 2. Prüfen, um alles auszuschließen.
      Wir wollten sie nur auf dem laufenden halten.
      den Ball würden wir noch abwarten und schauen was passiert.
      Pierre renard hatte das tier geschenkt bekommen
      MR voika musste leider aufbrechen, wohl etwas sehr dringendes
      doch er hat uns viele wichtige informationen gesammelt"


      J hmt wieder.
      "Wie gesagt, Ihr Job ist es, einen Beweis dafür oder auch dagegen zu finden, dass Overdose Specialist der Klon von Overdose ist. Dazu halt, wenn es ein Klon ist, wer dafür verantwortlich ist und ob die verwendeten Proben aus dem Labor in Seattle stammten und wenn ja, wer da dafür verantwortlich ist.
      Benötigen Sie grad etwas? Ansonsten danke für die Information bezüglich Voika und weiterhin viel Erfolg."


      "nun es ist auch so dass wenn wir nach Frankriech müssten würde ich mich bei Ihnen nochmal melden
      sonst bestätigen wir nochmal die Probe.
      ich werde mich melden"
      dabei schaut sie zu Fix It ob er noch was will

      "In Ordnung. Dann viel Spaß auf dem Ball."


      "Wenn ich dem bisher gesagten noch etwas hinzu fügen dürfte?"
      meldet sich Fix It zu Wort. Er nimmt sich sein Notizbuch, blättert etwas darin rum und sagt:
      "Um die Aussage etwas zu präzisieren. Ein Decker namens Weaver hat den Diebstahl der Proben beauftragt hat. Für den Diebstahl selbst ist die AniGen-Mitarbeiterin Dr. Laurel Snow verantwortlich.
      Die Proben sollten laut Datei nach Paris an ein kleines Veterinär-medizinisches Labor verschickt worden sein. Geschäftsleiter des Labors und Chef-Veterinär ist Dr. Henry Bellard.
      Overdose Spezialist stammt aus dem Gestüt Haras du Long Champ in Namur, Frankreich. Der derzeitige Trainingsstall liegt in der Nähe von Paris und dem momentane Trainer ist Michel Carnac, der ist noch in Frankreich verweilt."

      Das sie 2 Proben hatten und er Manga fragen muss ob sie beide analysiert hat, verschweigt er noch. Letzten Endes wäre das eine Info die man sich auch bis zum Schluss aufheben kann.

      Lucy wird etwas rot
      und nickt dann
      "ähm ja das waren noch wichtige Informationen, anscheinend läuft da alles in Frankreich zusammen"


      Johnson nickt.
      "Hm, ok. Danke für die Informationen. Geben Sie Bescheid, sollten Sie weiter nach Frankreich reisen müssen."
      Im Hintergrund ist noch einmal kurz das quengelnde Kind zu hören, dann ist aufgelegt.
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      Fix It sieht das Manga sich zurückgezogen hat und nutzt die auf dem Zettel an ihrer Tür angegebene Nummer, um ihr eine Nachricht zu schreiben:


      "Mrs Manga, welche Probe haben Sie zum Genabgleich mit der Datei verwendet? Die Speichel- oder die Haarprobe. ggf. beide Proben? Falls Sie nur die Speichelprobe verwendet haben, dann nutzen sie bitte noch die Haarprobe für einen zweiten Durchlauf. Danke sehr. Gruß, Fix It"


      Der Norm wartet dann mal auf die Antwort von Maga.
      Perdana #DAA520
      Fix It #FFA500
      Katharina #EE82EE

      "Dann ist alles klar. So viel Infos wie Möglich über Pierre raus finden. Und ihn nicht laufen lassen, falls sich herausstellt, daß er noch sehr wichtig ist. Wir sollten Wanzen oder so was besorgen und die ihm eventuell unauffällig anheften.


      Nächster Stopp Frankreich?"


      Fragte Draca dann noch.
      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scar ()

      Also alles wie immer...
      Dorian sieht großartig aus.
      Lucy ebenfalls. Die Outfits sind perfekt.
      Der Style ist abgestimmt.
      Leider nicht aufeinander. Er hat sich an Draca angepasst, wird die nächste Zeit mit ihr verbringen.
      Komisches Gefühl. Er weiß, im Prinzip ist es sein Ego, dass hier das Problem darstellt. Er hatte erwartet, dass sie ihn nicht einfach vergisst und den nächsten nimmt. Andererseits... warum nicht?Letztendlich hätte er Lucy nicht betrogen. Dennoch... Er fühlt sich... ... ... ersetzt?
      //Vollidiot... komm runter... das ist Fix its Problem. //

      Egal... er reißt sich zusammen. Ihm doch egal.
      Das Schlimmste ist: das er darüber nun nicht mit Lucy reden kann. Den Dreck muss er alleine aushalten. Dass er sich wegen Draca soviele Gedanken macht, würde sie arg verletzen. Also Augen zu und durch.

      Die letzen Handgriffe perfektionieren das Outfit.
      Er signalisiert Bereitschaft.
      Alles ist scheiße... muss ja aber keiner erfahren...
      Lucy beendete dann freundlich da Telefonat
      und ging zu den anderen
      nach dieser Info atmet sie durch
      "dann brauchen wir noch eine.95% ist nicht genug...."
      sagt sie nachdenklich

      "ich denke wir machen erstmal den Ball und dann schauen wir was wir für Informationen bekommen sonst"
      lächelt sie zu Manga
      "wäre es wohl wichtig noch eine Probe zu bekommen"
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.
      Fix It trainiert den Tag über und macht sich so seine Gedanken über den Ball und die Genprobe. Vor allem über eine saubere 2. Probe. Als sich dann alle für den Abend bereit machen, wirft er sich in sein Bodyguard Outfit und erscheint ebenfalls in der Suite.


      "Ok Leute, dann wollen wir mal. Draca, Mr. Grey versuchen Sie doch mal ganz vorsichtig, ob dieser Pierre euch Overdose zeigt. Einer von euch beiden könnte ja eine Verwandte in Teenalter haben, die sich ein Pferd wünscht. Wenn man reich genug ist, dann kauf man auch ein top Rennpferd für seine liebsten Verwandten, dass die sagen können 'Schaut mal wie toll ich bin. Ich reite auf Gaul XY.' lasst euch was einfallen. Falls er nicht darauf anspringt, müssen wir uns was anderes einfallen lassen. Was diesen Mr. Drake angeht, da ist mir nichts brauchbares eingefallen. Viel Glück."


      //Motivierende Reden gehen anders, aber ich bin hier ja auch nicht der Vordenker.//


      Fix It bestellt noch mal ein paar Energiedrinky für Manga und natürlich etwas zu Essen. Das alles stellt er in die Minibar und sendet Manga eine Nachricht, dass sie weiß wo sie alles findet. Dann ist er für die Abfahrt bereit.
      Perdana #DAA520
      Fix It #FFA500
      Katharina #EE82EE
      Auch Draca ist mit den letzten Feinheiten beschäftigt. Trotz ihres Zaubers legt sie auch noch viel selber Hand an. Die kleinen Rituale das Make-up auf zu legen, den Sitz der Kleidung zu kontrollieren geben ihr die Ruhe ihre Gedanken zu sammeln.

      //Du hast dich echt wie ein pubertierender Teenager benommen und damit das soziale Gefüge in dem Team total durcheinander gebracht. Beschwere dich also nicht, wenn der Run nun in die Hose geht.//


      Sie denkt drüber nach zu Fix It zu gehen und ihm zu sagen, daß gestern Abend ein Fehler war. Was es auch war, aber irgendwie kann sie sich nicht aufraffen. Dorian versucht sie weitest gehend aus dem Wege zu gehen. Sie fühlte sich schuldig. Wusste nicht ob und wie sie was sagen sollte. Alles wäre falsch gewesen.

      //Was wohl Charlene in dem Fall gemacht hätte? Wahrscheinlich gar nichts. Sie kennt doch keine Scham und Gefühle anderer sind ihr doch eh egal. Hauptsache ihr geht es gut.//
      Es erschreckte sie, daß sie so negativ über ihre kleine Schwester nachdachte, obwohl sie eigentlich sauer auf sich sein müsste.


      Sie setzte ein lächeln auf. Irgendwie fühlte es sich nicht echt an.


      "Ja das mit der Verwandten im Teeniealter passt. Fast. Meine Schwester benimmt sich wie ein Teenie. Ich denke ich kann mich da gut rein versetzen. Ist nur die Frage ob Dorian da eher Erfolg hat. Pierre scheint nicht so auf mich an zu springen. Bin wohl zu viel Frau."
      [url='http://www.zeltcon.de']Kommt zum Zeltcon[/url]
      So hat sich das Team für den Ball bereit gemacht. Voika ist tatsächlich nicht wieder aufgetaucht.

      Draußen hatte heute die Sonne die Oberhand. Es war trocken und teils richtig warm bei 12°C. Der Schnee vom Vortag ist Geschichte. Wo das Team das Hotel verlässt ist es bereits kühler und die Sterne funkeln am mondlosen Himmel, leider verdeckt vom Licht der Großstadt.

      Die Teams kommen am Ball an. Alles ist festliche geschmückt und erinnert an die Zeit der Zaren im endenden 19. Jahrhundert. Die Sicherheit ist diskret und Kameras und Sensoren gut versteckt und getarnt, für den geübten Blick aber durchaus zu finden. Auch magische Sicherheit in Form von Hütern und Elementaren und Watchern ist vorhanden.
      Es handelt sich um eine große Datscha am Stadtrand, die mit allem erdenklichen Luxus ausgestattet ist und wo die Grundstücksfläche locker mit der Fläche von Bremerton mithalten kann. Das Hauptgebäude ist 2 Etagen hoch, nimmt aber viel Grundfläche ein und könnte locker die Bevölkerung einer Kleinstadt beherbergen.

      Alle Bediensteten scheinen eine Kampfausbildung zu haben und sind diskret und nichttödlich bewaffnet. Dazu gibt es noch die Bodyguards der Gäste, die allerdings ebenso nur nichttödliche Bewaffnung tragen.

      Alles hier ist auf Prunk angelegt, es geht um sehen und gesehen werden und um auffallen um jeden Preis. Also genau das Gegenteil dessen, was man als Runner normalerweise tut.

      Die Speisen und Getränke sind echt, sehr erlesen und wahrscheinlich könnte man mit einem Glas Champagner oder einem Löffel Kavier in Redmond eine komplette Orkfamilie ein Jahr lang ernähren.

      Als ihr eintretet, werdet ihr abschätzend gemustert und bewertet. Gehört ihr hierher? Wer seid ihr? Muss man euch kennen? Schadet es dem Ruf, mit euch gesehen zu werden? Oder nutzt es dem Ruf vielleicht sogar?

      Ihr seht euch um, lasst die Atmosphäre auf euch wirken. Es herrscht ein Sprachgemisch aus Russisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Chinesisch und Japanisch.

      Auch Pierre ist anwesend. Er wird umringt von einigen Männern in seinem Alter und scheint einige Anekdoten zum besten zu geben, dem gekünstelten Lachen seiner Anhänger nach zu urteilen. Von Damon Drake ist tatsächlich nichts zu sehen, er scheint wirklich nicht auf dem Ball zu sein.
      Lofwyr wusste, dass Drake Hässlich war. (Aus: Charette, Robert N., Lass ab von Drachen)

      Reihenfolge Overdose: Chasey (SL) - lose Reihenfolge, jeder 1x
      Reihenfolge Fe: Norrn (SL) - Coke- Dark Fury - Morgana - Chasey - Kitty
      Reihenfolge Berlin: Coke (SL) - lose Reihenfolge, jeder 1x
      Reihenfolge Gunst und Hingabe: Iwan (SL) - lose Reihenfolge, jeder 1x
      So findet man sich also auf diesem pompösen Ball ein
      Lucy ist mit Fix It da
      sie blickt sich um , scheint sich auf solchen Bällen durchaus bewegen zu können

      unauffällig weiß sie sich der Aufmerksamkeit zu entziehen
      sich einen ruhigeren Platz zu suchen
      und etwas nicht alkoholisches erstmal zu trinken
      sowas nimmt man der jungen teils zu schlanken Norm nicht übel
      sie lässt den Blick schweifen
      sieht auch diesen Pierre und betrachtet das Geschehen
      Egal ob Dreck,Chaos,Lotus oder Odin. Gehe deinen Weg mit erhobenem Haupt.